+49 (0) 2133 26030   (Mo-Fr 9-18 Uhr / Sa 9-13 Uhr)
Michael Iwanowski
Michael Iwanowski

Lassen Sie sich unverbindlich von unseren Afrika-Experten beraten!

+49 (0) 2133 26030
(Mo-Fr 9-18 Uhr / Sa 9-13 Uhr)

info@afrika.de

Hier unverbindlich anfragen

Madagaskar – von der Ostküste zur Westküste

19-tägige individuell geführte Hotelreise ab/bis Antananarivo

Die Autorenmeinung:
„Bei dieser Rundreise von der Ostküste zur Westküste erleben Sie die Höhepunkte des zentralen Madagaskars und erfahren die Regenwälder der Ostküste sowie die Trockengebiete der Westküste. Die Bootsfahrt auf dem Kanal Pangalanes führt durch dichte Wälder, bewohnt von zahlreichen Lemuren. Sie erleben eine endemische Pflanzen- und Tierwelt und erfahren spektakuläre, einzigartige Landschaften.“
Afrika-Experte Michael Iwanowski, Autor der Reisehandbücher Südafrika, Namibia und Botswana

Das Besondere dieser Hotelreise:

  • Bootsfahrt auf dem Kanal Pangalanes
  • Wanderung durch den Regenwald von Analamazaotra
  • Fahrt im Lastkahn auf dem Tsibirinha mit naturnahen Campingübernachtungen am Fluss
  • Besuch des UNESCO-Weltkulturerbes Tsingys von Bemaraha sowie der einzigartigen Baobab-Allee
  • Meist Halbpension inclusive

Mehr erfahren Reiseroute

1. Tag: Antananarivo

Nach Ankunft am Flughafen von Ivato werden Sie empfangen und zum Hotel gefahren. 1 Ü Relais des Plateaux (o. ä.)

2. Tag: Flug nach Tamatave an der Ostküste

Transfer zum Flughafen und Flug nach Tamatave. Nach Ankunft Transfer zum Hotel. Anschließend besichtigen Sie den Ivoloina Park, der überwiegend wilden Tieren aus beschlagnahmten und unerlaubten Handel Heimat bietet. Sie besuchen das Observatorium am Seeufer, einen Wasserfall sowie einen Aussichtpunkt mit Überblick über die natürliche Schönheit des Parks. 1 Ü Hotel Palm Resort (o. ä.), Frühstück, Abendessen

3. Tag: Bootsfahrt auf dem Kanal Pangalanes

Am Vormittag machen Sie eine Bootsfahrt auf dem im Jahr 1949 von den Franzosen zum Gütertransport errichteten Kanal Pangalanes, der parallel zur orientalischen Küste Madagaskars verläuft. Genießen Sie die Aussicht auf Flora und Fauna entlang der Route. Sie erreichen Akanin’ny Nofy und entdecken während eines späteren Abendspazierganges mit etwas Glück den nachtaktiven Aye-Aye. 1 Ü Hotel Palmarium, (o. ä.), Frühstück, Abendessen

4. Tag: Wanderung im Park von Palmarium

Heute besuchen Sie das Privatreservat Le Palmarium mit einer Vielzahl an endemischen Pflanzen und Tieren. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. 1 Ü Hotel Palmarium (o. ä.), Frühstück, Abendessen

5. Tag: Andasibe

Eine Bootsfahrt am Kanal Pangalanes – vorbei am See Rasoa Be – führt nach Manambato, wo Ihr Fahrer Sie erwartet. Weiter geht es nach Andasibe mit dem Reservat von Analamazaotra und dem Nationalpark von Mantadia, in denen der größte Lemur der Welt, der Indri, beheimatet ist. Mit einem sachkundigen Führer unternehmen Sie eine Nachtwanderung. 1 Ü Vakona Forest Lodge (o. ä.), Frühstück, Abendessen

