+49 (0) 2133 26030   (Mo-Fr 9-18 Uhr / Sa 9-13 Uhr)
Michael Iwanowski
Michael Iwanowski

Lassen Sie sich unverbindlich von unseren Afrika-Experten beraten!

+49 (0) 2133 26030
(Mo-Fr 9-18 Uhr / Sa 9-13 Uhr)

info@afrika.de

Hier unverbindlich anfragen

Namibia Mietwagen-Rundreise mit Wanderungen

21-tägige Selbstfahrer-Rundreise ab/bis Windhoek mit geführten Wanderungen

Die Autorenmeinung:
„Wandern ist ein integrierter lockerer Teil dieser Selbstfahrer-Reise. Die Unternehmungen sind für einen normal belastbaren Teilnehmer gedacht, der Natur und Bewegung in Einklang bringen möchte. Die namibische Landschaft in ihrer Majestät wird gerade durch diese hautnahe Begegnung besonders intensiv ihre Wirkung auf Sie entfalten – und Sie leisten Gutes für Körper und Seele. Sie werden förmlich die Stille hören.“
Afrika-Experte Michael Iwanowski, Autor der Reisehandbücher Südafrika, Namibia und Botswana

Das Besondere dieser Selbstfahrertour:

  • Wanderungen unter fachkundiger Führung durch die Kalahari, das NamibRand Gebiet, das Erongo-Gebirge und den Fish River
  • In komfortablen Lodges übernachten und beim Wandern naturnah campen
  • Persönliche Freiheit unterwegs genießen und auf eigene Faust wandern
  • Verlängerungsmöglichkeit in Twyfelfontein und im Etosha National Park
Mehr erfahren Reiseroute

1. Tag: Windhoek

Morgens in Windhoek Übernahme Ihres Mietwagens. Erkunden Sie Namibias Hauptstadt. 1 Ü Hotel-Pension Palmquell (o.ä.), Frühstück

2., 3. und 4. Tag: Mariental (ca. 195 km, ca. 3 h) und Kalahari Wanderung

Nach individueller Ankunft in der Kalahari Red Dunes Lodge steht Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung. Entspannen Sie am Swimming Pool oder beobachten Sie erste Wildtiere am Wasserloch. An den nächsten beiden Tagen nehmen Sie an der geführten Wanderung durch endlos scheinende rote Dünenketten und abwechslungsreiche Landschaft und Vegetation der Kalahari teil. Vielleicht erblicken Sie Giraffen- oder Oryxherden und zahlreiche Antilopenarten wie z.B. Nyala, Impala und Streifengnu. 2 Ü Kalahari Red Dunes Lodge (o.ä.) mit Halbpension, 1 Ü Dünen Camp (o.ä.) mit Vollpension

5. Tag: Keetmanshoop

(ca. 330 km, ca. 4½ h)

Sie fahren weiter nach Süden und sollten dem Quiver Tree Dolerite Park einen Besuch abstatten. Hier gibt es weltweit die größte Ansammlung von Köcherbäumen. Gehen Sie auf die Suche nach den Fossilien des reptilienartigen Mesosaurus, der vor knapp 300 Millionen Jahren im Gondwanaland lebte. 1 Ü Mesosaurus Fossil Camp (o.ä.), Chalet, Halbpension

6. – 9. Tag: Fish River Canyon (ca. 220 km, ca. 3½ h) mit Canyon Wanderung

Heute fahren Sie in die beeindruckende Schönheit des Fish Fluss Canyon. Von vielen Aussichtspunkten können Sie fantastische Ausblicke auf und in das Canyon genießen. Während der 3-tägigen geführten Wanderung erforschen Sie die Flora und Fauna dieser rauen Landschaft. Ein steiler, felsiger Abstieg führt Sie ins Canyon hinab und dann wandern Sie meistens durch dicken Sand und felsige Stellen entlang des Flussbettes. Die letzte Wanderung ist sehr steinig und führt auf das Plateau zurück. Die komplette Campingausstattung für die Übernachtungen während der Wanderung wird gestellt. 2 Ü Fish River Lodge (o.ä.) mit Halbpension, 2 Campingübernachtungen mit Vollpension

10. und 11. Tag: Aus

( ca. 220 km, ca. 3 ½ h)

