+49 (0) 2133 26030   (Mo-Fr 9-18 Uhr / Sa 9-13 Uhr)
Michael Iwanowski
Michael Iwanowski

Lassen Sie sich unverbindlich von unseren Afrika-Experten beraten!

+49 (0) 2133 26030
(Mo-Fr 9-18 Uhr / Sa 9-13 Uhr)

info@afrika.de

Hier unverbindlich anfragen

Individuelle Safari: Ursprüngliches Simbabwe

11-tägige individuelle Lodge-/Camp-Safari ab Victoria Falls/bis Harare inklusive 3-tägiger Hausboot-Fahrt auf dem Lake Kariba

Die Autorenmeinung:
„Diese Tour ist sicher mit nichts zu vergleichen: Beginnend an den grandiosen Victoriafällen geht es weiter zum wildreichen Hwange National Park und tollen Pirschfahrten, bevor Sie zum Lake Kariba kommen, dem gigantischen See, gespeist vom Wasser des Sambesi. An seinen Ufern konzentriert sich – in malerischen Buchten und auf kleinen Inseln – Afrikas Tierwelt. Mit kleinen Booten erkunden Sie die Umgebung, schlafen und essen aber auf dem komfortablen großen Hausboot und genießen die Umgebung.  Zum Abschluss erleben Sie an den Mana Pools – am Rande des Sambesi –  ein Afrika wie zu Zeiten von Livingstone. In einem rustikalen Camp, mit allem Komfort, genießen  Sie Tage mit Pirschgängen, mit  Fahrten und auf Kanus.  Und im Hintergrund ertönt die afrikanische Sinfonie…das ist Wildnis pur!“
Afrika-Experte Michael Iwanowski, Autor der Reisehandbücher Südafrika, Namibia und Botswana

Das Besondere dieser Reise

  • Unvergessliche Tierbeobachtungen: Viele Safaris per Geländewagen, zu Fuß und im Kanu
  • Abwechslungsreiche Unterkünfte in Camps, Lodges und auf dem Hausboot
  • Im Kleinflugzeug zum UNESCO Weltkulturerbe Mana Pools National Park
  • Individuell ab 2 Personen buchbar
Mehr erfahren Reiseroute

1. und 2. Tag: Victoria Falls

Nach Ankunft am Flughafen Victoria Falls werden Sie empfangen und zur Unterkunft gefahren. Sie liegt nur ca. 4 km von den majestätischen Viktoriafällen entfernt in einem ruhigen Garten, der von häufig von Elefanten und Warzenschweinen durchstreift wird. Ein Shuttle Bus fährt zu den Märkten und zum Victoria Falls Regenwald. 2 Ü Lokuthula Lodges (o. ä.), Frühstück

3., 4. und 5. Tag: Hwange National Park

Nach dem Frühstück fahren Sie zum Hwange Nationalpark, der mit einer Größe von etwa 14.650 km2 der größte Nationalpark Simbabwes ist. Er beheimatet über 35.000 Elefanten, die während der Trockenzeit die Wasserlöcher dominieren; aber auch Raubkatzen, Nashörner, Büffel, verschiedene Antilopenarten und viele Vogelarten haben hier ihre Heimat. Die Landschaft variiert vom tiefen Kalaharisand im Süden zur felsigen Hügellandschaft im Norden.
Die Khulu Ivory Lodge liegt in einem ca. 1.500 ha großen privaten Konzessionsgebiet an der Grenze des Hwange Nationalparks. Von der Lodge blicken Sie auf ein ausgetrocknetes Flussbett, das eine Vielzahl an Großwild und Vögel anzieht. Die Lodge besteht aus 6 maßgeschneiderten, reetgedeckten Suiten im Safaristil, die auf Plattformen gebaut wurden. Alle Suiten verfügen über Innen- und Außendusche sowie einen Balkon für Wildtierbeobachtungen. Zum Hauptbereich gehören eine Bar, ein Speisebereich, eine Feuerstelle sowie ein kleiner Pool. Die angebotenen Aktivitäten umfassen Pirschfahrten im Hwange Nationalpark, Nachtfahrten auf dem Konzessionsgelände und Besuche im Painted Dog Conservation Zentrum. 3 Ü Khulu Ivory Lodge (o. ä.), Vollpension, lokale Getränke, Wäscheservice, Parkeintrittsgebühren, Aktivitäten

