+49 (0) 2133 26030   (Mo-Fr 9-18 Uhr / Sa 9-13 Uhr)
Michael Iwanowski
Michael Iwanowski

Lassen Sie sich unverbindlich von unseren Afrika-Experten beraten!

+49 (0) 2133 26030
(Mo-Fr 9-18 Uhr / Sa 9-13 Uhr)

info@afrika.de

Hier unverbindlich anfragen

Mietwagen Namibia: Safe!Cars operated by Europcar

Die Autorenmeinung:
„Safe!Cars® operated by Europcar verfügt über eine äußerst sichere Flotte mit zuverlässigen Servicestationen im gesamten Südlichen Afrika. Gut geschultes Personal garantiert vor Ort einen freundlichen und effizienten Service. Das Durchschnittsalter der PKWs beträgt in der Regel ca. ein Jahr.“
Afrika-Experte Michael Iwanowski, Autor der Reisehandbücher Südafrika, Namibia und Botswana

Inklusive (die Versicherungsleistungen werden durch den Vermieter/Europcar erbracht):

  • unbegrenzte km
  • Steuer (VAT)
  • Flughafenzuschläge
  • Vertragsgebühr
  • Unfallversicherung (CDW) ohne Selbstbehalt*
  • Diebstahlversicherung (TLW) ohne Selbstbehalt*
  • Personeninsassenversicherung (PAI)
  • Gebühr für einen zusätzlichen Fahrer
  • Windschutzscheiben-, Reifen-, Felgen- und Radkappenschäden
  • Wasser- und Unterbodenschäden* (jedoch nicht Folgeschäden an Motor und Aggregaten)
  • Schäden durch Sandstrahlen*
    *ausgenommen Fahrlässigkeit/Vorsatz 

 

Mehr erfahren Mietzeitraum 01.07.17 - 31.10.17

Frühbucherpreise (Frühb.): bei Buchung bis 30 Tage vor Autoannahme und einer Mindestmietdauer von 6 Tagen!

Preise pro Fahrzeug und pro Tag in EURO (€)
Gr.
Fahrzeug
Vers.
Preis pro Tag
1-6 Tage
7-13 Tage
14+ Tage
Selbstbehalt in NAD
T
Hyundai i10 o.ä.
M, R/CD, AC, AB
Classic Plus
Frühbucher
33
31
29
0 NAD*
Normal
35
34
31
B
Ford Fiesta Ambiente o.ä.
M, R/CD, AC, PS, AB, ABS
Classic Plus
Frühbucher
38
36
33
0 NAD*
Normal
41
39
36
C
VW Polo Vivo o.ä.
M, R/CD, AC, PS, AB, ABS
Classic Plus
Frühbucher
41
39
36
0 NAD*
Normal
44
42
39
F
Toyota Corolla Quest Automatik o.ä.
A, R/CD, AC, PS, AB, ABS
Classic Plus
Frühbucher
66
63
58
0 NAD*
Normal
71
67
62
P
Renault Duster SUV AWD o.ä.
M, R/CD, AC, PS, AB, ABS
Classic Plus
Frühbucher
68
64
59
0 NAD*
Normal
73
69
64
R Toyota RAV GX SUV o.ä.
A, R/CD, AC, PS, AB, ABS
Classic Plus
Frühbucher
75
72
66
0 NAD*
Normal 81 77 71
U Toyota Fortuner SUV 4×4 o.ä.
A, R/CD, AC, PS, AB, ABS
Classic Plus Frühbucher 100 95 88
0 NAD*
Normal 107 102 94
W
Ford Ranger 4×4 d/c o.ä.
M, R/CD, AC, PS, AB, ABS
Classic Plus
Frühbucher
91
86
78
0 NAD*
Normal
98
93
85
E
Hyundai H1 o.ä.
M, R/CD, AC, PS, AB, ABS
Classic Plus
Frühbucher
107
100
93
0 NAD*
Normal
114
109
100
M = Handschaltung, A = Automatik, R/CD = Radio/CD, AC = Klimaanlage, PS = Servolenkung, AB = Airbag, ABS = Antiblockiersystem, d/c = Doppelkabine (double cabin)
Aufpreis Navigationsgerät: 4 € pro Tag (bei gleichtzeitiger Mietwagenbuchung)
*ausgenommen Fahrlässigkeit/Vorsatz

Mehr erfahren Mietzeitraum 01.11.17 - 30.06.18

Frühbucherpreise (Frühb.): bei Buchung bis 30 Tage vor Autoannahme und einer Mindestmietdauer von 3 Tagen!

Preise pro Fahrzeug und pro Tag in EURO (€)
Gr.
Fahrzeug
Vers.
Preis pro Tag
1-6 Tage
7-13 Tage
14+ Tage
Selbstbehalt in NAD
T
KIA Picanto o.ä.
M, R/CD, AC, AB
Classic Plus
Frühbucher
35
33
31
0 NAD*
Normal
36
34
32
B
Ford Fiesta Ambiente o.ä.
M, R/CD, AC, PS, AB, ABS
Classic Plus
Frühbucher
40
38
35
0 NAD*
Normal
41
39
36
C
Toyota Corolla Quest o.ä.
M, R/CD, AC, PS, AB, ABS
Classic Plus
Frühbucher
44
42
39
0 NAD*
Normal
45
43
40
F
Toyota Corolla Quest Automatik o.ä.
A, R/CD, AC, PS, AB, ABS
Classic Plus
Frühbucher
65
61
57
0 NAD*
Normal
66
62
58
P
Renault Duster SUV AWD o.ä.
M, R/CD, AC, PS, AB, ABS
Classic Plus
Frühbucher
60
58
53
0 NAD*
Normal
65
62
57
R Toyota RAV GX SUV o.ä.
A, R/CD, AC, PS, AB, ABS
Classic Plus
Frühbucher
84
80
74
0 NAD*
Normal 85 81 75
U Toyota Fortuner SUV 4×4 o.ä.
A, R/CD, AC, PS, AB, ABS
Classic Plus Frühbucher 102 97 89
0 NAD*
Normal 103 99 91
W
Ford Ranger 4×4 d/c o.ä.
M, R/CD, AC, PS, AB, ABS
Classic Plus
Frühbucher
98
93
85
0 NAD*
Normal
100
95
87
E
Hyundai H1 o.ä.
M, R/CD, AC, PS, AB, ABS
Classic Plus
Frühbucher
120
114
104
0 NAD*
Normal
121
115
105
M = Handschaltung, A = Automatik, R/CD = Radio/CD, AC = Klimaanlage, PS = Servolenkung, AB = Airbag, ABS = Antiblockiersystem, d/c = Doppelkabine (double cabin)
Aufpreis Navigationsgerät: 5 € pro Tag (bei gleichtzeitiger Mietwagenbuchung)
*ausgenommen Fahrlässigkeit/Vorsatz

Mehr erfahren Mietzeitraum 01.07.18 - 31.10.18

Frühbucherpreise (Frühb.): bei Buchung bis 30 Tage vor Autoannahme und einer Mindestmietdauer von 3 Tagen!

