+49 (0) 2133 26030   (Mo-Fr 9-18 Uhr / Sa 9-13 Uhr)
Michael Iwanowski
Michael Iwanowski

Lassen Sie sich unverbindlich von unseren Afrika-Experten beraten!

+49 (0) 2133 26030
(Mo-Fr 9-18 Uhr / Sa 9-13 Uhr)

info@afrika.de

Hier unverbindlich anfragen

Unbekanntes Südafrika: Coast to Coast mit dem Mietwagen

20-tägige Selbstfahrertour von Durban nach Kapstadt

Die Autorenmeinung:
„Entdecken Sie auf dieser Fahrt von Küste zu Küste die faszinierende Schönheit der Naturlandschaften Südafrikas. Ihre Tour führt Sie von Durban am Indischen Ozean zum imposanten Gebirgszug der Drakensberge, durch die fruchtbaren Felder und Weiden des Northern Cape in die endlos erscheinenden Weiten der majestätischen Kalahari- und der Karoo-Wüste hinein. Am Ende Ihrer aufregenden Reise erholen Sie sich in Kapstadt, der „Taverne der Meere“ am Kap der Guten Hoffnung.“
Afrika-Experte Michael Iwanowski, Autor der Reisehandbücher Südafrika, Namibia und Botswana

Das Besondere dieser Südafrika Reise:

  • Meer, Berge, Wüste, Wasserfälle: Die einzigartigen Panoramen Südafrikas in einer Tour
  • Viele individuelle Aktivitäten wie Wanderungen, Stadtbesichtigungen, Tierbeobachtungen, Weinprobe in eigener Regie
  • Übernachtung in komfortablen, landestypischen Guest Houses, Camps oder Cottages
  • Vier Tage Aufenthalt in Kapstadt
Mehr erfahren Reiseroute

1. Tag: Ballito

(ca. 45 km)

Am Flughafen Durban oder im Stadtbüro Übernahme Ihres Mietwagens. Erkunden Sie nun die bedeutende Hafenstadt Durban und fahren dann Richtung Norden nach Ballito. 1 Ü The Vineyard on Ballito (o.ä.), DZ, Frühstück

2. und 3. Tag: Drakensberge

(ca. 260 km)

Sie fahren über Pietermaritzburg, der historischen Hauptstadt der Voortrekker, in die Gebirgswelt der Drakensberge. Eine imposante Bergkulisse und ein gut ausgebautes Netz von Wanderpfaden laden zum Erholen und Entspannen ein. 2 Ü Montusi Mountain Lodge (o.ä.) nahe Royal Natal National Park, DZ, Halbpension

4. Tag: Bloemfontein

(ca. 380 km)

Weiter geht es nach Bloemfontein, der beschaulichen Hauptstadt des Free States, wo Sie einen Stopp einlegen. 1 Ü De Oude Kraal Country Estate (o.ä.), DZ, Frühstück

5. Tag: Kimberley

(ca. 180 km)

Im Norden des Kaplandes erwartet Sie Kimberley. Einst die rauhbeinige Diamantenmetropole der Welt, ist es heutzutage eine moderne Stadt, die sich aber den Charme vergangener Tage und Größe bewahrt hat. 1 Ü Halfway House (o.ä.), DZ, Frühstück

6. Tag: Upington

(ca. 400 km)

Die heutige Etappe führt nach Upington, einem verschlafenen Provinzstädtchen inmitten eines fruchtbaren Plantagengebietes. 1 Ü Le Must Residence (o.ä.), DZ, Frühstück

7., 8. und 9. Tag: Kgalagadi Transfrontier Park

(ca. 280 km und Pirschfahrten)

Sie besuchen den Kgalagadi Transfrontier Park, eines der größten Naturschutzgebiete. Seine Dünenlandschaften sind Heimat ganzer Herden verschiedenster Antilopenarten und Strauße. Aber auch einer Vielzahl von „Räubern“ wie Schakalen, Hyänen, Geparden und Löwen bietet der Nationalpark ein sicheres Zuhause. 3 Ü im Kgalagadi Transfrontier Park, Twee Rivieren (o.ä.), Cottage (nach Wunsch kann auch 1 Ü in Nossob oder Mata Mata gebucht werden, in Nossob gibt es kein Restaurant!)

