+49 (0) 2133 26030   (Mo-Fr 9-18 Uhr / Sa 9-13 Uhr)
Persönliche Beratung in unserem Büro nach Terminvereinbarung.

Telefon

E-Mail

Selbstfahrertouren durch den Oman bei Iwanowskis buchen

 Es ist schon fast ein Traum aus tausendundeiner Nacht, im arabischen Sultanat Oman die faszinierenden Landschaften und kulturellen Highlights im Rahmen einer Selbstfahrerreise zu erkunden – sogar grenzüberschreitend mit den Emiraten Dubai und Abu Dhabi.

Unsere aktuellen Selbstfahrertouren und Rundreisen durch den Oman:

Oman Musandam Khor Sham Iwanowskis Reisen - afrika.de

Oman und die Emirate entdecken

ab 3.777 € p.P.
17-tägige Selbstfahrer-Reise im 4x4-Fahrzeug ab/bis Maskat
Oman Wahiba Sands Desert Nights Camp Wüstendinner Iwanowskis Reisen - afrika.de

Abwechslungsreicher Oman

ab 1.805 € p.P.
10-tägige Selbstfahrer-Reise ab/bis Maskat
Oman Wahiba Sands Wüste Desert Iwanowskis Reisen - afrika.de

Entdecke Oman

ab 1.590 € p.P.
9-tägige Selbstfahrer-Reise ab/bis Maskat

Wüsten, Gebirge und Küsten: Faszinierende Mietwagenrundreisen im Oman

Aufgrund der hervorragenden Infrastruktur sind alle Ziele mit einem Geländewagen leicht erreichbar. Unsere örtliche Agentur stellt nicht nur werkstattüberprüfte Autos zur Verfügung, sondern steht auch während der gesamten Reise quasi rundum als Back-up bereit – dank der exzellenten Abdeckung des Handynetzes. Ausnahmen bilden lediglich abgelegene Regionen in den Wüsten. Und wenn man will: Mit Dachzelten und vollständiger Campingausrüstung erwartet Sie auf Ihrer Oman-Reise Freiheit pur!

Das Straßennetz ist hervorragend, selbst die Wege abseits der gängigen Routen sind in gutem, gepflegtem Zustand. So sind die Hauptverbindungsstraßen autobahnmäßig ausgebaut, zum Teil nachts beleuchtet – und fast leer. Geschwindigkeitsbegrenzungen werden streng kontrolliert (Radarfallen lassen ständig grüßen!), die Omanis fahren diszipliniert. Und natürlich gibt es eine Null-Toleranz bei Alkohol.

Besonders im Bereich der vielen Oasentäler, der fruchtbaren, wasserreichen Wadis, ist das Fahren gut möglich – wenn auch entsprechend langsam. Denn hinter jeder Kurve gibt es auf einer Selbstfahrertour durch den Oman etwas zu entdecken: Neue Ausblicke auf Wüsten und Felsenlandschaften machen Lust auf Fotostopps oder eine spontane Pause, vielleicht bei einem omanischen Mokka.

Das Tankstellennetz ist dicht, ebenso gibt es stets genügend Servicestellen für alles rund um den Mietwagen. Benzinpreise? Nicht einmal halb so hoch wie in Deutschland! Bei Problemen mit dem Mietwagen während Ihrer Rundreise können fast alle Omanis mit verständlichem Englisch weiterhelfen, sind stets freundlich und zuvorkommend.

Der Oman gilt als eines der sichersten Reiseländer der Welt. Und eine weitere gute Nachricht gerade für Selbstfahrer, die auf ihrer Rundreise mit Dachzelt unterwegs sind: Man darf überall campieren – ein Erbe alter nomadischer Traditionen!