Preise pro Fahrzeug und pro Tag in EURO (€)
Gr.
Fahrzeug
Vers.
Preis pro Tag
1-6 Tage
7-13 Tage
14+ Tage
Selbstbehalt in NAD
T
KIA Picanto o.ä.
M, R/CD, AC, AB
Classic Plus
Frühbucher
42
40
37
0 NAD*
Normal
45
43
39
B
Ford Fiesta Ambiente o.ä.
M, R/CD, AC, PS, AB, ABS
Classic Plus
Frühbucher
48
46
42
0 NAD*
Normal
49
47
43
C
Toyota Corolla Quest o.ä.
M, R/CD, AC, PS, AB, ABS
Classic Plus
Frühbucher
53
51
47
0 NAD*
Normal
54
52
48
F
Toyota Corolla Quest Automatik o.ä.
A, R/CD, AC, PS, AB, ABS
Classic Plus
Frühbucher
65
61
57
0 NAD*
Normal
75
71
66
P
Renault Duster SUV AWD o.ä.
M, R/CD, AC, PS, AB, ABS
Classic Plus
Frühbucher
83
79
72
0 NAD*
Normal
84
80
74
R Toyota RAV GX SUV o.ä.
A, R/CD, AC, PS, AB, ABS
Classic Plus
Frühbucher
99
94
86
0 NAD*
Normal 100 95 87
U Toyota Fortuner SUV 4×4 o.ä.
A, R/CD, AC, PS, AB, ABS
Classic Plus Frühbucher 124 118 108
0 NAD*
Normal 123 119 109
W
Ford Ranger 4×4 d/c o.ä.
M, R/CD, AC, PS, AB, ABS
Classic Plus
Frühbucher
118
112
103
0 NAD*
Normal
119
113
104
E
Hyundai H1 o.ä.
M, R/CD, AC, PS, AB, ABS
Classic Plus
Frühbucher
132
126
115
0 NAD*
Normal
133
127
116
M = Handschaltung, A = Automatik, R/CD = Radio/CD, AC = Klimaanlage, PS = Servolenkung, AB = Airbag, ABS = Antiblockiersystem, d/c = Doppelkabine (double cabin)
Aufpreis Navigationsgerät: 5 € pro Tag (bei gleichtzeitiger Mietwagenbuchung)
*ausgenommen Fahrlässigkeit/Vorsatz

Mehr erfahren Mietbedingungen und Hinweise (gültig ab 31.10.17)

Safe!Cars® operated by Europcar Mietbedingungen

(gültig bei Drucklegung, Änderungen ohne Vorankündigung möglich)

