+49 (0) 2133 26030   (Mo-Fr 9-18 Uhr / Sa 9-13 Uhr)
Michael Iwanowski
Michael Iwanowski

Lassen Sie sich unverbindlich von unseren Afrika-Experten beraten!

+49 (0) 2133 26030
(Mo-Fr 9-18 Uhr / Sa 9-13 Uhr)

info@afrika.de

Hier unverbindlich anfragen

Safari zu den Höhepunkten Ugandas und Ruandas

12-tägige Privatsafari in Lodges/Camps ab Entebbe bis Kigali

Die Autorenmeinung:
„Sie erleben Highlights in Uganda und Ruanda: Im Kibale Forest können Sie bei einer Tracking-Safari Schimpansen beobachten, im abgelegenen Teil des Queen Elizabeth National Parks unternehmen Sie ausgedehnte Pirschfahrten und haben Chance, die berühmten auf Bäume kletternden Löwen zu sichten, im Bwindi Impenetrable Forest National Park gehen Sie auf Gorilla-Tracking und im Parc National des Volcans haben Sie die Option, die seltenen Berggorillas zu sichten. Die Reise erschließt Uganda und Ruanda mit seinen einzigartigen Naturschätzen.“
Afrika-Experte Michael Iwanowski, Autor der Reisehandbücher Südafrika, Namibia und Botswana

Das Besondere dieser Reise

  • Fahrt im 4×4 Geländewagen mit Dachluke
  • Vollpension während der Safari und Frühstück in Entebbe und Kigali inklusive
  • Viele Aktivitäten eingeschlossen, z. B. ein Gorilla Permit, ein Schimpansen Permit, Bootsfahrt am Kazinga Kanal, Pirschfahrten im Queen Elizabeth National Park.
  • englischsprachige Reiseleitung
Mehr erfahren Reiseroute

1 Tag: Entebbe

Nach Ankunft am Flughafen Transfer zum Hotel in Entebbe. 1 Ü Boma Lodge (o. ä.)

2. Tag: Kibale Forest National Park

Nach dem Frühstück Fahrt zum Kibale Forest National Park (ca. 6 Stunden), dessen Fläche zu 80 % mit immergrünen Feuchtwald und saftigen Laubwald bedeckt ist. Der Rest des Parks besteht aus Sümpfen und Grasland. Der Nationalpark, der die größte Anzahl von Primatenarten in der Welt beheimatet, ist der Traum eines jeden Primaten-Fans. 1 Lodgeübernachtung, Vollpension

3. Tag: Kibale Forest National Park – Schimpansentrekking

Heute gehen Sie auf eine spannende Schimpansen-Suche. Bedingt durch den hohen Waldanteil leben hier mehr als 1.000 Schimpansen, die schwarz-weißen und die roten Colobus-Affen sowie die Vollbartmeerkatzen. Ein Schimpansen-Trekking weist in diesem Gebiet eine hohe Erfolgsquote auf. Am Nachmittag haben Sie Gelegenheit zu einer fakultativen Wald-/Sumpfwanderung. 1 Lodgeübernachtung, Vollpension

4. Tag: Queen Elizabeth National Park

Eine ca. 3-stündige Fahrt bringt Sie zum tierreichen Queen Elizabeth National Park. Sie unternehmen Pirschfahrten und haben Gelegenheit, Elefanten, Wasserböcke, Riesenwaldschweine und Büffel zu sehen. Sie begeben sich außerdem auf eine Bootsfahrt auf dem Kazinga-Kanal, der die beiden Seen Lake Edward und Lake George verbindet und so den Park in zwei Teile trennt. 1 Lodgeübernachtung, Vollpension

5. und 6. Tag: Queen Elizabeth National Park / Ishasha-Sektor

Der Nationalpark bietet eine unglaublich vielfältige Landschaft. Krater, die von gewaltigen prähistorischen Explosionen Zeugnis ablegen, sind jetzt riesige Amphitheater, in denen Herden von Elefanten und Büffeln leben. Der Süden des Parks ist berühmt für seine „baumkletternden“ Löwen. Sie unternehmen ausgedehnte Pirschfahrten auf der Suche nach Wildtieren. 2 Ü Ishasha Wilderness Camp (o. ä.), Vollpension

7. Tag: Bwindi Impenetrable Forest

Ihr heutiges Ziel ist der Bwindi Impenetrable National Park. Dieses UNESCO Weltnaturerbe bietet den hier lebenden Berggorillas einen idealen Lebensraum – etwa die Hälfte des gesamten weltweiten Bestandes lebt hier. Der Nationalpark beheimatet auch Schimpansen und ist somit der einzige Urwald in Afrika, der beiden Arten ein Zuhause gibt. Außerdem leben hier noch fünf weitere Primatenarten, 113 Säugetierarten, über 200 Schmetterlings- und 360 Vogelarten. Hier erwartet Sie das absolute Highlight Ihrer Ugandareise, ein Zusammentreffen mit Bwindis sanften Giganten, den seltenen Berggorillas. 1 Ü Buhoma Lodge (o. ä.), Vollpension

8. Tag: Bwindi National Park – Gorilla Tracking

Heute erleben Sie einen Höhepunkt Ihrer Reise, die Begegnung mit den seltenen Berggorillas. Ihre Tour wird eine ganz besondere, spannende Reise. Es geht entlang der bewaldeten Hänge, verschlungenen Reben, Büsche und Bambuspflanzen, bevor Sie schließlich die Gorillas zu Gesicht bekommen. Sie lernen viel Wissenswertes über die ugandischen Riesen. Die Suche nach den Gorillas kann 1 – 2, aber auch bis zu 7 Stunden dauern! Wenn die Gorillas einmal geortet sind, kann die Wandergruppe bis zu 1 Stunde bei den Gorillas bleiben. Es ist eine emotionale, ergreifende und sehr beeindruckende Erfahrung, einem Gorilla von Angesicht zu Angesicht gegenüberzustehen. Nach Rückkehr zum Camp steht Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung. 1 Ü Buhoma Lodge (o. ä.), Vollpension

