+49 (0) 2133 26030   (Mo-Fr 9-15 Uhr)
Persönliche Beratung in unserem Büro nach Terminvereinbarung.

Telefon

E-Mail

Shongololo-Zugreise Südafrika

15-tägige Zugreise von Pretoria nach Kapstadt (Südroute) oder umgekehrt (Nordroute)

Die Autorenempfehlung:
„Der Shongololo Express ist ein „fahrendes Zughotel“, das heißt: kein tägliches Kofferpacken, denn Ihr Hotel fährt mit. Es erwartet Sie kein Fünf-Sterne-Luxus, sondern ein funktionales Abteil, in dem Sie sich während Ihrer gesamten Reise ausbreiten können.“
Michael Iwanowski, Autor der Reisehandbücher Südafrika, Namibia und Botswana

Das Besondere dieser Reise

  • Bequemes Reisen im eigenen Zugabteil ohne ständiges Kofferpacken
  • Ideal für alle, die lieber schauen als selber fahren wollen
  • Viele verschiedene Ausflugsmöglichkeiten bereits inklusive
  • Funktionale Ausstattung des Abteils
  • Englischsprachige Reiseleitung und Halbpension inklusive
Mehr erfahren Reiseroute

1. Tag: Pretoria und Soweto

Am Morgen eigene Anreise zur Rovos Rail Station in Pretoria und Einchecken um 8 Uhr. Anschließend unternehmen Sie eine Besichtigungstour in Pretoria und nach Soweto. Sie sehen das größte Krankenhaus der südlichen Hemisphäre, die einzige Straße in Afrika, in der einst zwei Friedensnobelpreisträger wohnten, das Hector-Petersen-Denkmal, das an den Studentenaufstand von 1976 erinnert, die Union Buildings mit den Büros des Präsidenten und der Minister und das Voortrekker-Denkmal, das an den „Great Trek“ der 1830er Jahre erinnert. Abendessen an Bord des Zuges.

2. Tag: Panorama Route

Nach dem zeitigen Frühstück Abfahrt des Zuges. Sie unternehmen eine Besichtigungstour in die historischen Gebiete Pilgrim’s Rest, wo 1873 Gold entdeckt wurde, Sie sehen bei Bourke’s Luck Potholes die tiefen zylindrischen Hohlräume, die durch Flusserosion entstanden sind und genießen vom Blyde River Canyon-Rand einen atemberaubenden Blick auf das südafrikanische Lowveld. Am Nachmittag erreichen Sie in Nelspruit den Zug und fahren dann weiter nach Malelane. Frühstück und Abendessen an Bord des Zuges.

3. Tag: Kruger National Park

Der Tag steht für Pirschfahrten im weltbekannten Nationalpark zur Verfügung. Auf über 2 Millionen Hektar mit einer unvergleichlichen Vielfalt an Lebensformen findet man 336 Baumarten, 49 Fischarten, 34 Amphibienarten, 114 Reptilienarten, 507 Vogelarten und 147 Säugetierarten einschließlich der Big Five: Elefant, Büffel, Nashorn, Löwe und Leopard. Frühstück und Abendessen an Bord des Zuges. Abfahrt nach Mpaka, Swasiland (Reisepass erforderlich!)

4. Tag: Swasiland

Mit seinen 17.000 m² ist das Königreich Swasiland das zweitkleinste Land in Afrika. Die Swasis sind bekannt für ihre dekorativen Kerzen, kunstvoll gefertigten Holzschnitzereien, farbenfrohen Textilien und hervorragende Korbwaren. Sie unternehmen einen Ausflug zur Kerzenfabrik und zum Mantenga Cultural Village, einem lebendigen Museum alter Traditionen, das den klassischen Swasi-Lebensstil in den 1850er Jahren darstellt. Frühstück und Abendessen an Bord des Zuges. Abfahrt nach Golela.