  • Im Preis enthalten (die Versicherungsleistungen werden durch Europcar erbracht): unbegrenzte km, Steuer (VAT), Vertragsgebühr, Flughafenzuschläge, Haftpflichtversicherung* (1,7 Millionen EURO Deckungssumme über EUROPCAR für Sach- und Personenschäden an Dritten) pro Unfall, Personeninsassenversicherung* (PAI deckt Behandlungskosten an Insassen beim Fahren bis zu 2.500 ZAR/NAD bzw. bis 25.000 ZAR/NAD bei Tod und Behinderung je Vorfall), Unfall- und Diebstahlversicherung ohne Selbstbehalt*; Europ Assist, durch den im Notfall schnellstmöglich ärztliche Versorgung in Südafrika, Swasiland, Namibia und Botswana organisiert wird – auch per Flugzeug, allerdings ohne Übernahme der Kosten (ersetzt nicht den Abschluss einer Krankenversicherung), Gebühr für einen zusätzlichen Fahrer, Windschutzscheiben-, Reifen-, Felgen- und Radkappenschäden, Wasser- und Unterbodenschäden* (jedoch nicht Folgeschäden an Motor und Aggregaten) sowie Schäden durch Sandstrahlen* – jeweils innerhalb Südafrikas, Namibias und Botswanas.
    *jeweils ausgenommen Vorsatz/Fahrlässigkeit
  • Im Preis nicht enthalten: Gebühr für weitere Fahrer (ab 3. Fahrer) von 368 ZAR/NAD p. P. (Name muss im Mietvertrag vermerkt sein); Zuschlag für einen Fahrer unter 23 Jahren (mindestens 2 Jahre im Besitz eines Führerscheins) von 294 ZAR/NAD pro Tag, Benzinkosten, Sicherheitsdeposit / Kaution von 1.500 ZAR/NAD, vor Ort per Kreditkarte zu hinterlegen; Gebühren für Grenzüberschreitungen/cross border fee, Einweggebühren, Servicegebühr für Nachtanken von 50 ZAR/NAD plus Spritkosten, Anlieferungskosten: 440 ZAR/NAD (außerhalb der Geschäftszeiten 733 ZAR/NAD) bis 25 km von der Station bzw. 17 ZAR/NAD pro km ab dem 26. Entfernungs-Kilometer; Verwaltungsgebühr/Bearbeitungsgebühr von 879 ZAR/NAD für Zusatzleistungen vor Ort bzw. Unfall/Schaden/Diebstahl; Verwaltungsgebühr für Strafzettel von 279 ZAR/NAD und die dazu zahlende Strafgebühr, Gutachterkosten von 733 ZAR/NAD bei einem Schaden von 5.000 ZAR/NAD oder höher, Abschleppkosten, Reinigungskosten bei übermäßiger Verschmutzung von 967 ZAR/NAD, Zusatzausrüstungen (z. B. Kindersitz, Navigationsgerät, zusätzliche Ersatzreifen in Namibia). Diese Gebühren können jeweils nur vor Ort (per Kreditkarte des Fahrzeugmieters) entrichtet werden.
  • Bei Übernahme des Fahrzeugs wird eine Kaution einbehalten (1.500 ZAR/NAD), vor Ort nur per Kreditkarte des Fahrzeugmieters zu hinterlegen. Der entsprechende Betrag wird auf der Kreditkarte (keine Debit/Guthabenkarten!) geblockt und nach einwandfreier Rückgabe des Fahrzeuges freigegeben. Gültige Kreditkarten: Visa und Mastercard. Der Inhaber der Kreditkarte muss identisch mit dem Fahrzeugmieter sein.
  • Wegen anfallender Mautgebühren in der Region Gauteng/Südafrika wurden die Mietwagen mit einer E-Tollplakette versehen. Jedes Mal, wenn Sie durch ein Mauttor fahren, hören Sie einen Piepston und die E-Tollplakette registriert die Gebühr (sollte kein Piepston erfolgen, benachrichtigen Sie bitte unverzüglich Europcar!). Die Abrechnung der Mautkosten erfolgt durch die Mietwagenfirma über Ihre Kreditkarte ca. einen Monat nach Rückgabe des Fahrzeuges.
  • Generell nicht versichert sind Kupplungsschäden und deren Folgekosten (z. B. Abschlepp-/Übernachtungskosten). Bei Schäden, die vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht werden, erlöschen alle Versicherungen (z.B. überhöhte Geschwindigkeit, Alkohol-/Drogeneinfluss, Verstoß gegen die Verkehrsregeln, Fahren durch einen nicht angemeldeten Fahrer oder ohne Führerschein, Fahren in nicht zugelassenen Ländern, bei Fahren auf der falschen Straßenseite, Fahren auf nicht geeigneten Privatstraßen/Straßen mit Ausnahme von Zufahrtsstraßen zu Lodges/Hotels, falsche Betankung des Fahrzeugs, Getriebeschäden – die auf fehlerhafte Benutzung der Kupplung/Handbremse/des Untersetzungsgetriebe zurückzuführen sind, Verlust oder Beschädigung des Autoschlüssels, Nicht-Anzeigen des Diebstahls, Nicht-Meldung eines Unfalls bzw. Schadens innerhalb von 24 Stunden bei der Polizei und der Mietstation, Verletzung des Mietvertrags). Gründe für Versicherungsausschluss siehe Rückseite des Mietvertrages vor Ort.
  • Die von Europcar erbrachten Versicherungsleistungen gelten nur für das Mietfahrzeug und das Autoradio. Persönliches Eigentum ist nicht versichert.
  • Gültiger Führerschein, Voucher und gültige Kreditkarte sind Pflicht. Ein gültiger internationaler Führerschein wird dringend empfohlen!
  • Das Mindestalter des Fahrers beträgt 23 Jahre (21 Jahre gegen eine Gebühr von 294 ZAR/NAD pro Tag möglich). Auf jeden Fall muss jeder Fahrer mindestens zwei Jahre lang im Besitz eines nationalen Führerscheins sowie einer gültigen Kreditkarte sein.
  • Zusätzlich buchbar (muss direkt bei der Buchung mit angemeldet werden): Kindersitz (440 ZAR/NAD pro Anmietung); Navigationssystem „GPS-Unit“ von zzt. 4 Euro pro Tag plus Sicherheitsdeposit/Kaution über 1.500 ZAR/NAD, wenn direkt bei Mietwagenbuchung mitbestellt (vor Ort zzt. 117 ZAR/NAD pro Tag plus Sicherheitsdeposit/Kaution über 1.500 ZAR/NAD); nur in Südafrika: WIFI Data to Go zum Preis von zzt. 6 € pro Tag. Zweiter Ersatzreifen (nur in Namibia bei Gruppe W) von 1.318 NAD (Lieferungskosten v. 10 NAD pro km). Bei Anlieferung eines Ersatzreifens (nur in Namibia) werden 10 NAD pro km berechnet.
