+49 (0) 2133 26030   (Mo-Fr 9-18 Uhr)
Persönliche Beratung via Zoom oder in unserem Büro.

Telefon

E-Mail

Südafrika under Canvas

14-tägige Selbstfahrertour ab/bis Johannesburg mit Abstecher nach Botswana

Die Autorenmeinung:
„Eine besondere Tour zu besonderen Zielen im nördlichen Südafrika und südlichen Botswana. Im absoluten Vordergrund stehen Naturerlebnisse von Landschaften und Tierwelt. Die Unterkünfte bieten naturnahen Safarikomfort mit Führungen durch erfahrene Safariguides, deren Herz für die Natur schlägt.“
Afrika-Experte Michael Iwanowski, Autor der Reisehandbücher Südafrika, Namibia und Botswana

Das Besondere dieser Reise

  • Naturnahe, rustikale, Zeltunterkünfte
  • Einschlafen und Aufwachen zu den Geräuschen Südafrikas
  • Viele Safariaktivitäten bereits inkludiert
  • Deutschsprachiger Ansprechpartner vor Ort

Aufklappen Reiseroute

1., 2. und 3. Tag: Whiteriver

(350 km, ca. 4 Stunden)

Nach Ankunft am Flughafen Johannesburg übernehmen Sie Ihren Mietwagen und fahren zu Ihrer Unterkunft, die sich in der Nähe von Whiteriver innerhalb des Likweti Bushveld Wildlife Estate befindet. Nutzen Sie die nächsten Tage, um die Umgebung zu erkunden. Alternativ können Sie auch vom Camp aus an Wanderungen oder Mountain-Bike Touren teilnehmen (nicht inkludiert), die vielfältige Vogelwelt kennenlernen, einen Tagesausflug in den Krüger Nationalpark unternehmen oder einfach den Blick auf die Landschaft genießen und die Seele baumeln lassen. 3 Ü Muluwa Lodge (o.ä.), Halbpension

4. und 5. Tag: Thornybush Private Nature Reserve

(ca. 150 km, ca. 2,5 Stunden)

Heute machen Sie sich auf den Weg zum Thornybush Private Nature Reserve. Das Reservat gehört zur Greater Kruger Gegend und natürlich sind hier, mit ein bisschen Glück, auch die berühmten Big Five anzutreffen. Der Vorteil eines privaten Reservates gegenüber dem staatlichen Krüger Nationalpark ist der Fakt, dass die Guides hier auch offroad fahren dürfen. So können sie z.B. den Spuren eines Leoparden folgen und haben die Chancen, deutlich näher an die Tiere heranzukommen, als im Krüger, wo die Straßen nicht verlassen werden dürfen. 2 Ü Tangala Authentic Safari Camp (o.ä.), Vollpension & Pirschfahrten

6. und 7. Tag: Krüger National Park

(ca. 300 km, ca. 4,5 Stunden)

Heute machen Sie sich auf den Weg in den nördlichsten Teil des Krüger National Park. Dieses Gebiet ist bekannt als das Sandveld und der “botanische Garten des Kruger Nationalparks”, denn hier gedeihen ein paar Pflanzenarten, die sonst nirgends im Park gefunden werden. Mit ein wenig Glück können Sie hier Impalas, Zebras, Büffel und Elefanten sehen. 2 Ü Punda Maria Camp (o.ä.), Safarizelt

8. und 9. Tag: Mashatu Game Reserve (Botswana)

(ca. 300 km, ca. 4,5 Stunden)

Ein echtes Stück Wildnis erwartet Sie in den nächsten zwei Tagen. Vom Pont Drift Grenzposten werden Sie zu Ihrer Unterkunft gefahren, welche im abgelegenen nördlichen Teil des Reservates liegt. Professionelle, erfahrene Guides – viele von ihnen arbeiten seit mehr als 10 Jahren in der Konzession – führen die Pirschfahrten morgens früh und am Nachmittag durch. Zu den zusätzlichen Aktivitäten gehören Fuß-Safaris, Mountainbiking und Safaris zu Pferd. 2 Ü Mashatu Tented Camp (o. ä.), Vollpension, Pirschfahrten & Transfers ab/bis Pont Drift Grenzposten

10. und 11. Tag: Louis Trichardt (Südafrika)

(ca. 160 km, ca. 2 Stunden)

