+49 (0) 2133 26030   (Mo-Fr 9-18 Uhr / Sa 9-13 Uhr)
Persönliche Beratung in unserem Büro nach Terminvereinbarung.

Telefon

E-Mail

Kenia Klassisch: Individuell geführte Safari

9-tägige private Lodge-/Camp-Safari ab/bis Nairobi – mit Möglichkeit einer Strandverlängerung in Mombasa

Die Autorenmeinung:
„Bei dieser Safari erleben Sie mit den Besuchen im Amboseli National Park, am Lake Naivasha und in der Masai Mara die Höhepunkte Kenias im Süden, und alles ohne Organisationsstress, ohne Verzicht auf Komfort und mit größtmöglicher Flexibilität bei den Pirschfahrten. Fahrer und Fahrzeug stehen Ihnen exklusiv und uneingeschränkt im Rahmen der Parkbestimmungen zur Verfügung.“
Afrika-Experte Michael Iwanowski, Autor der Reisehandbücher Südafrika, Namibia und Botswana

Das Besondere dieser Reise:

  • Fahrt im 4×4 Fahrzeug mit englischsprachigem Driverguide
  • Die Höhepunkte im Süden Kenias in einer Tour erleben
  • Viel sehen und erleben, wenig organisieren
  • Individuelle Pirschfahrten nach Ihren Wünschen
  • Meist Vollverpflegung inklusive

Mehr erfahren Reiseroute

1. Tag: Nairobi

Am Flughafen werden Sie von Ihrem persönlichen Guide herzlich willkommen geheißen. Genießen Sie die Fahrt zum Hotel durch Nairobi und beobachten Sie das pulsierende Leben der Hauptstadt Kenias. Im Hotel können Sie sich vom Flug erholen und auf das bevorstehende Safariabenteuer vorbereiten. 1 Ü Four Points by Sheraton Hotel (o. ä.), Frühstück

2. und 3. Tag: Masai Mara

(ca. 6-7 Stunden)

Nach dem Frühstück Fahrt mit Ihrem persönlichen Fahrer zur berühmten Masai Mara. Die Reise führt zunächst durch kleinere Dörfer und Orte Nachdem Sie den Eingang zu einem der bekanntesten Safarigebiete Afrikas erreicht haben, geleitet Sie eine erste Wildbeobachtungsfahrt zum Ihrer Unterkunft. Stärken Sie sich beim Mittagessen und erholen Sie sich ein wenig von der Fahrt, bevor es am späteren Nachmittag auf eine erste Pirschfahrt geht. Die Masai Mara ist eine der einzigartigsten Regionen der Welt mit atemberaubenden Landschaften voll natürlicher Schönheit. Das Reservat beheimatet die weltweit höchste Konzentration an Savannentieren von verschiedensten Antilopenarten, über Giraffen, Büffel und Elefanten bis zu hohen Populationen an Großkatzen. Die Tage gehören Ihnen, um die Weiten der Masai Mara zu erforschen. Die Abende lassen Sie am Lagerfeuer ausklingen und lauschen den Geräuschen der Natur. Ob Hyänen, Flusspferde oder Löwen, viele unterschiedliche Tiere kann man rufen hören und machen Vorfreude auf den nächsten Tag, der wieder für ausgedehnte Pirschfahrten genutzt wird. 2 Ü Mara Bush Camp (o.ä.), Vollpension, Aktivitäten (im Zeitraum 01.11.19 – 19.12.19 und 08.01.20 – 30.06.20 Unterbringung im Ilkeliani Camp)

4. Tag: Lake Naivasha

(ca. 6 Stunden)

Nach einem herzhaften Frühstück und einer letzten Pirschfahrt geht Ihre Safari weiter durch den “Großen Grabenbruch” zum Lake Naivasha. Sie erreichen die Lodge rechtzeitig zum Mittagessen. Nach dem Mittagessen unternehmen Sie eine Bootsfahrt am See, um Flusspferde zu beobachten. 1 Ü Naivasha Sopa Lodge (o. ä.), Vollpension

