+49 (0) 2133 26030   (Mo-Fr 9-18 Uhr / Sa 9-13 Uhr)
Michael Iwanowski
Michael Iwanowski

Lassen Sie sich unverbindlich von unseren Afrika-Experten beraten!

+49 (0) 2133 26030
(Mo-Fr 9-18 Uhr / Sa 9-13 Uhr)

info@afrika.de

Reise unverbindlich anfragen

Entdecke Oman

9-tägige Selbstfahrer-Reise im 4×4-Fahrzeug ab/bis Maskat

Die Autorenmeinung:
„Erleben Sie die Magie des Orients! Diese Mietwagentour bietet Ihnen durch zwei Preiskategorien große Flexibilität, um die Höhepunkte des Omans zu entdecken. Freuen Sie sich auf wilde Gebirgslandschaften, Wüsten und Wadis, Oasen und Obstplantagen, Zeitzeugen aus alten Kulturen wie trutzige Lehmfestungen, mehrere Unesco Welterbestätten und eine faszinierende Flora und Fauna.“
Afrika-Experte Michael Iwanowski, Autor der Reisehandbücher Südafrika, Namibia und Botswana

Das Besondere dieser Reise

  • Wüste, Berge, Oasen: Erleben Sie die faszinierenden Panoramen des Omans
  • Flexibilität durch zwei Preiskategorien
  • Übernachtung in komfortablen Unterkünften
  • Individuelle Abfahrtstermine wählbar

Mehr erfahren Reiseroute

1. Tag: Maskat

Ihr persönlicher Chauffeur erwartet Sie bereits am Flughafen und bringt Sie zu Ihrem Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.
Mittelklasse: 1 Ü Ramada Muscat (o. ä.), Luxus: 1 Ü The Chedi (o. ä.) 

2. Tag: Maskat

Nach dem Frühstück übernehmen Sie Ihren Mietwagen am Hotel und beginnen Ihre Erkundungstour durch Maskat. Besuchen Sie die prunkvolle Sultan-Qaboos-Moschee oder das Bait al Zubair, ein Museum über die Entwicklung Omans. Danach bietet sich ein Spaziergang um den Palast Qasr al Alam an, in dem der Sultan seine Staatsgäste empfängt. Weiter führt Sie Ihr Weg entlang der Corniche zum Muttrah Souk, dem ältesten Markt Omans.
Mittelklasse: 1 Ü Ramada Muscat (o. ä.), Frühstück, Luxus: 1 Ü The Chedi (o. ä.), Frühstück

3. Tag: Sur – Turtle Beach

(ca. 300 km)

Sie fahren auf der Panoramastraße in Richtung Sur. Auf dem Weg zum Wadi Arbayeen erwarten Sie hohe, schroffe Felswände, tiefe Schluchten und dazwischen grüne Oasen. Entlang des östlichen Hajar-Gebirges erreichen Sie das palmengesäumte Wadi Shab, wo Sie durch eine Schlucht mit kleinen Dattelplantagen und steilen Felswänden wandern können. Am Abend haben Sie die großartige Gelegenheit, in Begleitung eines Rangers Meeresschildkröten bei der nächtlichen Eiablage zu beobachten.
Mittelklasse/Luxus: 1 Ü Ras Al Jinz (o. ä.), Frühstück 

4. Tag: Wahiba Sands

(ca. 240 km)

Weiter geht die Reise in das Wadi Bani Khalid, eine immergrüne Oase, deren mit saphirfarbenem Wasser gefüllte Pools zu einem erfrischenden Bad einladen. Eine atemberaubende Fahrt durch die Dünen bringt Sie zu Ihrem Camp. Besteigen Sie vor Sonnenuntergang eine einsame Düne, um das einzigartige Farbenspiel zu genießen. Am Lagerfeuer und mit omanischen Spezialitäten klingt der Tag aus.
Mittelklasse: 1 Ü Sama Al Wasil Camp (o. ä.), Halbpension, Luxus: 1 Ü Desert Nights Camp (o. ä.), Halbpension

5. Tag: Hajar-Gebirge

(ca. 250 km)

