+49 (0) 2133 26030   (Mo-Fr 9-18 Uhr / Sa 9-13 Uhr)
Michael Iwanowski
Michael Iwanowski

Lassen Sie sich unverbindlich von unseren Afrika-Experten beraten!

+49 (0) 2133 26030
(Mo-Fr 9-18 Uhr / Sa 9-13 Uhr)

info@afrika.de

Hier unverbindlich anfragen

Luxusreisen: Exklusive Kenia Flugsafari

14-tägige Luxusflugsafari ab Nairobi bis Mombasa

Die Autorenmeinung:
„Bei dieser einzigartigen und exquisiten Flugsafari fernab vom Massentourismus wird hoher Wert auf kleine und persönliche Unterkünfte sowie exzellenten Service gelegt. Sie lernen die berühmtesten und faszinierendsten Nationalparks in Kenia kennen und lassen die spannenden Szenen aus der Tierwelt am weißen Sandstrand im Rauschen des Indischen Ozeans ausklingen. Die Strecken zwischen den besuchten Gebieten legen Sie im Kleinflugzeug zurück. Ein Leckerbissen für den anspruchsvollen Reisenden!“
Afrika-Experte Michael Iwanowski, Autor der Reisehandbücher Südafrika, Namibia und Botswana

Das Besondere dieser Luxus-Flugsafari:

  • Individuelle Unterkünfte mit viel Flair
  • Mit dem Kicheche Bush Camp eine Unterkunft im unberührten Ol Pejeta Schutzgebiet
  • Viele Pirschfahrten und Aktivitäten sowie alle Inlandsflüge inklusive
  • Privatvilla am weißen Sandstrand
  • Meist Vollpension, lokale Getränke und Wäscheservice inklusive

Mehr erfahren Reiseroute

1. Tag: Nairobi

Nach Ankunft am internationalen Flughafen Begrüßung und Transfer zu Ihrem exklusiven Boutique-Hotel, das in einer riesigen Parkanlage liegt. Das ca. 55 ha große Privatgebiet ist Heimat für eine Vielzahl von Vögeln und beherbergt eine kleine Herde der bedrohten Rothschild-Giraffen. Diese kommen regelmäßig in den Morgen- und Abendstunden zum Hotel und habe nur wenig Scheu vor den Gästen. Genießen Sie ein Frühstück mit Giraffen! 1 Ü Giraffe Manor Hotel (o. ä.), Abendessen, Hauswein

2., 3. und 4. Tag: Ol Pejeta Conservancy

Nach dem Frühstück fliegen Sie nach Nanyuki zum 90.000 ha großen Ol Pejeta Conservancy, einem Schutzgebiet von außergewöhnlicher Schönheit, Heimat von Kenias größter Bevölkerung der Black Rhinos. Es gibt hier eine große Anzahl von Elefanten, Geparden, Löwen, Leoparden, African Wilddog und reichlich Antilopen sowie eine Reihe von seltenen Arten wie Northern Grevys Zebra, Jacksons Hartebees und Beisa Oryx. In dieser unglaublich menschenleeren Umgebung erleben Sie noch das wirklich unberührte Afrika abseits des Massentourismus.
Ihr kleines luxuriöses Zeltcamp besteht aus sechs luxuriösen Zelten mit en-suite Badezimmer mit Spül-WC, Dusche mit fließend heißem und kaltem Wasser. Es gibt eine geräumige, gut eingerichtete Lounge und ein Speisezelt mit zwei Kaminen für die kühleren Abende. Das Camp bietet eine breite Palette von Aktivitäten wie Buschwanderungen, Wildbeobachtungen bei Tag und Nacht in einem 4×4 Geländefahrzeug, Mountainbike Safaris, Löwen-Tracking…. ein ultimatives Buscherlebnis. 3 Ü Kicheche Bush Camp (o. ä.), Vollpension, Aktivitäten

5., 6. und 7. Tag: Samburu National Park

Nach dem Frühstück fliegen Sie zum Samburu National Park, der als einer der schönsten Nationalparks Kenias gilt. Entdecken Sie die einzigartige Flora und Fauna dieses Naturschutzgebietes. Hier leben neben Löwen, Elefanten, Antilopen auch die seltenen Grvy-Zebras und Giraffenhalsgazellen, auch Leoparden werden oft gesichtet.
Von Ihrer im arabischen Stil erbauten Luxuslodge bietet sich ein traumhafter Blick über den Ewaso Nyiro-Fluss in die trockene Weite des Northern Frontier Distrikt. Die ausgesprochen geräumigen Luxuszelte verfügen über einen Wohn- und einen Schlafbereich, ein Bad, Außendusche, eine private Terrasse und einen kleinen Pool mit viel Privatsphäre. An Aktivitäten werden Flusswanderungen, Vogelbeobachtungen, Ausritte und Pirschfahrten angeboten. Auch Spa-Behandlungen sowie Markt- und Dorfbesuche zur Erkundung des reichen kulturellen Lebens der Samburu sind optional möglich. 3 Ü Sasaab Lodge (o. ä.), Vollpension, lokale Getränke, Aktivitäten, Wäscheservice

