Kommentare 0

Mitarbeiter-Interview: Vom Tafelberg in Kapstadt bis in die schottischen Highlands

Dass die Mitarbeiter eines Reiseveranstalters auch selber gerne die Welt entdecken, ist kein Wunder. Welches ihr erstes Ziel in Afrika war und welche Kontinente noch auf ihrer Liste stehen, verrät Nicole Hinske aus unserem Marketing-Team im Interview:

Wie wurde dein Interesse an Afrika geweckt?

Warum genau mich Afrika irgendwie schon immer sehr gereizt hat, kann ich nicht an einem bestimmten Grund festmachen. Als allerdings für mein Studium (BWL & Tourismus) das Praxissemester anstand, war für mich klar, dass ich dieses in Afrika absolvieren möchte. So landete ich für drei Monate in einer Surfer-Lodge in Kommetjie (siehe Titelbild) bei Kapstadt in Südafrika. Die Kombination von Großstadt und so viel Natur in der unmittelbaren Umgebung – nicht zuletzt der beeindruckende Tafelberg – hat mich direkt fasziniert. (Blogbeitrag zu meinen Top 5 Sehenswürdigkeiten in & um Kapstadt: Hier) Hinzu kamen die Herzlichkeit und Gelassenheit der Südafrikaner. Noch vor meinem letzten Tag war mir klar: Ich komme wieder!

Blick auf den Tafelberg vom Lionshead

Was ist neben Afrika dein liebstes Reiseziel?

Bisher Schottland! Ich bin für knapp zwei Wochen mit dem eigenen Auto durch die rauen Landschaften gefahren, an denen ich mich nicht sattsehen konnte, und habe mich in die alten Burgen und urigen Pubs (zum Großteil mit Live-Musik) verliebt. Natürlich kann man hier nicht das allerschönste Sommerwetter erwarten, allerdings gehören ein paar stimmungsvolle Wolken in den Highlands einfach dazu. Einen Reisebericht dazu gibt es übrigens auf unserem Verlagsblog.

Urquhart Castle am Loch Ness

Was ist die außergewöhnlichste Unterkunft, in der du bis jetzt übernachtet hast?

Ein kleiner, hölzerner Caravan direkt an einem See in Schottland. Das war zwar alles andere als luxuriös, aber rustikal gemütlich und unvergleichlich.

Kutschwagen in der Nähe von Fort William

Welche Tierbeobachtung war für dich bisher am beeindrucktesten?

In Gaansbai, Südafrika, bin ich auf einer Bootstour auf die Suche nach Weißen Haien gegangen. Die Tiere sind wirklich wahnsinnig faszinierend, so bedrohlich und gleichzeitig so schön. Das größte Tier an unserem Boot war gut 4 Meter lang, das werde ich nie vergessen.

Auge in Auge mit einem Weißen Hai

Wohin geht deine nächste Reise?

Ich würde wahnsinnig gerne noch einmal nach Südafrika, um den östlichen Teil des Landes zu bereisen, da ich bei meinem ersten Besuch nur Kapstadt und die Kapregion kennengelernt habe. Die Drakensberge würde ich gerne sehen und auch das Thema Safari ist bei mir bisher leider zu kurz gekommen.

Welche Reiseziele stehen noch auf deiner Wunschliste?

Definitiv Madagaskar! Die Insel hat etwas Mystisches an sich und einmal in meinem Leben die Lemuren in ihrer natürlichen Umgebung zu sehen wäre ein kleiner Traum für mich. Hier einen lieben Gruß an meine Kollegin Claudia, die mir diese Idee mit ihrem Reisebericht in den Kopf gesetzt hat. 🙂 In Europa ständen noch Norwegen und seine Nordlichter auf meiner Liste. Genauso wie Irland, Kroatien, Botswana, Neuseeland, Namibia, die ein oder andere unentdeckte Region in Deutschland und was sich sonst noch so ergibt.

Reist du lieber in einer Gruppe oder individuell mit Mietwagen?

Ich bin lieber als Selbstfahrer unterwegs. Man ist viel unabhängiger und entdeckt Kleinigkeiten, die einem bei Gruppenreisen entgehen. In Schottland haben mein Freund und ich die Route selbst geplant und noch während der Reise hier und da abgeändert. Das war zwar teilweise wahnsinnig chaotisch und lief nicht immer ganz reibungslos, hat das Ganze aber umso spannender gemacht!

Diese tolle Landschaft haben wir nur durch einen spontanen Umweg entdeckt.

Ihre Reise nach Südafrika

Blick auf Hout Bay von Kommetjie

Wurde Ihre Reiselust geweckt? Lassen Sie sich von unserem Team beraten und planen Sie Ihre individuelle, maßgeschneiderte Reiseroute durch Südafrika oder andere Länder im Südlichen und Östlichen Afrika:
Iwanowski´s Individuelles Reisen
www.afrika.de
info[at]afrika.de
Tel.: 02133/26030

© Text: Nicole Hinske, Fotos: Nicole Hinske, außer Lemuren Claudia Heinrich

Schreiben Sie eine Antwort


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.