Es empfiehlt sich ein Zwischenstopp in Al Mudayrib mit einigen noch sehr gut erhaltenen Lehmbauten. Danach geht es in das verlassene Lehmdorf Birkat al Mawz am Fuße des Jebel Akhdar. Spazieren Sie vorbei an Dattelplantagen und Wasserkanälen zum alten Ortskern. Die Aflaj-Systeme zur Bewässerung gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe. Nizwa gilt als geistliches Zentrum des Landes. Erkunden Sie den traditionellen Souk, der für seine herrlichen Silberwaren sowie für die getöpferten Produkte aus Bahla bekannt ist. Vom Fort hat man einen wunderbaren Blick über die Stadt und das umliegende Gebirge.
Mittelklasse: 1 Ü Falaj Daris (o. ä.), Frühstück, Luxus: 1 Ü Alila Jabal Akhdar (o. ä.), Halbpension

6. Tag: Jebel-Akhdar-Gebirge

(ca. 130 km)

Heute haben Sie genug Zeit und Ruhe, um sich auf eine Entdeckungsreise durch das Jebel-Akhdar-Gebirge zu begeben. Jebel Akhdar bedeutet „grünes Gebirge“. Der Name rührt daher, dass die Region zu den fruchtbarsten des Landes gehört. In den Obstgärten und auf den Terrassenfeldern gedeihen Mais, Granatäpfel, Aprikosen, Pfirsiche, Mandeln, Walnüsse und Weintrauben. Das auf 2.000 m Höhe gelegene Saiq Plateau bietet eine wunderschöne Aussicht hinunter auf die Ebene. Das Wadi Bani Habib ist eine palmengesäumte Oase in spektakulärer Lage, die sich hervorragend für eine kleine Wanderung und die Erkundung der dort liegenden verlassenen Lehmsiedlung eignet. Am Nachmittag erreichen Sie Ihr Hotel.
Mittelklasse: 1 Ü Falaj Daris (o. ä.), Frühstück, Luxus: 1 Ü Alila Jabal Akhdar (o. ä.), Halbpension

7. Tag: Burgen und Berge

(ca. 130 km)

Beginnen Sie den Morgen mit einem Besuch des Schlosses Jabrin und der von der UNESCO geschützten Festung von Bahla, der ältesten und größten aller omanischen Burgen (Foto-Stopp). Nächster Halt ist Al Hamra, ein Dorf, in dem Sie einen Eindruck vom Leben der omanischen Bevölkerung in früheren Zeiten erhalten. Genießen Sie danach einen Spaziergang durch das malerische Bergdorf Misfat Al Abriyeen. Der Jebel Shams ist mit 3.009 m der höchste Berg des Landes. Die Fahrt hinauf bietet faszinierende Blicke in tiefe Felsschluchten und auf die endlos erscheinende Bergkulisse. Ihr Ziel ist ein Bergcamp, und Sie verbringen die Nacht auf dem Sonnenberg.
Mittelklasse: 1 Ü Jebel Shams Resort (o. ä.), Halbpension, Luxus: 1 Ü The View (o. ä.), Halbpension

8. Tag: Maskat

(ca. 270 km)

Besuchen Sie heute Al Hoota Cave, eines der größten Höhlensysteme der Erde. Hier finden Sie einen 800 m langen unterirdischen See mit 23 Grad warmem Wasser, in dem blinde, fast durchsichtige Fische leben. Die Höhlen sind nur teilweise erforscht und bergen eindrucksvolle Stalagmiten und Stalaktiten. Sie überqueren das westliche Hajar-Gebirge und kommen in das kleine Dorf Bilad Sayt, das seinen traditionellen Charme inmitten grüner Dattelpalmen bewahrt hat. Später können in Nakhl die 350 Jahre alte Burg Nakhl besichtigen. Kurze Zeit später erreichen Sie Maskat.
Mittelklasse: 1 Ü Ramada Muscat (o. ä.), Frühstück, Luxus: 1 Ü The Chedi (o. ä.), Frühstück

9. Tag: Maskat

Mit dem Transfer zum Flughafen endet Ihre Oman-Entdeckungsreise.

 

Verlängerungsmöglichkeit

Gerne planen wir für Sie eine Badeverlängerung in Salalah oder Musandam. Details und Preise auf Anfrage.

