+49 (0) 2133 26030   (Mo & Do 9-13 Uhr, Di, Mi & Fr 9-18 Uhr)
Persönliche Beratung via Zoom oder in unserem Büro.

Telefon

E-Mail

Fish River Lodge

Direkt am großartigen Canyon Namibias mit dem tiefen Blick in die Erdgeschichte!

Wow! Wenn man die Lodge erreicht und dann zum ersten Male den Blick in den Canyon wirft, tja, das wirft wirklich um!

Namibia Fish River Canyon Lodge Hauptbereich Iwanowskis Reisen - afrika.de

Die Fish River Lodge liegt im privaten, 45.000 ha großen Canyon Nature Park und ist die einzige Unterkunft direkt am Westrand des Fish River Canyons. Die 20 geschmackvoll eingerichteten Chalets mit Doppelzimmern stehen in ausreichendem Abstand zueinander am Canyon. Das weitläufige Restaurant-Gebäude verfügt über eine großzügige Veranda mit einem 180-Grad-Blick in den Canyon und auf die Berge von Ai-Ais. Besonders zum Sonnenuntergang hin genießt man unvorstellbar schöne Lichtspiele. Lage, Lage, Lage!

Die Verpflegung ist abwechslungsreich und es werden u. a. Nachtwanderungen und mehrtägige Touren angeboten. Ein wirklich „traumhaftes“ Zusatzangebot: Outdoor-Betten ermöglichen eine unvergessliche Nacht unter namibischem Sternenhimmel.

Auf jeden Fall sollte man die angebotene, wirklich spektakuläre Tour im Geländewagen in den Canyon vorab buchen. Etwa 500 m geht es in die Tiefe, unzählige wahnsinnig aufregende Fotomotive genießt man, bevor man später wirklich ans Wasser des Fish Rivers gelangt. Malerisch hier die oasenartige Landschaft, wie ein Garten Eden mit viel Grün. Und eine einmalige Gelegenheit zum Baden!

Fish River Canyon (Ai-Ais/Richtersveld Transfrontier Park)

Namibia Fish River geologische Karte Iwanowskis Reisen - afrika.deDer Fish River Canyon gilt nach dem Grand Canyon des Colorado River in Arizona als zweitgrößter Canyon der Welt. Gegenüber dem Grand Canyon ist der Fish River Canyon allerdings eine ganze Nummer weniger eindrucksvoll – und unten am Talboden tosen nur sehr selten wilde Wassermassen. Insgesamt ist der Canyon 161 km lang, bis zu 27 km breit und bis 549 m tief. Er beginnt bei Seeheim im Norden und hat seinen Ausgang bei Ai-Ais im Süden. Der Canyon beginnt etwa 30 km südlich der B 4, wo der Fish River über zwei Wasserfälle stürzt. Im östlichen Naukluft-Gebirge entspringend, beträgt die Länge des Fisch-Flusses bis zu seiner Mündung in den Oranje 650 km.

Fototipps:

Da der Canyon von Norden nach Süden verläuft, muss man beim Fotografieren Folgendes beachten:

  • Licht kommt erst etwa 2½ – 3 Stunden nach Sonnenaufgang in den Canyon.
  • Sonnenuntergangsfotos bekommt man leider nicht. Die Sonne blendet und der Canyon ist dunkel.

Namibia Fish River Iwanowskis Reisen - afrika.deWenn man heute auf den Fisch-Fluss hinabschaut, glaubt man nicht, dass er die Kraft hatte, eine so große Erosionsleistung zu vollbringen. In der Tat fließt er in der heutigen Klimaperiode nur äußerst langsam, z. T. mit Unterbrechungen zwischen der winterlichen Trockenzeit und der sommerlichen Regenzeit. Gerade in der Trockenzeit (Mai–Oktober) sieht man nur vereinzelte Tümpel. Auch werden seine Wasser weiter im Norden erheblich angezapft (Hardap-Damm, Bewässerungen), und mittlerweile auch durch den Neckartal-Damm nördlich von Seeheim. Die Haupt-Erosionstätigkeit liegt schon lange zurück. In den sog. Pluvialzeiten (Regenzeiten) führte der Fluss vor vielen Millionen Jahren sehr viel Wasser, sodass er sich in die Quarzite, Dolomite und Kalksteine hineinfressen konnte. Im Gegensatz zum Grand Canyon in den USA ist der Fish River Canyon nicht ausschließlich ein Produkt der Erosion. Vielmehr ist der Hauptteil der Schlucht ein Erosions- und Einbruchstal. Der Fisch-Fluss führt heute als längster Fluss des Landes nur periodisch Wasser. In der Trockenzeit sieht man nur eine Reihe von Wassertümpeln. Trotzdem: In (seltenen) regenreichen Jahren vermochte der Hardap-Damm seine Fluten nicht zu halten.

Text: Michael Iwanowski


Weitere Lodges aus der Region

Namibia – Süden – Fish River Canyon Wunderbar in die Landschaft eingepasst, ca. 7 km südlich der Abzweigung zum Fish River Canyon, sind die originellen, z. T. in den Fels gebauten 25 riedgedeckten Bungalows der Canyon Lodge. Das alte Farmhaus (1908) dient als Rezeption und Restaurant, welches mit […]
Namibia – Süden – Fish River Canyon Das originelle und liebevoll restaurierte Canyon Roadhouse mit seiner gemütlichen Bar und dem urigen Außenbereich liegt direkt an der Straße zum Fish River Canyon und ist vom Tor zu den Aussichtspunkten etwa 14 km entfernt. Auf die Gäste warten neben 24 […]
Namibia – Süden – Fish River Canyon Das Canyon Village liegt malerisch am Fuße einer geschwungenen Bergwand im Gondwana Canyon Park. 21 komfortable Bungalows (42 Zimmer) in kapholländischem Stil und das großzügige Restaurant mit reetgedecktem Dach gruppieren sich zu einem kleinen Dorf. Namibische Künstler haben die Wände von […]

Zurück zur Übersicht