+49 (0) 2133 26030   (Mo - Fr 9-13 Uhr, Do 9-18 Uhr)
Persönliche Beratung via Zoom oder in unserem Büro.

Telefon

E-Mail

Simbabwe Safari: Victoria Falls und Hwange National Park

7-tägige individuelle Lodge-/Camp-Safari ab/bis Victoria Falls

Die Autorenmeinung:
„Es gibt Reisen, die ein tiefgreifendes Erlebnis bedeuten, gerade weil sie auf einem relativ kleinen Gebiet außergewöhnlich unterschiedliche Eindrücke bieten. Von der eigenen Veranda in die tiefe Schlucht des Sambesi schauen, Sonnenuntergänge vom Feinsten genießen, im Hwange Nationalpark tolle Pirschfahrten erleben und dabei sich in außergewöhnlich konzipierten Lodges wohlfühlen wie schon lange nicht mehr – so kann Leben sein!“
Afrika-Experte Michael Iwanowski, Autor der Reisehandbücher Südafrika, Namibia und Botswana

Das Besondere dieser Simbabwe-Safari:

  • Kleine Camps im privaten Konzessionsgebiet oder im Nationalpark
  • Unvergessliche Tierbeobachtungen und einmalige Landschaftsszenerien
  • Viele Safaris per Geländewagen und zu Fuß
  • Vollpension, lokale Getränke und Aktivitäten inklusive
  • Individuell ab 2 Personen buchbar
Aufklappen Mittelklasse

1. und 2. Tag: Victoria Falls

Nach Ankunft am Flughafen Victoria Falls werden Sie empfangen und zur Unterkunft gefahren, die in der Nähe des Zentrums liegt. Die spektakulären Viktoriafälle, die Simbabwe von Sambia trennen, sind nicht weit entfernt und überraschen Sie mit einzigartigen Aussichtspunkten zum Sonnenuntergang.
Die Ilala Lodge verfügt über verschiedene Zimmertypen, die sich auf die vier Flügel des Hotels verteilen. Zu den Einrichtungen der zählen ein Restaurant, eine schön eingerichtete Lounge sowie 2 Swimmingpools umgeben von einer tropischen Gartenanlage. 2 Ü Ilala Lodge (o. ä.), Frühstück

3. und 4. Tag: Hwange National Park

Nach dem Frühstück erfolgt der Straßentransfer in den westlichen Teil des Hwange National Parks zu Ihrer nächsten Unterkunft. Aufgrund der Weitläufigkeit des Parks ist die Landschaft sehr vielseitig und reicht von tiefem Kalaharisand im Süden bis zu einer felsigen Landschaft im Norden. Die offene Savanne im Südosten weist den Weg zum dichten Teakwald, welcher wiederum in einen Mopanewald übergeht. In vielen Lebensräumen ist ein Überfluss an Wildtieren, Vögeln und genereller Flora vorhanden.
Die Nehimba Safari Lodge verfügt über 7 geräumige Chalets, die aus Teakholz und Segeltuch auf erhöhten Plattformen gebaut wurden. Alle Chalets sind außerdem mit einem reetgedeckten Dach und einem eigenen, eleganten Bad ausgestattet. Des Weiteren beherbergt das Camp einen Pool und eine Feuerstelle, an der Sie sich am Abend bei einem einladenden Buschfeuer zusammenfinden. Die Mahlzeiten werden entweder im Speisezimmer oder unter dem afrikanischen Sternenhimmel eingenommen. 2 Ü Nehimba Safari Lodge (o. ä.), Vollpension, lokale Getränke, Wäscheservice, Parkgebühren, 2 Aktivitäten/Tag

