+49 (0) 2133 26030   (Mo-Fr 9-18 Uhr / Sa 9-13 Uhr)
Michael Iwanowski
Michael Iwanowski

Lassen Sie sich unverbindlich von unseren Afrika-Experten beraten!

+49 (0) 2133 26030
(Mo-Fr 9-18 Uhr / Sa 9-13 Uhr)

info@afrika.de

Hier unverbindlich anfragen

Geführte Safari: Tanzania under Canvas

10-tägige Lodge-/Camp-Safari ab/bis Arusha mit Verlängerungsmöglichkeit auf Sansibar

Die Autorenmeinung:
„Tiere und Landschaft „satt“ – so kann man diese intensive naturnahe Safari am besten beschreiben. Afrika, wie es im Bilderbuch steht: Tierherden, beeindruckende Vielfalt an „Raubtieren“, Stille und Weite – Afrika lässt hier seine ganze Grandiosität spüren.“
Afrika-Experte Michael Iwanowski, Autor der Reisehandbücher Südafrika, Namibia und Botswana

Das Besondere dieser Tansania Safari:

  • Nah dran an der faszinierenden Tierwelt der Serengeti
  • Unterkunft in mobilen Zeltcamps in großartiger Lage
  • Flexible Pirschfahrten je nach Tierwanderung
  • Fahrt im 4×4 Fahrzeug mit Englisch sprechendem Driverguide

Mehr erfahren Reiseroute

Tag: Arusha

Nach Ankunft am Flughafen Kilimanjaro Transfer zum Karibu Heritage Haus. 1 Ü Karibu Heritage House (o.ä.), Frühstück

2. und 3. Tag: Tarangire National Park

Fahrt zum landschaftlich reizvollen Tarangire Park mit Mittagsstopp im Ang’ata Tarangire Camp. Während der Trockenzeit finden die Tiere in der Serengeti kaum Wasser und wandern in den Tarangire, um am gleichnamigen Fluss ihren Durst zu löschen, so dass der Nationalpark eine sehr hohe Wilddichte aufweist. Die Tage stehen für ausgedehnte Pirschfahrten im Nationalpark zur Verfügung. 2 Ü Ang’ata Tarangire Camp (o.ä.), Vollpension, Pirschfahrten

 4. Tag: Lake Manyara National Park

Fahrt zum Lake Manyara National Park, der berühmt ist für seine auf Bäume kletternden Löwen und seine abwechslungsreiche Landschaft. Der Manyara See beherbergt Hunderte von Vogelarten und Tausende von Flamingos auf ihrer immerwährenden Wanderschaft. Auf einer ausgedehnten Pirschfahrt mit Picknick- Mittagessen erkunden Sie die Vielfalt des Parks, ehe Sie am späten Nachmittag an Rande des Ngorongoro Kraters fahren. 1 Ü Ang’ata Ngorongoro Camp (o.ä.), Vollpension, Pirschfahrten

5. Tag: Ngorongoro Krater

Der heutige Tag beginnt in den frühen Morgenstunden. Vor Ihnen liegt der berühmte Ngorongoro Krater, UNESCO Weltnaturerbe und eines der tierreichsten Gebiete Afrikas. Die Abfahrt zum Kraterboden dauert nicht lange und im Rahmen einer 5-stündigen Pirschfahrt können Sie mit ein wenig Glück alle Mitglieder der sogen. Big 5 entdecken. Das Mittagessen nehmen Sie als Picknick direkt im Krater zu sich. Am Nachmittag bleibt Ihnen dann ein wenig Zeit zur Entspannung im Camp, ehe eine Wanderung entlang des Kraterrandes zum Sonnenuntergang den Tag abrundet. 1 Ü Ang’ata Ngorongoro Camp (o.ä.), Vollpension, 5-stündige Kratertour und Kraterwanderung

6. bis 9. Tag: Serengeti National Park

Heute steht Ihnen Zeit für ein ausgiebiges Frühstück im Camp zur Verfügung, denn das nächste Ziel ist nicht weit. Eine ca. 2-stündige Fahrt führt durch das Ngorongoro Hochland, vorbei an Masai mit ihren Viehherden, bis zu den weiten Ebenen der weltbekannten Serengeti. Einen Tag verbringen Sie in der zentralen Serengeti, die auch als Seronera bezeichnet wird. Dieses Gebiet verspricht ganzjährig gute Bedingungen für Tierbeobachtungen und ist vor allem für seine Raubtierpopulationen bekannt. Die anderen beiden Tage stehen ganz im Zeichnen der Migration der Gnus und Zebras. Alljährlich wiederholt sich in der Serengeti die große Wanderung und Millionen von Tieren stampfen auf der ewigen Suche nach frischen Weidegründen über die offenen Ebenen, drängen durch Gewässer, wo die Krokodile lauern. Während der Migration (abhängig von der Regenzeit) haben Sie die einmalige Gelegenheit, die kilometerlangen Tierschlangen zu beobachten. Die Aufteilung in der Serengeti und Tarangire (Tage 2, 3, 6 – 9) richtet sich daher nach den Tierwanderungen:
Nov.: 3 Ü Ang’ata Tarangire Camp, 3 Ü Ang’ata Serengeti Camp
Dez. – März: 2 Ü Ang’ata Migration Camp Ndutu, 2 Ü Ang’ata Serengeti Camp
Apr. – Mai: 3 Ü Ang’ata Tarangire Camp, 3 Ü Ang’ata Serengeti Camp
Juni – Mitte Juli: 4 Ü Ang’ata Serengeti Camp, 2 ganztägige Pirschfahrten in die westliche Serengeti
Mitte Juli – Okt.: 2 Ü Ang’ata Migration Camp in der nördlichen Serengeti, 2 Ü Ang’ata Serengeti Camp
Alle Unterkünfte inklusive Vollpension (teilweise Picknick-Mittagessen)

