+49 (0) 2133 26030   (Mo-Fr 9-18 Uhr)
Persönliche Beratung in unserem Büro nach Terminvereinbarung.

Telefon

E-Mail

Tansania und Uganda: Tierwanderungen und Berggorillas

16-tägige privat geführte Lodge-/Camp-Safari ab Arusha (Tansania) bis Entebbe (Uganda)

Die Autorenmeinung:
Bei dieser Safari erleben Sie die Höhepunkte zweier Länder: Tansanias Norden begeistert mit den Nationalparks Tarangire, Lake Manyara und Serengeti samt dem gigantischen Ngorongoro-Krater. In Ugandas Bwindi Impenetrable National Park bietet sich die beste Möglichkeit, während eines Trackings die seltenen Berggorillas aufzuspüren.
Afrika-Experte Michael Iwanowski, Autor der Reisehandbücher Südafrika, Namibia und Botswana

Das Besondere dieser Reise:

  • Die Höhepunkte Tansanias im Norden in einer Tour
  • Flug von Kilimanjaro nach Entebbe
  • Gorilla- und Schimpansen-Tracking in Uganda
  • Viele Pirschfahrten und meist Vollpension inklusive
  • Fahrt im 4×4-Fahrzeug mit englischsprachigem Driverguide
Mehr erfahren Reiseroute

1. Tag: Arusha

Nach Ankunft am Flughafen Kilimanjaro Transfer zur Unterkunft (ca. 60 km). 1 Ü Katambuga House (o. ä.), Frühstück

2. Tag: Tarangire National Park

Fahrt zum landschaftlich reizvollen Tarangire National Park. Während der Trockenzeit finden die Tiere in der Serengeti kaum Wasser und wandern in den Tarangire NP, um am gleichnamigen Fluss ihren Durst zu stillen, weshalb die Wildtierdichte hier sehr hoch ist. Die Tage stehen für ausgedehnte Pirschfahrten im Nationalpark zur Verfügung. 1 Ü Maramboi Tented Camp (o. ä.), Vollpension, Softdrinks, Pirschfahrten

3. und 4. Tag: Lake Manyara National Park / Ngorongoro-Krater

Fahrt zum Lake Manyara National Park, der für seine auf Bäume kletternden Löwen und seine abwechslungsreiche Landschaft berühmt ist. Der Manyara-See beherbergt Hunderte von Vogelarten, darunter allein Tausende Flamingos auf ihrer immerwährenden Wanderschaft. Auf einer ausgiebigen Safari mit Picknick-Mittagessen erkunden Sie die Vielfalt des Parks. Der nächste Tag beginnt früh. Vor Ihnen liegt der berühmte Ngorongoro-Krater, UNESCO-Weltnaturerbe und eines der tierreichsten Gebiete Afrikas. Die Abfahrt zum Kraterboden dauert nicht lang und mit ein wenig Glück können Sie alle Mitglieder der Big Five entdecken. Das Mittagessen lassen Sie sich als Picknick direkt im Krater schmecken. Am Nachmittag können Sie sich im Camp entspannen. 2 Ü Ngorongoro Farm House (o. ä.), Vollpension, Pirschfahrten

5., 6. & 7. Tag: Serengeti National Park

Fahrt durch eindrucksvolle Landschaft in die berühmte Serengeti, in der sich alljährlich die große Wanderung wiederholt und Millionen von Tieren auf der ewigen Suche nach frischen Weidegründen über die offenen Ebenen stampfen und durch Gewässer drängen, wo die Krokodile lauern. Sie unternehmen ausgedehnte Pirschfahrten im Nationalpark. Während der Migration (abhängig von der Regenzeit) haben Sie die einmalige Gelegenheit, die kilometerlangen Tierschlangen zu beobachten. Ihr semi-mobiles Camp „wandert“ mit den Tieren. 1 Ü Lahia Tented Lodge und 2 Ü Mara bzw. Bologonya under Canvas (o. ä.), Vollpension, Softdrinks, Pirschfahrten

8. Tag: Kilimanjaro International Airport

Nach dem Frühstück verlassen Sie pirschend die Serengeti. Ihr heutiges Ziel ist die Kia Lodge in der Nähe des Kilimanjaro International Airport, wo Sie zum Abendessen eintreffen. 1 Ü Kia Lodge (o. ä.), Halbpension

