+49 (0) 2133 26030   (Mo-Fr 9-18 Uhr / Sa 9-13 Uhr)
Michael Iwanowski
Michael Iwanowski

Lassen Sie sich unverbindlich von unseren Afrika-Experten beraten!

+49 (0) 2133 26030
(Mo-Fr 9-18 Uhr / Sa 9-13 Uhr)

info@afrika.de

Reise unverbindlich anfragen

Selbstfahrerreise: Südafrika und Botswana neu erfahren

18-tägige Selbstfahrertour ab/bis Johannesburg

Die Autorenmeinung:
„Die richtige Tour für alle, die unabhängig reisen und die Vielfalt entlang dieser ungewöhnlichen Route ohne Organisationsstress genießen möchten. Sie erleben die Natur-Highlights des südlichen Afrika und können sich nach den Erlebnissen eines aufregenden und ereignisreichen Tages auf gemütliche und rustikale Unterkünfte freuen.“
Afrika-Experte Michael Iwanowski, Autor der Reisehandbücher Südafrika, Namibia und Botswana

Das Besondere dieser Reise:

  • Außergewöhnliche Geländewagen-Tour für Afrika-Kenner
  • Viele Aktivitäten bereits inkludiert
  • Traumhafte Naturerlebnisse in nahezu unberührter Landschaft
  • Tierbeobachtungen abseits der üblichen Touristenströme

Mehr erfahren Reiseroute

1. Tag: Bela-Bela

(ca. 150 km, ca. 2 Stunden)

Übernahme Ihres Mietwagens am Flughafen Johannesburg und Fahrt Richtung Norden. Kommen Sie entspannt in Südafrika an und erholen Sie sich am Pool von Ihrem Flug. 1 Ü Summerset Place (o. ä.), 1 DZ, Frühstück

2. und 3. Tag: Soutpansberg Mountains

(ca. 310 km, ca. 4 Stunden)

Nach dem Frühstück geht es weiter in die Limpopo-Region. Ihre Unterkunft liegt im Leshiba Wilderness Reserve, hoch oben in den Soutpansbergen. Neben Pirschfahrten und Bush Walks werden auch Ausritte und Mountainbike-Touren angeboten. 2 Ü Leshiba Wilderness Game Farm (o. ä.), 1 DZ, Vollpension & 1 Pirschfahrt/Tag

4. und 5. Tag: Tuli Block (Botswana)

(ca. 160 km, ca. 2 Stunden)

Heute überqueren Sie die Grenze nach Botswana. Ihr Mietwagen bleibt sicher geparkt am Grenzposten stehen und ein Transfer um 13 Uhr bringt Sie zu Ihrem Camp, das in einem abgelegenen Teil des Tuli-Reservats gelegen ist. Sie erleben einen Ort von außergewöhnlicher Schönheit, dessen 46.000 Hektar schroffer, unberührter afrikanischer Landschaft Sie im Komfort offener 4×4-Fahrzeuge erkunden. 2 Ü Mashatu Tented Camp (o. ä.), 1 DZ, Vollpension & Aktivitäten 

6. Tag: Francistown

(ca. 350 km, ca. 5 Stunden)

Nach den Tagen in der Wildnis geht es heute in Botswanas zweitgrößte Stadt Francistown. Einst ein Zentrum des südafrikanischen Goldrausches, umgeben den Ort sowohl brachliegende alte Mienen als auch neuere, die heute noch genutzt werden. 1 Ü Woodlands Stop Over, 1 DZ (o. ä.)

7. und 8. Tag: Gweta

(ca. 285 km, ca. 4 Stunden)

Ihre nächste Unterkunft liegt inmitten eines Hains gigantischer Baobab-Bäume und bietet einen idealen Ausgangspunkt, um das Ökosystem der Makgadikgadi-Salzpfannen zu erkunden. In der Trockenzeit (Juni-Oktober) fahren Sie mit Quad Bikes auf die Pfannen, besuchen die an Menschen gewöhnten Erdmännchen und übernachten unter dem Sternenhimmel auf der Ntwetwe-Pfanne. In der Regenzeit wird das Programm dem Wetter angepasst. 2 Ü Planet Baobab (o. ä.), Halbpension & Aktivitäten (abhängig von der Reisezeit)

9. und 10. Tag: Nxai Pan National Park

(ca. 110 km, ca. 2 ½ Stunden)

Nach dem Frühstück fahren Sie weiter zum Nxai Pan National Park. Diese Reihe grasbedeckter Salzpfannen ist von zahlreichen kleinen Inseln aus Schirmakazien bedeckt und bildet den Lebensraum verschiedenster Tiere. Eine weitere Attraktion der Gegend sind die Baines Baobabs, eine Ansammlung riesiger Baobabs, die sich majestätisch von der Kudiakam-Salzpfanne abheben und ein wunderbares Fotomotiv darstellen. 2 Ü Nxai Pan Camp (o. ä.), 1 Chalet, Vollpension, lokale Getränke & Safariaktivitäten

11. und 12. Tag: Makgadikgadi Pans National Park

(ca. 125 km, ca. 3 Stunden)

Weiter geht es an den Rand des Makgadikgadi Pans National Park. Ihr Camp liegt auf einer Klippe mit spektakulärem Blick auf den Boteti River. Die Region bietet ihren Besuchern eine Naturerfahrung voller Abenteuer. Dabei machen nicht etwa große Tierherden ihren Reiz aus, sondern eher das Unerwartete. Alles hier ist interessant, besonders wenn es von einem der Buschmänner aus der Gegend erklärt wird. Die Nachthimmel sind vor allem während der Wintermonate atemberaubend und mit Sternen übersät. Nach dem Sommerregen kann man die Wanderung der Zebras und Gnus erleben. 2 Ü Meno a Kwena Tented Camp (o. ä.), 1 Safarizelt, Vollpension, lokale Getränke & Safariaktivitäten 

