+49 (0) 2133 26030   (Mo-Fr 9-18 Uhr / Sa 9-13 Uhr)
Michael Iwanowski
Michael Iwanowski

Lassen Sie sich unverbindlich von unseren Afrika-Experten beraten!

+49 (0) 2133 26030
(Mo-Fr 9-18 Uhr / Sa 9-13 Uhr)

info@afrika.de

Hier unverbindlich anfragen

Namibia Safari: Höhepunkte Ostcaprivi mit Abstecher Chobe National Park

10-tägige individuelle Safari ab Katima Mulilo (Namibia) bis Victoria Falls (Simbabwe)

Die Autorenmeinung:
„Diese Reise ist ein ganz besonderes Highlight. Es erwarten Sie ausgezeichnete Unterkünfte vom ‚Lodgestil‘ auf hohem Niveau bis zum komfortablen ökologisch angelegten Zeltcamp mit allem Buschluxus. Der Abstecher in den Chobe National Park mit seinen großen Elefantenherden und nach Victoria Falls mit den imposanten Wasserfällen runden diese Safari ab.“
Afrika-Experte Michael Iwanowski, Autor der Reisehandbücher Südafrika, Namibia und Botswana

Das Besondere dieser individuellen Reise:

  • Namibias „Okavango-Delta“ erleben
  • Kurze Fahrstrecken entlang des Kwando River/Caprivi
  • komfortable Lodges in herausragender Lage erleben
  • Safaris auf dem Wasser und zu Lande inklusive
  • Halbpension eingeschlossen
Mehr erfahren Reiseroute

1. und 2. Tag: Kwando River/ Bwabwata National Park

Nach Ankunft am Flughafen Katima Mulilo werden Sie begrüßt und zur Lodge gefahren, die in der puren Wildnis im saisonalen Schwemmland im Bwabwata Nationalpark liegt. Die geräumigen Zeltsuiten sind stilvoll eingerichtet und vermitteln ein echtes Afrika-Feeling. Sie unternehmen eine Tagespirschfahrt und eine Nachtpirschfahrt sowie einen Buschwalk. 2 Ü Nambwa Lodge (o.ä.), Halbpension, 3 Aktivitäten

3. und 4. Tag: Mudumu National Park

Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer zur Lianshulu Lodge mitten im Mudumu National Park. Per Boot (ca. 3 – 4 h) geht es durch eine faszinierende Flusslandschaft, während das Kaleidoskop afrikanischer Wildnis an Ihnen vorbeizieht. Der Nordosten des National Parks ist eine trockene Buschsavanne, der Südwesten wird durch die Linyanti-Sümpfe geprägt, eine für Namibia sehr ungewöhnliche Landschaft mit Riedinseln, Flussläufen und Marschen statt Wüste und Savanne. Der Park beherbergt neben Löwen und Elefanten auch Antilopen, Zebras, Flusspferde, Krokodile und über 430 Vogelarten. Sie unternehmen eine Bootstour und eine Pirschfahrt. Ihre Lodge liegt direkt am Ufer des Kwando River. Jedes der elf sehr geräumigen, riedgedeckten Chalets verfügt über ein eigenes Badezimmer und eine private Veranda mit Blick auf den Fluss. Die Mahlzeiten finden bei Kerzenschein am edel gedeckten Tisch unter wilden Feigenbäumen statt. Sie unternehmen eine Bootstour und eine Pirschfahrt. 2 Ü Lianshulu Lodge (o.ä.), Halbpension, 2 Aktivitäten

5. und 6. Tag: Nkasa Lupala National Park / Mamili National Park

Ihr Straßentransfer bringt Sie in die Wildnis des Kwando-Linyanti-Flusssystems im Ostcaprivi, dem Pendant zum botswanischen Okavango-Delta. Ihre nach ökologischen Gesichtspunkten errichtete Lodge (Solarstrom, naturbelassene Wege) liegt direkt an einem der vielen Seitenkanäle des Kwando-Flusses. Die sehr geräumigen Zelte sind auf erhöhten Holzplateaus gebaut. Von der kleinen Veranda schaut man auf das Wasser und entdeckt immer wieder Flusspferde oder Elefanten in nächster Nähe. Hier ist man zu Gast im Reich der Tiere. Im Haupthaus sitzt man zu den Mahlzeiten oder zu einem entspannten Sundowner auf schönen Holzterrassen mit Feuerstelle und überblickt das Wasser- und Sumpfgebiet, das von hohen Papyrus-Dickichten umsäumt wird. Sie unternehmen eine Pirschfahrt im Mamili National Park, in dem u.a. Elefanten, Antilopen und Büffel zu erleben sind, sowie eine erlebnisreiche Bootsfahrt durch die schmalen Wasserkanäle, die von Flusspferden und Elefanten durchschwommen werden. Erleben Sie die Stille und den eigenen Rhythmus der afrikanischen Wildnis. 2 Ü Nkasa Lupala Tented Camp Lodge(o.ä.), Halbpension, 2 Aktivitäten

