+49 (0) 2133 26030   (Mo-Fr 9-18 Uhr / Sa 9-13 Uhr)
Michael Iwanowski
Michael Iwanowski

Lassen Sie sich unverbindlich von unseren Afrika-Experten beraten!

+49 (0) 2133 26030
(Mo-Fr 9-18 Uhr / Sa 9-13 Uhr)

info@afrika.de

Reise unverbindlich anfragen

Flugsafari: Sambia kompakt

8-tägige individuelle Flug-Safari ab/bis Lusaka

Die Autorenmeinung:
„Diese hochintensive Sambia-Safari hat es in sich: Sie übernachten mitten in der grandiosen Natur, wechseln praktisch nur 2 mal die Unterkunft und gewinnen dadurch viel Zeit, um sich intensiven Safarierlebnissen zu widmen – zu Fuß, per Geländewagen oder auch Boot – je nach Terrain.“
Afrika-Experte Michael Iwanowski, Autor der Reisehandbücher Südafrika, Namibia und Botswana

Das Besondere dieser Reise:

  • Per Flugzeug/Fahrzeug zu tierreichen Nationalparks
  • Komfortable Lodges in unberührter Natur
  • Safaris in Sambia per Flugzeug, zu Fuß oder auf dem Wasser inklusive
  • Termine individuell nach Wunsch (Juni bis Oktober)
  • Vollpension, Aktivitäten und Wäscheservice inklusive

Mehr erfahren Reiseroute

1., 2. und 3. Tag: South Luangwa National Park

Nach Ankunft am internationalen Flughafen Lusaka Weiterflug nach Mfuwe im South Luangwa National Park und Transfer zum Camp.

Der ca. 9.059 km² große South Luangwa National Park ist eines der großartigsten Naturschutzgebiete der Welt. Der Luangwa-Fluss ist das Lebensblut dieses großen Parks, der eine Vielzahl von Wildtieren, Vögeln und Pflanzen beherbergt Die Konzentration von Tieren rund um den Luangwa-Fluss und den Lagunen gehört zu den intensivsten in Afrika. Im Park gibt es 60 verschiedene Tierarten und über 400 verschiedene Vogelarten. Zu den üblicheren Bäumen im Tal gehören Mopane, Leadwood, Winterhorn, die hohe Gemüse-Elfenbein-Palme, die Marula und der prächtige Tamarindenbaum. Es gibt einige großartige Affenbrotbäume und einige große Ebenholzwälder zu bewundern und exotische Wildblumen zu entdecken.
Das Flatdogs Camp liegt ganz in der Nähe des Eingangstors zum South Luangwa Nationalpark. Von den am Flussufer des Luangwa liegenden eingerichteten Luxuszelten bietet sich ein wunderschöner Blick über den Fluss. Ein Swimming Pool und eine Bar bieten Erfrischungen. Auf Pirschfahrten im Park gibt es eine große Vielfalt an Wildtieren, Vögeln und Pflanzen zu entdecken. Eine ganz besondere Spezies ist die Rhodesian Thornicrofts Giraffe, die ausschließlich im Luangwa-Tal zu finden ist. Und auf Fußsafaris, die von einem ausgebildeten Guide begleitet werden, kann man die unberührte Wildnis hautnah erleben. 3 Ü Flatdogs Camp (o. ä.), Luxus-Zelt, Vollpension, Wäscheservice, Aktivitäten, Parkeintrittsgebühren

4., 5., 6. und 7. Tag: Lower Zambezi National Park

Nach dem Frühstück fliegen Sie in den Lower Zambezi National Park, wo Sie empfangen und zu Ihrer neuen Unterkunft gefahren werden.

Der Lower Zambezi National Park ist aufgrund des Sambesi-Flusses und seiner Böschung eine der landschaftlich reizvollsten Wildnisse Afrikas, Heimat einer beeindruckenden Menge und Vielfalt an Wildtieren, die nicht nur auf den üblichen landgestützten Safari-Aktivitäten zu sehen sind, sondern auch auf einer Vielzahl von wasserbasierten Aktivitäten und in den Camps selbst. Das Tal ist ein riesiger Riss in der Erdkruste, durch den der mächtige Sambesi fließt. Über Jahrtausende haben die mineralienreichen vulkanischen Böden, die vom Sambesi abgelagert wurden, üppige Vegetation hervorgebracht.
3 kleine einfache Camps im Herzen des Lower Zambezi National Park bieten „altmodisches Luxuscamping“ á la Hemingway mit Lagerfeuer, Eimerduschen, Sternennacht und unberührter Wildnis. Flexible Wildbeobachtungen im wildreichen und vielfältigen Gebiet des unteren Sambesi (Kanu, zu Fuß, Pirsch- und Bootsfahrten) machen die Tage abenteuerlich und ermöglichen eine sehr persönliche Interaktion mit diesem fantastischen Ökosystem. 4 Ü Tafara Springs (o. ä.), Kulefu Island (o. ä.), Buffalo Island (o. ä.) oder Kombination von Camps, Vollpension, lokale Getränke, Wäscheservice, Aktivitäten, Parkeintrittsgebühren

8. Tag: Lusaka

Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer zum Airstrip und Flug nach Lusaka.