5. und 6. Tag: Hwange National Park

Nach dem Frühstück werden Sie per Straßentransfer nach Impofu gebracht, von hier aus geht es im „Elephant Express“, einem für Pirschfahrten umgebauten Zugwaggon, weiter nach Ngamo, von dort dann wieder per Straßentransfer zur Bomani Tented Lodge. Der Hwange Nationalpark ist mit einer Größe von etwa 14.650 km2 der größte Nationalpark Simbabwes ist. Er beheimatet über 35.000 Elefanten, die während der Trockenzeit die Wasserlöcher dominieren; aber auch Raubkatzen, Nashörner, Büffel, verschiedene Antilopenarten und viele Vogelarten haben hier ihre Heimat. Die Landschaft variiert vom tiefen Kalaharisand im Süden zur felsigen Hügellandschaft im Norden.
Die Lodge befindet sich in einem privaten Konzessionsgebiet und grenzt an die südöstliche Ecke des Hwange Nationalparks am Rande der berühmten Ebenen von Ngamo an. Jedes der 10 Safarizelte ist sehr komfortabel ausgestattet und verfügt über ein Bad mit fließend heißem Wasser sowie Strom. Der Hauptbereich der Lodge überblickt die Bomani-Pfanne und besteht aus einem offenen Essensbereich, einer Bar und einer Aussichtsplattform mit Lounge. Die angebotenen Aktivitäten inkludieren Tages- sowie Nachtpirschfahrten, Fußsafaris, Dorfbesuche, Vogelbeobachtung und eine Ganztagespirschfahrt im Hwange Nationalpark. 2 Ü Bomani Tented Lodge (o. ä.), Vollpension, lokale Getränke, Wäscheservice, Parkeintrittsgebühren, Aktivitäten

7. Tag: Victoria Falls

Nach einer morgendlichen Aktivität (je nach Zeit) Transfer zur Landebahn und Flug im Kleinflugzeug nach Victoria Falls.

Aufklappen Gehobene Mittelklasse

1. und 2. Tag: Victoria Falls

Nach Ankunft am Flughafen Victoria Falls werden Sie empfangen und zur Unterkunft gefahren, die in einem ruhigen Wohngebiet nur ca. 2 km von den Victoria Wasserfällen entfernt liegt. Die Stadtmitte erreichen Sie nach ca. 10 Gehminuten.
Die Batonka Lodge ist von viel Grün umgeben und verfügt über 27 Zimmer mit Bad und Balkon mit Blick in den Garten. Im Hauptbereich befinden sich der Speiseraum, eine gemütliche Sitzecke sowie ein kleiner Souvenirshop. In der Gartenanlage lädt ein Swimmingpool zum Entspannen ein.  2 Ü Batonka Guest Lodge (o. ä.), Frühstück, täglich 2 Shuttle in die Stadt oder zu den Fällen

3. und 4. Tag: Hwange National Park

Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer zum Hwange National Park, der nach einem Nhanzwa Stammesoberhaupt benannt ist und mit ca. 14.650 Quadratkilometern (so groß wie Nordirland) der größte Nationalpark Simbabwes ist. Er befindet sich im Nordwesten des Landes, ca. eine Stunde südlich der mystischen Viktoriafälle. Im Westen grenzt der Park an Botswana und im Osten stellen die National Railway Eisenbahngleise die Grenze des Parks dar.
Camp Hwange befindet sich auf einer privaten Konzession, in einem der abgelegensten Teile des Hwange Nationalparks im Sinamatella-Gebiet, das für sein felsiges und hügeliges Land mit dicken Teakwäldern bekannt ist. Das kleine intime Camp verfügt über Bungalows mit eigenem Bade und schattiger Terrasse mit Blick auf das Wasserloch. Zahlreiche Aktivitäten werden angeboten: Pirschfahrten, Tierbeobachtung im hölzernen Versteck „Hide“ und Wandersafaris. Ein besonderes Highlight sind die Wanderungen zu den natürlichen Quellen in dieser Gegend. 2 Ü Camp Hwange (o. ä.), Vollpension, lokale Getränke, Wäscheservice, Parkeintrittsgebühren, Aktivitäten

