+49 (0) 2133 26030   (Mo-Fr 9-18 Uhr / Sa 9-13 Uhr)
Michael Iwanowski
Michael Iwanowski

Lassen Sie sich unverbindlich von unseren Afrika-Experten beraten!

+49 (0) 2133 26030
(Mo-Fr 9-18 Uhr / Sa 9-13 Uhr)

info@afrika.de

Reise unverbindlich anfragen

Geführte Safari: Höhepunkte Sambias

Lower Zambezi – Kafue – South Luangwa National Park
15- (16)-tägige geführte Lodge/Camp-Safari ab/bis Lusaka

Die Autorenmeinung:
„Erfahren Sie auf dieser geführten Safari die schönsten Naturlandschaften dieses unberührten Landes. Längere Aufenthalte in den Nationalparks ermöglichen auf vielen Pirschfahrten optimale Chancen der Tierbeobachtungen. Die Unterkünfte der preiswerteren Kategorie in Chalets oder ausgestatteten Safarizelten bieten „alles“, was man benötigt.“
Afrika-Experte Michael Iwanowski, Autor der Reisehandbücher Südafrika, Namibia und Botswana

Das Besondere dieser Reise:

  • Per Fahrzeug/Flugzeug zu den Höhepunkten Sambias
  • Viele Pirschfahrten inklusive
  • Kleine Reisegruppe, meist Vollpension inklusive
  • An einem Terminen mit deutschsprachigem Reiseleiter

Mehr erfahren Reiseroute

1. Tag: Lusaka

Nach Ankunft in Lusaka Transfer zu einer kleinen Lodge am Rande der Stadt. 1 Ü Pioneercamp (o. ä.) Chalet, Abendessen in einem Restaurant (eigene Kosten)

2., 3. und 4. Tag: Lower Zambezi National Park

Per Fahrzeug geht es zum wildreichen und sehr unberührten Lower Zambezi National Park. Der gewaltige Sambesi ist bis zu 2 km breit, windet sich durch den Park wie eine Lebensader und zieht besonders in der Trockenzeit eine Unzahl von Tieren an: Elefanten, Löwen, Büffel, Leoparde, Hyänen, Antilopen, viele Vogelarten und Wassertiere. Sie erfahren eine unberührte Wildnis und haben beste Möglichkeiten, Wildtiere aus nächster Nähe zu beobachten, die an den Kanälen des Sambesis ihren Durst stillen. Auch “inselhüpfende” Büffel und Moorantilopen sind hier weitverbreitet. Der Park beheimatet auch eine große Löwen- und Leopardenpopulation und die Vogelwelt entlang des Flusses ist bemerkenswert. Ihre Lodge liegt direkt am Fluss und verfügt über eine Lounge, eine Bar und einen kleinen Swimming Pool. 3 Ü Eco Residence Lodge (o. ä), Vollpension, Bootsfahrt, Parkeintrittsgebühren

5. Tag: Lusaka

Über das Escarpment geht es im Fahrzeug zurück nach Lusaka. 1 Ü in einer Lodge, Frühstück, Mittagessen

6., 7. und 8. Tag: Kafue National Park, nordöstlicher Teil

Eine ca. dreistündige Fahrt führt heute zum weit abgelegenen Kafue National Park, Habitat für eine Vielfalt an Wild. Der Park ist bekannt für seine Vielzahl an verschiedenen Antilopenarten. Auch Leoparden und Löwen werden regelmäßig gesichtet. Auf ausgedehnten Pirschfahrten erforschen Sie die Gegend auf der Suche nach Wild. Auch eine Pirschwanderung oder eine Bootsfahrt stehen auf dem Programm.
Ihre Lodge liegt auf einem privaten ca. 140 ha großen Grundstück, direkt an den Kafue Nationalpark angrenzend. Das Abendessen wird unter dem Sternenhimmel serviert. 3 Ü Kafue River Lodge (o. ä.), Vollpension, Aktivitäten, Parkeintrittsgebühren

9. Tag: Lusaka – South Luangwa National Park

Am Vormittag Fahrt zurück nach Lusaka und am Nachmittag Weiterflug zum Flughafen Mfuwe/South Luangwa National Park, anschließend Transfer zur Lodge am Rande des National Parks. 1 Ü Chalet Marula Lodge (o. ä.) oder Safarizelt Wildlife Camp (o. ä.), Vollpension

10., 11. und 12. Tag: South Luangwa National Park

Der Luangwa Fluss ist die Lebensader des South Luangwa Nationalparks, der als einer der schönsten Parks Afrikas gilt. Mit seinen 9.050 km2 beherbergt der Park eine große Vielfalt von Wildtieren, Vögeln und Pflanzen. Eine Besonderheit ist die Thornicroft-Giraffe, die nur im Luangwa Tal vorkommt. Aber auch große Elefanten- und Büffelherden, Cookson’s Gnu, Crowshay’s Zebra und Löwen sind hier keine Seltenheit. Sie unternehmen Tierbeobachtungsfahrten im wildreichen Park und am Fluss entlang, wo sich die meisten Tiere  aufhalten. 3 Ü Chalet Marula Lodge (o. ä.) oder Safarizelt Wildlife Camp (o. ä.), Vollpension, Pirschfahrten, Parkeintrittsgebühren

