+49 (0) 2133 26030   (Mo-Fr 9-18 Uhr / Sa 9-13 Uhr)
Michael Iwanowski
Michael Iwanowski

Lassen Sie sich unverbindlich von unseren Afrika-Experten beraten!

+49 (0) 2133 26030
(Mo-Fr 9-18 Uhr / Sa 9-13 Uhr)

info@afrika.de

Hier unverbindlich anfragen

Wanderreise Südafrika kombiniert mit Mietwagen-Tour

8-tägige Selbstfahrertour ab Johannesburg bis East London und 6-tägige geführte Wanderung entlang der Wild Coast – mit Verlängerungsmöglichkeit in einem Wildreservat

Die Autorenmeinung:
„Diese landschaftsorientierte Reise optimiert individuelle Entdeckungen mit dem Mietwagen und eine spektakuläre mehrtägige Wanderung entlang der Wild Coast mit lokaler Führung. Ein Abstecher nach Lesotho rundet die Erlebnisse ab.“
Afrika-Experte Michael Iwanowski, Autor der Reisehandbücher Südafrika, Namibia und Botswana

Das Besondere dieser Wanderreise:

  • Kombination aus Mietwagentour und Wanderreise durch Südafrika
  • Wandertour mit Guide und Gepäcktransfer
  • Bootstour auf dem Kei-Fluss und Geländewagenfahrt zum Sani Pass (Lesotho) mit Guide
  • Besuch eines Dorfes in Lesotho und eines Xhosa-Dorfes: Treffen Sie eine Medizinfrau!
  • Übernachtung in einem luxuriösen Zeltcamp in einem privaten Wildreservat und Pirschfahrt mit Ranger
Mehr erfahren Reiseroute

1. und 2. Tag (Mi und Do): Bergville / Nördliche Drakensberge / Royal Natal National Park

(ca. 350 km)

Übernahme Ihres Mietwagens am Flughafen Johannesburg und Fahrt in die Kwazulu-Natal Drakensberge. Ihr Ziel ist der kleine Ort Bergville, idealer Ausgangspunkt zur Erkundung des Royal Natal National Park mit seinem berühmten Amphitheater, dem Champagne Castle und dem Cathedral Peak. Von Ihrer Lodge aus haben Sie eine herrliche Aussicht auf die atemberaubenden Drakensberge. Wanderungen auf dem 1.000 ha großen Grundstück werden angeboten. Außerdem gibt es Tagesausflüge zur Tugela Schlucht sowie kulturelle Exkursionen zu den ländlichen Zulu-Siedlungen (nicht im Preis enthalten). 2 Ü Montusi Mountain Lodge (o.ä.), Suite, Halbpension

3. und 4. Tag (Fr und Sa): Underberg / Südliche Drakensberge / Sani Pass / Lesotho

(ca. 310 km)

Die Fahrt führt Sie in die wohltuende Einsamkeit der Südlichen Drakensberge. Ihre Lodge verfügt über einen großen gepflegten Garten und zwei Teiche. Durch den Garten und das angrenzende Waldstück führen kleine Wanderwege durch das ca. 50 h große Gelände. Von der Lodge haben Sie eine wunderbare Aussicht über das Umzimkhulu-Tal. Am 4. Tag steht eine Tour nach Lesotho auf dem Programm (im Preis enthalten): Sie fahren gegen 09:00 Uhr zum Sani Pass Büro in Underberg, wo Sie sich anmelden (Reisepass zwingend notwendig!). Gegen 9.30 h startet Ihre 4×4 Tour. Auf dem Weg zur Sani Pass Spitze erfahren Sie von Ihrem Reisebegleiter alles Wissenswerte über die Gegend, die Bewohner und die Natur. Vom höchsten Punkt Südafrikas genießen Sie eine wunderbare Aussicht. Dann geht die Fahrt weiter nach Lesotho, wo Sie ein Dorf besuchen und selbst gebackenes Brot und selbst gebrautes Bier probieren können. Weiterfahrt zum Sani Top Chalet mit Gelegenheit zum Mittagessen (inkl., ausser Getränke). Hier haben Sie auch die Gelegenheit, am Rande der Drakensberge zu wandern. Die Rückfahrt nach Underberg erfolgt gegen 16 Uhr. Dort angekommen, fahren Sie selbst zur Valemount Country Lodge zurück. 2 Ü Valemont Country Lodge (o.ä.), Suite, Frühstück