10. Tag: Abreise

Nach dem Frühstück fliegen Sie via Arusha (11.00 – 13.10 Uhr) zum Kilimanjaro Inernational Airport und Shuttlebus zur KIA Lodge. Hier steht Ihnen bis zu Ihrem Rückflug ein Tageszimmer inklusive Abendessen zur Verfügung.

Mehr erfahren Verlängerung Sansibar

8. Tag: Sansibar

Nach dem Frühstück fliegen Sie im Kleinflugzeug nach Sansibar (13.00 – 14.35 Uhr). Nach Ankunft werden Sie zu Ihrer Unterkunft gebracht, wo Sie die nächsten Tage entspannen können. 1 Ü Breezes Beach Club & Spa (o.ä.), Halbpension

9. bis 12. Tag: Sansibar

Die kommenden Tage haben Sie Zeit, sich von der Safari zu erholen und die Ereignisse Revue passieren zu lassen. Genießen Sie die Puderzucker-Traumstrände der Insel. Während der Badetage können Sie optionale Ausflüge buchen: Bootsfahrt, Schnorchel oder Tauchgänge, Stadtbesichtigung von Stone Town oder eine Gewürztour. 4 Ü Breezes Beach Club & Spa (o.ä.), Halbpension

13. Tag: Abreise

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen Sansibar. Hier endet Ihre Reise.

Mehr erfahren Leistungen, Preise und Termine

Eingeschlossene Leistungen:

  • Reise wie oben angegeben im 4×4 Fahrzeug
  • Übernachtungen, Verpflegungsleistungen (9 x F, 8 x M, 9 x A) und Aktivitäten wie beschrieben
  • Flughafentransfer in Arusha
  • Mineralwasser während der Fahrten
  • Parkeintrittsgebühren
  • Erfahrener Englisch sprechender Driverguide
  • Flying Doctors’ Insurance
  • Flug Seronera – Arusha
  • Bei der Verlängerung Sansibar innerafrikanischer Flug Arusha – Sansibar sowie Flughafentransfers auf Sansibar

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Visa- und Flughafengebühren
  • Fakultative Ausflüge
  • Getränke
  • Trinkgelder
  • Ausgaben persönlicher Art

Teilnehmer: mindestens 2

Reisetermine: nach Wunsch

Preis p.P. im DZ
(bei Antritt und Beendigung innerhalb der angegebenen Saisonzeit; bei Überschneidungen der Saisonzeiten Preisänderungen möglich)
Saisonzeit bei 2 Personen bei 4 Personen EZ- Zuschlag
01.11.16 – 30.11.16 4.744 € 4.098 € 707 €
01.12.16 – 21.12.16 5.449 € 4.803 € 1.094 €
22.12.16 – 09.01.17 6.549 € 5.732 € 1.138 €
10.01.17 – 31.01.17 5.134 € 4.488 € 830 €
01.02.17 – 28.02.17 6.375 € 5.558 € 1.145 €
01.03.17 – 14.03.17 5.294 € 4.648 € 990 €
15.03.17 – 31.03.17 4.830 € 4.184 € 810 €
01.04.17 – 31.05.17 9.574 € 4.098 € 707 €
01.06.17 – 14.06.17 4.782 € 4.135 € 723 €
15.06.17 – 30.06.17 5.491 € 4.844 € 1.110 €
01.07.17 – 15.07.17 6.651 € 5.833 € 1.281 €
16.07.17 – 14.09.17 6.723 € 5.906 € 1.281 €
15.09.17 – 31.10.17 5.838 € 5.021 € 828 €

 

Preis für die Verlängerung auf Sansibar p.P. im DZ
(bei Antritt und Beendigung innerhalb der angegebenen Saisonzeit; bei Überschneidungen der Saisonzeiten Preisänderungen möglich)
Saisonzeit bei 2 Personen bei 4 Personen EZ-Zuschlag
01.11.16 – 22.12.16 866 € 847 € 223 €
23.12.16 – 06.01.17 1.598 € 1.586 € 223 €
07.01.17 – 15.03.17 1.279 € 1.267 € 223 €
16.03.17 – 15.06.17 866 € 847 € 223 €
16.06.17 – 31.10.17 1.279 € 1.267 € 223 €

Mehr erfahren Wichtige Hinweise

  • Bitte beachten Sie unbedingt die länderspezifischen Hinweise Tansania sowie die Gesundheitsvorschriften und Sicherheitshinweise.
  • Für diese Tour ist eine Malaria-Prophylaxe
  • Bitte beachten Sie eine Gepäckbegrenzung von 20 kg Handgepäck in weichen Taschen.
  • Passende internationale Flüge buchen wir gerne für Sie zur Reise dazu. Tagesaktuelle Sonderangebote fragen Sie bitte an.