6. und 7. Tag: Lake Kariba

Nach der morgendlichen Aktivität (wenn es die Zeit erlaubt) Transfer nach Binga direkt zum Bootsanleger am Lake Kariba. Sie verbringen die nächsten 2 Tage ganz entspannt an Bord eines luxuriösen Hausboots, das Sie durch faszinierende Wasserwelt des Kariba-Sees fährt. An Aktivitäten stehen Wildtier- und Vogelbeobachtungen, Angeln sowie Sundowner-Fahrten mit dem Beiboot auf dem Programm.
Der gigantische Binnensee Lake Kariba ruft bei seinen Besuchern oft einen Zustand zufriedener Lethargie hervor. Die Zeit scheint still zu stehen und die Übergänge zwischen den Tagen verschwimmen in einer Mischung aus Bootsausflügen, Wildtierbeobachtungen, Inselbesuchen, sanften Abendbrisen und unfassbar schӧnen Sonnenuntergängen. Lake Kariba ist für seine Angelmӧglichkeiten bekannt. Der See beheimatet über 40 verschiedene Fischarten, inklusive mehrere Arten von Brassen und den wehrhaften Tigerfisch, für den der Zambezi bekannt ist. 2 Ü Umbhozha Houseboats (o.ä.), Vollpension, lokale Getränke, Aktivitäten

8., 9. und 10. Tag: Mana Pools National Park / Sambesi-Fluss

Nach dem Frühstück fahren Sie zum Kariba Airport für Ihren Flug im Kleinflugzeug zum UNESCO Weltkulturerbe Mana Pools National Park. Der Name „Mana“ bedeutet in der Sprache der Shona “Vier” und beschreibt eine Reihe von vier Pools, Überbleibsel früherer Lagunen, die in den berühmten und uralten Überflutungsebenen parallel zum Fluss verlaufen. Die Ebenen ziehen, vor allem in der Trockenzeit, eine große Anzahl an Wildtieren. Sie werden das Gefühl bekommen, einer der Wenigen zu sein, die das Privileg haben, diesen wilden Ort erleben zu dürfen.
Das Camp Zambezi ist ein authentisches Buschcamp am Flussufer des gewaltigen Sambesi Flusses. Das Camp verfügt über komfortable Zelte mit en-suite Toiletten, die nachts genutzt werden können. Tagsüber stehen den Gästen Buschtoiletten und Duschen mit ausreichend heißem Wasser zur Verfügung stehen. Sturmlampen dienen als Lichtquellen, wobei eine zusätzliche Taschen- oder Kopflampe für jeden Camper hilfreich ist. Die Kronleuchter und der Sternenhimmel, die während dem Abendessen für ein romantisches Ambiente sorgen, runden die Afrika-Erfahrung in der wunderschönen Natur perfekt ab. Zu den Aktivitäten zählen Wildbeobachtungsfahrten in offenen 4×4 Geländefahrzeugen, Safaris zu Fuß mit einem professionellen Guide sowie Kanuausflüge auf dem Fluss. 3 Ü Camp Zambezi (o. ä.), Vollpension, lokale Getränke, Aktivitäten

11. Tag: Harare

Genießen Sie noch einmal bei Ihrer morgendlichen Aktivität (wenn es je nach Abflug die Zeit erlaubt) die abgeschiedene Wildnis, bevor es im Kleinflugzeug nach Harare geht. Hier endet Ihre abwechslungsreiche Safari durch Simbabwes Nordwesten.

Mehr erfahren Leistungen, Preise und Termine

Eingeschlossene Leistungen:

  • Transfers und Flüge im Kleinflugzeug wie o. a.
  • Übernachtungen, Verpflegungsleistungen (10 x F, 8 x M, 8 x A) und Ausflüge/Aktivitäten wie beschrieben
  • Getränke wie genannt
  • Wäscheservice wie erwähnt
  • Parkeintrittsgebühren wie erwähnt
  • Englischsprachiger lokaler Guide/Fahrer
  • Detaillierter deutschsprachiger Reiseplan

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Kariba Flughafengebühren (ca. US$ 15 pro Pers.)
  • Parkgebühren Mana Pools National Park (ca. US$ 185 pro Pers.)
  • Visagebühren
  • Importierte Getränke
  • Fakultative Ausflüge
  • Trinkgelder
  • Ausgaben persönlicher Art

Teilnehmerzahl: mindestens 2

Reisetermine:
06.07.17 – 16.07.17 08.09.17 – 18.09.17
11.07.17 – 21.07.17 20.09.17 – 30.09.17
07.08.17 – 17.08.17 04.10.17 – 14.10.17
16.08.17 – 26.08.17 11.10.17 – 21.10.17
29.08.17 – 09.09.17

 

Preis pro Person im DZ
01.07.17 – 31.10.17

4.769 €

Mehr erfahren Wichtige Hinweise

  • Bitte beachten Sie unbedingt die länderspezifischen Hinweise Simbabwe sowie die Gesundheitsvorschriften und Sicherheitshinweise.
  • Eine Malaria-Prophylaxe wird dringend empfohlen.
  • Gepäckbegrenzung pro Person 20 kg in weichen Reisetaschen (maximal 25 cm x 30 cm x 62 cm) ohne Räder (keine Koffer!) inkl. Kamera-Ausrüstung und Handgepäck; maximales Personengewicht 100 kg pro Person. Bei Überschreitung bitte bei Buchung mitteilen, da dann ein weiterer Platz dazu gebucht und bezahlt werden muss.
  • Passende internationale Flüge buchen wir gerne für Sie zu Ihrer Reise. Tagesaktuelle Sonderpreise fragen Sie bitte an.