8., 9. und 10. Tag: Masai Mara National Park

Heute fliegen Sie um 10 Uhr in die weltberühmte Masai Mara. Nirgendwo sonst auf der Welt gibt es eine so hohe Konzentration an verschiedenen Wildtieren in abwechslungsreicher Landschaft. Zur Zeit der großen Gnu-Wanderung halten sich mehr als eineinhalb Millionen Gnus in der Masai Mara auf. Die große Anzahl an Gnus und Zebras zieht Krokodile, Löwen, Geparden, Leoparden und viele andere Tiere an. Die beste Zeit sind die Monate Juli bis Oktober, um spektakuläre und atemberaubende Jagdszenen zu beobachten. Sie verbringen die nächsten Tage mit ausgedehnten Pirschfahrten. Ein einmaliges Erlebnis ist ein Ballonflug (optional) über die Weiten der Masai Mara mit anschließendem Champagner-Frühstück inmitten der Steppe. Auch ein Besuch in einem Maasai-Dorf kann fakultativ organisiert werden.
Ihr exklusives Zeltcamp liegt am Sand River im südlichen Sektor der Masai Mara, nahe der Grenze zu Tansania und unweit vom berühmten Mara Fluss. Die komfortabel eingerichteten Luxuszelte haben ein Bad mit Dusche und WC. Ein persönlicher Service und die ausgezeichnete Küche lassen Sie den afrikanischen Busch in natürlicher und ruhiger Umgebung erfahren. 3 Ü Sala‘s Camp, (o. ä.), Vollpension, lokale Getränke, Aktivitäten, Wäscheservice

11., 12. und 13. Tag: Ukunda / Diani Beach

Sie fliegen von der Masai Mara direkt an die Südküste Kenias nach Ukunda. Dort werden Sie abgeholt und zu Ihrer Unterkunft gefahren, die an einem kilometerlangen weißen Sandstrand liegt. Ihre Villa liegt in einer gepflegten Gartenanlage und verfügt über mehrere Schlafzimmer mit jeweils eigenem Bad, einen großen Wohnbereich, eine Terrasse und eine privaten Pool. Die Küche ist mediterran bestimmt und wird täglich mit frischem Fisch und Meeresfrüchten beliefert. Obst, frisches Gemüse und Salat stammen von den örtlichen Märkten. Es gibt eine gute Auswahl an exzellenten südafrikanischen und italienischen Weinen.
Erforschen Sie die faszinierende Unterwasserwelt des Indischen Ozeans beim Schnorcheln oder Tauchen, entspannen Sie am weißen Sandstrand unter der afrikanischen Sonne, halten Sie bei einer Fahrt mit einer Dhow Ausschau nach Delfinen oder spielen Sie eine Runde Golf auf dem nahegelegenen „schönsten Golfplatz“ im östlichen Afrika. 3 Ü Alfajiri Villas (o. ä.), Garden oder Beach Villa, Vollpension, lokale Getränke, Wäscheservice

14. Tag: Mombasa

Sie können Ihre Villa bis 15 Uhr bewohnen (late check out). Danach werden Sie abgeholt und zum Flughafen in Mombasa gefahren.

Mehr erfahren Leistungen, Preise und Termine

Eingeschlossene Leistungen:

  • Flughafentransfers in Nairobi und Ukunda
  • Transfers und alle genannten innerafrikanischen Flüge wie o.a.
  • Übernachtungen, Verpflegungsleistungen (13 x F, 12 x M, 13 x A) und Aktivitäten wie beschrieben
  • Lokale Getränke (außer in Nairobi)
  • Parkeintritts-/Conservancygebühren
  • Englischsprachiger Fahrer/Guide während der Pirschfahrten
  • Late Check- out in Alfajiri (15 Uhr)
  • Flying Doctor’s Insurance

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Visagebühren
  • Getränke in Nairobi
  • Fakultative Ausflüge
  • Trinkgelder
  • Ausgaben persönlicher Art

Teilnehmer: mindestens 2

Reisetermine: täglich

Preis p. P. im DZ
(bei Antritt und Beendigung innerhalb der angegebenen Saisonzeit; bei Überschneidungen der Saisonzeiten Preisänderungen möglich)
bei 2 Personen bei 4 Personen EZ-Zuschlag
01.04.17 – 15.06.17 9.583 € 9.519 € 1.405 €
15.06.17 – 30.06.17 10.001 € 9.927 € 1.854 €
01.07.17 – 14.07.17 10.517 € 10.453 € 2.053 €
15.07.17 – 31.07.17 10.854 € 10.790 € 2.053 €
01.08.17 – 31.08.17 11.537 € 11.473 € 2.475 €
01.09.17 – 30.09.17 11.200 € 11.136 € 2.475 €
01.10.17 – 31.10.17 10.800 € 10.736 € 2.275 €

Mehr erfahren Wichtige Hinweise

  • Bitte beachten Sie unbedingt die länderspezifischen Hinweise Kenia sowie die Gesundheitsvorschriften und Sicherheitshinweise.
  • In Kenia dürfen keine Plastiktüten (auch keine Duty Free Tüten) eingeführt werden, diese werden am Flughafen abgenommen. Auch auf der Straße dürfen keine Plastiktüten getragen werden.  Die Strafe bei Verstoß ist 4,000,000 KSH (ca. 32.000 EUR) oder 4 Jahre Gefängnis.
  • Für diese Tour ist eine Malaria-Prophylaxe notwendig.
  • Änderungen des Tourverlaufes sind je nach Verhältnissen oder Wetterbedingungen vor Ort möglich.
  • Die Pirschfahrten werden in 4×4 Fahrzeugen der Lodges durchgeführt, so dass auch noch andere Kunden an den Pirschfahrten teilnehmen können (bis zu 6 Personen).
  • Die Gepäckbegrenzung beträgt inklusive Handgepäck 15 kg p. P. in weichen Taschen, maximales Personengewicht 110 kg pro Person. Bei Überschreitung bitte bei Buchung mitteilen, da dann ein weiterer Platz dazu gebucht und bezahlt werden muss.
  • Passende internationale Flüge buchen wir gerne für Sie zur Reise dazu. Tagesaktuelle Sonderangebote fragen Sie bitte an.