+49 (0) 2133 26030   (Mo-Fr 9-18 Uhr / Sa 9-13 Uhr)
Persönliche Beratung in unserem Büro nach Terminvereinbarung.

Telefon

E-Mail

Focus on Botswana: Erlebnisreiche Flug Safari

11-tägige Fly-in Lodge-Safari ab Kasane bis Maun

Die Autorenmeinung:
„Ohne Stress und Zeitverlust geht es in den Chobe Nationalpark und ins Herz des Okavango-Gebiets. Bequeme Camps, erfahrene Guides, gute Verpflegung und ‚erlesene’ Aktivitäten werden in Erinnerung bleiben. Ein Abstecher zu den Salzpfannen des Makgadikgadi National Park rundet die Reise ab.“
Afrika-Experte Michael Iwanowski, Autor der Reisehandbücher Südafrika, Namibia und Botswana

Das Besondere dieser Flug-Safari:

  • Direkt ins Okavango-Delta ohne langwierige Anreise
  • Sightseeing schon bei der Fluganreise
  • Zehn intensive Tage mit beeindruckenden Tiererlebnissen, erstklassigem Komfort und einzigartigen Camps mitten in der Wildnis
  • Viele Aktivitäten wie Safaris in Botswana zu Fuß oder per Jeep, Bootsfahrten, Nachtfahrten
Mehr erfahren Reiseroute

1. und 2. Tag: Kasane Forest Reserve

Nach Ankunft am Flughafen Kasane Transfer zu Lodge, die von Akazien- und Jackalberry-Bäumen umgeben im Lesoma Valley an der Grenze zu Simbabwe liegt. Das Gebiet wird von vielen Wildtieren, insbesondere Elefanten, Büffel und Giraffen, frequentiert. Der Chobe Nationalpark ist einer der interessantesten Orte für Tierfotografie in Afrika.
Die Lodge bietet Bootsausflüge auf dem Chobe-Fluss, Pirschfahrten im Chobe National Park sowie Tagesausflüge nach Victoria Falls an. 2 Ü Tlouwana Camp (o. ä.), Vollpension, lokale Getränke, Aktivitäten, Wäscheservice

3. und 4. Tag: Linyanti-Konzession

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Flug im Kleinflugzeug in die Linyanti-Konzession. Linyanti steht als Synonym für Wildheit, entlegene Einsamkeit und exklusives Abenteuer. Hier gibt es nur Privatkonzessionen mit flexiblen Regeln und ohne Menschenmassen. Gemeinsam mit dem weiter östlich gelegenen Chobe Fluss beherbergt der Linyanti die höchste Dichte an Elefanten Afrikas.
Das Linyanti Expeditions Camp bietet Gästen ein wahres Wildnis- und Buscherlebnis. Die sechs ebenerdigen Zelte mit Blick auf den umliegenden Busch verfügen über ein privates Badezimmer mit Toilette und Eimerdusche. Der Hauptbereich besteht aus einem Speisezelt und einem Zelt, das als Lounge dient. Hier können die Gäste entspannen und die wunderschöne Aussicht über das Linyanti Marschland genießen. In diesem saisonalen Camp liegt der Schwerpunkt auf Wandersafaris, aber es werden auch Pirschfahrten sowie Mokoro-Fahrten durch das Feuchtgebiet Linyantis (Wasserpegel abhängig) angeboten. 2 Ü Linyanti Expeditions Camp (o. ä.), Vollpension, lokale Getränke, Aktivitäten, Wäscheservice

5. und 6. Tag: Khwai Konzession / Nähe Moremi Game Reserve

Nach der morgendlichen Aktivität (wenn es je nach Abflug die Zeit erlaubt) Flug im Kleinflugzeug nach Khwai. Der Khwai-Fluss bildet die natürliche Grenze zwischen dem weltberühmten Moremi Wildreservat und der Khwai Konzession und erlaubt den Tieren uneingeschränkte Wanderungen in dieser zaunlosen Wildnis. Durch die Kombination von permanentem Wasservorkommen, saisonalen Schwemmgebieten, weiten Grasebenen, Uferböschungen und trockenen Waldgebieten bietet diese Region einen reichhaltigen Lebensraum für eine Vielfalt an Säugetieren und Vögeln und zählt zu den wildreichsten Gebieten Botswanas.
Das Khwai Tented Camp befindet sich in der Nähe des Khwai River, der als Drehscheibe für das Überleben vieler verschiedener Tierarten in Moremi und Khwai gilt. Die sechs großzügig angelegten Zelte im Serengeti-Stil liegen erhöhte auf Holzplattformen und verfügen über ein privates Badezimmer mit Dusche und Spültoilette. Das Hauptgebäude beherbergt eine Lounge, Bar und Speisebereich; etwas abseits liegt ein kleiner Pool. Zu den angebotenen Aktivitäten des Camps zählen Pirschfahrten in offenen 4×4-Fahrzeugen, Fußsafaris sowie Nachtausflüge. 2 Ü Khwai Tented Camp (o. ä.), Vollpension, lokale Getränke, Aktivitäten, Wäscheservice