13. und 14. Tag: South Luangwa National Park

Heute geht die Fahrt in das Herz des Nationalparks. Sie sind weit ab der Zivilisation, es gibt keinen Anschluss an Strom, nur solarbetriebene Lampen und Kerzen. Im Camp gibt es kein Handy-Signal und kein Internet, dafür aber Pirschfahrten und -wanderungen in einmaliger Natur sowie perfekte Sternenbeobachtungen mit Panoramablick auf die Milchstraße. Die begehbaren Safari-Zelte verfügen über ein Bad im Freien und Betten. 2 Ü Nkhonzi Camp (o. ä.), Safarizelt, Vollpension, Aktivitäten, Parkeintrittsgebühren

15. Tag: Mfuwe – Lusaka

Nach dem Frühstück Transfer zum Mfuwe Flughafen und Flug nach Lusaka.

 

Hinweis:

In den Monaten September bis Oktober wird die Routenführung geändert, die Tour beträgt dann 16 Tage:

Tag 1 – 5: wie oben

Tag 6: nordöstlicher Teil Kafue National Park, 1 Ü Kafue River Lodge (o. ä.)

Tag 7, 8, 9: Nördlicher Kafue National Park/Busanga Plains, 3 Ü Mashoze Camp (o. ä.)

Tag 10: nordöstlicher Teil Kafue National Park, 1 Ü Kafue River Lodge (o. ä.)

Tag 11: Flug nach South Luangwa National Park, 1 Ü Chalet Marula Lodge / Safarizelt Wildlife Camp (o.ä.)

Tag 12, 13: South Luangwa National Park, 2 Ü Chalet Marula Lodge oder Safarizelt Wildlife Camp (o.ä.)

Tag 14, 15: South Luangwa National Park, 2 Ü Nkhonzi Camp (o. ä.)

Tag 16: Flug nach Lusaka

Mehr erfahren Leistungen, Preise und Termine

Eingeschlossene Leistungen:

  • Transfers und Inlandsflüge im Kleinflugzeug wie o. a.
  • Übernachtungen, Verpflegungsleistungen (14 x F, 13 x M, 12 x A; 16-tägig: 15 x F, 14 x M, 13 x A), Aktivitäten wie beschrieben
  • Parkeintrittsgebühren
  • Garantierter Fensterplatz
  • Englischsprachiger lokaler Guide/Fahrer

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Visagebühren
  • Getränke
  • Fakultative Ausflüge
  • Trinkgelder
  • Ausgaben persönlicher Art

Teilnehmer: mindestens 5, maximal 8 

Termine:
15-tägig  16-tägig
13.07.19 – 27.07.19 31.08.19 – 15.09.19
03.08.19 – 17.08.19 21.09.19 – 06.10.19
 12.10.19 – 27.10.19 (D)
(D) Die Safari wird von einem deutschsprechenden Reiseleiter begleitet.

 

Preis p.P. im DZ/ – Zelt 15-tägig 16-tägig EZ-Zuschlag
mit englischsprechender Reisebegleitung 5.264 € 5.744 € 715 €
mit deutschsprechender Reisebegleitung 5.484 € 5.964 € 715 €

Mehr erfahren Wichtige Hinweise

  • Bei dieser Reise handelt es sich um eine Pauschalreise.
  • Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
  • Bitte beachten Sie unbedingt die länderspezifischen Hinweise Sambia sowie die Gesundheitsvorschriften und Sicherheitshinweise.
  • Eine Malaria-Prophylaxe ist dringend erforderlich.
  • Gepäckbegrenzung pro Person bei den Inlandsflügen 23 kg sowie 5 kg Handgepäck.
  • Neben der einheimischen Währung Zambian Kwacha werden in den Lodges und Camps auch US$ als Zahlungsmittel akzeptiert. An den internationalen Flughäfen in Sambia gibt es zwar Geldautomaten, aber es gibt aber keine Garantie, dass diese funktionieren und immer genug Bargeld zum Abheben zur Verfügung steht. Nicht alle Camps akzeptieren Kreditkarten. Sofern Kreditkartenvorrichtungen vorhanden sind, werden oftmals hohe Kreditkarten-Zuschläge von 3-5% verlangt. Bei Reisen nach Sambia empfehlen wir daher die Mitnahme von US$ ab dem Jahr 2006 in bar in kleiner Stückelung.
  • Passende internationale Flüge buchen wir gerne für Sie zur Reise dazu.