  • Einweggebühren zwischen den Stationen: innerhalb Südafrikas bei mehr als 150 km 1.114 ZAR mit folgenden Ausnah-men: George/Plettenberg Bay – Knysna oder umgekehrt 294 ZAR, Johannesburg – Johannesburg Sandton/Lanseria oder umgekehrt 178 ZAR; Andere auf Anfrage. One way cross border fee (inkl. Genehmigungsschreiben) Südafrika – Lesotho/Swasiland 1.465 ZAR; Südafrika – Botswana 2.197 ZAR, Südafrika – Namibia 6.100 ZAR; Einwegmieten nach Mosambik, Simbabwe oder Sambia sind nicht erlaubt.
    Innerhalb Namibias Windhoek – Swakopmund/Walvis Bay/Tsumeb 1.465 NAD; Andere auf Anfrage. One way cross border fee (inkl. Genehmigungsschreiben) Namibia – Südafrika/Swasiland/Lesotho/Botswana 6.100 NAD, Einwegmieten nach Mosambik, Simbabwe oder Sambia sind nicht erlaubt.
  • Bei der Buchung muss angegeben werden, in welchen Ländern der Wagen gefahren werden wird. Nur nach vorheriger Genehmigungsschreiben (letter of authorization/permit) dürfen die Wagen (außer Gruppe H und O) in bestimmten Nachbarstaaten wie Lesotho, Swasiland, Südafrika, Namibia, Botswana, Mosambik, Simbabwe und Sambia gefahren werden. Eine Genehmigungsschreiben“ muss beantragt/bei Buchung mitbestellt werden (Lesotho, Swasiland, Südafrika, Namibia und Botswana kostenfrei). Für Mosambik, Sambia und Simbabwe beträgt die „cross border fee bzw. Genehmigungsschreiben“ 2.662 ZAR pro Land zzgl. Deposit von 15.000 ZAR/NAD, per Kreditkarte zu zahlen (bei Schadensfreiheit wird das Deposit zurückgegeben). Bei einem Schaden/Unfall in Mosambik, Sambia und in Simbabwe fällt eine Selbstbeteiligung an, in Höhe v. 15.000 ZAR/NAD.
  • Europcar behält sich das Recht vor, auf Grund von Wetter- und Straßenverhältnissen, politischen Situationen oder aus an-deren Gründen Fahrten in bestimmte Gebiete zu untersagen. Grenzgebühren/Straßensteuern (nicht identisch mit dem Permit des Autovermieters!) sind an der jeweiligen Grenze direkt zu zahlen.
  • Bei Fahrten ins Ausland gelten die Versicherungsbedingungen des jeweiligen Landes, das man gerade besucht.
  • Die Mietwagen sind nicht zugelassen für Angola und Malawi.
  • Die Fahrzeuge in Namibia sind mit einem „satellite tracking device“ ausgestattet, das dem Vermieter jederzeit Auskunft über den Standort des Fahrzeugs sowie die Fahrgeschwindigkeit und Fahrverhalten (z.B. scharfe Bremsungen oder auch Wendungen) gibt.
  • Vor der Übergabe des Mietwagens in Namibia wird ein kurzes Video zu den Straßenkonditionen und mit Fahrhinweisen auf unbefestigten Straßen gezeigt.
  • Aus Sicherheitsgründen gelten folgende Geschwindigkeitsbeschränkungen:
    in Südafrika 60 km/h in Ortschaften, 120 km/h auf bestimmten Fernstraßen (Freeways); 100 km/h auf Landstraßen; in Nationalparks 20 km/h; in Namibia 60 km/h in Ortschaften, 100 km/h auf Asphalt-/Landstraßen, 60 – 70 km/h auf Schotterstraßen und 20 km/h in Nationalparks; in Botswana 60 km/h in Ortschaften, 120 km/h auf Asphalt-/Landstraßen und 20 km/h in Nationalparks. In allen drei Ländern herrscht Linksverkehr mit Rechtssteuerung. Das Anlegen von Sicherheitsgurten ist Vorschrift.
  • Der Fahrer (Mieter) ist u. a. verpflichtet, Reifendruck, Ölstand, Wasser und Kühlwasser regelmäßig zu überprüfen. Er wird für mechanische Schäden, die durch Nachlässigkeit entstanden sind, haftbar gemacht. Bei Reparaturkosten ist es erforderlich, vorher die Genehmigung des Vermieters (Europcar) einzuholen. Bitte beachten Sie, dass Mängel oder Fehler an Radio oder Klimaanlage nicht als “Pannen” klassifiziert werden und kein Anspruch auf Rückvergütung für Zeitverlust bei Reparaturen besteht.
  • Der Mieter ist u. a. verpflichtet, unverzüglich den Vermieter über Defekte oder Probleme zu unterrichten, um die Möglichkeit einer schnellen Abhilfe zu geben. Im Unterlassungsfalle haftet der Mieter für alle sich daraus ergebenden Folgen. Im Falle eines Unfalls/Schadens haftet der Mieter für Folgekosten (Übernachtungskosten, Mahlzeiten und sonstige Ausgaben persönlicher Art).
  • Überprüfen Sie den Mietwagen vor der Abfahrt genau auf kleine Makel wie Schrammen, Dellen und Sprungstellen im Glas und melden Sie diese sofort bei Europcar, falls Sie welche entdecken sollten. Verspätete Meldungen lassen jeglichen Kom-pensationsanspruch verfallen.
