Kommentare 0

Botswana: Traumhafte Lage an einer Lagune – Das Mopiri Camp im Nordwesten des Okavango-Delta

Wasser, Sümpfe und Papyruswälder

Am Westrand des Okavango-Delta, etwa 120 km südlich von Shakawe, liegt an einer weiten Lagune das Mopiri Camp mitten in der Wildnis Botswanas. Mopiri bedeutet „Kleine Insel“ und von ihr aus fällt der Blick auf das umgebende Wasser, die Sümpfe und Papyruswälder – die Heimat einer artenreichen Tierwelt… u.a. von Elefanten und Flusspferden.
Die ausgesprochen schöne Lodgeanlage ist auf Stelzen gebaut und mit individuellen, weit auseinanderliegenden Zelthäusern ausgestattet, die durch Hochstege miteinander verbunden sind. Es gibt fast alles, was das Gästeherz höher schlagen lässt.

„Design vom Feinsten“  mitten in der Wildnis

Bad in Mopiri. iwanowski.blogDie Architektur ist naturnah ausgelegt (Holz, Zeltstoffe), detailverliebt und überaus ansprechend gestaltet. Hier war jemand am Werk, der beispielhaften Geschmack perfekt umsetzen kann! Natürlich gibt es Moskitonetze, Ventilator, eine eigene Terrasse, Ensuite-WC und Bad. Selbstverständlich ist auch der Service herausragend (Wäschewaschen inklusive!) sowie die Verpflegung auf dem Niveau einer Sterneküche – mitten im Busch. Einen guten Schlafzimmer Mopiri. iwanowski.blogWIFI-Empfang gibt es im Aufenthaltsbereich der Lodge. Eine gemütliche Poolanlage lädt zum Relaxen ein!
Die vielen angebotenen Aktivitäten, ob per Boot, Mokoro oder zu Fuß, lassen kaum Wünsche offen. Angelfreunde kommen auf ihre Kosten! Lange, schmale Kanäle verbinden Lagunen und Inseln miteinander und zeigen dem staunenden Besucher die Schönheit und Einmaligkeit des Okavango-Delta.

Übernachtung im Okavango-Delta

Plan Mopiri Camp OkavangoMopiri Camp im Okavango-Delta, Botswana: Die Lodge ist für Selbstfahrer erreichbar. Von Shakawe auf der asphaltierten Straße bis Etsha 6/links abbiegen. Der zu verabredende Treffpunkt liegt an der Tankstelle im Ort. Den genauen Trefftermin bitte telefonisch mit der Lodge absprechen. Man parkt später seinen Wagen in einem geschützten Kraal im Dorf Etsha 6 und wird hier abgeholt. Nach ca. 45 min Landweg, z.T. durch Überschwemmungsgebiete des Okavango, erreicht man den Fluss und wird per Boot (ca. 10 min Fahrt) auf die Insel gebracht. Mopiri Camp Okavango. iwanowski.blog

Buchung über Iwanowski´s Individuelles Reisen GmbH, www.afrika.de, info[at]afrika.de oder reservations[at]visionmservices.com, Tel. 0267/77479188.

© Fotos und Text: Michael Iwanowski, Reiseveranstalter (Iwanowski’s Individuelles Reisen), Verleger und Reiseführer-Autor

Schreiben Sie eine Antwort


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.