5. und 6. Tag: Amboseli National Park

(ca. 6 Stunden)

Nach dem Frühstück fahren Sie in den Amboseli National Park. Sie erreichen das Camp rechtzeitig zum Mittagessen. Anschließend unternehmen Sie eine erste Pirschfahrt bis zum Abend hin. Und auch den nächsten Tag verbringen Sie im Park mit intensiven Pirschfahrten (Picknick Mittagessen).
Der Amboseli-Nationalpark ist vor allem für seine großen Elefantenherden bekannt. Wer kennt nicht die Bilder der wandelnden grauen Riesen im Schatten des majestätischen Kilimanjaro, dem höchsten Berg Afrikas. Durch das Schmelzwasser des Kilimanjaros ist Amboseli ein sehr grüner Park mit vielen kleinen Wasserstellen. Halten Sie Ausschau nach Löwen, Giraffen, Flusspferden und vielen anderen Tieren. Besuchen Sie auch den Lookout Hill. Eine kleine Wanderung von etwa 5 – 10 Minuten geleitet Sie auf eine Erhöhung von wo aus Sie einen herrlichen Blick auf den Nationalpark haben. 2 Ü Kibo Safari Camp (o. ä.), Vollpension

7. und 8. Tag: Tsavo West National Park

(ca. 2 Stunden)

Am Morgen geht es noch einmal auf eine Pirschfahrt. Nach dem Frühstück fahren Sie durch eine abwechslungsreiche Landschaft zum Tsavo West National Park. Er ist weltweit der größte Nationalpark und wird von großen erkalteten Lavaströmen geprägt. Aber auch die Landschaft mit dem roten Lateritboden bietet zahlreiche Fotomotive. So werden die Elefanten, die sich mit der roten Erde einstauben rot gefärbt und die Zebras sehen aus, als hätten sie rote Schuhe an. Zum Mittagessen erreichen Sie die Unterkunft. Am Nachmittag gehen Sie auf Pirschfahrt. Am nächsten Tag besuchen Sie die Mzima Quellen, Heimat für zahlreiche Flusspferde und Krokodile und unternehmen erneut ausgedehnte Pirschfahrten. 2 Ü Voyager Ziwani Camp (o. ä.), Vollpension

9. Tag: Nairobi

(ca. 7 Stunden)

Früh am Morgen unternehmen Sie noch eine letzte Pirschfahrt. Danach frühstücken Sie gemütlich und checken aus dem Camp aus. Eine letzte Pirschfahrt geleitet Sie aus dem Reservat. Von dort geht es zurück nach Nairobi. Sie erreichen die Stadt am späten Nachmittag und werden zum internationalen Flughafen gebracht, wo die Reise endet.

Mehr erfahren Strandverlängerung Mombasa

9. Tag: Mombasa

(ca. 7 Stunden)

Frühstücken Sie gemütlich und genießen Sie den Sonnenaufgang. Danach führt Sie eine letzte Pirschfahrt aus dem Nationalpark und Ihr Fahrer fährt mit Ihnen an die Südküste nach Mombasa / Diani Beach. Picknick-Mittagessen unterwegs. Am späteren Nachmittag erreichen Sie das Strandhotel. 1 Ü The Sands at Chale Island (o. ä.), Halbpension

10. bis 13. Tag: Mombasa / Diani Beach

Verbringen Sie wunderschöne Tage am Indischen Ozean. Ihre Unterkunft liegt auf Chale Island, eine Insel ca. 300 m vom Festland entfernt. Hier können Sie sich wunderbar entspannen und die Safarierlebnisse noch einmal Revue passieren lassen. Wer möchte, kann eine Inselumrundung per Kanu unternehmen (gegen Gebühr). Für weitere Abwechslung sorgt das PADI Tauchcenter innerhalb der Anlage. 4 Ü The Sands at Chale Island (o. ä.), Halbpension

14. Tag: Mombasa

Genießen Sie noch die letzten Stunden das Rauschen des Indischen Ozeans und die herrliche Meeresluft. Rechtzeitig werden Sie vom Hotel abgeholt und zum Flughafen gefahren.

