Kommentare 1

Iwanowski’s Afrika-Katalog 2018 ist erschienen

Der neue Afrika-Katalog 2018 von Iwanowski´s Individuelles Reisen ist erscheinen. Es wurden insgesamt 19 neue Touren und mit Malawi und Oman zwei neue Destinationen in das Progamm aufgenommen. Der 276 Seiten starke Katalog ist  kostenlos über www.afrika.de zu bestellen.

Hier sind einige der neuen Touren:

Äthiopien: Historische Route

Eine 3.000-jährige Geschichte und drei UNESCO-Welterbestätten gilt es zu erkunden auf der 12-tägigen Kleingruppenreise Äthiopien: Historische Route. Von der Hauptstadt Addis Abeba aus geht es vorbei an alten Kirchen und Klöstern über das gewaltige Hochplateau zum Lake Tana. Die Reisenden bekommen einen spannenden Einblick in das heutige Alltagsleben in den Dörfern des nördlichen Hochlandes von Äthiopien. Einmalige Landschaftsbilder und atemberaubende Panoramen begleiten die Gruppe bis zum Höhepunkt der Rundreise: die weltberühmten Felsenkirchen von Lalibela. (ab/bis Addis Abeba, ab 2.719 € p. P. im DZ, zzgl. Flug)

Heike Hooge ist Autor des Reiseführers Äthiopien und begeistert von diesem Land am Horn von Afrika: „Mit seiner jahrtausendealten Geschichte, seiner grandiosen Landschaft, den gelebten Religionen sowie vielen kulturell sehr unterschiedlichen Völkern bietet das Land Reisenden eine Fülle von interessanten Begegnungen.“ Sein besonderer Tipp: Ein Besuch des Hyänenmannes von Harar, der allabendlich die wilden Tiere vor der alten Stadtmauer mit Kamelfleisch füttert. 

Sambia und Malawi auf den Spuren Livingstones

Sambia und Malawi auf den Spuren Livingstones ist eine abwechslungsreiche Safari durch das vielfältige, aber noch wenig bereiste südliche Afrika. Die 16-tägige Kleingruppenreise verspricht Abenteuer pur. Auf den Spuren der Entdecker geht es zunächst nach Livingstone zu den Victoriafällen in Sambia. Im Kanu paddelt die Reisegruppe flussabwärts den Unteren Sambesi entlang zu einer einfachen Campingübernachtung auf einer Insel im Fluss. Weitere Programmpunkte sind der South Luangwa National Park, die berühmten Teeplantagen in Malawis Thylo-Region im 3.000 m hohen Mulanje-Massiv und der Liwonde National Park, der auf einer Fläche von 548 km² Malawis größte verbliebene Elefantenpopulation sowie die gefährdeten Spitzmaulnashörner beherbergt. Zeit zum Erholen bietet ein Aufenthalt auf der idyllisch im Lake Malawi gelegenen Mumbo-Insel. (ab Livingstone bis Lilongwe ab 2.683 € p. P. im DZ, zzgl. Flug)

Uganda Gorilla Express

Zu viel zu sehen und zu wenig Zeit? Für Reisende, die keinen längeren Urlaub haben und sich dennoch das Erlebnis einer Begegnung mit den faszinierenden Berggorillas von Uganda nicht nehmen lassen wollen, ist die 6-tägige Kleingruppen-Flugsafari Uganda Gorilla Express ideal. Lange Strecken werden geflogen. Nach dem Gorilla-Tracking im UNESCO-Weltnaturerbe Bwindi Impenetrable National Park geht es in den Ishasha-Teil des Queen Elizabeth National Park, wo man auf ausgedehnten Pirschfahrten mit etwas Glück die berühmten auf Bäume kletternden Löwen beobachten kann. (ab/bis Entebbe, ab 2.694 € p. P. im DZ, zzgl. Flug

Iwanowski-Mitarbeiterin Katrin Neidig war schon öfter in Uganda und ist fasziniert von der Natur und der einmaligen Tierwelt. Ihren Bericht können Sie in unserem Blog-Beitrag zu Uganda nachlesen.
Allerdings sollte man einige Hinweise für das Gorilla-Tracking beachten:
Gute Konstitution für eine mehrstündige Wanderung in unwegsamem Gelände bei jeder Art von Wetter.
– Regenkleidung, mehrere Lagen sind immer gut, empfohlen werden eine Kopfbedeckung, langärmlige Oberbekleidung, lange Hosen, Wanderstiefel, ggf. sind Handschuh zum Festhalten sinnvoll.
Genügend Proviant und Wasser mitbringen.
– Fotografieren und Videoaufnahmen ohne Blitzlicht; auf der Tour sollte man sich leise verhalten und nur langsam bewegen.
– Einem Gorilla darf man nie direkt in die Augen schauen und nicht auf ihn zeigen.

Madagaskar: Schatzkiste der Natur und Madagaskar mit Kindern

Zahlreiche Reservate und Naturparks mit einer einzigartigen Flora und Fauna warten auf die Teilnehmer der 14-tägigen Kleingruppenreise Madagaskar – Schatzkiste der Natur. Während der ganztägigen Fahrt mit dem Dschungelexpress – vorbei an Tee- und Bananenplantagen, kleinen Dörfern und üppigem Regenwald – erlebt man die spektakulären Naturschönheiten der „Roten Insel“ hautnah. Zu den Highlights gehören natürlich Begegnungen mit den wohl bekanntesten Bewohnern Madagaskars, den Lemuren: vom nachtaktiven und scheuen Fingertier Aye-Aye bis zum laut „singenden“ Indri, dem größten Vertreter seiner Art. (ab/bis Antananarivo, ab 2.340 € p. P. im DZ, zzgl. Flug). Auch für die Kleinen bietet Madagaskar viele spannende Erlebnisse. In der 14-tägigen, individuell geführten Hotelreise Madagaskar mit Kindern wird viel Wert auf abwechslungsreiche Aktivitäten und kurze Tagesetappen gelegt. Ein Besuch auf einer Lemureninsel, wo die frechen Tiere gefüttert werden können, wie auch eine Bootsfahrt zur „Pirateninsel“ Saint Marie stehen auf dem Programm. (ab/bis Antananarivo, ab 2.448 € p. P. im DZ, zzgl. Flug).

Herzerweichend ist der „Gesang“ der Indis, dem größten Lemur der Welt.

Klassischer Oman

Goldgelbe Bergketten, spektakuläre Wüstenlandschaften und fruchtbare Oasen sind der stete Begleiter auf der 7-tägigen Selbstfahrertour Klassischer Oman. Zu den Höhepunkten der Reise gehören eine Dhau-Fahrt bei Sonnenuntergang, die Beobachtung von Wasserschildkröten bei der nächtlichen Eiablage und eine Übernachtung in einem Wüstencamp wie aus 1001 Nacht. Eine Badeverlängerung in Salalah oder Musandam kann hinzugebucht werden. (ab/bis Maskat, ab 1.174 € p. P. im DZ, zzgl. Flug)

Alle Reisen sind ab sofort über Iwanowski’s Individuelles Reisen buchbar.
Bestellen Sie unseren Afrika-Katalog oder fragen Sie direkt unsere Experten:
Tel.: +49 (0) 2133 2603-0 – E-Mail: info@afrika.de

1 Kommentar

  1. Claudia

    Wir haben den Katalog erhalten. Wow, tolle Reisen und total informativ!

Schreiben Sie eine Antwort


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.