5. und 6. Tag: Hwange National Park

Am Vormittag werden Sie zu Ihrer nächsten Unterkunft im Hwange National Park gefahren. Das Somalisa Camp liegt im Herzen des Hwange Nationalpark inmitten von Giganten, großen Elefantenherden, für die Hwange bekannt ist. Somalisa ist ein authentisches Safaricamp mit afrikanischem Zauber und Eleganz und einmaligen Wildbeobachtungsmöglichkeiten.
Das Camp verfügt über nur sechs elegant eingerichtete Zelte mit en-suite Badezimmer, Spültoilette und einer romantischen Open-Air Dusche. bilden dieses Camp. Das Hauptgebäude und der Pool blicken auf eine Pfanne, in der sich Wildtiere in großen Mengen sammeln – eine Sternstunde für Tierliebhaber. Die angebotenen Aktivitäten beinhalten Fuβsafaris von qualifizierten Guides geführt sowie Wildbeobachtungsfahrten tagsüber und nachts. 2 Ü Somalisa Expeditions Camp (o. ä.), Vollpension, lokale Getränke, Wäscheservice, Parkeintrittsgebühren, 2 Aktivitäten/Tag

7. Tag: Victoria Falls

Nach einer morgendlichen Aktivität (je nach Zeit) Transfer zurück nach Victoria Falls.

Aufklappen Leistungen, Preise und Termine

Eingeschlossene Leistungen:

  • Transfers und Flug im Kleinflugzeug wie o. a.
  • Fahrt mit dem „Elephant Express“ (nur Mittelklasseversion)
  • Übernachtungen, Verpflegungsleistungen (6 x F, 4 x M, 4 x A) und Ausflüge/Aktivitäten wie beschrieben
  • Lokale Getränke, Wäscheservice, Parkeintrittsgebühren (außer in Victoria Falls)
  • Englischsprachige lokale Guides/Fahrer
  • Detaillierter deutschsprachiger Reiseplan

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Visagebühren
  • Importierte Getränke
  • Fakultative Ausflüge
  • Trinkgelder
  • Ausgaben persönlicher Art

Teilnehmerzahl: mindestens 2

Reisetermine: nach Wunsch

Preis pro Person im DZ
(bei Antritt und Beendigung innerhalb der angegebenen Saisonzeit; bei Reisen mit Saisonüberschneidungen sind Preisänderungen möglich)
Mittelklasse
01.01.23 – 31.03.23* auf Anfrage
01.04.23 – 31.10.23 3.744 €
*Abweichender Routenverlauf. Details auf Anfrage.
Gehobene Mittelklasse
01.11.22 – 30.11.22 auf Anfrage
01.12.22 – 31.12.22 2.919 €
01.01.23 – 31.03.23 3.311 €
01.04.23 – 31.05.23* 3.898 €
01.06.23 – 30.06.23* 4.425 €
01.07.23 – 31.10.23* 4.958 €
Ab April 2023 werden alle Transfers mit einem Kleinflugzeug durchgeführt.

Aufklappen Wichtige Hinweise

  • Bei dieser Reise handelt es sich um eine Pauschalreise.
  • Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
  • Bitte beachten Sie unbedingt die länderspezifischen Hinweise Simbabwe sowie die Gesundheitsvorschriften und Sicherheitshinweise.
  • Eine Malaria-Prophylaxe wird dringend empfohlen.
  • Gepäckbegrenzung pro Person 20 kg in weichen Reisetaschen (maximal 25 cm x 30 cm x 62 cm) ohne Räder (keine Koffer!) inkl. Kamera-Ausrüstung und Handgepäck; maximales Personen-gewicht  100 kg pro Person. Bei Überschreitung bitte bei Buchung mitteilen, da dann ein weiterer Platz dazu gebucht und bezahlt werden muss.
  • Passende internationale Flüge buchen wir gerne für Sie zu Ihrer Reise. Tagesaktuelle Sonderpreise fragen Sie bitte an.