Nach einer letzten Pirschfahrt am Morgen kehren Sie zurück nach Südafrika. Sie verbringen 2 Nächte in der Sigurwana Lodge, die im Herzen des Soutpansberges in der Provinz Limpopo liegt. Das ca. 5.500 Hektar große malariafreie Wildnisreservat liegt abseits der Touristenpfade auf den Höhen der Soutpansberge und ist ein Hotspot der Biodiversität. Maximal 8 Gästen wird in dieser ungewöhnlichen Lodge auf 1.250 Metern Höhe, umgeben von Südafrikas artenreicher Tier- und Vogelwelt, ein Aufenthalt geboten, der eine unvergessliche Zeit verspricht. 2 Ü Sigurwana (o. ä.), Vollpension, Getränke, Aktivitäten

12. und 13. Tag: Mabula Game Reserve

(ca. 380 km, ca. 4 ½ Stunden)

Sie fahren weiter Richtung Süden in die Region der Waterberg Mountains. Ihre Unterkunft bietet zahlreiche Möglichkeiten die Gegend zu erkunden: Die Lodge bietet geführte Wanderungen, Ausritte oder Quad-Bike Touren etc. an. Oder Sie erkunden das Greater Mabula Game Reserve mit seiner erstaunlichen Auswahl an großen Säugetieren, darunter die Big Five, andere Raubtiere wie braune Hyänen und Schakale und Geparden sowie eine beeindruckende Vielfalt an Antilopen von Hartebeest bis Eland, Spießbock und Blessbock. 2 Ü Safari Plains (o.ä.), Vollpension, lokale Getränke & 2 Pirschfahrten

14. Tag: Johannesburg

(ca. 190 km, ca. 2 Stunden)

Heute fahren Sie über Pretoria zurück nach Johannesburg und die Reise endet mit der Abgabe des Mietwagens am Flughafen.

Aufklappen Leistungen, Preise und Termine

Eingeschlossene Leistungen wie o. a. (andere Mietwagengruppe bei Preisänderung möglich):

  • Safe!Cars® operated by Europcar Mietwagen der Gruppe W (4×4 Toyota Hilux d/c o. ä mit Handschaltung, Airbag, ABS, Klimaanlage und Servolenkung) mit Classic-Plus-Versicherung ohne Selbstbehalt inkl. aller km, Steuern, Diebstahl-/Unfallversicherung (detaillierte Mietwagenbedingungen finden Sie hier).
  • Übernachtungen und Verpflegungsleistungen (11 x F, 8 x M, 11 x A) und Ausflüge/Aktivitäten wie beschrieben
  • Deutschsprachige Vertretung in Südafrika
  • Detaillierter deutschsprachiger Reiseplan
  • Pro DZ ein Iwanowski-Reiseführer Südafrika

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Kaution (zzt. 1.500 ZAR, vor Ort bei Wagenübernahme per Kreditkartenabzug als Deposit zu hinterlegen), Benzinkosten (detaillierte Mietwagenbedingungen finden Sie hier).
  • Visagebühren
  • Parkeintrittsgebühren
  • Fakultative Ausflüge
  • Trinkgelder
  • Ausgaben persönlicher Art

Reisetermine: auf Wunsch

Preise p. P. im DZ
(bei Antritt und Beendigung innerhalb der angegebenen Saisonzeit; bei Überschneidung der Saisonzeiten sind Preisänderungen möglich)
01.05.22 – 31.10.22 3.508 €
01.11.22 – 31.12.22 4.062 €
01.01.23 – 30.04.23 4.156 €
01.05.23 – 31.10.23 4.106 €
Während der Hochsaison 11.12.22 – 04.01.23 Aufpreis Mietwagen. Details auf Anfrage.

Aufklappen Wichtige Hinweise

  • Bei dieser Reise handelt es sich um eine Pauschalreise.
  • Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
  • Eine Malaria-Prophylaxe wird dringend empfohlen.
  • Bitte beachten Sie unbedingt die länderspezifischen Hinweise Südafrika und Botswana sowie die Gesundheitsvorschriften und Sicherheitshinweise.
  • Selbstverständlich kann o. a. Tour auch nach Ihren individuellen Wünschen abgeändert werden!
  • Passende internationale Flüge buchen wir gerne für Sie zu Ihrer Reise dazu. Tagesaktuelle Sonderangebote fragen Sie bitte an.