6. Tag: Andasibe / Reservat von Analamazaotra

Während einer bequemen, ca. 3-stündigen Wanderung durch den Regenwald von Analamazaotra mit tropischer Küstenvegetation und Bergnebelwäldern haben Sie beste Chancen, verschiedene Lemurenarten, Chamäleons und andere Tiere zu entdecken. Der Indri wird jedoch der Star unter den Tieren sein. Am Nachmittag besuchen Sie eine Lemureninsel. Ganz nah können Sie nun den Lemuren sein und sie sogar füttern. 1 Ü Vakona Forest Lodge (o. ä.), Frühstück, Abendessen

7. Tag: Antsirabe die Wasserstadt

Am frühen Morgen Weiterfahrt Richtung Antsirabe mit Halt bei einer exotischen Reptilienfarm, wo Chamäleons, Krokodile, Schlangen und Frösche zu sehen sind. Weiter geht es zur „Stadt der Felsen“, nach Ambatolampy, wo Sie eine Gießerei besuchen, die vorwiegend Töpfe und Geschirr aus Aluminium herstellt. Nach dem Mittagessen (nicht im Preis enthalten) erreichen Sie nach ca. 2 ½ Stunden Fahrt die Wasserstadt Antsirabe, bekannt für ihre Thermalbäder. 1 Ü Hotel Couleur Café (o. ä.), Frühstück, Abendessen

8. Tag: Miandrivazo

Nach dem Frühstück zum Fahrt Vulkansee von Tritriva in ca. 1.880 m Höhe. Während der Weiterfahrt nach Westen zum Ort Miandrivazo entdecken Sie Dörfer, welche die typische Lebensweise der Madagassen wiederspiegeln. Im Laufe des Nachmittages erreichen Sie Miandrivazo, den Ausgangspunkt für die Flussfahrt auf dem Tsiribihina. 1 Ü Hotel Princesse Tsiribihina (o. ä.), Frühstück, Abendessen

9. Tag und 10.Tag: Flussfahrt auf dem Tsiribihina

Heute starten Sie zu einer 2-tägigen Flussfahrt auf einem Lastkahn entlang des Tsiribihina. Am Ufer können Sie die Fischer beim Fischfang oder die Reiher und Lemuren in den Bäumen beobachten und ein erfrischendes Bad im klaren Wasser nehmen. Das Zeltlager wird am Ufer errichtet, und am letzten Campingabend kommen Einheimische und begrüßen Sie mit ihrem typischen und traditionellen Tanz. 2 Campingübernachtungen, Vollpension

11., 12.Tag und 13.Tag: Bekopaka und die Tsingys

Mit dem Lastkahn kommen Sie gegen Mittag in Belo am Tsiribihina an. Hier steigen Sie in ein Auto um und fahren weiter auf einer roten Piste und durch verschiedene Dörfer bis nach Bekopaka, dem Ausgangspunkt zum Nationalpark der Tsingys von Bemaraha. Sie machen eine Halbtages-Wanderung durch das Kalksteinmassiv von Bemaraha, welches seit 1990 zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört. Die scharfen Spitzen reichen bis zu 30 Meter hoch! Die Landschaft mit der verschiedenen Fauna und Flora bietet eine interessante Szenerie. Sie fahren auch zu den kleinen Tsingys, unternehmen eine Piroge-Fahrt durch die Schluchten am Fluss Manambolo und besichtigen die in den Felsen eingebetteten Gräber von „Vazimba“, der uralten Bewohner Madagaskars. 3 Ü Hotel Olympe de Bemaraha (o. ä.), Frühstück, Abendessen, am 11. Tag Mittagessen

14. Tag: Kirindy

Die Fahrt geht zurück bis zum Reservat von Kirindy. Hier hat die weltberühmte Fossa, eine dem kleinen Panter ähnliche endemische Wildkatze ihr zu Hause. Mit einem sachkundigen Führer unternehmen Sie eine Nachtwanderung. 1 Ü Kirindy Forest Lodge (o. ä.), Frühstück, Abendessen