Sie fahren Richtung Norden in die Gegend der sagenumwobenen ‚Wilden Pferde‘ der südlichen Namib. Die Farm Klein Aus Vista liegt mitten in den Ausläufern der Namib-Wüste mit Blick auf die endlose unberührte Wüstenlandschaft Hier kann man mit etwas Glück die berühmten Wildpferde der Namib beobachten oder wandern. 2 Ü Klein Aus Vista, Desert Horse Inn (o.ä.), Halbpension

12. und 13. Tag: Namib Rand Nature Reserve

(ca. 250 km, ca. 5 ½ h)

Sie fahren heute in die traumhafte Landschaft des Namib Rand Nature Reserves. Ihre geführte Wanderung beginnt um 14 Uhr am Tok Tokkie Farmhaus, ca. 110 km südlich von Sesriem/Sossusvlei, wo Sie Ihren Führer treffen, der mit Ihnen nach einer kurzen Wanderung von etwa 1 – 2 Stunden das Übernachtungslager erreicht. Am nächsten Morgen wandern Sie bei Sonnenaufgang los, um das Erwachen der ältesten „lebenden“ Wüste mit allen Sinnen erfahren können. Sie lesen die „Morgennachrichten“ im Sand, und mit Hilfe des geübten Auges ihres Führers entdecken Sie vielleicht einige der besonderen Wüstentiere. Nach der Mittagspause geht die Wanderung weiter über die Dünen mit ihren ständig wechselnden Schatten und Farben zum zweiten Camp. 2 Campingübernachtung (Feldbett), 1 x Halb-, 1 x Vollpension

14. und 15. Tag: Sesriem / Sossusvlei

(ca. 80 km, ca. 1½ h)

Fahrt durch die karge, scheinbar unberührte Wüstenlandschaft der Namib-Wüste nach Sesriem. Sie können Ausflüge in den Namib Naukluft Park, zum Sesriem Canyon und zu den weltweit höchsten Dünen im Sossusvlei unternehmen. 2 Ü Hoodia Desert Lodge (o.ä.), Halbpension

16. Tag: Khomas Hochland

(ca. 140 km, ca. 2 h)

Nichts ist schöner, als unberührte Natur und traumhaft schöne Landschaft entlang einzigartiger Flussläufe und Berghänge, versteckte Buschmannzeichnungen und die roten Dünen der Namib zu Fuß zu erkunden. In die spektakuläre Umgebung von Rostock Ritz führen sehr gut markierte Wanderwege über die Berge und Schluchten des Gaub- und Kuiseb-Canyons. Sundowner-Rundfahrten werden angeboten. 1 Ü Rostock Ritz Desert Lodge (o.ä.), Halbpension

17. und 18. Tag: Erongo Gebirge

(ca. 300 km, ca. 4½ h)

Das imposante Erongo-Gebirge mit seinen atemberaubenden Felsformationen und seinen gigantisch aufgetürmten Granitfelsen wird Sie faszinieren. Begleitet von einem erfahrenen Wanderführer geht es durch die spektakuläre Felsenlandschaft des ‚Boulder Forest‘. Am nächsten Tag fahren Sie in Ihrem Mietwagen nach Etemba. Zwischen dem Fluss Omaruru und den Gipfeln des Erongogebirges hat sich eine spektakuläre Naturlandschaft entwickelt. Das „Etemba Wilderness Camp“ liegt an einem historischen Siedlungsplatz der Buschmänner. Imposante Felskugelformationen bilden die Kulisse für das Zeltcamp. Die berühmten Felsmalereien sind nach einem Mittagsimbiss Ziel der nachmittäglichen Wanderung. Der Abend klingt am Lagerfeuer aus. 1 Ü Hohenstein Lodge (o.ä.) und 1 Ü Etemba (o.ä.), DZ, Halbpension

19. und 20. Tag: Waterberg

(ca. 330 km, ca. 5 h)

Auf einem Hügel in einem breiten Tal des Waterberg-Massivs gelegen, bietet die Waterberg Valley Lodge einen Blick über die grüne Talsohle auf die roten Bergwände. Die Zeltwände der Econo Chalets vermitteln das Gefühl, in der Natur zu übernachten. Jedes Chalet verfügt über ein gemauertes Bad und eine kleine Terrasse. Wanderungen in die Umgebung werden angeboten. 2 Ü Waterberg Valley Lodge (o.ä.), Econo Chalet, Halbpension

21. Tag: Windhoek

(ca. 320 km, ca. 5 h)

Fahrt nach Windhoek und Abgabe Ihres Mietwagens am Flughafen oder im Stadtbüro.

