+49 (0) 2133 26030   (Mo-Fr 9-19 Uhr)
Persönliche Beratung via Zoom oder in unserem Büro.

Telefon

E-Mail

Corona-Info

Corona-Informationen für Afrika-Reisende

Land: Negativer PCR-Test notwendig: COVID19 Risikogebiet:
Auswärtiges Amt
Südafrika max. 72 Stunden alt bei Abflug Hochrisikogebiet
Namibia max. 72 Stunden alt ab Abstrich* Hochrisikogebiet
Botswana max. 72 Stunden alt bei Einreise, bei der Einreise wird in der Regel ein weiterer Schnelltest vorgenommen Hochrisikogebiet
Simbabwe max. 48 Stunden alt bei Einreise
Zusätzlich muss bei Ankunft am Flughafen ein weiterer PCR-Test vorgenommen werden, anschließend ist eine 14-tägige Quarantäne für alle Reisende auf eigene Kosten verpflichtend.
Hochrisikogebiet
Sambia max. 72 Stunden alt bei Einreise Hochrisikogebiet
Malawi max. 72 Stunden alt bei Einreise, zusätzlich ein gültiger, elektronischer Impfnachweis über den vollständigen Impfschutz Hochrisikogebiet
Mosambik max. 72 Stunden alt bei Abreise Hochrisikogebiet
Kenia max. 72 Stunden alt bei Abreise, zusätzlich Nachweis über vollständigen COVID19-Impfschutz (ab 18 J.) Hochrisikogebiet
Tansania max. 96 Stunden alt bei Einreise Hochrisikogebiet
Uganda/Ruanda max. 72 Stunden alt bei Einreise, bei Einreise muss ein weiterer PCR-Test vorgenommen werden Hochrisikogebiet
Madagaskar max. 72 Stunden alt bei Einreise
am Flughafen muss ein zweiter PCR-Test durchgeführt werden, anschließend erfolgt eine selbst zu zahlende Quarantäne in einem Quarantänehotel für ca. 24 bis 48 Stunden bis zum Erhalt eines negativen PCR-Test-Ergebnisses.
Hochrisikogebiet
Äthiopien max. 120 Stunden alt ab Abstrich Hochrisikogebiet
Oman max. 72 Stunden alt bei Einreise, zusätzlich Nachweis über vollständigen COVID19-Impfschutz (QR-Code) nein
= Link zum Auswärtigen Amt
*Ab dem 15. November 2021 führt Namibia das sogenannte Trusted Travel System ein. Reisende benötigen dann für die Ein- und Ausreise ein negatives PCR-Testzertifikat in digitaler Form gemäß der Trusted Travel Initiative der Afrikanischen Union oder der Global Haven Plattform. Trusted Travel (TT) soll das Prüfen von Corona-Testergebnissen verbessern und Reisenden die Ein- und Ausreise nach und aus Namibia erleichtern. Dafür müssen Reisende für einen PCR-Test ein von TT autorisiertes Labor aufsuchen. Einreisende mit Ergebnissen von nicht-gelisteten Laboren müssen ihr Testergebnis zum Überprüfen auf der Website des Global Haven Systems hochladen.
Ab dem 1. Dezember 2021 werden für die Ein- und Ausreise (nur wenn das Heimatland dies verlangt) nach und aus Namibia nur noch Corona-Testergebnisse akzeptiert, die über die Trusted Travel Plattform generiert oder über das Global Haven System geprüft wurden.

 

Das gilt bei Einreise nach Deutschland für…

Geimpfte und Genesene
Digitale Einreiseanmeldung Corona-Test Quarantäne
Kein Risikogebiet
Hochrisikogebiet
Virusvariantengebiet 14 Tage*
Ungeimpfte
Digitale Einreiseanmeldung Corona-Test Quarantäne
Kein Risikogebiet
Hochrisikogebiet 10 Tage**
Virusvariantengebiet 14 Tage
Kinder unter 6 Jahren
Digitale Einreiseanmeldung Corona-Test Quarantäne
Kein Risikogebiet
Hochrisikogebiet 5 Tage
Virusvariantengebiet 14 Tage
*Ausnahmen möglich; **Freitesten nach fünf Tagen möglich

Flugreisende benötigen Test beim Check-in

Alle Fluggäste müssen bei Abflug einen Impfnachweis oder Immunitätsnachweis oder einen negativen Covid-19-Test vorweisen können. Die Bescheinigungen (digital oder analog) werden in deutscher, englischer, französischer, italienischer oder spanischer Sprache akzeptiert. Ohne Nachweis ist kein Mitflug möglich.

  • Auf Flügen ab Deutschland bzw. innerhalb Deutschlands gilt dies für Passagiere ab 6 Jahre. Dies betrifft auch Transferpassagiere, die innerhalb Deutschlands weiterreisen.
  • Auf Flügen nach Deutschland gilt diese Regelung für Passagiere ab 12 Jahre. Dies betrifft auch Transferpassagiere, die über Deutschland an einen internationalen Zielort reisen.

Diese Corona-Tests werden bei Einreise akzeptiert

Gültig sind Antigen-, PCR-, LAMP- und TMA-Tests, die an zertifizierten Teststellen durchgeführt wurden. Selbsttests sind nicht gültig.
Die Tests dürfen frühestens 48 Stunden (PCR, RT-LAMP oder TMA) vor der geplanten Abflugzeit durchgeführt worden sein (Zeitpunkt der Abstrichnahme).
Bei Abflug in Deutschland darf der Test frühestens 48 Stunden (PCR, RT-LAMP oder TMA) bzw. 24 Stunden (Antigen) vor der geplanten Abflugzeit vorgenommen werden.

 

Auf einen Blick: alle Afrika Briefings und empfohlene Unterkünfte

 

Liebe Namibiafans,

hier ein sehr interessantes Interview mit Matthias Lemcke, dem Frankfurter Chef des Namibia Tourism Board. Unbedingt angucken Prädikat sehens- und hörenswert!

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iTmFtaWJpYSAtIFVybGF1YiBpbSBEUkFVU1NFTiIgc3JjPSJodHRwczovL3BsYXllci52aW1lby5jb20vdmlkZW8vNjM5MDAzNTQ4P2g9YjlkZTIyODRhMiZhbXA7ZG50PTEmYW1wO2FwcF9pZD0xMjI5NjMiIHdpZHRoPSI1MDAiIGhlaWdodD0iMjgxIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImF1dG9wbGF5OyBmdWxsc2NyZWVuOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=