Mehr erfahren Variante Camp im South Luangwa NP

1., 2. und 3. Tag: Camp im South Luangwa National Park

Nach Ankunft in Mfuwe Fahrt zum Lion Camp. Das Camp liegt ca. 40 km flussaufwärts vom Mfuwe Hauptgate entfernt am Ufer einer Lagune innerhalb des South Luangwa Nationalparks mit Aussicht auf offenes Grasland, in dem tagsüber oft verschiedene Wildtiere grasen und das nachts zum Jagdgebiet für Löwen wird.
Die luxuriösen reetgedeckten Segeltuchchalets mit Bad / Dusche / Toilette verfügen über ein privates Deck mit Blick auf die offene Ebene. Erhöht gebaute Holzstege verbinden die Chalets mit dem Hauptbereich, der ein Bar, einen Souvenirladen und eine kleine Bibliothek umfasst. Die angebotenen Aktivitäten umfassen Safaris zu Fuß und Pirschfahrten im offenen Allradfahrzeug, welche von einem erfahrenen einheimischen Guide begleitet werden.  3 Ü im South Luangwa National Park, Lion Camp (o. ä.), Vollpension, lokale Getränke, Wäscheservice, Aktivitäten, Parkeintrittsgebühren

Mehr erfahren Leistungen, Preise und Termine

Eingeschlossene Leistungen:

  • Transfers und Flüge im Kleinflugzeug wie o. a.
  • Übernachtungen, Verpflegungsleistungen (7 x F, 7 x M, 7 x A) wie genannt
  • Lokale Getränke im Lower Zambezi National Park und im Lion Camp
  • Wäscheservice
  • Parkeintrittsgebühren
  • Englischsprachige lokale Guides/Fahrer

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Visagebühren
  • Importierte Getränke und Getränke im Flatdogs Camp
  • Fakultative Ausflüge
  • Trinkgelder
  • Ausgaben persönlicher Art

Teilnehmer: mindestens 2

Termine: nach Wunsch zwischen 01.05.19 – 31.10.19  bzw. 25.05.19 – 31.10.19 (Variante Lion Camp)

Preise in € p.P. im DZ
(
bei Antritt und Beendigung innerhalb der angegebenen Saisonzeit. Bei Überschneidung der Saisonzeiten Preisänderungen möglich)
mit Flatdogs Camp im DZ EZ-Zuschlag*
01.05.19 – 30.06.19 4.008 € 191 €
01.07.19 – 31.10.19 4.942 € 144 €
mit Lion Camp im DZ EZ-Zuschlag*
01.05.19 – 30.06.19 5.094 € 0 €
01.07.19 – 31.07.19 6.156 € 425 €
01.08.19 – 30.09.19 6.411 € 782 €
01.10.19 – 31.10.19 6.156 € 425 €

Mehr erfahren Wichtige Hinweise

  • Bei dieser Reise handelt es sich um eine Pauschalreise.
  • Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
  • Bitte beachten Sie unbedingt die länderspezifischen Hinweise Sambia sowie die Gesundheitsvorschriften und Sicherheitshinweise.
  • Eine Malaria-Prophylaxe ist dringend erforderlich.
  • Gepäckbegrenzung pro Person 15 kg in einer weichen Reisetasche (maximal 25 cm x 30 cm x 62 cm) ohne Räder (keine Koffer!) sowie 1 Handgepäckstück pro Person von max. 5 kg; maximales Personengewicht 100 kg pro Person. Bei Überschreitung bitte bei Buchung mitteilen, da dann ein weiterer Platz dazu gebucht und bezahlt werden muss.
  • Neben der einheimischen Währung Zambian Kwacha werden in den Lodges und Camps auch US$ als Zahlungsmittel akzeptiert. An den internationalen Flughäfen in Sambia gibt es zwar Geldautomaten, aber es gibt aber keine Garantie, dass diese funktionieren und immer genug Bargeld zum Abheben zur Verfügung steht. Nicht alle Camps akzeptieren Kreditkarten. Sofern Kreditkartenvorrichtungen vorhanden sind, werden oftmals hohe Kreditkarten-Zuschläge von 3-5% verlangt. Bei Reisen nach Sambia empfehlen wir daher die Mitnahme von US$ ab dem Jahr 2006 in bar in kleiner Stückelung.
  • Passende internationale Flüge buchen wir gerne für Sie zur Reise dazu.