  • Ein Diebstahl muss innerhalb von 6 Stunden und Unfälle müssen innerhalb von 24 Stunden der Polizei und dem örtlichen Vermieter (Europcar) gemeldet werden. Dies ist gesetzlich vorgeschrieben. Die Telefonnummer finden Sie in den bei Übernahme erhaltenen Dokumenten. Sämtliche Daten des Unfallhergangs müssen aufgenommen sein (Namen, Ausweisdetails, Adresse, Telefonnummer, Email-Adresse, Registriernummer der Fahrzeuge, Fahrzeugtyp, Namen von Zeugen, Unfallnummer der Polizei, Adresse u. Telefonnummer der Polizeistelle und Name des Polizisten, Versicherungsnehmer der Unfallgegner, usw.). Bei Unterlassung verliert der Mieter seinen Versicherungsschutz und haftet in voller Höhe für alle Schäden am Fahrzeug und Eigentum Dritter. Ein Unfallbericht muss bei Rückgabe des Fahrzeuges an Europcar übergeben werden. Ist das Fahrzeug nicht mehr fahrtüchtig, kann ein Ersatzfahrzeug (falls verfügbar) von einer naheliegenden Station beschafft werden. Europcar wird sich bemühen, im Bedarfsfalle so schnell wie möglich einen Ersatzwagen zur Verfügung zu stellen (bei einer Panne im Nachbarland Botswana kann das jedoch wegen der Beschaffung der Letter of Authorization 5 Tage dauern). Der Mieter trägt dann – unabhängig von der abgeschlossenen Versicherung – die entstandenen Abschlepp-, Anlieferungs- sowie Benzinkosten. Die Kosten des Unfallschadens werden durch eine Europcar-KFZ-Werkstatt festgestellt und im Bericht eines anerkannten Schadenssachverständigen aufgezeigt. Eine nachträgliche Verhandlung der Kosten ist nicht möglich. Es besteht kein Anspruch auf Rückerstattung ungenutzter oder verlorener Tage, die durch den Austausch der Fahrzeuge entstehen. Entstehende Kosten für Übernachtungen/Sonstiges gehen zu Lasten des Mieters. Steht kein Ersatzfahrzeug zur Verfügung, besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der verbleibenden Miettage. Sollte der Mieter seine Reise mit einem Ersatzfahrzeug fortsetzen, gilt dies ausschließlich unter einem neuen Vertrag (erneute Kaution ist fällig) sowie neuen Versicherungsbedingungen. Generell gilt, dass ohne offizielle Schadensmeldung die im Mietpreis eingeschlossene Versicherungsleistung nicht eingefordert werden kann.
  • Bitte beachten Sie, dass nicht alle Fahrzeuge im südlichen Afrika versichert sind und auch keine Pflicht besteht, sich gegen Schäden Dritter zu versichern. Es ist daher manchmal unmöglich, von nicht versicherten Fahrern Gelder zu erhalten – auch nicht durch das Rechtssystem. Bekennen Sie sich niemals schuldig!
  • Abschleppkosten gehen zu Lasten des Mieters (ausgenommen technische Pannen, für die Europcar haftet). Die Abschleppfirma muss von Europcar beauftragt werden.
  • Das Fahrzeug wird in gereinigtem Zustand angemietet und muss in einem ordentlichen Zustand wieder abgegeben werden. Der Vermieter behält sich das Recht vor, bei verschmutzten Fahrzeugen eine Reinigungsgebühr von 967 ZAR/NAD/BWP oder über den Rechnungsbetrag zu erheben.
  • (Haus-)Tiere sind in den Mietfahrzeugen nicht erlaubt.
  • Der Mietwagen wird mit einem vollen Tank übergeben und muss auch wieder mit einem vollen Tank zurückgegeben werden. Bei Anlieferung/Annahme außerhalb des Depots wird der Wagen nicht mit vollem Tank geliefert und muss bei Rückgabe mit der gleichen Tankfüllung abgegeben werden. Bei einer Nachtankung werden die Benzinkosten zu dem aktuell gültigen Literpreis zzgl. einer Bearbeitungsgebühr von 50 ZAR/NAD/BWP berechnet.
  • Bitte bedenken Sie, dass an Tankstellen oft nur Bargeld akzeptiert wird (keine Kreditkarten). Tankstellen sind in Südafrika in den Großstädten und an den Schnellstraßen meistens 24 Std. geöffnet. In Namibia ist das Tankstellennetz nicht so weit verzweigt, daher sollte vorher die Verfügbarkeit entlang der Route geprüft werden. In Namibia/Botswana gilt: Lieber einmal zu früh als zu spät tanken!
  • Die Mietwagen entsprechen dem Qualitätsstandard südafrikanischer bzw. namibischer Fahrzeuge.
  • Die Preise gelten nur bei Buchung in Deutschland. Nach Reiseantritt ist keine Änderung zu den in Deutschland gültigen Tarifen möglich. Verlängerungstage vor Ort werden zu den vor Ort gültigen teureren Tarifen und zu den vor Ort gültigen Konditionen gebucht.
  • Der Tagespreis bezieht sich strikt auf 24 Stunden. Danach wird ein zusätzlicher Tag berechnet.
  • Einzelanmietungen werden nicht zu einer Gesamtanzahl von Tagen addiert.
  • Minimal-Mietdauer: zehn (10) Tage; bei Zusatzleistung (z. B. Flugbuchung/Übernachtungsarrangement): drei (3) Tage
  • Kein Erstattungsanspruch bei verspäteter Annahme/früherer Rückgabe.
  • Für Währungsschwankungen zwischen den zu zahlenden Leistungen vor Ort und evtl. Erstattungsbeträgen wird keine Haftung übernommen.
  • Für die Regenzeit (ab November bis März/April) in Namibia und Botswana raten wir dringend die Anmietung eines 4×4-Fahrzeuges an.
  • Während Fahrten auf nicht befestigten Straßen ist es ratsam, das Reisegepäck/die Fotoausrüstung mit Plastiksäcken vor eindringendem Staub zu schützen, da die Fahrzeuge nicht 100 % staubdicht abzusichern sind.
  • Die in den einzelnen Gruppen genannten Wagentypen sind nur ein Beispiel. Varianten der Fahrzeuge sind auf Grund von Modifikationen oder Upgrades möglich. Safe!Cars® operated by Europcar behält sich die Änderung des Wagentyps vor (mindestens gleichwertig). Daraus erwachsen keine Erstattungsansprüche des Fahrzeugmieters.
  • Bei den vor Ort zu zahlenden Gebühren bzw. Versicherungsbedingungen handelt es sich um die zur Zeit der Drucklegung gültigen Angaben, die sich ohne Vorankündigung ändern können.
  • Bei einem Buchungsauftrag von 10 Tagen oder weniger vor Reiseantritt wird ein Expresszuschlag von 25 € erhoben; bei Nicht-€-Zahlungen aus dem Ausland werden 25 € Bankspesen berechnet.