7. und 8. Tag: Okavango Delta

Heute bringt Sie der Flug im Kleinflugzeug ins Okavango Delta, einer Oase inmitten der gewaltigen Wüste, die große Teile des südlichen Afrikas bedeckt. Die geschwungenen Wasserwege bilden den Lebensraum für einige der bemerkenswertesten Wildtierpopulationen Afrikas. Die Wildtiere konzentrieren sich während der immer heißer werdenden Sommermonate (April bis Oktober) an den permanenten Wasserstellen. Die Regenzeit (November – April) schmückt die üppige Landschaft mit Wildblumen, sorgt für dramatische Gewitter und atemberaubende Sonnenuntergänge. Außerdem ziehen die vielen Jungtiere welche in dieser Zeit geboren werden zahlreiche Raubtiere an.
Ihr Camp liegt idyllisch auf einer Insel inmitten einer 50,000 Hektar großen privaten Konzession in der Panhandle Region des Okavango Deltas. Die Insel ist von Palmen durchzogen und bietet ein exklusives Safari-Erlebnis. Jedes der neun großen Zelte des Setari Camps sind mit eigenem Badezimmer mit separater Toilette, einer Außendusche und einer Badewanne ausgestattet. Der Hauptbereich des Camps ist von einem Strohdach bedeckt und umfasst einen Essbereich und eine gemütliche Lounge. Die Außenanlage bietet einen schattigen Ruhebereich sowie einen Swimming-Pool. Stromversorgung ist mit gewissen Einschränkungen vorhanden. Bootsafaris, Einbaum-Fahrten und Wandersafaris auf die benachbarten Inseln werden angeboten. 2 Ü Setari Camp (o. ä.), Vollpension, lokale Getränke, Aktivitäten, Wäscheservice

9. und 10. Tag: Makgadikgadi National Park / Boteti River

Nach der morgendlichen Aktivität (wenn es je nach Abflug die Zeit erlaubt) Flug im Kleinflugzeug nach Maun und anschließend um 14 Uhr Sammeltransfer zum Camp (ca. 2 Stunden). Sie erleben die einzigartige Landschaft der Salzpfannen, Überreste eines großen ausgetrockneten Binnensees. Am Rand der vegetationslosen Pfannen findet sich flaches Grasland. Der Boteti-Fluss, abhängig von der Überflutung des Kavango-Flusses und des Okavango Deltas, ist auch während der trockenen Zeiten mit Wasserlöchern durchsetzt, die während der großen Wanderung zwischen Juni und November den Zebra- und Gnu-Herden lebenswichtiges Wasser spenden.
Das rustikale Zeltcamp befindet sich auf traditionellem Stammesgebiet. Neben jedem Zelt befindet sich ein offenes Badezimmer mit einer Wassertoilette und einer traditionellen Eimerdusche. Das Camp liegt auf einer Klippe, von der man einen einmaligen Ausblick auf den Boteti-Fluss und die riesigen Gnu- und Zebraherden zwischen Juni und November genießen kann. An Aktivitäten werden geführte Wanderungen mit den Buschmännern (San), Pirschfahrten im Makgadikgadi Nationalpark und Wildtierbeobachtung vom Floß im Camp angeboten. 2 Ü Meno A Kwena (o. ä.), Safarizelt, Vollpension, lokale Getränke, Aktivitäten, Wäscheservice

11. Tag: Maun

Nach der Morgenaktivität (wenn es je nach Abflug die Zeit erlaubt) und dem Frühstück werden Sie nach Maun gefahren (Sammeltransfer um 10 Uhr). Hier endet Ihre Safari.

Mehr erfahren Leistungen, Preise und Termine

Eingeschlossene Leistungen:

  • Übernachtungen, Verpflegungsleistungen (10 x F, 9 x M, 10 x A) und Ausflüge/Aktivitäten wie beschrieben
  • Lokale Getränke
  • Transfers und Flüge im Kleinflugzeug zwischen den Camps wie beschrieben
  • Parkeintrittsgebühren
  • Deutschsprachige Vertretung in Botswana
  • Detaillierter deutschsprachiger Reiseplan

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Visagebühren
  • Fakultative Ausflüge
  • Trinkgelder
  • Ausgaben persönlicher Art
  • Zusätzliche Aktivitäten
  • Importierte alkoholische Getränke

Teilnehmer: mindestens 2

Termine: nach Wunsch

Preis in € pro Person im DZ
(bei Antritt und Beendigung innerhalb der angegebenen Saisonzeit; bei Überschneidungen der Saisonzeiten Preisänderungen möglich)
Preise
EZ- Zuschlag für die 3. Person*
01.11.19 – 30.11.19
5.614 €
530 €
01.12.19 – 30.04.20
Camps geschlossen
01.05.20 – 31.05.20
6.149 €
639 €
01.06.20 – 30.06.20
7.537 €
1.881 €
01.07.20 – 31.08.20
8.045 €
2.335 €
01.09.20 – 31.10.20
7.866 €
2.260 €

*Der Aufpreis für Alleinreisende gilt nur für die Unterkunft und beinhaltet nicht den Aufpreis für Flüge.

Mehr erfahren Wichtige Hinweise
  • Bei dieser Reise handelt es sich um eine Pauschalreise.
  • Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
  • Bitte beachten Sie unbedingt die Reiseinformationen Botswana sowie die Gesundheitsvorschriften und Sicherheitshinweise.
  • Eine Malaria-Prophylaxe ist dringend erforderlich.
  • Gepäckbegrenzung pro Person 20 kg in weichen Reisetaschen (maximal 25 cm x 30 cm x 62 cm) ohne Räder (keine Koffer!) inkl. Kamera-Ausrüstung und Handgepäck; maximales Personengewicht 100 kg pro Person. Bei Überschreitung bitte bei Buchung mitteilen, da dann ein weiterer Platz dazu gebucht und bezahlt werden muss.
  • US-Dollar in kleiner Stückelung sowie Pula sind die praktischsten Währungen.
  • Passende internationale Flüge buchen wir gerne für Sie zur Reise. Tagesaktuelle Sonderangebote fragen Sie bitte an.
Fragen Sie diese Reise
jetzt unverbindlich an!