5., 6. und 7. Tag (So, Mo und Di): Port St. Johns / Wild Coast

(ca. 400 km)

Port St. Johns liegt an der malerischen Wild Coast. Ihre Unterkunft befindet sich direkt am Umngazi River, und vom Pool und Sonnendeck haben Sie Aussicht auf den Strand und den Indischen Ozean. Sie können am Strand entspannen, Kanu fahren, oder Wanderungen und Bootsfahrten unternehmen. 3 Ü Umngazi River Bungalows (o.ä.), DZ Meerblick, Vollpension

8. Tag (Mi): East London

(320 km)

Heute geht die Fahrt nach East London, an der Mündung des Buffalo Flusses gelegen. Sie geben Ihren Mietwagen am Flughafen ab und haben den Transfer zu Ihrer Unterkunft, die in einer wunderschönen subtropischen Gartenanlage ganz in der Nähe der Innenstadt East London und den Sehenswürdigkeiten liegt. 1 Ü Meander Inn (o.ä.), DZ, Halbpension

9. – 13. Tag (Do, Fr, Sa, So und Mo): geführte Wanderung entlang der Wild Coast

Nach dem Frühstück startet Ihre geführte Wandertour, die hauptsächlich an der Wild Coast verläuft und über gemäßigtes Terrain führt. Die Gesamtstrecke von ca. 55 km schließt die Begegnung mit der wunderbaren Xhosa-Kultur und die Übernachtung in einem Luxus-Zeltcamp in einem privaten Wildreservat ein. Sie werden von lokalen Guides begleitet, ein Gepäcktransfer zwischen den einzelnen Etappenorten wird angeboten.

9. Tag (Do): Gegen 9.30 h Abfahrt zum Trennery’s Hotel. Die Fahrt dauert ca. 2,5 Stunden und schließt die Überquerung des Kei-Flusses in einem Ponton-Boot ein. Nach einem leichten Mittagessen geht es zu einem lokalen Xhosa-Dorf, um die Xhosa-Kultur sowie eine traditionelle Medizinfrau (Sangoma) kennen zu lernen. 1 Ü Trennery’s Hotel (o.ä.), Vollpension

10. Tag (Fr, ca. 14 km): Nach dem Frühstück brechen Sie zum ersten ca. 6 km langen Wanderabschnitt zum Kei-Fluss auf. Überfahrt mit einer Ponton-Fähre. Am südlichen Ufer besteigen Sie ein Boot und genießen eine Bootstour auf dem Fluss. Ein kleiner Imbiss wird gegen Entgelt an Bord serviert. Am Nachmittag dann Weiterwanderung vorbei am Dorf bei Kei Mouth zur Morgan Bay. Fakultativ gibt es die Möglichkeit, diese Strecke zu reiten. 1 Ü Morgan Bay Hotel (o.ä.), Vollpension

11. Tag (Sa, ca. 14 km): Heute geht der erste Wanderabschnitt zunächst auf majestätische Klippen, die atemberaubende Ausblicke gewähren. Danach überqueren Sie einen Fluss – bei Trockenheit trockenen Fußes, während der Regenzeit bei Ebbe können Sie ihn durchwaten, bei Flut durchschwimmen Sie ihn. Während der nächsten 8 km können Sie Muscheln, Bruchstücke von Ming-Töpfereien und evtl. Perlen eines alten Schiffswracks finden. Die Wanderstrecke ist heute teilweise sandig, teilweise steinig. 1 Ü Haga Haga Hotel (o.ä.), DZ, Vollpension

12. Tag (So, ca. 16 km): Auf der heutigen Wanderung erleben Sie wieder landschaftliche Höhepunkte: lange Strände, kleine Landzungen, Flussmündungen und viele Fels-Wassertümpel. 1 Ü Crawfords Cabins (o.ä.), Vollpension

13. Tag (Mo, ca. 13 km): Heute verlassen Sie die Küste. Es geht ins Landesinnere zum privaten Wildreservat. Am Eingang empfängt Sie ein Ranger, der Sie durch das Reservat zu den Luxus-Zeltunterkünften im Busch führt. Am späten Nachmittag Pirschfahrt, um Löwen, Büffel, Nashörner, Antilopen usw. aufzuspüren. 1 Ü Inkwenkwezi Wildreservat (o.ä.), Vollpension

14. Tag (Di): East London

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen East London.

