Kommentare 0

Iwanowski’s Top 10 – Restaurants in Südafrikas Süden

Wer Südafrika bereist, darf sich auf viele kulinarische Genüsse freuen. Überall finden sich tolle Restaurants und Cafés, die nationale und internationale Köstlichkeiten anbieten. Unser Team hat 10 Empfehlungen für den Süden Südafrikas zusammengestellt, dabei ist jedes einzelne Haus ein kleines Highlight für seine Region.

The Hussar Grill – Kapstadt /Camps Bay

Ein alteingesessenes, gemütliches Steakhaus mit zahlreichen Variationen – von Chateaubriand bis zu Steak Madagascar. Abseits der Touristenpfade und von außen recht unscheinbar, lohnt sich ein Besuch natürlich vor allem für Steak-Liebhaber. Wer es in Kapstadt nicht schafft: The Hussar Grill hat viele weitere Filialen in Südafrika.
www.hussargrill.co.za

Baia Seafood Restaurant – Kapstadt/Waterfront

Bei diesem Lokal an der Waterfront ist der schöne Blick von der Terrasse in den fairen Preisen inbegriffen. Das recht große Restaurant bietet guten Service und exzellentes Seafood mit portugiesischer Note.
www.baiarestaurant.co.za

Aubergine Restaurant – Kapstadt/Gardens

Ein mehrfach ausgezeichnetes, gemütliches Restaurant mit kreativer, französisch angehauchter Küche. Die Speisen werden vornehmlich mit regionalen Zutaten zubereitet, ein eigenes Highlight ist die exquisite Weinkarte. Etwas hochpreisiger, aber dafür eine der Top-Adressen in Südafrika. www.aubergine.co.za

Africa Cafe – Kapstadt Zentrum

Das Africa Cafe serviert Gerichte aus allen Regionen des Kontinents. Ein Erlebnis ist das „Communal Feast“, hierbei bekommt man Kostproben („as much you can eat“) zahlreicher Speisen aus verschiedensten afrikanischen Ländern. Oft wird passende Musik gespielt. www.africacafe.co.za

Nguni Restaurant – Plettenberg Bay

Das Restaurant befindet sich in einem historischen Gebäude im Stadtzentrum von Plettenberg Bay. Auf der Karte stehen südafrikanische Speisen aus frischen lokalen Zutaten. Das Menü reicht von traditionellen bis hin zu modernen Gerichten, optisch wie auch geschmacklich ein Vergnügen.
https://www.nguni-restaurant.co.za/

Plettenberg Bay

Zinzi – außerhalb von Plettenberg Bay

Mitten im Wald liegt dieses kulinarische Juwel in modern-afrikanischem Ambiente. Kreativ fließen hier internationale Einflüsse (Marokko, Südafrika, Persien u. v. m.) in frische und schmackhafte Gerichte ein. Die Weinkarte ist so exzellent wie der Service. http://zinzi.hunterhotels.com/home

Reuben’s Restaurant – Franschhoek

Das Reuben’s ist modern und minimalistisch und bietet täglich wechselnde südafrikanische Speisen, oft mit asiatischen Einflüssen wie Chili oder Zitronengras, außerdem eine tolle Weinkarte. Im angeschlossenen Deli gibt es tagsüber auch kleinere Gerichte.
www.reubens.co.za

Noisy Oyster – Paternoster

West Coast Nationalpark bei Paternoster

In lockerer Atmosphäre kommt französische Küche aus lokalen Zutaten (nicht nur aus dem Meer) auf den Tisch. Neben dem wirklich köstlichen Essen glänzt das Restaurant mit hervorragendem Service und sehr freundlichem Personal. Wer hier genießen will, sollte allerdings nicht vergessen, einen Tisch zu reservieren.
https://www.facebook.com/noisyoysterpaternoster/

The Girl‘s – Wilderness

Das mehrfach prämierte Restaurant, bekannt für bestens zubereitete lokale Gerichte, liegt etwas versteckt gleich hinter der Tankstelle. Die Atmosphäre ist gemütlich, die Wände schmücken zahlreiche Kunstwerke. Hier sollte unbedingt reserviert werden. Angeschlossen ist ein Kaffee-Restaurant zur George Street hin.
http://www.thegirls.co.za/assets/content-page.php?id=home

Delaire Graff Restaurant – Stellenbosch

Auf dem Weingut des bekannten Juwelenhändlers Laurence Graff befindet sich neben den Lodges auch ein hochklassiges Restaurant. Nachhaltigkeit wird hier großgeschrieben: Die Zutaten der saisonalen Speisen kommen größtenteils aus der unmittelbaren Umgebung.
http://www.delaire.co.za/dining/overview/

Was es außer Restaurants noch in Kapstadt, auf der Garden Route und in ganz Südafrika zu entdecken gibt, können Sie in unseren Büchern nachlesen. In Iwanowski’s Reisebuchverlag erschienen sind die ausführlichen Reisehandbücher Südafrika sowie Kapstadt und Garden Route, außerdem der „Reiseverführer“ 101 Südafrika mit 101 Tipps rund um Safaris, Natur, Kultur, Ausflügen, Lodges und vielem mehr. Wenn Sie sich direkt Ihre persönliche Südafrika-Reise von unserem Team planen lassen möchten, besuchen Sie unsere Website: www.afrika.de.

© Text: Sina ten Brinke, Nicole Hinske, Reiseführer Iwanowski’s Südafrika
Bilder: The Hussar Grill (auch im Header), Aubergine Restaurant, Sina ten Brinke (Landschaftsbilder)

Schreiben Sie eine Antwort


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.