+49 (0) 2133 26030   (Mo-Fr 9-18 Uhr / Sa 9-13 Uhr)
Michael Iwanowski
Michael Iwanowski

Lassen Sie sich unverbindlich von unseren Afrika-Experten beraten!

+49 (0) 2133 26030
(Mo-Fr 9-18 Uhr / Sa 9-13 Uhr)

info@afrika.de

Reise unverbindlich anfragen

Namibia Reisen bei Iwanowski’s

Wenn Sie nach Namibia reisen, merken Sie schnell: Hier sieht die Welt ganz anders aus! Das Land wird Sie mit unterschiedlichen und ursprünglichen Landschaften faszinieren und verzaubern.

Individualreisende erkunden Namibia mit einem Mietwagen – die Voraussetzungen, das Land mit einem PKW oder einem 4×4 Fahrzeug zu entdecken, sind durch gut ausgebaute Straßen ideal. Auch Abenteurer, die mit einem Wohnmobil oder Mietwagen mit Dachzelt unterwegs sein möchten, kommen so auf ihre Kosten. Wünschen Sie dagegen eher eine geführte Tour durch das Land, so ist auch das dank Gruppenreisen oder spezieller Safaris in Namibia auch möglich.

Egal, wie Sie reisen möchten – Iwanowski’s Reisen hat eine große Auswahl von Lodges, Hotels und Gästefarmen zusammengestellt, die jedem Geldbeutel gerecht werden. Unsere Reiseberater wissen über aktuelle Entwicklungen Bescheid und empfehlen Ihnen die für Sie besten Übernachtungsmöglichkeiten.

Entscheiden Sie selbst, ob Sie perfekt abgestimmte Rundreisen buchen oder sich mit Reisebausteinen Ihren Namibia-Urlaub selbst zusammenstellen möchten. Auch das Buchen einzelner Flüge nach Namibia mit unterschiedlichen Airlines ist bei uns möglich.

Übernachten in der Wildnis in Iwanowski’s Zeltcamps

Namibia erfreut sich an manchen “hotspots“ eines wahren Booms und wir haben darauf reagiert. Gemeinsam mit unserem Partner Abenteuer Afrika Safari haben wir zwei individuelle Zeltcamps errichtet, die Ihnen das wahre Afrika zeigen – mit rustikalem Komfort und einmaliger Naturnähe. Exklusiv für Kunden von Iwanowski’s Reisen!

Twyfelfontein Adventure Camp

In unmittelbarer Nähe zu den weltberühmten Felsgavuren bietet das Iwanowski Twyfelfontein Adventure Camp rustikalen Komfort inmitten ursprünglicher, namibischer Wildnis. Geschützt zwischen hohen Felsen stehen hinter einer Granitkuppe stehen die Canvas-Zelte etwas erhöht auf Holzplattformen mit privater Terrasse und Sitzgelegenheit. Jedes der Zelte verfügt über richtige Betten, einen Outdoor-Waschbereich mit Warmwasser und WC. Solarzellen sorgen für Licht.

Nach einem gemeinsamen Abendessen im zentralen Essbereich und einem Getränk an der Bar können an der Bar bestellt werden, kann man bei einem knisternden Lagerfeuer unter dem namibischen Sternenhimmel einen aufregenden Tag Revue passieren lassen.

Das Camp liegt ca. 9 km von Twyfelfontein und ca. 7,5 km von der Twyfelfontein Lodge entfernt. Nach der Abzweigung von der D2612 auf die D3254 in Richtung Twyfelfontein erreicht man das Camp nach nur wenigen Hundert Metern auf der linken Seite mit dem Hinweisschild „Private Camp“.

Mokuti Africa Tented Camp

Auf dem 4.300 Hektar großen Gelände der Mokuti Etosha Lodge, an der Ostgrenze des weltberühmten Etosha National Park mit seinem Artenreichtum, bietet das Mokuti Afrika Tented Camp Komfort auf internationalem Niveau verbunden mit einer rustikalen Ausstattung und afrikanischem Charme.

Jedes Zelt verfügt über richtige Betten mit Nachttisch und Solarlampe, Holzfußboden, Badbereich mit Dusche und WC sowie einen kleinen Tisch mit zwei Stühlen. Die Höhe der Zelte beträgt ca. 2,30 m, sodass man hier bequem stehen kann.