5. Tag: Hluhluwe-Umfolozi Park

Nach einem sehr zeitigen Frühstück unternehmen Sie eine Pirschfahrt im Hluhluwe-Umfolozi Park, dem ältesten Naturschutzgebiet Afrikas, das für seine reiche Tierwelt bekannt ist. Hier gibt es weltweit die größte Population an weißen Nashörnern und Hunderte von Vogelarten. Frühstück und Abendessen an Bord des Zuges. Abfahrt nach Empangeni.

6. Tag: Isimangaliso Wetland Park

Sie fahren zum Weltkulturerbe St. Lucia (!Simangaliso Wetland Park). Dieses unglaubliche Wassersystem verfügt über ein Mosaik aus Landformen mit einer Vielzahl an Tieren und Pflanzen. Der Park bietet die höchste Anzahl an Vögeln in ganz Afrika, die südlichsten Brutplätze für Schildkröten in Afrika, die höchsten bewaldeten Dünen Afrikas, die größten verbliebenen Sandwaldbestände und das größte Torfmoor der südlichen Hemisphäre. Während einer zweistündigen Bootsfahrt tauchen Sie ein in diese Natur-Wunderwelt. Frühstück und Abendessen an Bord des Zuges. Abfahrt nach Durban.

7. Tag: Durban

Während des Abstechers in Südafrikas drittgrößte Stadt besuchen Sie den Botanischen Garten und die uShaka Marine World – Afrikas größten Marine-Themenpark (Eintrittspreis nicht im Preis enthalten). Frühstück und Abendessen an Bord des Zuges. Abfahrt nach Ladysmith.

8. Tag: Ladysmith

Ein 45minütiger Transfer bringt Sie zur Spionkop Lodge. Von hier aus unternehmen Sie eine Besichtigungstour zu den Schlachtfeldern des Krieges von 1899 – 1902 zwischen Engländern und Buren. Zum Mittagessen geht es in die Lodge und am Nachmittag steht eine Pirschfahrt auf dem Gelände der Lodge auf dem Programm. Abfahrt nach Bloemfontein. Vollpension (Frühstück und Abendessen an Bord des Zuges)

9. Tag: Bloemfontein

Bloemfontein ist der Sitz der südafrikanischen Gerichtsbarkeit und auch als Rosenstadt bekannt. Während der Stadttour sehen Sie das Women’s Memorial, das an die Leiden der Frauen und Kinder im Burenkrieg erinnert. Frühstück und Abendessen an Bord des Zuges. Abfahrt nach Kimberley.

10. Tag: Kimberley

In Kimberley führten die Diamantenfunde dazu, dass hier im Tagebau das Big Hole entstand, das größte je von Menschenhand gegrabene Loch. Auch ein Besuch des Diamantenminenmuseums sowie der William Humphreys Galerie mit Zeichnungen und Drucken alter Meister, Gemälden aus dem 17. Jahrhundert sowie zeitgenössischen Kunstwerken steht auf dem Programm. Frühstück und Abendessen an Bord des Zuges. Abfahrt nach Noupoort.

11. Tag: Freizeit an Bord des Zuges

Genießen Sie einen Tag zur freien Verfügung an Bord, während der Zug nach Willowmore fährt. Vollpension

12. Tag: Cango Tropfsteinhöhlen und Straußenfarm / Oudtshoorn

Die Cango Caves sind ein mächtiges Tropfsteinhöhlen-System, das zu den schönsten der Welt zählt. Lassen Sie sich von den atemberaubenden Kalksteinformationen mit den farbenfrohen unterirdischen Kammern verzaubern. Ein Besuch auf einer Straußenfarm rundet den Ausflug ab. Das Abendessen wird im Fancourt Golf Estate serviert.

