+49 (0) 2133 26030   (Mo-Fr 9-18 Uhr / Sa 9-13 Uhr)
Michael Iwanowski
Michael Iwanowski

Lassen Sie sich unverbindlich von unseren Afrika-Experten beraten!

+49 (0) 2133 26030
(Mo-Fr 9-18 Uhr / Sa 9-13 Uhr)

info@afrika.de

Reise unverbindlich anfragen

The Zebra Safari – vom Hwange zum Chobe National Park

12-tägige geführte Lodge-/Campsafari ab/bis Victoria Falls (Simbabwe)

Die Autorenmeinung:
„Auf dieser abwechslungsreichen Safari durch zwei Länder erkunden Sie die Vielfalt Botswanas und erleben außerdem die Schönheit Simbabwes. Sie besuchen die wichtigsten Nationalparks beider Länder. Die Unterbringung während der Reise erfolgt in gemütlichen Lodges, Guest Houses und Zeltcamps.“
Afrika-Experte Michael Iwanowski, Autor der Reisehandbücher Südafrika, Namibia und Botswana

Das Besondere dieser Reise

  • Die besten Wildgebiete Botswanas und Simbabwes
  • Pirschfahrten und Flussfahrt im Einbaum (Mokoro) inklusive
  • Optionaler Rundflug über das Okavango-Delta
  • Meist Halbpension oder Vollpension eingeschlossen
  • Erfahrener, englischsprachiger Safarileiter, einige Termine mit deutscher Übersetzung

Mehr erfahren Reiseroute

1. und 2. Tag: Nördlicher Hwange National Park

(ca. 340 km)

Die Safari startet um ca. 14 Uhr in Victoria Falls und führt Sie dann Richtung Hwange National Park. Den Nachmittag können Sie in aller Ruhe am Swimmingpool genießen und sich auf den afrikanischen Busch einstellen. Am nächsten Tag erkunden Sie die Schönheit des nördlichen Hwange National Parks, der Heimat von großen Büffelherden und auch Löwen ist. 2 Ü Robins Camp (o. ä.), Abendessen am 1. Tag, Vollpension am 2. Tag, Pirschfahrt, Buschwanderung

3. Tag: Nata (Botswana)

(ca. 300 km)

Nach dem Frühstück brechen Sie auf nach Nata und überqueren dabei die Grenze zu Botswana. Nata ist eine kleine Stadt am Rande der Makgadikgadi-Pfanne. Sie erreichen Ihr Camp rechtzeitig zum Mittagessen (nicht inkl.). Am Nachmittag unternehmen Sie einen Ausflug zum Nata-Vogelschutzgebiet, wo Sie, je nach Saison, eine große Anzahl an Flamingos und Pelikanen beim Brüten und Fressen beobachten können. 1 Ü Nata Lodge (o. ä.), Halbpension

4. und 5. Tag: Makgadikgadi Pans National Park

(ca. 200 km)

Nach einem zeitigen Frühstück fahren Sie zur nächsten Unterkunft am Rande des Makgadikgadi Pans National Park. Am Nachmittag erhalten Sie in Khumaga, einem kleinen Dorf mit ca. 1.000 Einwohnern, einen tieferen Einblick in die hiesige Kultur und Lebensweise. Den nächsten Tag verbringen Sie im Nxai Pan National Park. Der Park ist die Heimat von Elefanten, Giraffen, Zebras, Löwen, Leoparden, Geparden und vielen weiteren wilden Tieren. Neben den beindruckenden Salzpfannen besuchen Sie auch die berühmten Baines Baobabs, die nach dem Maler und Entdecker Thomas Baines benannt wurden. Die Salzpfanne selbst ist ein ca. 40 km² großes fossiles Seegrundstück, in dem der saisonbedingte Regen Herden von Zebras anlockt (Picknick-Mittagessen unterwegs). 2 Ü Tiaan’s Camp (o. ä.), Vollpension

6. Tag: Maun

(ca. 290 km)

Heute fahren Sie Richtung Westen nach Maun. Am Nachmittag können Sie einen optionalen Rundflug über das Okavango-Delta buchen (ca. 45-minütiger Panoramaflug). Diese wunderbare Erfahrung gibt Ihnen einen unvergleichlichen Überblick über das einzigartige Flusssystem des Okavango-Deltas. 1 Ü Maun Lodge (o. ä.), Halbpension

7. und 8. Tag: Moremi Game Reserve / Khwai River

(ca. 150 km)