9. Tag: Kilimanjaro International Airport – Entebbe (Uganda)

Am Morgen Transfer zum Flughafen und Flug nach Entebbe (nicht im Preis enthalten, oft als Sonderpreis mit dem internationalen Flug buchbar). Nach Ankunft am Flughafen Transfer zur Unterkunft. 1 Ü The Boma Hotel (o. ä.), Frühstück

10. Tag: Kibale National Park

(ca. 330 km, ca. 6–7 Stunden)

Nach dem Frühstück Begrüßung durch Ihre persönliche Reiseleitung und Fahrt zum Kibale National Park, dessen Fläche zu 80 % mit immergrünem Feuchtwald und saftigem Laubwald bedeckt ist. Der Rest des Parks besteht aus Sümpfen und Grasland. Der Nationalpark beheimatet die größte Anzahl von Primatenarten weltweit – der Traum eines jeden Primaten-Fans. 1 Ü Papaya Lake Lodge (o. ä.), Vollpension

11. Tag: Kibale National Park – Schimpansen-Tracking

Heute gehen Sie auf eine spannende Schimpansen-Suche. Dank des hohen Waldanteils leben hier mehr als 1.000 Schimpansen, die Schwarz-weißen und die Roten Stummelaffen sowie die Vollbartmeerkatzen. Ein Schimpansen-Tracking weist in diesem Gebiet eine hohe Erfolgsquote auf. Am Nachmittag haben Sie Gelegenheit zu einer Wald-/Sumpfwanderung. 1 Ü Papaya Lake Lodge (o. ä.), Vollpension

12. Tag: Queen Elizabeth National Park

(ca. 90 km, ca. 3 Stunden)

Ihre heutige Fahrt bringt Sie in den tierreichen Queen Elizabeth National Park, der eine unglaublich vielfältige Landschaft bietet. Krater, die von gewaltigen prähistorischen Explosionen Zeugnis ablegen, sind jetzt riesige Amphitheater, in denen Elefanten- und Büffelherden leben. Außerdem begeben Sie sich auf eine Bootsfahrt auf dem Kazinga-Kanal, der die beiden Seen Lake Edward und Lake George verbindet und so den Park in zwei Teile trennt. 1 Ü Kyambura Gorge Lodge (o. ä.), Vollpension, lokale Getränke

13. Tag: Queen Elizabeth National Park / Ishasha-Sektor

(ca. 80 km, ca. 3 Stunden)

Heute geht es nach Ishasha. Der Süden des Parks ist berühmt für seine „baumkletternden“ Löwen. Auf der Suche nach Wildtieren unternehmen Sie ausführliche Pirschfahrten und bleiben zu einem Sundow-ner-Drink im Park, bevor Sie zu Ihrer Unterkunft weiterfahren. 1 Ü Ishasha Wilderness Camp (o. ä.), Vollpension

14. Tag: Bwindi Impenetrable National Park

(ca. 65 km, ca. 3 Stunden)

Frühmorgens unternehmen Sie eine letzte Safari im Ishasha-Gebiet, inklusive Buschfrühstück. Dann geht es weiter zum Bwindi Impenetrable National Park. Dieses UNESCO-Weltnaturerbe bietet den hier lebenden Berggorillas einen idealen Lebensraum – etwa die Hälfte des gesamten weltweiten Bestandes lebt hier. Der Nationalpark beheimatet auch Schimpansen und ist somit der einzige Urwald in Afrika, der beiden Arten ein Zuhause gibt. Außerdem leben hier noch fünf weitere Primatenarten, 113 Säugetierarten, über 200 Schmetterlings- und 360 Vogelarten. 1 Ü Mahogany Springs (o. ä.), Vollpension, lokale Getränke