13. Tag: Knysna / Garden Route

Transfer-Fahrt entlang der Küste von George nach Knysna für eine Fahrt mit der Lagunenfähre. Die Mündung der Knysna-Lagune wird von den Knysna Heads, zwei Sandsteinfelsen bewacht. Zum Mittagessen sind Sie zurück im Zug, der nach Voorbaai weiterfährt. Das Abendessen wird an Bord des Zuges serviert. Abfahrt nach Buffeljagsrivier. Vollpension (Frühstück und Abendessen an Bord des Zuges)

14. Tag: Hermanus

Über die Pässe Rooihoogte und Floorshoogte gelangen Sie über den Overberg nach Hermanus. Zwischen Juli und November kann man von den Klippen der Stadt aus nächster Nähe Wale sichten. In Worcester besuchen Sie ein Weingut und nehmen an einer Weinverkostung teil. Ein mediterranes Klima und die Winterregenfälle lassen auf den fruchtbaren Böden beste Weine gedeihen. Frühstück und Abendessen an Bord des Zuges. Abfahrt nach Kapstadt.

15. Tag: Kapstadt

Nach dem Frühstück gegen 10 Uhr erreichen Sie die „Mutterstadt Südafrikas“ und checken aus. Ihr Gepäck wird in einer privaten Lounge am Bahnhof aufbewahrt, bevor die Stadtrundfahrt Kapstadt beginnt. Spazieren Sie durch die Company Gardens, besuchen Sie das Bo-Kaap Museum, machen Sie einen Abstecher zur Victoria & Alfred Waterfront und bei Diamond Works eine Pause, um das Diamantschleifstudio zu besichtigen. Fahren Sie durch den District 6 und besuchen Sie das Castle of Good Hope, das älteste erhaltene Gebäude in Südafrika. Gegen 16 Uhr kehren Sie zum Bahnhof zurück, wo Ihre Zugreise durch Südafrika endet.

Mehr erfahren Leistungen, Preise und Termine

Eingeschlossene Leistungen

  • Reise wie o. a. (oder umgekehrt) im Zugabteil der gewählten Klasse
  • Übernachtungen im Zug, Verpflegungsleistungen (14 x F, 2 x M, 14 x A) und Ausflüge/Aktivitäten wie beschrieben
  • Tee, Kaffee und Mineralwasser an Bord des Zuges
  • Qualifizierte Reiseführer während der Ausflüge
  • Eintrittsgelder für die beschriebenen Aktivitäten
  • Englischsprachiger Reiseleiter

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Fakultative Ausflüge
  • Mittagessen, wenn nicht erwähnt
  • Getränke
  • Wäscheservice
  • Trinkgelder
  • Ausgaben persönlicher Art
  • Visagebühren
Termine Südroute: Pretoria – Kapstadt
Termine Nordroute: Kapstadt – Pretoria
30.01.20 – 13.02.20 19.11.19. – 03.12.19
01.10.20 – 15.10.20 17.03.20 – 31.03.20
Vorschau:
28.01.21 – 11.02.21 16.03.21 – 30.03.21
30.09.21 – 14.10.21 16.11.21 – 30.11.21
Preis p.P. im Doppelabteil
Gold Class: 5.412 €
Emerald Class: 6.878 €

Hinweis auf weitere Shongololo/Rovos Rail Zugfahrten im Südlichen Afrika (Details auf Anfrage und unter www.afrika.de):

  • Kaleidoskop Südliches Afrika: Auf Schienen durch 4 Länder  (Simbabwe, Südafrika, Swasiland, Mosambik). 12-tägige Zugreise ab Victoria Falls nach Pretoria oder umgekehrt. Route mit Besichtigungen unterwegs: Victoria Falls und Wasserfälle, Hwange National Park, Matobo National Park, Antelope Park, Great Simbabwe Ruins, Limpopo-Provinz, Kapama Game Reserve, Swasiland, Maputo, Kruger National Park, Panorama Route mit Blyde River Canyon, Pretoria mit Soweto, Preis p.P. im Doppelabteil Gold 4.618 €, Emerald 5.729 €. Details auf Anfrage
  • Shongololo / Rovos   Dune Express: 12-tägige Zugreise ab Pretoria nach Walvis Bay oder umgekehrt. Route mit Besichtigungen unterwegs: Big Hole und Diamantenmuseum in Kimberley, Upington und Verkostung im Bezalel Wine & Brandy Estate, Fish River Canyon, Kolmanskop und Lüderitz, Keetmanshoop, Sesriem Canyon, Sossusvlei/Dune45, Namib Naukluft Park, Windhoek, Etosha National Park, Walvis Bay, Preis p.P. im Doppelabteil Gold 4.618 €, Emerald 5.729 €. Details auf Anfrage

