+49 (0) 2133 26030   (Mo-Fr 9-18 Uhr / Sa 9-13 Uhr)
Persönliche Beratung in unserem Büro nach Terminvereinbarung.

Telefon

E-Mail

Reiseberichte Oman

Lesen Sie hier interessante Erfahrungsberichte unserer Kunden von ihrer Oman Reise!

Selbstfahrerreise Oman mit anschließendem Badeaufenthalt

Es sind schon wieder so viele Tage vergangen, seit wir von unserer wunderschönen, erlebnisreichen und spannenden Reise durch den Oman zurück sind.

Unsere Entscheidung, den Oman individuell zu bereisen, war goldrichtig. Die gewählte Route, die von Euch vorgeschlagenen Reiseziele/Sehenswürdigkeiten, der zeitliche Ablauf – die Zeitfenster, waren perfekt. Die abschließenden Tage in Salalah erholsam und ebenso erlebnisreich.

Der Flug nach Muscat mit Oman Air war sehr angenehm – guter Service, gutes Essen und viel Beinfreiheit zwischen den Sitzen! Die Betreuung vor Ort durch Elite Travel & Tourism erfolgte problemlos, alles hat funktioniert.

Eintauchen in die Welt aus 1001 Nacht

Den erste Tag im Oman/Muscat haben wir zum Eingewöhnen und Kennenlernen genutzt – sehr sinnvoll. Die Qaboos-Moschee und der Muttrah Souk sollte man unbedingt gesehen bzw. erlebt haben. Im Souk taucht man ein die Welt aus 1001 Nacht. Nun begannen die spannenden Tage durch den Nordosten des Oman. Übrigens, der Mietwagen und die GPS-Führung waren top. Der Besuch am Turtle Beach war beeindruckend. Wir konnten sehen, wie die Meeresschildkröten ihre Eier legten, ihr Nest schützten, bedeckten und später die jungen Schildkröten aus den Sand gekrochen kamen.

Vor unserer Fahrt in die Wahid Wüste waren wir gespannt, was uns da erwartet. All unsere Erwartungen wurden erfüllt – fantastisch. Wir hatten einen wunderschönen Sonnenuntergang auf den Sanddünen am Abend. Unser Camp ist sehr zu empfehlen, nicht zu groß, sehr individuell und ein sehr guter Service. Die Eindrücke, die wir in und um Nizwa erhalten haben, mit seinem Viehmarkt – ein wahres Spektakel, dass auch wir erlebt haben – dem Souk und der Festung/Altstadt sind unvergesslich.

Immer wieder haben wir gastfreundliche und hilfsbereite “Omanis” getroffen.

Beim Ausflug in das Jebel Sham Resort haben wir eine Landschaft und Temperaturen kennengelernt, die wir im Oman nicht erwartet haben. Für unsere Rückreise nach Muscat haben wir die abenteuerliche Fahrt über das Wadi Bani Awf gewählt. Das war genau die richtige Entscheidung. Der erste Teil der Strecke ging spektakulär bergab – der Weg schmal, mit Geröll übersät und auf einer Seite eine 1000 m tiefer liegende Schlucht. Hier war uns dann auch klar, warum wir bei der Autoübergabe in die Handhabung der Differentialsperre und Einlegen der Handschaltung (war ein Automatik-SUV) eingewiesen wurden. Schweißige Hände blieben nicht aus. Diese Tour ist Abenteurern sehr zu empfehlen, starke Nerven mitbringen.

Alle Unterkünfte auf unserer Tour waren super, die gebuchte Verpflegung sehr gut – da war nix auszusetzen, so immer wieder.

Entspannung am Indischen Ozean

Nun begann der zweiter Teil unserer Urlaubsreise – entspannen am Indischen Ozean in Salalah. Der Inlandsflug und Transfer zum Hotel waren ok. Das Juweirah Boutique Hotel in Salalah hat uns sehr gefallen – nicht zu groß, sehr guter Service, top großes Zimmer (eher ein Apartment). Nur das Frühstück zu buchen war genau richtig, so kann man die unterschiedlichen Restaurants und kulinarischen Angebote erkunden. Das Angebot an frischem Fisch war super und vielfältig. Der kleine hoteleigene Strand ist kuschlig und gut gelegen, top Service am Strand.

Kurz noch was zu unserem ersten Eindruck im Hotel: Als wir übernächtigt und noch müde im Hotel in Salalah ankamen, gab es für uns gefühlt einen kleinen Kulturschock. Noch beeindruckt und begeistert von unserer Reise durch das Land mit viel Kontakt zu den Einheimischen und wenig Touristen, standen wir in einem Touristenhotel mit Gästen, die in Shorts bzw. in Standkleidung das Restaurant besuchten – oh Gott, wo sind wir gelandet. Aber am nächsten Tag schon haben uns all die schönen Erlebnisse das alles schnell vergessen lassen. Es waren schöne, entspannende und erlebnisreiche Tage in Salalah.

Auf jeden Fall wieder Oman mit Iwanowskis Reisen

Die Zeit im Oman war so erlebnisreich, spannend und schön, dass wir auf jeden Fall Oman wieder besuchen werden. Wann und wohin im Oman ist noch offen – aber wir kommen.

Einen großen Dank an Iwanowski Reisen. Sie, Frau Peiffer, waren bei unserer Reiseplanung sehr engagiert, hilfsbereit und immer freundlich – nochmals danke dafür. Auch unsere zweite Reise jetzt mit Iwanowski Reisen, waren vorher in Südafrika, war sehr gut organisiert, fühlten uns gut betreut und beraten. Iwanowski’s Reisen können wir nur empfehlen.

Oman Muscat Sultan Qaboos Moschee Iwanowskis Reisen - afrika.de
Die Sultan Qaboos Moschee ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

 

Wüsten, Wadis und Kamele – Meine erste Reise in den Orient

Auch Michael Iwanowski war bereits im Oman unterwegs. Lesen Sie hier seinen Blog-Beitrag.

Oman Michael Iwanowski Iwanowskis Reisen - afrika.de