Das Camp liegt etwas abseits aber in Gehweite vom normalen touristischen Gästebetrieb der Hauptlodge, sodass deren Einrichtungen wie Swimmingpool, Spa, Restaurant, Boma und die Bar mitgenutzt werden können. Auch kann man hier die gewünschten Aktivitäten buchen.

Mehr erfahren Ihre individuelle Namibia-Reise: von Experten zusammengestellt

Ein großer Vorteil des Landes ist die gut ausgebaute touristische Infrastruktur. Alle Straßen sind in gutem Zustand. Auch die Unterkünfte sind auf Individualisten, die beispielsweise Selbstfahrertouren in Namibia oder in Länderkombinationen planen, eingestellt. Die Verständigung auf Englisch klappt problemlos, oft können Sie sogar Deutsch reden.

Eine vorherige Planung Ihrer Reise ist aufgrund der weiten Entfernungen und der teilweise dünn besiedelten Gegenden jedoch in jedem Fall zu empfehlen. Vor allem Gästefarmen und Lodges in Namibia für Selbstfahrer sind gerade während der Hochsaison lange im Voraus reserviert; ähnliches gilt für Unterkünfte im Etosha Nationalpark oder am Sossusvlei.

Bei Ihrer Reise sollten Sie auch Zeit zum Verweilen einplanen. Gerade Namibia ist ein Traum für Fotografen und Genießer der Natur. Mit Angeboten der schönsten Lodges und Gästefarmen für eine entspannte Namibia Reise residieren Sie nicht nur traumhaft schön, sondern haben auch genügend Freiraum, das Land zu entdecken.


Mehr erfahren Ansprechende Lodges und Unterkünfte

Egal, was Sie von Ihrer Unterkunft verlangen – bei uns finden Sie das passende Angebot. In Großstädten wie der Hauptstadt Windhoek oder Swakopmund gibt es sowohl Mittelklassehotels, exklusivere Unterkünfte, aber natürlich auch preisgünstige Bed-and-Breakfast-Häuser und Pensionen.

Sind Sie in Naturschutzgebieten und Nationalparks unterwegs, haben wir für Sie persönlich geführte Farmen, Safari-Lodges und Rondavels ausgewählt. Durch Umstrukturierungen und Modernisierungen sind aus eher einfachen Unterkünften mitunter auch sehr exklusive Lodges in Namibia entstanden, die jeden Ansprüchen gerecht werden.


Mehr erfahren Die beste Reisezeit für Namibia

Wann ist die beste Zeit für Namibia-Reisen? Die kurze und einfache Antwort ist: Immer! Das ganze Jahr über ist das Klima trocken mit vielen Sonnenstunden. Namibias Klima ist subtropisch-kontinental mit starken tages- und jahreszeitlichen Schwankungen. Die Regenfälle nehmen von Südwesten nach Nordosten zu (0 – max. 600 mm).

In unserem Winter herrscht in Namibia Sommer mit mittleren Werten von rund 23°C (gemessen in Windhoek). In diesen Monaten können auch kurze und heftige Gewitterschauern niedergehen, länger anhaltender Regen ist aber eher selten. Wollen Sie in dieser Zeit reisen, empfiehlt sich in Namibia ein 4×4 Mietwagen.

Trockener und kälter wird es, wenn in Europa geschwitzt wird. Zu dieser Zeit sind die Temperaturen am Tag angenehm (20-25°C), nachts kann es sich bis auf 5-8°C abkühlen (in höher gelegenen Gebieten sogar bis in den Minusbereich). Für Tierbeobachtungen ist der März bis September die wohl beste Reisezeit für Namibia. Dabei sollte man den frühen Sonnenuntergang nicht vergessen – von Juni bis August beginnt dieser bereits am Spätnachmittag ab ca. 17:15.

Kurzübersicht nach Monaten:

  • Dezember/Januar/Februar (Sommer):  im gesamten Land sehr heiß, Hauptregenzeit (meistens heftige, kurze Regenschauer), dichte Vegetation – also nicht gut für Tierbeobachtungen. Selbstfahrer sollten einen Allradwagen mieten, um durch Furten fahren zu können.
  • März/April/Mai (Herbst): Temperaturen kühlen langsam ab, noch Regenschauer möglich, gute Reisezeit.
  • Juni/Juli/August/September (Winter): Trockenzeit, tagsüber sonnig, nachts kalt, gute Zeit für Tierbeobachtungen, da die Vegetation spärlich ist und die Tiere zu Wasserlöcher ziehen.
  • Oktober/November: „kleine Regenzeit“, warm bis heiß. Nur sporadisch regnet es.