Mehr erfahren Mietbedingungen und Hinweise (gültig ab 01.11.17)

Safe!Cars® operated by Europcar Mietbedingungen

(gültig bei Drucklegung, Änderungen ohne Vorankündigung möglich)

  • Im Preis enthalten (die Versicherungsleistungen werden durch Europcar erbracht): unbegrenzte km, Steuer (VAT), Vertragsgebühr, Flughafenzuschläge, Haftpflichtversicherung*(1,7 Millionen EURO Deckungssumme über EUROPCAR für Sach- und Personenschäden an Dritten) pro Unfall, Personeninsassenversicherung* (PAI deckt Behandlungskosten an Insassen beim Fahren bis zu 2.500 ZAR/NAD bis 25.000 ZAR/NAD bei Tod und Behinderung je Vorfall), Unfall- und Diebstahlversicherung ohne Selbstbehalt*; Gebühr für einen zusätzlichen Fahrer, Windschutzscheiben-, Reifen-, Felgen- und Radkappenschäden, Wasser- und Unterbodenschäden* (jedoch nicht Folgeschäden an Motor und Aggregaten) sowie Schäden durch Sandstrahlen* – jeweils innerhalb Südafrikas, Namibias und Botswanas. *jeweils ausgenommen Vorsatz/Fahrlässigkeit
  • Im Preis nicht enthalten: Gebühr für weitere Fahrer (ab 3. Fahrer) von 405 ZAR/NAD p. P. (Name muss im Mietvertrag vermerkt sein); Zuschlag für einen Fahrer unter 23 Jahren (mindestens 3 Jahre im Besitz eines Führerscheins) von 324 ZAR/NAD pro Tag, Benzinkosten, Sicherheitsdeposit / Kaution von 1.500 ZAR/NAD, vor Ort per Kreditkarte zu hinterlegen; Gebühren für Grenzüberschreitungen/cross border fee, Einweggebühren, Servicegebühr für Nachtanken von 55 ZAR/NAD plus Spritkosten, Anlieferungskosten: 484 ZAR/NAD (außerhalb der Geschäftszeiten 807 ZAR/NAD) bis 25 km von der Station bzw. 19 ZAR/NAD pro km ab dem 26. Entfernungs-Kilometer; Verwaltungsgebühr/Bearbeitungsgebühr von 967 ZAR/NAD für Zusatzleistungen vor Ort bzw. Unfall/Schaden/Diebstahl; Verwaltungsgebühr für Strafzettel von 307 ZAR/NAD und die dazu zahlende Strafgebühr, Gutachterkosten von 807 ZAR/NAD bei einem Schaden von 5.000 ZAR/NAD oder höher, Abschleppkosten, Reinigungskosten bei übermäßiger Verschmutzung von064 ZAR/NAD, Zusatzausrüstungen (z. B. Kindersitz, Navigationsgerät, zusätzliche Ersatzreifen/Namibia). Diese Gebühren können jeweils nur vor Ort (per Kreditkarte des Fahrzeugmieters) entrichtet werden.
  • Bei Übernahme des Fahrzeugs wird eine Kaution einbehalten (1.500 ZAR/NAD), vor Ort nur per Kreditkarte (Mastercard oder Visa) des Fahrzeugmieters zu hinterlegen. Der entsprechende Betrag wird auf der Kreditkarte (keine Debit/Guthabenkarten!) geblockt und nach einwandfreier Rückgabe des Fahrzeuges Gültige Kreditkarten: Visa und Mastercard. Der Inhaber der Kreditkarte muss identisch mit dem Fahrzeugmieter sein.
  • Wegen anfallender Mautgebühren in der Region Gauteng/Südafrika wurden die Mietwagen mit einer E-Tollplakette (Mautzähler) versehen. Jedes Mal, wenn Sie durch ein Mauttor fahren, hören Sie einen Piepston und die E-Tollplakette registriert die Gebühr (sollte kein Piepston erfolgen, benachrichtigen Sie bitte unverzüglich Europcar!). Der E-Tollplakette (Mautzähler) darf nicht beschädigt oder entfernt werden, sonst berechnet Europcar eine Gebühr in Höhe von 1.000 ZAR. Die Abrechnung der Mautkosten erfolgt durch die Mietwagenfirma über Ihre Kreditkarte ca. einen Monat nach Rückgabe des Fahrzeuges.
  • Generell nicht versichert sind Kupplungsschäden und deren Folgekosten (z. B. Abschlepp-, /Übernachtungskosten, Telefon-und Handygebühren). Bei Schäden, die vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht werden, erlöschen alle Versicherungen (z.B. überhöhte Geschwindigkeit, Fahren unter Alkohol- / Drogeneinfluss, bei nicht vertragsgemäßer Benutzung des Fahrzeugs, Verstoß gegen die Verkehrsregeln, Fahren durch einen nicht angemeldeten Fahrer oder Fahren ohne Führerschein, Feuerschäden auf Gurund von Fahrlässigkeit, Überschlagen des Fahrzeugs, Auffahrunfälle, Fahren in nicht zugelassenen Ländern, bei Fahren auf der falschen Straßenseite, Fahren auf nicht geeigneten Privatstraßen/Straßen mit Ausnahme von Zufahrtsstraßen zu Lodges/Hotels, Fahren in Wasser, unsachgemäßer Nutzung der Differentialsperre (falls vorhanden), falsche Betankung des Fahrzeugs, Getriebeschäden – die auf fehlerhafte Benutzung der Kupplung/Handbremse/des Untersetzungsgetriebe zurückzuführen sind, Verlust oder Beschädigung des Autoschlüssels, Nicht-Meldung eines Unfalls bzw. des Schadens innerhalb von 24 Stunden bei der Polizei und der Mietstation, Nicht-Meldung eines Diebstahls innerhalb von 6 Stunden bei der Polizei und der Mietstation, Verletzung des Mietvertrags). Gründe für Versicherungsausschluss siehe Rückseite des Mietvertrages vor Ort.
  • Die von Europcar erbrachten Versicherungsleistungen gelten nur für das Mietfahrzeug und das Autoradio. Persönliches Eigentum ist nicht versichert.
  • Gültiger Führerschein, Voucher und gültige Kreditkarte sind Pflicht. Ein gültiger internationaler Führerschein wird dringend empfohlen!
  • Das Mindestalter des Fahrers beträgt 23 Jahre (20 Jahre gegen eine Gebühr von 324 ZAR/NAD pro Tag möglich). Auf jeden Fall muss jeder Fahrer mindestens drei Jahre lang im Besitz eines nationalen Führerscheins sowie einer gültigen Kreditkarte sein.
  • Zusätzlich buchbar (muss direkt bei der Buchung mit angemeldet werden): Kindersitz (484 ZAR/NAD pro Anmietung); Navigationssystem „GPS-Unit“ von zzt. 5 Euro pro Tag plus Sicherheitsdeposit/Kaution über 1.500 ZAR/NAD, wenn direkt bei Mietwagenbuchung mitbestellt (vor Ort 129 ZAR/NAD pro Tag plus Sicherheitsdeposit/Kaution über 1.500 ZAR/NAD); Emergency Medical Assistance, durch den im Notfall schnellstmöglich ärztliche Versorgung in Südafrika, Swasiland, Namibia und Botswana organisiert wird – auch per Flugzeug, allerdings ohne Übernahme der Kosten (ersetzt nicht den Abschluss einer Krankenversicherung) von 31 ZAR/NAD pro Tag.