7. und 8. Tag: Chobe National Park (Botswana)

Heute führt die Strecke über die Grenze nach Botswana zum Chobe National Park, der für seine hohe Dichte an Elefanten und die vielen Tierherden am Fluss bekannt ist. Es gibt gute Chancen, sogar die seltenen Pferde- und Rappenantilopen zu sichten Vom Camp hoch oben auf einer Klippe bietet sich eine großartige Aussicht über die beeindruckenden Fluss-Auen. An Aktivitäten werden Pirschfahrten im offenen Safarifahrzeug, geführte Fußsafaris oder Ausfahrten im Boot angeboten. 2 Ü Chobe Elephant Camp (o.ä.), Vollpension, lokale Getränke, Wäscheservice, Aktivitäten, Parkeintrittsgebühren

9. Tag: Victoria Falls (Simbabwe)

Sie werden über die Grenze nach Victoria Falls in Simbabwe gefahren und haben Zeit, aus den vor Ort vielfältigen Angeboten auszuwählen: Besuch der mächtigen Wasserfälle, Rundflug über die Wasserfälle, Bungee-Springen und vieles mehr. 1 Ü Victoria Falls Hotel (o. ä.), Frühstück

10. Tag:

Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer zum Flughafen Victoria Falls.

Mehr erfahren Leistungen, Preise und Termine

Eingeschlossene Leistungen:

  • Transfers ab/bis Flughafen und zwischen den Unterkünften
  • Übernachtungen, Verpflegungsleistungen (9 x F, 2 x M, 8 x A) und Ausflüge/Aktivitäten wie beschrieben
  • Aeromed Versicherung innerhalb Namibias (24-Stunden-Service, bei Unfall Transport per Krankenwagen oder Flugzeug ins nächstgelegene Krankenhaus, Stabilisierung während des Transports; alle weiteren Kosten wie Arzt, Krankenhaus, Medizin usw. sind nicht eingeschlossen; ersetzt nicht den Abschluss einer Krankenversicherung)
  • Deutschsprachige Vertretung in Namibia, Botswana und Simbabwe
  • Detaillierter deutschsprachiger Reiseplan

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Visagebühren
  • Parkeintrittsgebühren, wenn nicht ausdrücklich erwähnt
  • Fakultative Ausflüge
  • Trinkgelder
  • Ausgaben persönlicher Art

Teilnehmer: mindestens 2

Reisetermine: nach Wunsch

Preise pro Person
(bei Antritt und Beendigung innerhalb der angegebenen Saisonzeit, bei Reisen mit Saisonüberschneidungen sind Preisänderungen möglich)
im DZ EZ-Zuschlag
01.11.16 – 30.11.16 2.806 € 269 €
01.12.16 – 31.03.17 2.685 € 259 €
01.04.17 – 30.06.17 2.796 € 259 €
01.07.17 – 31.10.17 3.047 € 625 €

Mehr erfahren Wichtige Hinweise
  • Bitte beachten Sie unbedingt die länderspezifischen Hinweise Namibia, Botswana und Simbabwe sowie die Gesundheitsvorschriften und Sicherheitshinweise.
  • Eine Malaria-Prophylaxe ist dringend erforderlich.
  • Die Mitnahme einer Taschenlampe ist ratsam, da in manchen Unterkünften abends kein Strom vorhanden ist (teilweise Petroleumlampen/Solarstrom).
  • Selbstverständlich kann die Safari auch nach Ihren individuellen Wünschen abgeändert werden.
  • Passende internationale Flüge buchen wir gerne für Sie zu Ihrer Reise dazu. Tagesaktuelle Sonderangebote zu passenden Flügen fragen Sie bitte an.