Von Maun führt Sie der heutige Weg in das Gebiet um den Fluss Khwai, direkt an der Grenze zum Moremi Game Reserve, das sowohl Sümpfe als auch trockene Zonen bietet und als eines der besten Schutzgebiete Botswanas gilt. In den nächsten zwei Tagen erforschen Sie die für ihren außergewöhnlichen Wildreichtum bekannte Gegend und lassen die Schönheit der Natur auf sich wirken. Pirschfahrten bei Sonnenauf- und -untergang stehen auf dem Programm. Während eines Mokoro-Ausflugs in einem Einbaum-Boot erleben Sie die Bewohner des Wassers sowie die Stille des afrikanischen Buschs. Sie übernachten in einem kleinen, gemütlichen Gästehaus mitten im Dorf Khwai. 2 Ü Khwai Guest House (o. ä.), Vollpension, Pirschfahrten, Mokorofahrt

9. und 10. Tag: Chobe National Park

(ca. 200 km)

Weiter geht es nach Kavimba, einem Dorf am Rande des Chobe National Park. Sie verbringen den ganzen Tag mit Pirschfahrten durch das Gebiet des Savuti, einem Teil des Chobe National Park, Richtung Chobe-Überschwemmungsebene (Picknick-Mittagessen unterwegs). Der nächste Tag ist dem nördlichen Chobe National Park gewidmet. Aufgrund der ganzjährigen Wasserversorgung durch den Chobe-Fluss ist die Wildtierdichte in dieser Gegend enorm. Täglich können große Elefantenherden beobachtet werden, die zum Trinken an den Fluss kommen. 2 Ü Mwandi View (o. ä.), Vollpension, Pirschfahrten

11. Tag: Victoria Falls (Simbabwe)

(ca. 170 km)

Heute fahren wir nach Victoria Falls auf die simbabwische Seite der berühmten Victoria-Fälle. Neben einem Besuch der Wasserfälle können weitere fakultative Aktivitäten wie Wildwasser-Rafting oder Helikopter-Rundflüge über die Fälle unternommen werden. 1 Ü PheZulu Lodge (o. ä.), Frühstück

12. Tag: Victoria Falls

Nach dem Frühstück endet Ihre Safari und es heißt Abschied nehmen.

Mehr erfahren Leistungen, Preise und Termine

Eingeschlossene Leistungen:

  • Reise wie oben angegeben im klimatisierten Fahrzeug bzw. im offenen Safari-Fahrzeug
  • Übernachtungen, Verpflegungsleistungen (11 x F, 7 x M, 10 x A) und Ausflüge/Aktivitäten wie beschrieben
  • Mineralwasser während der Fahrten
  • Parkeintrittsgebühren in Simbabwe und Botswana für eingeschlossene Aktivitäten
  • Erfahrener, englischsprachiger Safari-Guide

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Visagebühren
  • Fakultative Ausflüge
  • Trinkgelder
  • Ausgaben persönlicher Art
  • Getränke

Teilnehmer: mindestens 4, maximal 11

Termine:
Das (D) zeigt die Touren an, die von einem deutschsprachigen Übersetzer begleitet werden.
19.04.19 – 30.04.19 (Low) (D) 17.08.19 – 28.08.19 (High) (D)*
24.05.19 – 04.06.19 (Low) 02.09.19 – 13.09.19 (High)
21.06.19 – 02.07.19 (Low) (D) 16.09.19 – 27.09.19 (High) (D)
08.07.19 – 19.07.19 (High) 07.10.19 – 18.10.19 (High)
20.07.19 – 31.07.19 (High)* 19.10.19 – 30.10.19 (High)*
05.08.19 – 16.08.19 (High)
*Diese Touren werden in umgekehrter Reihenfolge durchgeführt.
Vorschau: 01.11.19 – 12.11.19 (Low), 20.11.19 – 01.12.19 (Low) (D)
Preis in € pro Person im DZ:
Abfahrten 2019 Low: 3.060 €
Abfahrten 2019 High: 3.350 €
EZ-Zuschlag: 565 €

Mehr erfahren Wichtige Hinweise

  • Bei dieser Reise handelt es sich um eine Pauschalreise.
  • Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
  • Bitte beachten Sie unbedingt die länderspezifischen Hinweise Simbabwe und Botswana sowie die Gesundheitsvorschriften und Sicherheitshinweise 266ff.
  • Eine Malaria-Prophylaxe ist dringend erforderlich.
  • Gepäckbegrenzung: 18 kg pro Person in strapazierfähigen Reisetaschen (keine Koffer, keine Rücksäcke mit Gestell!) sowie eine Fototasche.
  • Der Transfer vom Flughafen Victoria Falls (mindestens 2 Personen) in die Stadt sowie eine Übernachtung im DZ in der PheZulu Lodge inkl. Frühstück vor Beginn der Safari kann gegen einen Aufpreis ab 127 € p. P. im DZ dazugebucht werden.
  • Ein Transfer am Ende der Safari zum Flughafen Victoria Falls kann gegen eine Gebühr von zzt. 20 € (mindestens 2 Personen) dazugebucht werden.
  • Passende internationale Flüge buchen wir gerne für Sie zur Reise dazu.