Hier finden Sie ausgewählte Namibia Reisen – unter anderem Rundreisen, als Teil größerer Länderkombinationen und mehr – aus unserem vielfältigen Angebot:

Selbstfahrertouren Namibia

Gästefarm-/Lodge-Tour Namibia
Gästefarm-/Lodge-Tour Namibia

18-tägige PKW-Rundreise ab/bis Windhoek

ab 2.246 € p. Pers.


Namibia für Einsteiger
Namibia für Einsteiger

16-tägige Selbstfahrer-Reise ab/bis Windhoek

ab 2.544 € p. Pers.


Natur- und Kulturerlebnisse
Natur- und Kulturerlebnisse

21-tägige Selbstfahrertour ab/bis Windhoek

ab 6.054 € p. Pers.


Namibia Design
Namibia Design

18-tägige Selbstfahrer-Rundreise ab/bis Windhoek

ab 8.028 € p. Pers.


Hotel-/Lodge-/Camp-Safaris Namibia

Höhepunkte Ostcaprivi
Höhepunkte Ostcaprivi

10-tägige individuelle Safari von Namibia nach Simbabwe

ab 2.851 € p. Pers.


Wüste, Delta,   wilde Tiere
Wüste, Delta, wilde Tiere

21-tägige Klein- gruppenreise durch Namibia & Botswana

ab 2.883 € p. Pers.


Von Windhoek nach Victoria Falls
Von Windhoek nach Victoria Falls

15-tägige geführte Kleingruppen-Rundreise

ab 3.631 € p. Pers.


Abenteuer Namibia
Abenteuer Namibia

17-tägige Klein- gruppenreise mit Campingabenteuer

ab 4.277 € p. Pers.


Campingsafaris

Auf unseren Campingsafaris in Namibia erfahren Sie in rund 14-20-tägigen Aufenthalten die Natur hautnah.

Familiensafari Namibia
Familiensafari Namibia

14-tägige geführte Campingreise ab/bis Windhoek

ab 2.245 € p. Erw.


Campingsafari durch ganz Namibia
Campingsafari durch ganz Namibia

17-tägige geführte Campingsafari ab/bis Windhoek

ab 1.777 € p. Pers.


Camping-Rundreise Namibia
Camping-Rundreise Namibia

20-tägige Reise im 4×4-Fahrzeug mit Dachzelt

ab 1.289 € pro Pers.


Expedition ins Kaokoveld
Expedition ins Kaokoveld

13-tägige individuelle und flexible Safari ab/bis Swakopmund

ab 4.480 € p. Pers.


Informationen über Namibia

Namibia ist rund zweieinhalb Mal so groß wie Deutschland, jedoch sehr viel dünner besiedelt. Lediglich zwei Millionen Menschen leben in Namibia, ca. 1,6 Millionen davon im Norden. Dort ist das Klima dank häufigerer Niederschläge angenehmer und der Ackerbau möglich.

Eins der großen Highlights des Landes ist die umfangreiche Landschaft. Namib-Wüste, Etosha-Pfanne und tropische Landschaften im Caprivizipfel bilden reizvolle Kontraste in Flora und Fauna und sorgen dafür, dass Namibia ein Paradies für Entdecker und naturverliebte Menschen ist. Dazu gibt es natürlich weitere Highlights wie den Etosha Nationalpark oder kleinere, privat geführte Game Reserves, die zu unterschiedlichen Tierbeobachtungen einladen.

Dank der gut ausgebauten touristischen Infrastruktur (Teer- sowie sehr gut gepflegte Schotterstraßen) können Sie bequem und sicher durch das ganze Land fahren. Die namibischen Unterkünfte, die Sie bei Iwanowski’s Reisen finden, gehören zu den Besten im gesamten Land.

Weitere hilfreiche Tipps und Anmerkungen haben wir für Sie in unseren Reiseinformationen Namibia zusammengestellt.