    nur in Südafrika: WIFI Data to Go zum Preis von 109 ZAR pro Tag.
    nur in Namibia bei Gruppe W: zweiter Ersatzreifen zum Preis von 1.450 NAD (Lieferungskosten v. 11 NAD pro km)
  • Bei Anlieferung eines Ersatzreifens (nur in Namibia) werden 11 NAD pro km berechnet.
  • Einweggebühren zwischen den Stationen:
    Innerhalb Südafrikas: bei mehr als 150 km 1.226 ZAR mit folgenden Ausnahmen: George/Plettenberg Bay – Knysna oder umgekehrt 324 ZAR, Johannesburg Flughafen – Johannesburg Sandton/Lanseria oder umgekehrt 196 ZAR, Südafrika – Lesotho/Swasiland 1.612 ZAR, Südafrika – Botswana 2.417 ZAR, Südafrika – Namibia 6.710 ZAR; Andere auf Anfrage. Einwegmieten nach Mosambik, Simbabwe oder Sambia sind nicht erlaubt.
    Innerhalb Namibias: Windhoek – Swakopmund/Walvis Bay/Tsumeb 1.612 NAD, Windhoek – Ondangwa 2.417 NAD, Namibia – Südafrika/Swasiland/Lesotho/Botswana 6.710 NAD; Andere auf Anfrage. Einwegmieten nach Mosambik, Simbabwe oder Sambia sind nicht erlaubt.
  • Bei der Buchung muss angegeben werden, in welchen Ländern der Wagen gefahren werden wird. Nur nach vorheriger Genehmigungsschreiben (letter of authorization/permit) dürfen die Wagen (außer Gruppe H und O) in bestimmten Nachbarstaaten wie Lesotho, Swasiland, Südafrika, Namibia, Botswana, Mosambik, Simbabwe und Sambia gefahren werden. Eine „Genehmigungsschreiben“ muss beantragt/bei Buchung mitbestellt werden. Es wird keine Gebühr für die Grenzüberschreitung in diese Länder erhoben.
    Bei grenzüberschreitende Fahrten nach Mosambik, Simbabwe und Sambia beträgt die „cross border fee bzw. das Genehmigungsschreiben“ 2.929 ZAR/NAD zzgl. Deposit von 15.000 ZAR/NAD, per Kreditkarte zu zahlen (bei Schadensfreiheit wird das Deposit zurückgegeben). Bei einem Schaden /Unfall in Mosambik, Sambia und in Simbabwe fällt eine Selbstbeteiligung in Höhe v. 15.000 ZAR/NAD an.
  • Die zu zahlenden Gebühren an der Grenze (z. B. Straßensteuer) sind im Preis nicht
  • Europcar behält sich das Recht vor, auf Grund von Wetter- und Straßenverhältnissen, politischen Situationen oder aus anderen Gründen Fahrten in bestimmte Gebiete zu untersagen.
  • Die staatlichen Grenzgebühren/Straßensteuern (nicht identisch mit dem Permit des Autovermieters!) sind an der jeweiligen Landesgrenze vor Ort bar zu zahlen sind.
  • Bei Fahrten ins Ausland gelten die Versicherungsbedingungen des jeweiligen Landes, das man gerade besucht.
  • Die Mietwagen sind nicht zugelassen für Angola und Malawi.
  • Die Fahrzeuge in Namibia sind mit einem „satellite tracking device“ ausgestattet, das dem Vermieter jederzeit Auskunft über den Standort des Fahrzeugs sowie die Fahrgeschwindigkeit und Fahrverhalten (z.B. scharfe Bremsungen oder auch Wendungen) aufzeichnet. Europcar kann auch überhöhte Geschwindigkeit erkennen aufgrund dessen gegebenenfalls der Versicherungsschutz erlischt.
  • Vor der Übergabe des Mietwagens in Namibia wird ein kurzes Video (ca. 30 minütige Sicherheitseinführung) zu den Straßenkonditionen und mit Fahrhinweisen auf unbefestigten Straßen gezeigt.
  • Aus Sicherheitsgründen gelten folgende Geschwindigkeitsbeschränkungen:
    in Südafrika 60 km/h in Ortschaften, 120 km/h auf bestimmten Fernstraßen (Freeways); 100 km/h auf Landstraßen; in Nationalparks 20 km/h;
    in Namibia 60 km/h in Ortschaften, 100 km/h auf Asphalt-/Landstraßen, 60 – 70 km/h auf Schotterstraßen und 20 km/h in Nationalparks;
    in Botswana 60 km/h in Ortschaften, 120 km/h auf Asphalt-/Landstraßen und 20 km/h in Nationalparks. In allen drei Ländern herrscht Linksverkehr mit Rechtssteuerung.
    Das Anlegen von Sicherheitsgurten ist Vorschrift.
  • Der Fahrer (Mieter) ist u. a. verpflichtet, Reifendruck, Ölstand, Wasser und Kühlwasser regelmäßig zu überprüfen. Er wird für mechanische Schäden, die durch Nachlässigkeit entstanden sind, haftbar gemacht. Bei Reparaturkosten ist es erforderlich, vorher die Genehmigung des Vermieters (Europcar) einzuholen. Bitte beachten Sie, dass Mängel oder Fehler an Radio oder Klimaanlage nicht als “Pannen” klassifiziert werden und kein Anspruch auf Rückvergütung für Zeitverlust bei Reparaturen besteht.
  • Der Mieter ist u. a. verpflichtet, unverzüglich den Vermieter über Defekte oder Probleme zu unterrichten, um die Möglichkeit einer schnellen Abhilfe zu geben. Im Unterlassungsfalle haftet der Mieter für alle sich daraus ergebenden Folgen. Im Falle eines Unfalls/Schadens haftet der Mieter für Folgekosten (Übernachtungskosten, Mahlzeiten und sonstige Ausgaben persönlicher Art).
  • Überprüfen Sie den Mietwagen vor der Abfahrt genau auf kleine Makel wie Schrammen, Dellen und Sprungstellen im Glas und melden Sie diese sofort bei Europcar, falls Sie welche entdecken sollten. Verspätete Meldungen lassen jeglichen Kompensationsanspruch verfallen.
