+49 (0) 2133 26030   (Mo-Fr 9-18 Uhr / Sa 9-13 Uhr)
Michael Iwanowski
Michael Iwanowski

Lassen Sie sich unverbindlich von unseren Afrika-Experten beraten!

+49 (0) 2133 26030
(Mo-Fr 9-18 Uhr / Sa 9-13 Uhr)

info@afrika.de

Hier unverbindlich anfragen

Lodges in Gauteng

Bei Gauteng handelt es sich um die kleinste und gleichzeitig am dichtesten besiedelte Region Südafrikas. Mehrere Städte ballen sich hier, wie die Geschäftsmetropole Johannesburg und die Exekutivhauptstadt Tshane/ Pretoria. Gauteng bedeutet so viel wie „Ort des Goldes“, da die Städte hier aus ehemaligen Goldgräbercamps entstanden sind. Besonders für Johannesburg hat der Bodenschatz in den letzten 100 Jahren eine große Rolle gespielt. Gauteng liegt auf 1.500 Metern Höhe auf dem sogenannten „Highfield“.

Johannesburg

Johannesburg, die „Stadt des Goldes“ hat von diesem Schatz ganz besonders profitiert. Nicht nur Gold, sondern auch Uran wird als Nebenprodukt gewonnen und so haben sich auch viele weitere Industriezweige hier angesiedelt. Diamantenschleifereien, Textilfabriken, Nahrungsmittelwerke und Chemiefabriken haben ihren Sitz in der Stadt. Johannesburg ist auch eine Finanzmetropole.
Der Multikulturalismus spiegelt sich in den vielen Geschäften, Märkten und auch der großen Kunst- und Kulturszene wider. Die Flohmärkte können vor allem an den Wochenenden besucht werden. Eine Initiative will in Zukunft die Wirtschaft der Stadt ankurbeln und auch die Lebensqualität verbessern. Das Klima ist in Johannesburg für Europäer auf Südafrika Reise sehr angenehm. Durch die Höhenlage ist es im Sommer tagsüber nicht allzu heiß und die Nächte sind angenehm kühl. Die Winter sind trocken bei Temperaturen um die 20°C.

Die Umgebung: Gold Reef City und Soweto

In der Umgebung von Johannesburg sollte man sich einen Besuch der Gold Reef City nicht entgehen lassen. Auf dem Gelände der stillgelegten Crown-Goldmine ist ein Themenpark rund um den Bodenschatz entstanden. Die Kulisse ist am Original orientiert und so kann man hier Geschichte hautnah erleben. Auch ein Besuch des Zoologischen und Botanischen Gartens lohnt sich.
Soweto ist eine weitere Sehenswürdigkeit außerhalb der Stadt. Das „South Western Township“ ist ein ehemaliger Vorort und heutiger Stadtteil von Johannesburg, der auch häufig als Slum bezeichnet wird. Aufgrund der interessanten Geschichte lohnen sich geführte Touren. Ein selbst organisierter Ausflug empfiehlt sich wegen der hohen Kriminalität nicht – unsere Reiseinformationen Südafrika bieten Ihnen zum Thema Sicherheit weitere wichtige Hinweise.

Pretoria

Pretoria ist die Exekutivhauptstadt und der Parlamentssitz Südafrikas. Der Ursprüngliche Name sollte 2005 von der Regierung im Rahmen der Afrikanisierung der Städtenamen in Tshawne geändert werden. Nach Bürgerprotesten steht das Verfahren jedoch noch vor Gericht und so ist der offizielle Name weiterhin Pretoria.
In der Hauptstadt leben 2,9 Millionen Einwohner. Neben dem provinziellen Charakter, der durch viele alte Bauten entsteht, wirkt Pretoria auch aufgrund einer ruhigeren Lebensweise wie eine willkommene Abwechslung zu dem nur 60 km entfernten Johannesburg. Besonders im Frühling lohnt sich ein Besuch. Dann blühen die violetten Jacarda Bäume und verwandeln die Straßen in ein Blütenmeer.

Schöne Ausblicke und interessante Museen

Pretoria ist auch wegen der dort angesiedelten University of South Africa bekannt. An der größten Hochschule Afrikas sind etwa 270.000 Studenten eingeschrieben, wovon die meisten jedoch ein Fernstudium absolvieren. In der Nähe des auf Hügeln gelegenen Campus bietet sich auch einer der schönsten Ausblicke über die Stadt.
Es gibt hier nicht viele außergewöhnliche Sehenswürdigkeiten, jedoch einige sehr interessante Museen rund um die Natur und Geschichte des Landes, wie auch einen Zoologischen Garten. Das Klima ist in der tiefer gelegenen Stadt etwas heißer im Sommer und milder im Winter.

Lodges in Gauteng

Hier finden Sie Unterkünfte in der Region. Ganz in der Nähe von Pretoria oder Johannesburg bilden diese Lodges Südafrika einen guten Ausgangspunkt für Ausflüge in die Städte und die Umgebung.