13. und 14. Tag: Central Kalahari Game Reserve

(ca. 250 km, ca. 5 Stunden)

Ihre nächste Unterkunft befindet sich an der nördlichen Grenze des Central Kalahari Game Reserve. Dieser Bereich der Kalahari besteht aus sandiger Halbwüste, durchsetzt mit Akazienhainen und Sträuchern. Mit etwas Glück können Sie die Kalahari-Löwen mit der markanten schwarzen Mähne erspähen. Die Region lockt keine großen Tierherden an, verfügt aber über außergewöhnlich schöne und überwältigende Landschaften und einen umwerfenden Sternenhimmel. 2 Ü Haina Safari Lodge (o. ä.), 1 Safarizelt, Vollpension, lokale Getränke & Safariaktivitäten

15. Tag: Serowe

(ca. 470 km, ca. 6 Stunden)

Die Fahrt führt Sie heute zum Khama Rhino Sanctuary. Das Wildlife-Projekt wurde von der örtlichen Gemeinschaft 1992 ins Leben gerufen, um die vom Aussterben bedrohten Nashörner zu retten. 1 Ü Khama Rhino Sanctuary (o. ä.), 1 DZ, Park- und Fahrzeuggebühren

16. und 17. Tag: Madikwe Game Reserve (Südafrika)

(ca. 375 km, ca. 4 Stunden)

Heute heißt es Abschied nehmen von Botswana. Sie überqueren die Grenze nach Südafrika und fahren zum Madikwe Game Reserve. Die nächsten zwei Tage stehen wieder im Zeichen von Tierbeobachtungen. 2 Ü  Impodimo Game Lodge (o. ä.), 1 Chalet, Vollpension & Pirschfahrten

18. Tag: Johannesburg / Abreise

(ca. 370 km, ca. 4 ½ Stunden)

Nach einer letzten Pirschfahrt machen Sie sich auf den Weg nach Johannesburg und geben Ihren Mietwagen am Flughafen ab.

Mehr erfahren Leistungen, Preise und Termine

Eingeschlossene Leistungen:

  • Britz Mietwagen der Gruppe BTDC (4×4 Toyota 2,4 l Diesel double cabin o. ä. mit Handschaltung, Airbag, ABS, Klimaanlage, Servolenkung, Tankkapazität ca. 160 l; mit Versicherung ohne Selbstbehalt inkl. aller km, 2 Ersatzreifen, Steuern, Diebstahl-/Unfallversicherung (detaillierte Mietwagenbedingungen finden Sie hier)
  • Übernachtungen, Verpflegungsleistungen (15 x F, 12 x M, 14 x A) und Ausflüge/Aktivitäten wie beschrieben
  • Teilweise lokale Getränke
  • Deutschsprachige Vertretung in Südafrika und Botswana
  • Detaillierter deutschsprachiger Reiseplan
  • Pro DZ je ein Iwanowski-Reiseführer Südafrika und Botswana

Nicht eingeschlossene Leistungen: 

  • Kaution (zzt. 3.000 ZAR, vor Ort bei Wagenübernahme per Kreditkartenabzug als Deposit zu hinterlegen), Vertragsgebühr zzt. 150 ZAR, Mautgebühr, Permit für die Grenzüberschreitung zzt. 650 ZAR, Benzinkosten (detaillierte Mietwagenbedingungen finden Sie hier)
  • Visagebühren
  • Parkeintrittsgebühren, wenn nicht ausdrücklich aufgeführt
  • Fakultative Ausflüge
  • Trinkgelder
  • Ausgaben persönlicher Art

Reisetermine: auf Wunsch

Preise pro Person im Doppelzimmer
(Bei Antritt und Beendigung innerhalb der angegebenen Saisonzeit. Bei Reisen mit Saisonüberschneidungen sind Preisänderungen möglich.)
01.11.18 – 30.11.18 6.186 €
01.12.18 – 31.03.19* # 6.297 €
01.04.19 – 14.06.19 6.540 €
15.06.19 – 30.06.19 6.885 €
01.07.18 – 31.07.18 7.426 €
01.08.19 – 31.08.19 7.583 €
01.09.19 – 31.10.19 7.426 €
*Weihnachts-/Neujahrszuschlag 20.12.18 – 05.01.19 p.P. 267 €
# Nxai Pan Camp Zuschlag 20.12.18 – 04.01.19 einen Zuschlag von 101 € p. P. pro Nacht.

Mehr erfahren Wichtige Hinweise

  • Bei dieser Reise handelt es sich um eine Pauschalreise.
  • Die Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
  • Bitte beachten Sie unbedingt die länderspezifischen Hinweise Südafrika und Botswana sowie die Gesundheitsvorschriften und Sicherheitshinweise.
  • Eine Malaria-Prophylaxe ist dringend erforderlich.
  • Die Transferzeit 13 Uhr am 4. Tag ist strengstens einzuhalten. Anderenfalls wird der Transfer extra berechnet.
  • Bitte beachten Sie, dass sämtliche Fahrzeuggebühren vor Ort zu zahlen sind. Sie benötigen die entsprechenden Quittungen über diese Gebühren, um in Botswana in die Nationalparks zu gelangen.
  • Selbstverständlich kann o. a. Tour nach Ihren individuellen Wünschen abgeändert werden.
  • Passende internationale Flüge buchen wir gerne für Sie zu Ihrer Reise dazu. Tagesaktuelle Sonderangebote zu passenden Flügen fragen Sie bitte an.