9. Tag: Bwindi National Park – optionales 2. Gorilla Tracking

Heute haben alle, die ein zweites Permit gebucht haben, eine weitere Chance, auf die Suche nach den sanften Riesen zu gehen. Alternativ können Sie eine Wanderung unternehmen oder ein Dorf besuchen und handgefertigte Souvenirs kaufen – oder einfach nur die Eindrücke des Vortages verdauen. 1 Ü Buhoma Lodge (o. ä.), Vollpension

10. Tag: Ruhengeri / Ruanda

Sie überqueren bei Kisoro die Grenze nach Ruanda. Die lange Fahrt (ca. 7 – 8 Stunden) führt durch landschaftliche Schönheit zum ca. 160 km² großen Parc National de Volcans, der durch seine Berggorillas und die amerikanische Primatologin Dian Fossey, die ihr Leben der Erforschung und dem Schutz der Tiere widmete, weltweit berühmt geworden ist. 1 Ü Mountain Gorilla View Lodge (o. ä.), Vollpension

11. Tag: Parc National des Volcans / Kigali

Für die Aktiven gibt es die fakultative Möglichkeit, ein weiteres Gorilla-Tracking in Ruanda zu unternehmen (bei Buchung unbedingt mitbestellen!). Optional können Sie einen Ausflug zur Grabstätte der amerikanischen Forscherin Dian Fossey unternehmen oder auf die abenteuerliche Suche nach den „kleinen Primaten” gehen – Golden Monkeys, die auf der roten Liste der vom Aussterben bedrohten Tiere stehen. 1 Ü Serena Hotel (o. ä.), Vollpension

12. Tag: Kigali

Je nach Ihrer Abflugszeit haben Sie nach dem Frühstück noch Zeit, die Stadt zu erkunden, bevor Ihr Transfer Sie zum Flughafen bringt.

Mehr erfahren Leistungen, Preise und Termine

Eingeschlossene Leistungen:

  • Flughafentransfers in Entebbe und Kigali
  • Fahrt im 4×4 Geländewagen mit Dachluke
  • Übernachtungen, Verpflegungsleistungen (11 x F, 10 x M, 9 x A) und Ausflüge/Aktivitäten wie beschrieben
  • 1 Gorilla-Permit
  • 1 Schimpansen-Permit
  • Mineralwasser während der Überlandfahrten
  • Parkeintrittsgebühren
  • englischsprachige Reiseleitung

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Visagebühren
  • Getränke
  • Fakultative Aktivitäten/Permits
  • Trinkgelder
  • Ausgaben persönlicher Art

Teilnehmer: mindestens 2

Reisetermine: nach Wunsch

 

Preis pro Person im DZ
bei 2 Personen bei 4 Personen EZ-Zuschlag
01.11.17 – 30.11.17 5.688 € 4.518 € 905 €
01.12.17 – 31.03.18* 6.166 € 4.925 € 1.058 €
01.04.18 – 31.05.18 5.790 € 4.630 € 895 €
01.06.18 – 31.10.18 6.588 € 5.388 € 1.088 €
*Weihnachts-/Neujahrszuschlag auf Anfrage

Mehr erfahren Wichtige Hinweise
  • Bitte beachten Sie unbedingt die länderspezifischen Hinweise Uganda / Ruanda sowie die Gesundheitsvorschriften und Sicherheitshinweise.
  • Eine Malaria-Prophylaxe wird empfohlen, Gelbfieberimpfung ist vorgeschrieben.
  • Bitte beachten Sie, dass es sich bei den Unterkünften um landestypische Kategorien handelt, die nicht mit europäischem Standard zu vergleichen sind.
  • Teilweise besteht das Mittagessen aus Lunchpaketen.
  • Das Mindestalter für die Safari beträgt 16 Jahre. Eine gute physische Verfassung ist absolut notwendig.
  • Wegen des Gorilla-Permits sollte die Safari rechtzeitig gebucht werden. Die Permits müssen spätestens 3 Monate vor Reiseantritt gebucht und bezahlt werden. Eine Rückerstattung ist bei Reiseabbruch / Stornierung oder Nicht-Teilnahme nicht möglich.
  • Während des Gorilla-Trackings bitte beachten: nur leise flüstern, nur langsam bewegen, nie einem Gorilla direkt in die Augen schauen und nicht auf Gorillas zeigen. Während des Gorilla-Trackings sind lange Hosen und langärmlige Hemden/Blusen, Wanderschuhe, leichte Regenbekleidung, Kopfbedeckung und Kamera ohne Blitz dringend empfohlen.
  • Änderungen der Safari auf Grund örtlicher Gegebenheiten sind möglich, diese hängen meistens zusammen mit der Verfügbarkeit von Gorilla Permits. Die Reise kann auch in umgekehrter Reihenfolge durchgeführt oder nach individuellen Wünschen abgeändert werden.
  • Passende internationale Flüge buchen wir gerne für Sie zur Reise dazu. Tagesaktuelle Sonderangebote fragen Sie bitte an.

  • Uganda Ruanda Safari Entebbe Kigali Übersichtskarte Iwanowskis Reisen - afrika.de   Uganda Kibale Forest National Park Schimpansen Tracking Iwanowskis Reisen - afrika.de Uganda Queen Elizabeth National Park Ishasha Wilderness Camp Iwanowskis Reisen - afrika.de Uganda Bwindi Impenetrable Forest National Park Gorilla Tracking Iwanowskis Reisen - afrika.de