+49 (0) 2133 26030   (Mo-Fr 9-18 Uhr / Sa 9-13 Uhr)
Michael Iwanowski
Michael Iwanowski

Lassen Sie sich unverbindlich von unseren Afrika-Experten beraten!

+49 (0) 2133 26030
(Mo-Fr 9-18 Uhr / Sa 9-13 Uhr)

info@afrika.de

Hier unverbindlich anfragen

Flugsafari: Naturwunder Tansania

12-tägige Fly-in Lodge-Safari ab Arusha bis Dar es Salaam

Die Autorenmeinung:
Bei dieser Flugsafari lernen Sie die Schönheit und die Wildnis der ostafrikanischen Natur kennen, ohne lange Strecken mit dem Auto fahren zu müssen. Die Safaris im tierreichen Tarangire National Park oder im Lake Manyara National Park stimmen auf die absoluten Highlights ein: Serengeti, Ngorongoro. Zum Abschluss besuchen Sie den einzigartigen Saadani National Park. Hier erleben Sie die außergewöhnliche Vielfalt und Harmonie von Landschaft und Wildleben in einem kulturell faszinierenden Umfeld.
Afrika-Experte Michael Iwanowski, Autor der Reisehandbücher Südafrika, Namibia und Botswana

Das Besondere dieser Fly-in Safari:

  • Flugsafari zu den tierreichen Nationalparks im Norden
  • Aufenthalt in Tansanias einzigem Nationalpark an der Küste und einzigartige Küstensavannen, Mangroven- und Küstenwälder erleben
  • Übernachtungen in luxuriösen Safari-Lodges in atemberaubenden Landschaften
  • Intensive Pirschfahrten und (meist) Vollpension und Getränke inklusive

Mehr erfahren Reiseroute

1. Tag: Arusha

Nach Ankunft am Flughafen Kilimanjaro Transfer nach Arusha zum Hotel, am Fuße des Mount Meru gelegen. 1 Ü Mount Meru Hotel (o. ä.), Frühstück

2. und 3. Tag: Tarangire National Park

Am Morgen Transfer zum Flughafen und Flug im Kleinflugzeug zum Tarangire National Park. Nach Ankunft fahren Sie im offenen Safarifahrzeug pirschend zum Camp (ca. 30 Minuten). Der landschaftlich reizvolle Nationalpark hat während der Trockenzeit eine sehr hohe Wilddichte, denn die Tiere finden in der umliegenden Masai-Steppe dann kaum Wasser und wandern in den Tarangire, um am gleichnamigen Fluss ihren Durst zu löschen. Es gibt riesige Elefantenherden, Kudus, Zebras, Impalas, und auch Leoparden werden häufig gesichtet. Jedes der 12 Luxuszelte liegt unter Schatten spendenden hohen Akazien- oder Boabab-Bäumen in Sichtweite eines von Wildtieren gut besuchten Wasserlochs. Die Zelte verfügen über ein Bad mit Innen- und Außendusche und privatem Deck. Der Essbereich, die Lounge und die Bibliothek sind auf Stelzen gebaut, so dass man einen weiten Blick auf die Grasebenen des Tarangiere genießen kann. Eine erste Pirschfahrt am Nachmittag führt Sie in die wildreiche Wunderwelt. Am nächsten Tag können Sie das nahegelegene Mweka Village Honey Project besichtigen, durch das die lokale Bevölkerung unterstützt wird. Am Nachmittag können Sie dann wieder eine Pirschfahrt unternehmen. 2 Ü Sanctuary Swala Tented Camp (o. ä.), Vollpension, lokale Getränke, Pirschfahrten

4. Tag: Lake Manyara National Park

Am Morgen Transfer zur Landebahn und Flug im Kleinflugzeug nach Manyara (ca. 30 Minuten). Nach Ankunft Fahrt zum Nationalpark (ca. 15 Minuten), der berühmt ist für seine Löwen, die auf Bäume klettern. Hier gibt es zudem die größte Anzahl von Dickhäutern pro Quadratkilometer in Afrika. Der Manyara-See beherbergt außerdem 400 Vogelarten wie Pelikane, Kormorane und Tausende von Flamingos auf ihrer immerwährenden Wanderschaft. Picknick-Mittagessen unterwegs im Park. Dann geht es weiter zur Lodge außerhalb des Parks, hoch gelegen an der Bruchstufe des Großen Afrikanischen Grabenbruchs. Die Aussicht über den Lake Manyara-Nationalpark ist berauschend. 1 Ü Sanctuary Ngorongoro Crater Camp (o. ä.), Vollpension, lokale Getränke, Pirschfahrt

5. Tag: Ngorongoro Krater

Der heutige Ausflug führt zum berühmten Ngorongoro Krater, einem der eindrucksvollsten Naturschauplätze der Welt mit ungewöhnlichem Landschaftsbild. Die Fahrt im 4×4 Fahrzeug führt in die etwa 600 m tiefer gelegene Talsohle des Kraters, Refugium für mehr als 30.000 Wildtiere. Spitzmaul-Nashorn, Löwen, Elefanten, Zebras, Büffel und unzählige Vogelarten haben hier ihren Lebensraum. Nach unvergesslichen Eindrücken fahren Sie dann zurück zur Lodge. 1 Ü Sanctuary Ngorongoro Crater Camp (o. ä.), Vollpension, lokale Getränke