15. Tag: Bwindi Impenetrable National Park – Gorilla-Tracking

Heute erwartet Sie der absolute Höhepunkt Ihrer Reise: die Begegnung mit den seltenen Berggorillas. Ihre Tour wird ein ganz besonderes, spannendes Erlebnis. Es geht entlang bewaldeter Hänge, verschlungener Reben, Büsche und Bambuspflanzen, bevor Sie schließlich die Gorillas zu Gesicht bekommen. Sie lernen viel über die ugandischen Riesen. Die Suche nach den Gorillas kann 1–2, aber auch bis zu 7 Stunden dauern! Wenn die Gorillas einmal geortet sind, kann die Wandergruppe bis zu 1 Stunde bei den sanften Giganten bleiben. Es ist eine emotionale, ergreifende und sehr beeindruckende Erfahrung, einem Gorilla von Angesicht zu Angesicht gegenüberzustehen. Nach der Rückkehr zum Camp steht Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung. 1 Ü Mahogany Springs (o. ä.), Vollpension, lokale Getränke

16. Tag: Entebbe

Nach dem Frühstück Fahrt zum Kihihi Airstrip und Flug zurück nach Entebbe.

Mehr erfahren Leistungen, Preise und Termine

Eingeschlossene Leistungen in Tansania:

  • Reise wie oben angegeben im 4×4-Fahrzeug
  • Übernachtungen, Verpflegungsleistungen (8 x F, 6 x M, 7 x A) und Aktivitäten wie beschrieben
  • Flughafentransfers in Arusha
  • Mineralwasser während der Fahrten
  • Parkeintrittsgebühren
  • erfahrener englischsprachiger Driverguide
  • Flying Doctors’ Insurance

Eingeschlossene Leistungen in Uganda:

  • Reise wie oben angegeben im Toyota 4×4-Safari-Land-Cruiser
  • Übernachtungen, Verpflegungsleistungen (7 x F, 6 x M, 6 x A) und Aktivitäten wie beschrieben
  • Flughafentransfer in Entebbe
  • Flug Kihihi – Entebbe
  • Parkeintrittsgebühren
  • Permit für ein Schimpansen-Tracking
  • Permit für ein Gorilla-Tracking
  • Englischsprachiger Fahrer/Guide

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Visa- und Flughafengebühren
  • Fakultative Ausflüge
  • Flug Kilimanjaro – Entebbe
  • Getränke, wenn nicht anders angegeben
  • Trinkgelder
  • Ausgaben persönlicher Art

Teilnehmer: mindestens 2

Reisetermine: nach Wunsch

Preis p. P. im DZ
(bei Antritt und Beendigung innerhalb der angegebenen Saisonzeit; bei Überschneidungen der Saisonzeiten Preisänderungen möglich)
01.06.20 – 31.10.20 9.553 € 1.463 €

Mehr erfahren Wichtige Hinweise
  • Bitte beachten Sie unbedingt die länderspezifischen Hinweise Tansania und Uganda sowie die Gesundheitsvorschriften und Sicherheitshinweise.
  • Für diese Tour ist eine Malaria-Prophylaxe Für Uganda ist eine Gelbfieberimpfung vorgeschrieben.
  • Bitte beachten Sie die Gepäckbegrenzung von 15 kg Handgepäck in weichen Taschen.
  • Das Mindestalter für das Gorilla-Tracking beträgt 16 Jahre. Eine gute physische Verfassung ist unverzichtbar.
  • Wegen des Gorilla-Permits sollte die Safari rechtzeitig gebucht werden. Die Permits müssen nach Erhalt der Buchungsbestätigung sofort bezahlt werden. Eine Rückerstattung ist bei Reiseabbruch/Stornierung oder Nicht-Teilnahme nicht möglich.
  • Während des Gorilla-Trackings bitte beachten: nur leise flüstern, nur langsam bewegen, nie einem Gorilla direkt in die Augen schauen und nicht auf Gorillas zeigen. Während des Gorilla-Trackings sind lange Hosen und langärmlige Hemden/Blusen, Wanderschuhe, leichte Regenbekleidung, Kopfbedeckung und Kamera ohne Blitz dringend empfohlen.
  • Änderungen der Tour aufgrund örtlicher Gegebenheiten sind möglich. Anpassungsvermögen, guter Gesundheitszustand, Flexibilität und Toleranz sind speziell für das Reisen in Afrika notwendig.
  • Passende internationale Flüge buchen wir gerne für Sie zu Ihrer Reise dazu. Tagesaktuelle Sonderangebote fragen Sie bitte an.