10. Tag: Augrabies Falls

(ca. 390 km)

Beeindruckendes Naturschauspiel Augrabies Falls: Ohrenbetäubend stürzen sich hier die Wassermassen des Oranje-Flusses auf einer Breite von 148 m tief in eine riesige Granitschlucht. Auch die Umgebung des Nationalparks ist eine Erkundung wert und bietet großartige Ausflugsmöglichkeiten. 1 Ü Augrabies Falls Restcamp (o.ä.), Chalet

11. und 12. Tag: Springbok

(ca. 350 km)

Weiterfahrt nach Springbok, der „Hauptstadt des Namaqualandes“. Mit etwas Glück können Sie erleben, wie sich die scheinbar trostlose Wüste nach einem kurzen Regenschauer in ein endlos erscheinendes, farbenprächtiges Blüten- und Blumenmeer verwandelt (Ende August/Anfang September). Der Besuch des Springbok Cafés ist ein Muss! Hier ist eine interessante Sammlung von Fotos, Mineral- und Halbedelsteinen zu sehen. Besuchen Sie ebenfalls das Goegap Nature Reserve. 2 Ü Naries Namaqua Retreat (o.ä.), DZ, Halbpension

13. und 14. Tag: zwischen Ceres und Clanwilliam/Cederberge

(ca. 550 km)

Fahrt in die Cederberge zu Ihrer Lodge am Fuße der herrlichen Cederberge bei Koue Bokkeveld zwischen Ceres und Clanwilliam gelegen. Bergwelt und eine abwechslungsreiche Flora begeistern Wanderer wie Bergsteiger gleichermaßen. 2 Ü Mount Ceder Lodge (o.ä.), 2-Bett Cottage, Halbpension

15. und 16. Tag: Nähe West Coast National Park

(ca. 300 km)

Heute fahren Sie an den Atlantik. Lagune und Umgebung des besonders bei Wassersportlern beliebten Gebietes bilden zusammen den West Coast National Park, dessen riesiges Sumpfgebiet ein Refugium für unzählige Vogelarten ist. 2 Ü Paternoster Dunes Lodge (o.ä.), DZ, Frühstück

17., 18. und 19. Tag: Kapstadt

(ca. 160 km)

An den Hängen des mächtigen Tafelbergs gelegen, gehört Kapstadt zweifellos zu den schönsten Städten der Welt. Genießen Sie die berühmte Gastfreundschaft am Kap: am besten bei einer Weinprobe auf einem der vielen historischen Weingüter der näheren Umgebung, oder nach einem ereignisreichen Tag bei gutem Essen und Trinken. 3 Ü An African Villa (o.ä.), DZ, Frühstück

20. Tag: Kapstadt

Abgabe des Mietwagens am Flughafen Kapstadt oder im Stadtbüro.

Mehr erfahren Leistungen, Preise und Termine

Eingeschlossene Leistungen (andere Mietwagengruppe bei Preisänderung möglich):

  • Safe!Cars® operated by Europcar Mietwagen der Gruppe W (4×4 Ford Ranger double cabin o. ä. mit Handschaltung, Airbag, ABS, Klimaanlage und Servolenkung) mit Super Cover Versicherung ohne Selbstbehalt inkl. aller km, Steuern, Diebstahl-/Unfallversicherung (detaillierte Mietwagenbedingungen finden Sie hier)
  • Übernachtungen und Verpflegungsleistungen (15 x F, 6 x A) und Ausflüge/Aktivitäten wie beschrieben
  • Deutschsprachige Vertretung in Südafrika
  • Detaillierter deutschsprachiger Reiseplan
  • Pro DZ ein Iwanowski Reiseführer Südafrika

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Kaution (zzt. 1.500 ZAR, vor Ort bei Wagenübernahme per Kreditkartenabzug als Deposit zu hinterlegen), Einwegmiete (zzt. 1.226 ZAR), Benzinkosten (detaillierte Mietwagenbedingungen finden Sie hier)
  • Visagebühren
  • Parkeintrittsgebühren
  • Fakultative Ausflüge
  • Trinkgelder
  • Ausgaben persönlicher Art

Reisetermine: nach Wunsch

Preise in € pro Person im Doppelzimmer
(bei Antritt und Beendigung innerhalb der angegebenen Saisonzeit; bei Überschneidung der Saisonzeiten Preisänderungen möglich)
01.11.17 – 31.12.17*
2.326 €
01.01.18 – 30.04.18*
2.358 €
01.05.18 – 31.10.18
2.311 €

*Während der Hochsaisonzeit 16.12.17 – 02.01.18 Aufpreis Mietwagen. Details auf Anfrage.

Mehr erfahren Wichtige Hinweise

  • Bitte beachten Sie unbedingt die länderspezifischen Hinweise Südafrika sowie die Gesundheitsvorschriften und Sicherheitshinweise.
  • Selbstverständlich kann o.a. Tour auch nach Ihren individuellen Wünschen abgeändert werden!
  • Flüge buchen wir gerne für Sie zu Ihrer Reise dazu. Tagesaktuelle Sonderangebote fragen Sie bitte an.