+49 (0) 2133 26030   (Mo-Fr 9-18 Uhr / Sa 9-13 Uhr)
Michael Iwanowski
Michael Iwanowski

Lassen Sie sich unverbindlich von unseren Afrika-Experten beraten!

+49 (0) 2133 26030
(Mo-Fr 9-18 Uhr / Sa 9-13 Uhr)

info@afrika.de

Reise unverbindlich anfragen

Sambia Premium Wander-Safari – Natur pur im South Luangwa

8-tägige individuelle Wander-Safari ab/bis Mfuwe

Die Autorenempfehlung:
„Diese erlebnisreiche Wander-Safari bietet Ihnen die herausragende Möglichkeit einer Wildniserfahrung im South Luangwa Nationalpark. Während der verschiedenen Tagesetappen erleben Sie den Busch und die Wildnis hautnah kombiniert mit hochwertigen, mobilen Zeltunterkünften – Natur pur.“
Michael Iwanowski, Autor der Reisehandbücher Südafrika, Namibia, Botswana und Simbabwe

 Das Besondere dieser Wander-Safari:

  • Einzigartiges Wildniserlebnis im South Luangwa
  • Hochwertige Unterkünfte in unberührter Natur
  • 5 Übernachtungen in mobilen Zeltcamps
  • Wandersafari und Aktivitäten mit erfahrenem Guide inklusive
  • Vollpension und lokale Getränke inklusive

Mehr erfahren Reiseroute

1. Tag: South Luangwa National Park

Nach Ankunft am internationalen Flughafen Lusaka Weiterflug zum Flughafen Mfuwe. Von hier geht es per Auto ca. 1 Stunde durch Buschlandschaft, landwirtschaftlich genutzte Gebiete und farbenfrohe Dörfer zum Nkwali Camp. Das Camp liegt in der Nähe des Luangwa Flusses mit Blick auf den South Luangwa Nationalpark. Das Gebiet ist für seine Leoparden- und Giraffensichtungen bekannt. Die Nkwali Lodge besteht aus sechs geräumigen Chalets, die mit Ventilatoren und einem eigenen Bad ausgestattet sind. Der reetgedeckte Speisebereich überblickt eine Lagune, die viele der ansässigen Tiere während des Tages zum Trinken anlockt. Die Bar liegt am Flussufer und ist um einen riesigen Ebenholzbaum herum errichtet worden. Der perfekte Ort um Elefanten bei der Überquerung des Flusses zu beobachten. An Aktivitäten werden Safaris zu Fuß und Pirschfahrten am Tag und in der Nacht angeboten. Zwischen November und Mitte Mai können Sie an Bootsausflügen teilnehmen. 1 Ü Nkwali Camp (o.ä.), Vollpension, lokale Getränke, Aktivitäten, Parkeintrittsgebühren

2. bis 6. Tag: Wandersafari South Luangwa

2. Tag: Nach einem zeitigen Frühstück Abfahrt Richtung Norden zum Ausgangspunkt der Wandersafari, die allgemein als „die Wildniserfahrung“ im South Luangwa Tal gilt. Die Fahrt führt ca. 90 km auf einem Wald- und Buschweg durch einsame Gebiete des Nationalparks bis zum Flusslauf des Mupamadzi. Rechtzeitig zum Mittagessen erreichen Sie das Camp. Die Walk-In-Zelte sind bereits aufgebaut, die Dusche unter einem Baum installiert und die Toilette mit dem Holzaufbau ist in Funktion. Genießen Sie nach dem Essen etwas Ruhe, bevor Sie nach dem Nachmittagstee zur ersten Wanderung rund um das Camp starten. Zum Sonnenuntergang sind Sie bereits wieder im Camp und genießen anschließend ein Abendessen unter Sternen.
3. Tag: Mit dem Sonnenaufgang kommt Bewegung in den Busch und Sie starten Ihre Wanderung. Die Landschaft besticht durch Einsamkeit und Wildnis, das Gelände und die Tierwelt sind abwechslungs- und artenreich. Der Busch wird Sie in seinen Bann ziehen: Von der Ameise bis zum Büffel, vom kleinsten Vogelnest bis hin zur Verfolgung von Löwenspuren. In der Zwischenzeit wird das Camp abgebaut, verpackt und an anderer Stelle wieder aufgeschlagen. Sobald Sie nach der Wanderung am späten Vormittag ankommen, ist schon wieder alles für Ihr Wohlbefinden gerichtet. Mittagessen, Siesta und eine Nachmittags-Tour stehen auf dem Programm.
4. Tag: Heute erkunden Sie die Gegend rund um das Camp. Rückkehr zum gleichen Platz und Übernachtung.
5. und 6. Tag: Das Camp wird wieder abgebaut und zu einem dritten Platz verlegt, während Sie flussabwährts entlang des Mupamadzi wandern. Der Mupamadzi Fluss ist einer der Hauptzuflüsse des Luangwa. Alle Wanderungen werden von einem erfahrenen Naturguide geleitet und von einem bewaffneten Wildhüter begleitet. 5 Ü Mobiles Camp, Vollpension, lokale Getränke, Aktivitäten, Parkeintrittsgebühren, Wäscheservice