6. Tag: Serengeti

Nach dem Transfer zur Manyara Landebahn geht es im Kleinflugzeug in die Serengeti (ca. 1 Stunde) und anschließend ins Camp. Am Nachmittag führt eine Pirschfahrt in die „endlosen Ebenen“, die sich über weite Savannen bis zum Horizont erstrecken. In der Regenzeit verwandeln sich diese unendlich erscheinenden Flächen in einen riesigen bunten Teppich aus Wildblumen. Der etwa 14.700 km² große Park ist ein Refugium für Millionen von Tieren. Der uralte Rhythmus eines unerbittlichen Lebenskreislaufes kennzeichnet die Serengeti. In der sich jährlich wiederholenden Wanderungszeit stampfen Millionen von Gnus, Zebras und Thomson-Gazellen über die offenen Ebenen auf der Suche nach neuen Weidegründen, gefolgt von Raubtieren. 1 Ü Sanctuary Serengeti Migration Camp (o. ä.), Vollpension, lokale Getränke, Pirschfahrten

7. und 8. Tag: Serengeti

Während dieser Tage erforschen Sie die unendliche Weite und Artenvielfalt in einem der großartigsten Naturreservate in Afrika. Sie entscheiden, ob Sie den ganzen Tag auf Pirsch sein wollen (mit Picknick Lunch unterwegs) oder eine Morgen- und Nachmittagspirschfahrt mit Mittagspause im Camp vorziehen. 2 Ü Sanctuary Serengeti Migration Camp (o. ä.), Vollpension, lokale Getränke, Pirschfahrten

9. Tag: Saadani National Park

Nach einer morgendlichen Pirschfahrt (je nach Zeit) Transfer zur Landebahn und Flug von Serengeti South nach Saadani (über Arusha, ca. 4 ½ Stunden). Nach Ankunft ca. 15-minütige Fahrt zur Lodge, die exklusiv im Saadani National Park liegt. Hier bilden Strand, Busch und Fluss eine einzigartige Kombination von Flora und Fauna sowohl des Meeres als auch des Festlands. Der Saadani National Park ist der einzige Nationalpark an der ostafrikanischen Küste, der an das Meer grenzt – und nur hier können Sie auf Pirschfahrt gehen und am gleichen Tag im Meer schwimmen und am scheinbar endlos langen Sandstrand vollkommene Ruhe genießen oder am nicht weit entferntem Wami-Fluss eine Bootsfahrt unternehmen. Ihre Suite verfügt über eine Veranda und hat direkten Zugang zum Strand. 1 Ü Sanctuary Saadani Safari Lodge (o. ä.), Maridadi Suite, Vollpension (Picknick Lunch), lokale Getränke, Aktivitäten

10. und 11. Tag: Saadani National Park

Während dieser Tage können aus einer Vielzahl an Aktivitäten wählen: Pirschfahrt oder Fußsafari, Segeln, Schnorcheln, Schwimmen, Entspannen am Strand… 2 Ü Sanctuary Saadani Safari Lodge (o. ä.), Maridadi Suite, Vollpension, locale Getränke, Aktivitäten

12. Tag: Dar es Salaam

Nach der morgendlichen Aktivität Transfer zur Landebahn und Flug im Kleinflugzeug zum Lokalflughafen in Dar es Salaam. Anschließend Transfer zum internationalem Flughafen von Dar es Salaam. Im Southern Sun steht Ihnen ein Tageszimmer zur Verfügung.

Mehr erfahren Leistungen, Preise und Termine

Eingeschlossene Leistungen:

  • Transfers und Flüge im Kleinflugzeug wie beschrieben
  • Übernachtungen, Verpflegungsleistungen (12 x F, 10 x M, 10 x A;) und Ausflüge/Aktivitäten wie beschrieben
  • Parkeintrittsgebühren
  • Lokale Getränke (außer in Arusha und Dar es Salaam)
  • Wäscheservice (außer Arusha und Dar es Salaam)
  • Alle innerafrikanischer Flüge
  • Flying Doctors‘ Insurance

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Visa- und Flughafengebühren
  • Getränke in Arusha
  • Trinkgelder
  • Zusätzliche Aktivitäten
  • Ausgaben persönlicher Art

Termine: auf Wunsch

Teilnehmer: mindestens 2

Reisepreis pro Person
(bei Antritt und Beendigung innerhalb der angegebenen Saisonzeit; bei Überschneidungen der Saisonzeiten Preisänderungen möglich)
im DZ EZ-Zuschlag
 01.11.16 – 15.12.16 5.898 € 826 €
16.12.16 – 06.01.17 8.134 € 2.473 €
07.01.17 – 31.03.17 5.898 € 826 €
01.04.17 – 31.05.17 Die Safari wird während der Regenzeit nicht durchgeführt
01.06.17 – 31.07.17 6.571 € 1.726 €
01.08.17 – 31.10.17 6.696 € 1.726 €

Mehr erfahren Wichtige Hinweise

  • Bitte beachten Sie unbedingt die länderspezifischen Hinweise Tansania sowie die Gesundheitsvorschriften und Sicherheitshinweise.
  • Für diese Tour ist eine Malaria-Prophylaxe notwendig.
  • Bitte beachten Sie eine Gepäckbegrenzung von 15 kg inkl. Handgepäck und Kameraausstattung (Maße max. 25 cm x 30 cm x 62 cm); pro Person sind ein Gepäckstück und ein kleines Handgepäck erlaubt.
  • Passende internationale Flüge buchen wir gerne für Sie zur Reise dazu. Tagesaktuelle Sonderangebote fragen Sie bitte an.