15. Tag: Morondava

Nach dem Frühstück haben Sie die Gelegenheit, eine Wanderung zu unternehmen. Auf der Weiterfahrt nach Morondava wird ein Stopp an der weltweit einzigartigen Baobab-Allee gemacht. Unvergesslich ist der Anblick dieser majestätischen Bäume im Sonnenuntergang. 1 Ü Hotel Chez Maggie (o. ä.), Frühstück, Abendessen

16.Tag: Entspannung am Meer

Der Tag steht zur freien Verfügung. Genießen Sie das Meer und lassen die Seele baumeln – oder unternehmen fakultative Wassersportaktivitäten. 1 Ü Hotel Chez Maggie (o. ä.), Frühstück, Abendessen

17. Tag: Rückflug nach Antananarivo

Transfer zum Flughafen und Flug zurück in die Hauptstadt von Madagaskar. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. 1 Ü Hotel Tamboho (o. ä.), Frühstück, Abendessen

18. Tag: Antananarivo – Abstecher nach Ambohimanga

Nach dem Frühstück erfolgt ein Abstecher nach Ambohimanga, der einstigen Königsstadt und Ursprung der Merina-Monarchie. Ambohimanga war bis 1897 Grabstätte der Könige von Madagaskar und ist heute noch eine heilige Pilgerstätte. Seit 2001 zählt die auf einem ca. 1.500 m hohen Hügel liegende Palastanlage zum UNESCO-Weltkulturerbe. Nach Rückkehr bleibt noch Zeit zum Bummeln auf dem Handwerkermarkt oder zur Entspannung im Hotel. Am späten Abend erfolgt der Transfer zum Flughafen. 1 Tageszimmer Hotel Tamboho (o. ä.), Frühstück, Abendessen

19. Tag: Abreise

In der Nacht Abflug nach Deutschland, Ankunft in Deutschland am frühen Nachmittag.

Mehr erfahren Leistungen, Preise und Termine

Eingeschlossene Leistungen:

  • Flughafentransfers in Antananarivo
  • Reise wie o .a. im klimatisierten Fahrzeug (Geländewagen in Bekopaka und Morondava)
  • Unterkunft im Doppelzimmer
  • Bei den beiden Zeltübernachtungen komplette Campingausrüstung
  • Verpflegungsleistungen (17 x F, 3 x M, 17 x A) und Ausflüge/Aktivitäten wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren für die erwähnten Aktivitäten
  • Flüge Antananarivo – Tamatave und Morondava – Antananarivo
  • Lokale Führer
  • Englisch- oder französischsprechender Fahrer-Guide

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Getränke
  • Fakultative Ausflüge
  • Trinkgelder
  • Ausgaben persönlicher Art
  • Flughafengebühren

Teilnehmer: mindestens 2

Reisetermine: nach Wunsch je nach Flugtag an einem Donnerstag oder Samstag von Juni bis Oktober

 Preis p.P. im DZ
   bei 2 Personen  bei 4 Personen bei 6 Personen  EZ-Zuschlag 
 01.11.16 – 31.10.17  5.199 €  4.209 €  3.919 €  819 €

Mehr erfahren Wichtige Hinweise

  • Bitte beachten Sie unbedingt die länderspezifischen Hinweise Madagaskar sowie die Gesundheitsvorschriften und Sicherheitshinweise.
  • Für einen Aufenthalt in Madagaskar benötigen Sie ein Visum. Dieses erhalten Sie bei Einreise am Flughafen und kostet für 30 Tage z. Zt. 80.000 Ariary (ca. 30 €).
  • Gepäckbegrenzung pro Person max. 20 kg
  • Programmänderungen vorbehalten auf Grund der jeweiligen Verhältnisse oder Wetterbedingungen vor Ort.
  • Der lokale Führer ist höchstwahrscheinlich französisch sprechend, der englischsprechender Fahrer übersetzt dann ins Englische.
  • Auf Wunsch kann ein deutschsprachiger Fahrer gebucht werden. Aufpreis 2.178 €.
  • Passende internationale Flüge buchen wir gerne für Sie zu Ihrer Reise dazu. Tagesaktuelle Sonderangebote zu passenden Flügen fragen Sie bitte an.