Mehr erfahren Wichtige Hinweise
  • Bei dieser Reise handelt es sich um eine Pauschalreise.
  • Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
  • Bitte beachten Sie unbedingt die länderspezifischen Hinweise Südafrika und Swaziland sowie die Gesundheitsvorschriften und Sicherheitshinweise.
  • Für Mpumalanga (Kruger National Park) und Zululand wird ganzjährig eine Malaria-Prophylaxe dringend angeraten.
  • Jeder Zug verfügt über Unterkunftswagen, Speisewagen, einen Loungewagen (ca. 36 Plätze), einen kleinen Souvenirladen eine Raucherlounge, (ca. 8 Plätze) und einen Aussichtswagen (ca. 32 Plätze)
    Gold Class (ca. 7 m²): Doppel- oder zwei Einzelbetten, Klimaanlage, Safe, Dusche und Toilette im Abteil
    Emerald Class (ca. 10 m²): Doppel- oder zwei Einzelbetten, Klimaanlage, Safe, Dusche und Toilette im Abteil, kleiner Lounge-Bereich, Tee-/Kaffee-Zubereiter, kleiner Schreibtisch
  • Alle Einkäufe an Bord werden unterschrieben und am letzten Abend vor der Abreise abgerechnet. Kreditkarten (MasterCard oder Visa) sowie Südafrikanischer Rand werden an Bord des Zuges akzeptiert (keine Debitkarten!). Getränke, die am letzten Abend konsumiert werden, können nur noch bar bezahlt werden.
  • Ein kleiner Kulturbeutel mit den notwenigsten Badeartikeln befindet sich im Badezimmerschrank an Bord des Zuges.
  • Kinder unter 10 Jahren sind an Bord des Zuges nicht gestattet. Es gibt keine Kinderermäßigungen, kein Kinderbetreuungseinrichtungen oder Aktivitäten für Kinder an Bord.
  • An Bord des Zuges wird Freizeitkleidung empfohlen. Für Ausflüge außerhalb des Zuges sind bequeme Wanderschuhe, Sonnencreme und Hüte anzuraten.
  • Ein Generator an Bord des Zuges liefert Elektrizität (220 Volt Steckdosen). Internationale Adapter sind begrenzt erhältlich.
  • Ein begrenzter Wäscheservice ist an Bord des Zuges gegen Bezahlung möglich.
  • Rauchen an Bord des Zuges ist NUR in der Smoking Club Lounge erlaubt.
  • Um die Nostalgie des Zugfahrens aufrechtzuerhalten, gibt es an Bord weder Fernsehgeräte noch Radios. Der Gebrauch von Handys und Laptops ist auf die Privatsphäre in der Kabine beschränkt (schlechter Empfang). Kein WIFI an Bord es Zuges.
  • Trinkgelder für das Personal liegen im Ermessen des Gastes. Ein Betrag zwischen 100 – 200 ZAR pro Person und Nacht wird empfohlen.
  • Bitte beachten Sie, dass der Shongololo Express das öffentliche Schienennetz der nationalen Eisenbahnen von Südafrika benutzt. Es besteht daher die Möglichkeit, dass es aufgrund von Zugverspätungen oder Bahnnetz-Routen-Änderung zu Änderungen im Reiseprogramm kommen kann.
  • Passende internationale Flüge buchen wir gerne für Sie zur Reise dazu (siehe auch beiliegende Flugpreisliste). Tagesaktuelle Sonderangebote fragen Sie bitte an.