+49 (0) 2133 26030   (Mo-Fr 9-18 Uhr / Sa 9-13 Uhr)
Michael Iwanowski
Michael Iwanowski

Lassen Sie sich unverbindlich von unseren Afrika-Experten beraten!

+49 (0) 2133 26030
(Mo-Fr 9-18 Uhr / Sa 9-13 Uhr)

info@afrika.de

Hier unverbindlich anfragen

Madagaskar-Rundreise in den exotischen Osten

13-tägige individuell geführte Hotelreise ab/bis Antananarivo

Die Autorenmeinung:
„Diese Tour führt Sie durch den warmen und feuchten östlichen Regenwald Madagaskars. Zahlreiche Reservate und Naturparks mit ihrer einzigartigen Fauna und Flora erwarten Sie. Während der Fahrt auf dem Kanal von Pangalanes entlang der Ostküste von Mahanoro bis Manakara erleben Sie hautnah die spektakulären Naturschönheiten des Landes. Ein Höhepunkt der Reise ist der Besuch des Nationalparks von Ranomafana, wo Sie Lemuren beobachten können. Viele endemische Pflanzen werden Sie entdecken, bevor die Reise mit dem Besuch der Wasserstadt Antsirabe und dann weiter zur Hauptstadt Antananarivo zu Ende geht.“
Afrika-Experte Michael Iwanowski, Autor der Reisehandbücher Südafrika, Namibia und Botswana

Das Besondere dieser Hotelreise:

  • Endemische Flora und Fauna bestaunen
  • Schifffahrt auf dem Kanal von Pangalanes
  • Wanderung durch den Regenwald von Ranomafana
  • Besuch der Wasserstadt Antsirabe
  • In zwei Versionen buchbar (Mittelklasse oder gehobene Mittelklasse)

Mehr erfahren Reiseroute

1. Tag: Antananarivo

Nach Ankunft am Flughafen von Ivato werden Sie empfangen und zum Hotel gefahren.
Mittelklasse: 1 Ü Les Trois Metis (o.ä.)
Gehobene Mittelklasse: 1 Ü Tamboho Hotel (o.ä.)

2. Tag: Andasibe

Nach dem Frühstück fahren Sie Richtung Osten zu einer exotischen Reptilien-Farm, wo Chamäleons, Krokodile, Schlangen und Frösche zu beobachten sind. Danach geht es weiter Richtung Andasibe. Hier gibt es das Reservat von Analamazaotra und den Nationalpark von Mantadia; in beiden ist der größte Lemur der Welt – der Indri – beheimatet. Während eines Abendspaziergangs können Sie die nachtaktiven Tiere entdecken.
Mittelklasse: 1 Ü Grace Lodge (o. ä.), Halbpension
Gehobene Mittelklasse: 1 Ü Andasibe Hotel (o. ä.), Halbpension

3. Tag: Mahanoro

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Lemuren. Sie unternehmen eine dreistündige Wanderung im Regenwald von Analamazaotra. Das ca. 900 – 1.200 m hochgelegene Bergmassiv verfügt über tropische Ostküstenvegetation und feuchte Bergnebelwälder und bietet Chamäleons und Schlangen, aber insbesondere verschiedenen Lemuren-Arten Lebensraum. Ein Besuch auf einer „Lemuren-Insel“ bietet die Möglichkeit, Lemuren sogar zur füttern. Danach fahren Sie weiter nach Mahanoro.
Mittelklasse/Gehobene Mittelklasse: 1 Ü Prestige Hotel (o. ä.), Halbpension

4.Tag: Asohihy / Schifffahrt auf dem Kanal von Pangalanes

Der im Jahre 1949 von den Franzosen errichtete Kanal von Pangalanes verläuft parallel zur orientalischen Küste Madagaskars und diente als Wasserweg für Produkte, die zum ersten kommerziellen Hafen der Insel transportiert werden sollten. Sie unternehmen eine ca. fünfstündige Schifffahrt und besichtigen unterwegs den kleinen Ort von Ambodiharina, der an der Mündung des Mangoro-Flusses liegt. Am Nachmittag erreichen Sie bei Asohihy Ihr Zeltlager zwischen Meer und Kanal am weißen Strand.
Mittelklasse/Gehobene Mittelklasse: 1 Ü im Zelt, Vollpension

5.Tag: Ambodirafia / Schifffahrt auf dem Kanal von Pangalanes

Während der heutigen 5-stündigen Schifffahrt entdecken Sie die üppige Vegetation dieser madagassischen Region und treffen auf die ortsansässige, gastfreundliche Bevölkerung. Sie besichtigen eine kleine lokale Rumfabrik und sind zu einer Verkostung eingeladen. Am Nachmittag erreichen Sie das Zeltlager und können die Ruhe der Region genießen.
Mittelklasse/Gehobene Mittelklasse: 1 Ü im Zelt, Vollpension