Verlängerungsmöglichkeit:

14. und 15 Tag: Inkwenkwezi Wildreservat

Sie verbringen zwei weitere Tage im Wildreservat mit Entspannen, Pirschfahrten und -wanderungen, Quad Biking, Vogelbeobachtung u.v.m. 2 Ü Inkwenkwezi Wildreservat (o.ä.), Vollpension, Aktivitäten

16 Tag: East London

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen East London.

Mehr erfahren Leistungen, Preise und Termine

Eingeschlossene Leistungen (andere Mietwagengruppe bei Preisänderung möglich):

  • Safe!Cars® operated by Bidvest Mietwagen der Gruppe C (Toyota Corolla o. ä. mit Handschaltung, Airbag, ABS, Klimaanlage und Servolenkung), mit Super Cover Versicherung ohne Selbstbehalt inkl. aller km, Steuern, Diebstahl-/Unfallversicherung (detaillierte Mietwagenbedingungen finden Sie hier)
  • Übernachtungen und Verpflegungsleistungen (14-tägig: 13 x F, 8 x M, 11 x A; 16-tägig: 15 x F, 10 x M, 13 x A) und Ausflüge/Aktivitäten wie beschrieben
  • Deutschsprachige Vertretung in Südafrika
  • Detaillierter deutschsprachiger Reiseplan
  • Pro DZ ein Iwanowski Reiseführer Südafrika

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Kaution (zzt. 2.840 ZAR, vor Ort bei Wagenübernahme per Kreditkartenabzug als Deposit zu hinterlegen), Vertragsgebühr (zzt. 80 ZAR), Einwegmiete, Benzinkosten (detaillierte Mietwagenbedingungen finden Sie hier)
  • Visagebühren
  • Parkeintrittsgebühren
  • Fakultative Ausflüge
  • Trinkgelder
  • Ausgaben persönlicher Art

Reisetermine: bei 2 Personen muss die Wandertour (9. Tag) an einem Donnerstag beginnen; ab 4 Personen an anderen Tagen möglich

Preise in € pro Person im Doppelzimmer
(bei Antritt und Beendigung innerhalb der angegebenen Saisonzeit; bei Überschneidung der Saisonzeiten Preisänderungen möglich)
Termine
bei 2 Personen
bei 4 Personen
01.11.16 – 30.11.16*
1.683 €
 1.555 €
01.12.16 – 14.01.17
Die Wanderung wird nicht durchgeführt.
15.01.17 – 31.10.17
1.797 €
1.655 €
*Während der Hochsaisonzeit 16.12.16 – 02.01.17 Aufpreis Mietwagen. Details auf Anfrage
Über Ostern wird die Wanderung nicht durchgeführt.
Bei 4 Personen ist ein größerer Mietwagen gegen Aufpreis dringend anzuraten.
Aufpreis für die Verlängerung 2 Ü im Wildreservat inkl. Vollpension und Aktivitäten p.P. im DZ:
01.11.16 – 31.12.16
267 €
01.01.17 – 31.01.17
288 €
01.02.17 – 30.04.17
260 €
01.05.17 – 31.08.17
200 €
 01.09.17 – 31.10.17
260 €

Mehr erfahren Wichtige Hinweise

Hinweise zur Sani Pass Tour: Unbedingt beachten!

  • Sie müssen Ihren Reisepass mitbringen, der sowohl an der südafrikanischen als auch an der Grenze zu Lesotho vorgezeigt werden muss.
  • Die Mitnahme warmer Kleidung zu jeder Jahreszeit als auch bequemer Laufschuhe ist empfehlenswert.

Weitere Hinweise:

  • Bitte beachten Sie unbedingt die länderspezifischen Hinweise Südafrika und Lesotho sowie die Gesundheitsvorschriften und Sicherheitshinweise.
  • Selbstverständlich kann o.a. Selbstfahrer-Tour auch nach Ihren individuellen Wünschen abgeändert werden! (nicht die geführte Wanderung entlang der Wild Coast)
  • Die Wanderung entlang der Wild Coast ist im Dezember bis Mitte Januar und über Ostern nicht verfügbar.
  • Bei einer Teilnahme von nur 2 Personen muss die Wandertour (9. Tag) wegen der Fähre über den Kei-Fluss (an anderen Tagen mindestens 4 Gäste) an einem Donnerstag starten.
  • Passende internationale Flüge buchen wir gerne für Sie zu Ihrer Reise dazu. Tagesaktuelle Sonderangebote fragen Sie bitte an.