+49 (0) 2133 26030   (Mo-Fr 9-18 Uhr)
Persönliche Beratung via Zoom oder in unserem Büro.

Telefon

E-Mail

Nkasa Lupala Tented Camp

Namibia Caprivi Streifen Nkasa Lupala Tented Lodge Ausblick Iwanowskis Reisen - afrika.de

Familiär geführte Lodge im”Zwei-Strom-Land”

Die Nkasa Lupala Tented Lodge liegt idyllisch und extrem einsam im „Zwei-Strom-Land“ der Kwando- und Linyanti-Flüsse. Die italienische Familie Micheletti hat sich hier dem Traum eines natürlichen, ökologisch autarken Lebensstils verschrieben, mit Leib und Seele. Und so kann der Gast einen total engagierten Aufenthalt durch die Eigentümer selbst erwarten.

Schon die Anfahrt führt durch echtes, nicht-touristisches Afrika. Von Kongola zweigt man nach Überquerung des Kwando nach Süden ab und folgt etwa 70 km der Straße C 49 bis zum Dorf Sangwali (in der Regenzeit kann man vorab einen Transfer arrangieren und sein Auto hier stehenlassen). Am südlichen Ortsausgang führt der Weg über einen Seitenfluss des Kwando. Von hier aus sind es dann noch einige ausgeschilderte Kilometer zur Lodge.

Und unterwegs kommt man an einem kleinen Highlight vorbei: Dem winzigen Livingstone-Museum, das dem Forscher David Livingstone gewidmet ist, der hier einst Station machte. Geschichte authentisch und mit viel Liebe dargestellt.

Öko-Lodge am Nkasa Lupala National Park

Die nach konsequenten ökologischen Prinzipien erbaute Lodge liegt direkt vor dem Eingangstor des Nkasa Lupala National Parks. Besucher übernachten in 10 auf Stelzen errichteten Zeltunterkünften mit je eigenem Bad und jeweils einer kleinen privaten Terrasse. Das Wasser in der Lodge wird mit Solarenergie geheizt, daher kann die Wassertemperatur variieren. Natürlich ist ein Pool vorhanden. Die tolle erhöhte Lage über dem Fluss ermöglicht schon hier beste Tierbeobachtungen. Der etwas abseits gelegene Hauptbereich mit Bar, Esszimmer, Wohnzimmer, Küche, Abstellraum, Büro und Aussichtspunkt ist über ein Wegenetz mit den Unterkünften verbunden.

Die Combo-Tour sollten Sie nicht verpassen

Ein unvergessliches Highlight ist die angebotene Combo-Tour: ein Game Drive kombiniert mit einer Bootsfahrt auf dem Linyanti. Von einem Pontoon-Boot aus kann man spätnachmittags ganze Elefantenherden sehen, die den Fluss von einem auf das andere Ufer durchqueren – fantastisch!

Einprägsam dürfte auch ein Dorfbesuch sein. Auch ein Besuch der örtlichen Schule und, wenn möglich, einer örtlichen Behörde kann arrangiert werden. So kommen bei einem Aufenthalt auf Nkasa Lupala Tradition und Gegenwart in Einklang.

Text: Michael Iwanowski


Weitere Lodges aus der Region

Das Jackalberry Tented Camp im „Namibischen Okavango-Delta Das Jackalberry Camp ist das „Schwestercamp“ der Nkasa Lupala Lodge. Es liegt direkt an einer Lagune des Linyanti Rivers im Südosten des Nkasa Lupala National Parks, ca. 150 km südwestlich von Katima Mulilo. Das Camp ist die einzige Unterkunft direkt im […]
Afrika-Feeling am Kwando River Die Lianshulu Lodge, mitten im Herzen des Mudumu National Parks, liegt direkt am Ufer des Kwando River. Die Lodge war eine der ersten privaten Unterkünfte, die innerhalb eines namibischen Nationalparks errichtet wurden. Höchstens 24 Gäste finden in elf geräumigen, riedgedeckten Chalets mit Blick auf […]
Land: Namibia Beschreibung: Direkt am Kwando, ca. 25 km südlich von Kongola, liegt das Camp Kwando, mit seinem rustikalen „Afrika-Flair“. 12 Strohdachchalets, drei Hochbungalows und ein Campingplatz sowie ein Restaurant, von dessen Plattform aus man beim Essen Krokodile und Flusspferde im Fluss beobachten kann, stehen den Gästen zur […]

Zurück zur Übersicht