  • Ein Diebstahl muss innerhalb von 6 Stunden und Unfälle müssen innerhalb von 24 Stunden der Polizei und dem örtlichen Vermieter (Europcar) gemeldet werden. Dies ist gesetzlich vorgeschrieben. Die Telefonnummer finden Sie in den bei Übernahme erhaltenen Dokumenten. Sämtliche Daten des Unfallhergangs müssen aufgenommen sein (Namen, Ausweisdetails, Adresse, Telefonnummer, Email-Adresse, Registriernummer der Fahrzeuge, Fahrzeugtyp, Namen von Zeugen, Unfallnummer der Polizei, Adresse u. Telefonnummer der Polizeistelle und Name des Polizisten, Versicherungsnehmer der Unfallgegner, usw.). Es empfiehlt sich, Fotos vom Unfallgeschehen anzufertigen und die Daten des Unfallgegners festzuhalten (Foto vom Führerschein). Bei Unterlassung verliert der Mieter seinen Versicherungsschutz und haftet in voller Höhe für alle Schäden am Fahrzeug und Eigentum Dritter. Ein Unfallbericht muss bei Rückgabe des Fahrzeuges an Europcar übergeben werden. Ist das Fahrzeug nicht mehr fahrtüchtig, kann ein Ersatzfahrzeug (falls verfügbar) von einer naheliegenden Station beschafft werden. Europcar wird sich bemühen, im Bedarfsfalle so schnell wie möglich einen Ersatzwagen zur Verfügung zu stellen (bei einer Panne im Nachbarland Botswana kann das jedoch wegen der Beschaffung der Letter of Authorization 5 Tage dauern). Der Mieter trägt dann – unabhängig von der abgeschlossenen Versicherung – die entstandenen Abschlepp-, Anlieferungs- sowie Benzinkosten. Die Kosten des Unfallschadens werden durch eine Europcar-KFZ-Werkstatt festgestellt und im Bericht eines anerkannten Schadenssachverständigen aufgezeigt. Eine nachträgliche Verhandlung der Kosten ist nicht möglich. Es besteht kein Anspruch auf Rückerstattung ungenutzter oder verlorener Tage, die durch den Austausch der Fahrzeuge entstehen. Entstehende Kosten für Übernachtungen/Sonstiges gehen zu Lasten des Mieters. Steht kein Ersatzfahrzeug zur Verfügung, besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der verbleibenden Miettage. Sollte der Mieter seine Reise mit einem Ersatzfahrzeug fortsetzen, gilt dies ausschließlich unter einem neuen Vertrag (erneute Kaution ist fällig) sowie neuen Versicherungsbedingungen. Generell gilt, dass ohne offizielle Schadensmeldung die im Mietpreis eingeschlossene Versicherungsleistung nicht eingefordert werden kann.
  • Bitte beachten Sie, dass nicht alle Fahrzeuge im südlichen Afrika versichert sind und auch keine Pflicht besteht, sich gegen Schäden Dritter zu versichern. Es ist daher manchmal unmöglich, von nicht versicherten Fahrern Gelder zu erhalten – auch nicht durch das Rechtssystem. Bekennen Sie sich niemals schuldig!
  • Abschleppkosten gehen zu Lasten des Mieters (ausgenommen technische Pannen, für die Europcar haftet). Die Abschleppfirma muss von Europcar beauftragt werden.
  • Das Fahrzeug wird in gereinigtem Zustand angemietet und muss in einem ordentlichen Zustand wieder abgegeben werden. Der Vermieter behält sich das Recht vor, bei verschmutzten Fahrzeugen eine Reinigungsgebühr von 1.064 ZAR/NAD oder über den Rechnungsbetrag zu erheben.
  • (Haus-)Tiere sind in den Mietfahrzeugen nicht
  • Der Mietwagen wird mit einem vollen Tank übergeben und muss auch wieder mit einem vollen Tank zurückgegeben werden. Bei Anlieferung/Annahme außerhalb des Depots wird der Wagen nicht mit vollem Tank geliefert und muss bei Rückgabe mit der gleichen Tankfüllung abgegeben werden. Bei einer Nachtankung werden die Benzinkosten zu dem aktuell gültigen Literpreis zzgl. einer Bearbeitungsgebühr von 55 ZAR/NAD berechnet.
  • Bitte bedenken Sie, dass an Tankstellen oft nur Bargeld akzeptiert wird (keine Kreditkarten). Tankstellen sind in Südafrika in den Großstädten und an den Schnellstraßen meistens 24 Std. geöffnet. In Namibia ist das Tankstellennetz nicht so weit verzweigt, daher sollte vorher die Verfügbarkeit entlang der Route geprüft werden. In Namibia/Botswana gilt: Lieber einmal zu früh als zu spät tanken!
  • Die Mietwagen entsprechen dem Qualitätsstandard südafrikanischer bzw. namibischer Fahrzeuge.
  • Die Preise gelten nur bei Buchung in Deutschland. Nach Reiseantritt ist keine Änderung zu den in Deutschland gültigen Tarifen möglich. Verlängerungstage vor Ort werden zu den vor Ort gültigen teureren Tarifen und zu den vor Ort gültigen Konditionen gebucht.
  • Der Tagespreis bezieht sich strikt auf 24 Stunden. Danach wird ein zusätzlicher Tag berechnet.
  • Einzelanmietungen werden nicht zu einer Gesamtanzahl von Tagen addiert.
  • Minimal-Mietdauer: zehn (10) Tage; bei Zusatzleistung (z. B. Flugbuchung/Übernachtungsarrangement): drei (3) Tage
  • Kein Erstattungsanspruch bei verspäteter Annahme/früherer Rückgabe.
  • Für Währungsschwankungen zwischen den zu zahlenden Leistungen vor Ort und evtl. Erstattungsbeträgen wird keine Haftung übernommen.
  • Aufgrund der Straßenverhältnisse in Namibia und Botswana empfehlen wir generell dringend die Anmietung eines 4×4 Fahrzeuges – oder zumindest eines Fahrzeuges mit höherer Bodenfreiheit.
  • Während Fahrten auf nicht befestigten Straßen ist es ratsam, das Reisegepäck/die Fotoausrüstung mit Plastiksäcken vor eindringendem Staub zu schützen, da die Fahrzeuge nicht 100 % staubdicht abzusichern sind.
  • Die in den einzelnen Gruppen genannten Wagentypen sind nur ein Beispiel. Varianten der Fahrzeuge sind auf Grund von Modifikationen oder Upgrades möglich. Safe!Cars® operated by Europcar behält sich die Änderung des Wagentyps vor (mindestens gleichwertig). Daraus erwachsen keine Erstattungsansprüche des Fahrzeugmieters.
  • Bei den vor Ort zu zahlenden Gebühren bzw. Versicherungsbedingungen handelt es sich um die zur Zeit der Drucklegung gültigen Angaben, die sich ohne Vorankündigung ändern können.
  • Bei einem Buchungsauftrag von 10 Tagen oder weniger vor Reiseantritt wird ein Expresszuschlag von 25 € erhoben; bei Nicht-€-Zahlungen aus dem Ausland werden 25 € Bankspesen