Mehr erfahren Verlängerungsmöglichkeit um 4 Tage

Diese Wanderreise können Sie auch erweitern durch Aufenthalte in Twyfelfontein und im/beim Etosha National Park. Im Anschluss an den Aufenthalt im Erongo-Gebirge fahren Sie nach Twyfelfontein (ca. 360 km) und besichtigen dort die Felsgravuren (1 Ü Twyfelfontein Country Lodge (o.ä.), Halbpension). Dann fahren Sie weiter zum wildreichen Etosha National Park (ca. 320 km) und unternehmen Pirschfahrten in Eigenregie (1 Ü Hobatere Lodge (o.ä.) nahe dem Nationalpark, Halbpension, 1 Ü Camp Okaukuejo (o.ä.), Frühstück, 1 Ü Mokuti Etosha Lodge (o.ä.) nahe dem Nationalpark, Halbpension). Danach Programm wie bei obiger Reise beschrieben (ca. 380 km zum Waterberg).

Mehr erfahren Leistungen, Preise und Termine

Eingeschlossene Leistungen (andere Mietwagengruppe bei Preisänderung möglich):

  • Safe!Cars® operated by Bidvest Mietwagen der Gruppe K (Mitsubishi ASX o. ä. mit Handschaltung, Airbag, ABS, Klimaanlage und Servolenkung) mit Super Cover Versicherung ohne Selbstbehalt inkl. aller km, Steuern, Diebstahl-/Unfallversicherung (detaillierte Mietwagenbedingungen finden Sie hier)
  • Übernachtungen und Verpflegungsleistungen (21-tägige Tour: 20 x F, 4 x M, 19 x A; 25-tägige Tour: 24 x A, 4 x M, 22 x A) und Ausflüge/Aktivitäten wie beschrieben
  • Aeromed Versicherung innerhalb Namibias (24-Stunden-Service, bei Unfall Transport per Krankenwagen oder Flugzeug ins nächstgelegene Krankenhaus, Stabilisierung während des Transports; alle weiteren Kosten wie Arzt, Krankenhaus, Medizin usw. sind nicht eingeschlossen; ersetzt nicht den Abschluss einer Krankenversicherung)
  • Deutschsprachige Vertretung in Namibia
  • Detaillierter deutschsprachiger Reiseplan
  • Pro DZ ein Iwanowski Reiseführer Namibia

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Kaution (zzt. 2.840 NAD, vor Ort bei Wagenübernahme per Kreditkartenabzug als Deposit zu hinterlegen), Vertragsgebühr (zzt. 80 NAD), Einwegmiete, Benzinkosten (detaillierte Mietwagenbedingungen finden Sie hier)
  • Visagebühren
  • Parkeintrittsgebühren
  • Fakultative Ausflüge
  • Trinkgelder
  • Ausgaben persönlicher Art

Reisetermine: auf Wunsch

Preise pro Person im DZ
(bei Antritt und Beendigung innerhalb der angegebenen Saisonzeit; bei Überschneidung der Saisonzeiten Preisänderungen möglich)
Saisonzeit 21 Tage 25 Tage
01.11.16 – 14.06.17 3.678 € 4.181 €
15.06.17 – 30.06.17 3.779 € 4.302 €
01.07.17 – 31.10.17 3.785 € 4.353 €
Vom 01.11.16 bis 31.03.17 und vom 01.10.17 – 31.10.17 wird wegen der großen Hitze die Fish River Wanderung nicht durchgeführt.

Mehr erfahren Wichtige Hinweise
  • Bitte beachten Sie unbedingt die länderspezifischen Hinweise Namibia sowie die Gesundheitsvorschriften und Sicherheitshinweise.
  • Für die Regenzeit (ab November bis März/April) raten wir dringend die Anmietung eines 4×4 Fahrzeuges an.
  • Für den Norden Namibias wird ganzjährig eine Malaria-Prophylaxe empfohlen.
  • Für die verschiedenen Wanderungen ist es empfehlenswert, einen Tagesrucksack, Outdoor- Safari Kleidung (auch warme Jacke), gut eingelaufene Wanderschuhe, Taschenlampe, Sonnenschutzmittel und Hut sowie Badekleidung (Fish River) im Gepäck zu haben.
  • Passende internationale Flüge buchen wir gerne für Sie zu Ihrer Reise dazu. Tagesaktuelle Sonderangebote fragen Sie bitte an.