7. Tag: South Luangwa National Park

Nach dem zeitigen Frühstück fahren Sie ca. 4 – 5 Stunden im Geländewagen bis zum Passierpunkt durch den Luangwa Fluss auf der Höhe von Tena. Hier empfängt Sie das Team des Camps und bringt Sie mit dem Boot über den Fluss. Danach Weiterfahrt (ca. 20 Minuten) bis zum Tena Tena Camp. Tena Tena – bedeutet “vorübergehendes zu Hause‘ und ist der Flagschiff-Camp der renommierten Robin Pope Safarigesellschaft. Das Camp liegt an einer Biegung des Luangwa Flusses im ruhigen Nsefu-Sektor des Parks, in der Nähe der spektakulären Buca Buca Lagune. Das kleine, abgeschiedene Camp verfügt über 6 großräumige Safarizelte mit privatem Badezimmer. Jedes Zelt ist so gelegen, dass es maximale Privatsphäre bietet und von dem bequemen Sitzbereich vor jedem Zelt hat man einen ausgezeichneten Blick auf den Fluss. Der Hauptbereich wurde um einen großen Termitenhügel und Mahagonibaum erbaut. Ein großes Zelt spendet Schatten. In vielen verschiedenen Sitzbereichen gibt es ausreichend Platz, um sich zu entspannen. Das Abendessen wird unter Sternen am Ufer des Luangwa Flusses serviert. An Aktivitäten werden Pirschfahrten im offenen Safarifahrzeug tagsüber und nachts sowie Wanderungen und Dorfbesuche angeboten. 1 Ü Tena Tena Camp (o.ä.), Vollpension, lokale Getränke, Aktivitäten, Parkeintrittsgebühren

8. Tag: Abreise

Nach dem Frühstück endet Ihr ultimatives Buscherlebnis mit dem Transfer zum Flughafen Mfuwe.

Mehr erfahren Leistungen, Preise und Termine

Eingeschlossene Leistungen:

  • Transfers und Flüge im Kleinflugzeug wie o. a.
  • Übernachtungen, Verpflegungsleistungen (7 x F, 6 x M, 7 x A) sowie Aktivitäten und Wanderungen wie beschrieben
  • Lokale Getränke
  • Wäscheservice während der Wandersafari
  • Parkeintrittsgebühren
  • Englischsprachige lokale Guides/Fahrer
  • Detaillierter deutschsprachiger Reiseplan

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Visagebühren
  • Fakultative Ausflüge
  • Trinkgelder
  • Ausgaben persönlicher Art
  • Importierte Getränke

Teilnehmer: mindestens 2, maximal 6

Termine
19.06.19 – 26.06.19 11.08.19 – 18.08.19
24.06.19 – 01.07.19 16.08.19 – 23.08.19
29.06.19 – 06.07.19 25.08.19 – 01.09.19
04.07.19 – 11.07.19 04.09.19 – 11.09.19
16.07.19 – 23.07.19 13.09.19 – 20.09.19
25.07.19 – 01.08.19 25.09.19 – 02.10.19
30.07.19 – 06.08.19 30.09.19 – 07.10.19
06.08.19 – 13.08.19

 

 Preise in € p.P.
(bei Antritt und Beendigung innerhalb der angegebenen Saisonzeit. Bei Überschneidung der Saisonzeiten Preisänderungen möglich)
 Abreisen   im DZ
19.06. und 24.06.19 4.705 €
29.06.19 5.316 €
01.07.19 – 30.09.19 5.550 €

Mehr erfahren Wichtige Hinweise

  • Bei dieser Reise handelt es sich um eine Pauschalreise.
  • Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
  • Bitte beachten Sie unbedingt die länderspezifischen Hinweise Sambia sowie die Gesundheitsvorschriften und Sicherheitshinweise.
  • Eine Malaria-Prophylaxe ist dringend erforderlich.
  • Gepäckbegrenzung pro Person 15 kg in einer weichen Reisetasche (maximal 25 cm x 30 cm x 62 cm) ohne Räder (keine Koffer!) sowie 1 Handgepäckstück pro Person von max. 5 kg; maximales Personengewicht 100 kg pro Person. Bei Überschreitung bitte bei Buchung mitteilen, da dann ein weiterer Platz dazu gebucht und bezahlt werden muss.
  • Neben der einheimischen Währung Zambian Kwacha werden in den Lodges und Camps auch US$ als Zahlungsmittel akzeptiert. An den internationalen Flughäfen in Sambia gibt es zwar Geldautomaten, aber es gibt aber keine Garantie, dass diese funktionieren und immer genug Bargeld zum Abheben zur Verfügung steht. Nicht alle Camps akzeptieren Kreditkarten. Sofern Kreditkartenvorrichtungen vorhanden sind, werden oftmals hohe Kreditkarten-Zuschläge von 3-5% verlangt. Bei Reisen nach Sambia empfehlen wir daher die Mitnahme von US$ ab dem Jahr 2006 in bar in kleiner Stückelung.
  • Passende internationale Flüge buchen wir gerne für Sie zur Reise dazu.