Mehr erfahren Leistungen, Preise und Termine

Eingeschlossene Leistungen:

  • Reise wie o.a. und Safarifahrten im 4×4 Fahrzeug zur exklusiven Benutzung
  • Übernachtungen, Verpflegungsleistungen (8 x F, 7 x M, 7 x A, mit Verlängerung: 12 x F, 7 x M, 11 x A) und Aktivitäten wie beschrieben
  • Unbegrenzte Pirschfahrten im Rahmen der Parköffnungszeiten
  • Parkeintrittsgebühren
  • Flughafentransfers
  • Mineralwasser während der Pirschfahrten
  • Privater, erfahrener, englischsprachiger Driverguide

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Visa- und Flughafengebühren
  • Getränke
  • Fakultative Ausflüge
  • Trinkgelder
  • Ausgaben persönlicher Art
  • Flying-Doctor-Versicherung (ca. 35 Euro)

Teilnehmer: mindestens 2

Reisetermine: nach Wunsch

Preis p.P. im DZ
(bei Antritt und Beendigung innerhalb der angegebenen Saisonzeit; bei Überschneidungen der Saisonzeiten Preisänderungen möglich)

Saisonzeit bei 2 Personen bei 4 Personen EZ-Zuschlag
01.11.19 – 19.12.19 2.897 € 2.232 € 488 €
20.12.19 – 06.01.20 3.518 €  2.798 € 663 €
07.01.20 – 31.03.20 2.995 € 2.306 € 544 €
01.04.20 – 31.05.20 2.780 € 2.146 € 369 €
01.06.20 – 30.06.20 2.884 € 2.196 € 463 €
01.07.20 – 31.10.20 3.592 € 2.866 € 644 €

Weihnachtszuschlag 24.12.19 – 01.01.20 p. P. pro Nacht: 39 €

 

Preis für die Strandverlängerung p.P. im DZ
(bei Antritt und Beendigung innerhalb der angegebenen Saisonzeit; bei Überschneidungen der Saisonzeiten Preisänderungen möglich)
Saisonzeit  bei 2 Personen EZ-Zuschlag
01.11.19 – 21.12.19 898 € 325 €
22.12.19 – 05.01.20 1.427 € 584 €
06.01.20 – 31.03.20 953 € 344 €
01.04.20 – 30.04.20 892 € 325 €
01.05.20 – 30.06.20 756 € 250 €
01.07.20 – 31.10.20 953 € 344 €
Weihnachtszuschlag 24./25.12.19 und 31.12.19 p. P. pro Nacht: 61 €

Mehr erfahren Wichtige Hinweise

  • Bei dieser Reise handelt es sich um eine Pauschalreise.
  • Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
  • Bitte beachten Sie unbedingt die länderspezifischen Reiseinformationen für Kenia sowie die Gesundheitsvorschriften und Sicherheitshinweise.
  • In Kenia dürfen keine Plastiktüten (auch keine Duty Free Tüten) eingeführt werden, diese werden am Flughafen abgenommen. Auch auf der Straße dürfen keine Plastiktüten getragen werden.  Die Strafe bei Verstoß ist 4,000,000 KSH (ca. 32.000 EUR) oder 4 Jahre Gefängnis.
  • Für diese Tour ist eine Malaria-Prophylaxe notwendig.
  • Bitte beachten Sie eine Gepäckbegrenzung von 20 kg Handgepäck in weichen Taschen.
  • Passende internationale Flüge buchen wir gerne für Sie zur Reise dazu. Tagesaktuelle Sonderangebote fragen Sie bitte an.
Fragen Sie diese Reise
jetzt unverbindlich an!

 


  • Iwanowski's Afrika Blog

    Keine Blog-Beiträge gefunden.

  • Passende Reiseführer
    https://www.iwanowski.de/shop/afrika/kenia-und-nordtanzania/kenia-mit-nordtanzania-reisefuehrer-von-iwanowski.html konnte nicht analysiert werden...