+49 (0) 2133 26030   (Mo-Fr 9-18 Uhr / Sa 9-13 Uhr)
Michael Iwanowski
Michael Iwanowski

Lassen Sie sich unverbindlich von unseren Afrika-Experten beraten!

+49 (0) 2133 26030
(Mo-Fr 9-18 Uhr / Sa 9-13 Uhr)

info@afrika.de

Reise unverbindlich anfragen

Safaris in Mosambik

Mosambik ist momentan noch vor allem bekannt als Destination für Strandurlaube. Zweifellos haben die größtenteils unberührten Sandstrände und großflächig geschützten Gebiete ihren eigenen Reiz. Aber auch die Wildschutzgebiete des Landes rücken vermehrt als Geheimtipp für Tierbeobachtungen in den Vordergrund. Begeben Sie sich mit Iwanowski’s Reisen auf Safari in Mosambik.

Mit Iwanowski’s auf Safari in Mosambik – unsere aktuellen Angebote

Mosambik Südafrika Rundreise Sunway Safaritruck Iwanowskis Reisen - afrika.de

Südafrika und Mosambik Safari: wilde Tiere, Strand, Natur

ab 1.676 € p.P.
14-tägige geführte Safari ab/bis Johannesburg
Mosambik Quirimbas Archipel Ibo Island Dhau Safari Iwanowskis Reisen - afrika.de

Mosambik – Flugsafari ins Quirimbas-Archipel

ab 4.968 € p.P.
11-tägige Flugsafari Mosambik ab/bis Johannesburg

Das Land in Gruppen erkunden: Hotel-, Lodge- und Campsafaris in Mosambik

Ungewöhnliche Routen und länderübergreifende Touren: Geführte Rundreisen führen sie bei Iwanowski’s Reisen nicht nur durch Mosambik, sondern bei Bedarf auch an das angrenzende Südafrika. Die Vorteile liegen auf der Hand: Sie haben so nicht nur die Gelegenheit, sich auf Safaris im Krüger Nationalpark, dem Mkuzi Game Reserve oder Kosi Bay zu begeben, sondern lernen auch authentisches Landesleben in Mosambik kennen.

An einigen Terminen bieten wir Ihnen zudem die Möglichkeit an, mit deutschsprachigen Guides zu reisen. Übrigens bietet es sich bei Mosambik-Reisen an, entspannende Tage am Strand zu verbringen. Eine Rundreise kombiniert aus Safari und Strandurlaub – was will man mehr?

Perspektiven aus der Luft: Flugsafaris in Mosambik

Sparen Sie sich lange Überlandfahrten und erkunden Sie Mosambik mit Flugsafaris. Zumeist ausgehend vom südafrikanischen Johannesburg, fliegen Sie ungefähr den Indischen Ozean entlang. Ihre Route führt Sie dabei auch in den Nordosten des Landes, wo mit den 27 Inseln des Quirimba-Archipels das größte Meeresschutzgebiet von Afrika auf Sie wartet.

Daneben dürfen natürlich auch Safaris in Afrika nicht fehlen – auch nicht in Mosambik. Hier beobachten Sie Tiere beispielsweise im Dhau unternehmen. In diesen Holzsegelbooten erkunden Sie einzigartige Landschaften und kleine Fischerdörfer von Mosambik.

Informationen zu Safaris in Mosambik

Wir erhalten immer im Vorfeld immer wieder ähnliche Fragen zu Tierbeobachtungen und Safaris in Mosambik, die wir im Folgenden gerne beantworten:

  • Welche Kleidung für eine Mosambik-Safari? Leichte, atmungsaktive und gut waschbare Kleidung, aufgrund des Malaria-Risikos idealerweise langärmelig.
  • Beste Reisezeit für Tierbeobachtungen in Mosambik? In der Regenzeit – Oktober bis April – ist die Vegetation besonders dicht. Teilweise sind dann auch Überschwemmungen möglich. Deshalb lieber April bis Oktober einplanen. Dort sind auch die Temperaturen angenehm (18-21°C im Durchschnitt).

Weiterführende Hinweise zu Ihrer Reise nach Mosambik

Sie sind auf der Suche nach spezifischen Länderinformationen? Hinweise, Adressen für die Vorbereitung und Ihren Aufenthalt finden Sie auf unserer Seite mit Reiseinformationen für Mosambik.

Wenn Sie weitere Fragen zu konkreten Reisetouren haben, freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme! Rufen Sie uns dafür einfach unter 02133-26030 an oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info(at)afrika.de.