+49 (0) 2133 26030   (Mo-Fr 9-18 Uhr)
Persönliche Beratung via Zoom oder in unserem Büro.

Telefon

E-Mail

Sandfontein Lodge

Namibia Sandfontein Lodge Pool Iwanowskis Reisen - afrika.de

Ein unentdecktes Juwel am Nordufer des Oranje

Auf einer Fläche größer als der Stadtstaat Singapore erwartet den Besucher Wildnis direkt vor der Unterkunft: Der rechte Ort, um die wahre Stille und Schönheit Namibias zu entdecken. Die Lage südlich von Karasburg und Warmbad zeigt schon die absolut abseitige und damit unberührte Wildnis an.

Die fünf strohgedeckten Bungalows der Sandfontein Lodge sind durchdacht voneinander isoliert, privat und vollen namibischen Charmes. Jedes wurde aus Materialien aus der Region gebaut, um die Umwelt zu schonen. Von den weit geöffneten Terrassen bis zu den raumhohen Fenstern wurde jeder Aspekt so gestaltet, dass Sie die Größe und Schönheit des Wild- und Naturreservats aufsaugen können.

Was Sandfontein so besonders macht, ist, dass hier höchstens nur 10 Personen aufgenommen werden. Social distancing per exellence!

Alle Bungalows in Sandfontein sind nach Osten ausgerichtet, so dass der Gast jeden Morgen einen tollen Blick zum Sonnenaufgang genießt, die hinter den Hügeln aufgeht. Die luftigen Badezimmer gehen über die üblichen Luxusstandards hinaus und bieten viel Platz, damit man sich zurücklehnen und in völliger Gelassenheit verwöhnen lassen kann.

Heilende, umweltfreundliche Luxusprodukte zum sanitären Wohl machen das Erfrischen zu einem emotionalen Vergnügen, und es gibt immer herrlich weiche Handtücher zum Trocknen: Wellness pur!

Wer eine Steigerung wünscht: Das ultimative Upgrade ist die einzigartige Suite von Sandfontein mit einer wunderschönen brünierten Badewanne mit Blick auf das weite Sandfontein-Tal.

Nach einem sonnigen Mittagessen am Pool haben Sie die Wahl: Entdecken Sie die unglaublichen Pflanzen und Kreaturen des Reservats oder verbringen Sie ein oder zwei Stunden im gemütlichen Hauptgebäude der Lodge, wo der Blick auf die Berge und in den animierenden Barbereich fällt.

Geschichtlicher Hintergrund

Zu Beginn des Ersten Weltkriegs tobte ein Kampf zwischen britischen Streitkräften, die von den Südafrikanern unterstützt wurden und einer viel größeren Gruppe deutscher Soldaten. Beide Seiten wollten Sandfontein wegen seiner strategischen Lage am Orange River kontrollieren, weil die Brunnen dort den durstigen Truppen dringend benötigtes Wasser liefern konnten.

Im September 1914 traf eine Abteilung von 120 britischen und südafrikanischen Truppen an den Brunnen von Sandfontein ein. Ihr letztendliches Ziel war es, weiter von hier aus tief in deutsches Schutztruppen-Gebiet vorzudringen. Aber hohe Berge umgaben die Brunnen und ließen nur wenige brauchbare Fluchtwege offen. Daraus folgte, dass eine Masse deutscher Truppen Schlüsselpositionen rund um die Brunnen einnahm und die britischen und südafrikanischen Streitkräfte umzingelte.

Die Schlacht begann bald, und nach einem eintägigen Gefecht in der intensiven afrikanischen Hitze signalisierte eine weiße Flagge die britische Kapitulation. Es heißt, dass zu diesem Zeitpunkt die verbleibenden Kräfte von beiden Seiten zu den Brunnen rannten, um ihren Durst gemeinsam zu stillen. Insgesamt starben 16 britische und 14 deutsche Soldaten. Die Schlacht ist ein wichtiger Teil der Geschichte Namibias und bis heute pflegen die Besitzer von Sandfontein die Gräber der gefallenen Soldaten.

Essen und genießen

Erntefrisches Gemüse wird nach Möglichkeit direkt aus dem Biogarten des Reservats in die Küche gebracht – klassisches „from the farm to the table“! Das leckere hausgebackene Brot ist mit köstlichen Sesamkörnern bestreut. Lassen Sie sich morgens vom Geruch von frisch gebrühtem Kaffee zum Frühstück führen, wo Teller mit reifen, schmackhaften Früchten auf Sie warten.

Später am Tag haben Sie die Möglichkeit, Sandfonteins hausgemachte Wildwurst zu probieren, die unwiderstehlich köstlich riecht, ebenso wie das zarte, saftige Lammfleisch, das aus der Region stammt. Wenn Sie die herrlichen Braaigerichte probiert haben, dann wissen Sie, wie Gegrilltes in Zukunft schmecken sollte.

Nach einem Sundowner am Orange River gibt es nichts Schöneres, als in der Lodge bei Kerzenschein wieder zu schlemmen. Speisen kann man privat am Pool oder gemeinsam am langen Hartholztisch auf der luftigen Veranda der Lodge – auf jeden Fall werden Sie diese Erfahrung nicht vergessen.

Landschaft, Tierwelt und Aktivitäten

Bekannt ist Sandfontein für seine Leoparden, die stets auf der Suche nach Beute sind. Zu den im Reservat vorkommenden Antilopenarten gehören Eland und Kudu – ihre beliebte Beute!Die natürliche Vielfalt von Sandfontein wird durch einen 25 km langen Abschnitt des Orange River gekrönt, der träge entlang der Grenze zu Südafrika fließt. Hier entdeckt man seltene Halbwüstensträucher und viele Süßwasserfische. Sandfontein kann auf Anfrage eine Angelausrüstung liefern. Glücklicherweise gibt es in diesem Flussabschnitt keine Krokodile oder Flusspferde: Schöne, geruhsame Kanufahrten bereiten stressfreie Ausflüge. Das Reservat ist völlig frei von Malaria. Zu jeder Jahreszeit können Sie Ihre Kinder ohne die üblichen Sorgen auf Safari-Ferien nach Sandfontein bringen. Es gibt auch eine Vielzahl von Vögeln in der Umgebung. Bringen Sie also Ihr Fernglas mit, wenn Sie gerne Vögel beobachten! Zu den Arten zählen Schwarzkehlkanarienvögel, Kormorane, Fischadler und Rattenfischer, um nur einige zu nennen.

Text: Michael Iwanwoski


Weitere Lodges aus der Region

Land: Namibia Beschreibung: Die Kleinbegin Lodge liegt ca. 30 km östlich von Karasburg. Die Lodge wird von den Besitzern persönlich geführt und bietet 7 gut eingerichtete Zimmer mit Bad und Minibar, ein Schwimmbad und landestypisches Essen, vorwiegend köstliche Wildgerichte, im reetgedeckten Speisezimmer. Wanderungen auf dem Farmgelände sowie Sightseeing-Flüge […]
Land: Namibia Beschreibung: Das Norotshama River Resort liegt ca. 50 km westlich von Noordoewer, im Weinanbaugebiet von Aussenkehr. Das Resort verfügt über insgesamt 30 Chalets mit Klimaanlage, Safe, Kühlschrank und Grillplatz. Zu den Einrichtungen des Norotshama River Resort zählen ein beliebtes à-la-carte Restaurant, Bar, Swimming Pool und kleiner Souvenirshop. […]

Zurück zur Übersicht