Mehr erfahren Leistungen, Preise und Termine

Eingeschlossene Leistungen:

  • Flughafentransfers
  • Übernachtungen und Verpflegungsleistungen wie beschrieben (Mittelklasse: 8 x F, 2 x A; Luxus: 8 x F, 4 x A)
  • 4×4-Mietwagen ( z. B. Mittelkasse: Toyota Prado o. ä., Luxus: Toyota Landcruiser o. ä.), inkl. GPS, Straßenkarte, e-Roadbook, Mobiltelefon, 300 Freikilometer pro Tag, Anlieferung/Abholung Stadthotel Maskat
  • Detaillierter deutschsprachiger Reiseplan
  • Pro DZ ein Iwanowski-Reiseführer Oman

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Visum
  • Trinkgelder
  • Ausgaben persönlicher Art
  • Weihnachts-/Neujahrs-Abendessen
  • Gebühr für Anlieferung/Abholung des Mietwagens an Wochenenden (Fr/Sa), Feiertagen und nachts

Reisetermine: auf Wunsch

Preise pro Person im DZ
(bei Antritt und Beendigung innerhalb der angegebenen Saisonzeit; bei Überschneidung der Saisonzeiten Preisänderungen möglich)
Saisonzeit Mittelklasse Luxus
01.11.18 – 16.12.18 1.509 € 3.074 €
17.12.18 – 06.01.19 1.730 € *
07.01.19 – 09.02.19 1.581 € 3.163 €
10.02.19 – 23.02.19 1.697 € 3.318 €
24.02.19 – 30.04.19 1.581 € 3.163 €
01.05.19 – 30.09.19 1.498 € 2.455 €
Preise nicht gültig während der Eid-Feiertage/Saison
*Die Luxusversion ist im Zeitraum 17.12.18 – 06.01.19 und 09.04.19 – 14.04.19 nicht buchbar.

Mehr erfahren Wichtige Hinweise

  • Bei dieser Reise handelt es sich um eine Pauschalreise.
  • Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
  • Bitte beachten Sie unbedingt die länderspezifischen Hinweise Oman sowie die Gesundheitsvorschriften und Sicherheitshinweise.
  • Die Reiseroute ist von den jeweiligen Verhältnissen/omanischen Feiertagen und Wetterbedingungen vor Ort abhängig und daher flexibel.
  • Passende internationale Flüge buchen wir gerne für Sie zu Ihrer Reise dazu. Tagesaktuelle Sonderangebote fragen Sie bitte an. 

Mehr erfahren Fahrzeug-Hinweise/Mietbedingungen

  • Selbstbehalt im Schadensfalle 455 USD bzw. 650 USD (Fahreralter 23-25 Jahre), bei Abschluss einer Vollkaskoversicherung entfällt der Selbstbehalt
  • Mindestalter 23 Jahre/Höchstalter 69 Jahre und mindestens 1 Jahr im Besitz eines gültigen Führerscheins
  • Vorlage einer gültigen Kreditkarte und eines gültigen Reisepasses
  • sofortige Meldung eines Unfalls/Schadens bei der Polizei und dem örtlichen Vermieter
  • keine Versicherung bei Reifen- Glas-, Felgen-, Kupplungs-, Dach-, Antennen-, Spiegel-, Wasser- und Unterbodenschäden
  • zusätzlicher Fahrer 10 USD pro Tag
  • Abschluss einer Vollkaskoversicherung vor Ort möglich (10 USD pro Tag)
  • Abschluss einer Personeninsassenversicherung vor Ort möglich (4 USD pro Tag)
  • Abschluss einer Diebstahlversicherung vor Ort möglich (8 USD pro Tag)
  • Anlieferungs-/Abholungskosten in Maskat – Hotels/Flughafen – 30 USD je Transfer (zwischen 20.00 h und 08:00 h zusätzliche 20 USD je Transfer)
  • Rückgabe eines vollgetankten Fahrzeugs (Superbenzin)
  • Erlöschen der Versicherung bei Fahrlässigkeit (z. B. Fahren unter Alkohol- bzw. Drogeneinfluss, auf der falschen Straßenseite, falsche Betankung …)

  • Iwanowski's Afrika Blog

    Keine Blog-Beiträge gefunden.

  • Passende Reiseführer
    Oman – Reiseführer von Iwanowski
    Oman – Reiseführer von Iwanowski
    22,95 € bei iwanowski.de