6.Tag: Mananjary / Schifffahrt auf dem Kanal von Pangalanes

Früh am Morgen verlassen Sie das Lager und nehmen wieder das Schiff, das Sie nach Mananjary bringt (ca. 10 Stunden). Unterwegs winken Kinder Ihnen zu, Frauen waschen ihre Wäsche und die Männer reparieren ihre Piroge. Während dieser Fahrt gewinnen Sie einen Einblick in das Alltagsleben der Einheimischen; lassen Sie sich von ihrer Fröhlichkeit anstecken. Spät am Nachmittag erreichen Sie dann Mananjary. Ihr Fahrer holt Sie ab und fährt Sie zum Hotel.
Mittelklasse/Gehobene Mittelklasse: 1 Ü Vahiny Lodge (o. ä.), Halbpension

7.Tag: Manakara

Die heutige Autofahrt führt durch Reisfelder und kleine Dörfer. Von Mananjary geht es bergauf nach Manakara. Während dieser Fahrt durch die Berge überrascht die exotische Natur. Früchte, Pfeffer, Kaffee, Vanille, Gewürz-Nelken und auch Reis werden überall angebaut.
Mittelklasse/Gehobene Mittelklasse: 1 Ü Parthenay Club (o. ä.), Halbpension

8.Tag: Manakara

Heute besichtigen Sie die „Confiturerie Saint Joseph“. Aus zahlreichen exotischen Früchten wie Vanille, Ananas, Guaven, Litschi werden in Zusammenarbeit mit einem Bio-Marmeladenfabrikanten in Frankreich wohlschmeckende Gelees und Konfitüren hergestellt. Der Rest des Tages steht dann zur freien Verfügung.
Mittelklasse/Gehobene Mittelklasse: 1 Ü Parthenay Club (o. ä.), Halbpension

9.Tag: Ranomafana National Park

Die Fahrt geht weiter durch Reisfelder und Dörfer. Unterwegs besuchen Sie ein typisches „Tanala“- Dorf (Waldbewohner-Dorf) und gewinnen einen Einblick in die Kultur sowie das Alltagsleben der Einheimischen. Der mit Regenwald dicht bewachsene Nationalpark, bekannt für seine Wasserfälle und Thermalbäder, beheimatet eine artenreiche Fauna mit 12 Lemuren-Arten, darunter den goldenen Bambuslemur, der hier 1986 erstmals entdeckt wurde. Aber auch über 100 Vogelarten und mehr als 40 Arten von Säugetieren und verschiedenen Reptilien haben hier ihr Habitat. Dank dessen immergrünem Regenwaldes gedeiht hier eine große Vielfalt von Pflanzen wie Orchideen, Baumfarne, Moose und medizinische Pflanzen.
Mittelklasse: 1 Ü Hotel Gaspard (o. ä.), Halbpension
Gehobene Mittelklasse: 1 Ü Setam Lodge (o. ä.), Halbpension

10.Tag: Wanderung im Regenwald von Ranomafana

Am frühen Morgen fahren Sie vom Hotel aus für eine circa dreistündige Wanderung in Begleitung eines sachkundigen Führers in den Wald von Ranomafana und entdecken hoffentlich die Vielfalt der hier ansässigen Fauna. Nach der Besichtigung Rückkehr zum Hotel und Zeit zur freien Verfügung. Sie können zum Thermalpool gehen oder einfach im Hotel entspannen. In der Abenddämmerung steht dann noch eine „Nachtexkursion“ auf dem Programm.
Mittelklasse: 1 Ü Hotel Gaspard (o. ä.), Halbpension
Gehobene Mittelklasse: 1 Ü Setam Lodge (o. ä.), Halbpension

11.Tag: Antsirabe

Weiterfahrt auf enger und kurviger Straße durch Reisterrassenanbau in die Handwerkerstadt Ambositra, wo Sie beim Besuch einer Holzwerkstatt die unglaubliche Geschicklichkeit der Madagassen bewundern können. Danach geht es weiter nach Antsirabe, der „Wasserstadt“, die auch für ihre Thermalbäder bekannt ist. Sie besuchen eine örtliche Werkstatt, in der Zebu-Hörner zu Dekorationsstücken verarbeitet warden.
Mittelklasse/Gehobene Mittelklasse: 1 Ü Couleur Café (o. ä.), Halbpension

12.Tag: Antananarivo

Am Morgen geht die Fahrt zurück in die Hauptstadt. In Ambatolampy, die „Stadt der Felsen“, wird eine Gießerei besucht, die verschiedene Gegenstände aus Aluminium herstellt. Töpfe und Geschirr werden zum alltäglichen Gebrauch am häufigsten produziert. Vor dem Transfer zum Hotel ermöglicht der Stopp auf dem Handwerksmarkt letzte Möglichkeiten zum Souvenir-Einkauf. Am Abend/in der Nacht Transfer zum Flughafen.
Mittelklasse: 1 Tageszimmer Les Trois Metis (o. ä.), Halbpension
Gehobene Mittelklasse: 1 Tageszimmer Tamboho Hotel (o. ä.), Halbpension

13. Tag: Ankunft in Deutschland

Je nach Fluggesellschaft Ankunft in Deutschland am Morgen / (Nach-) Mittag.

Mehr erfahren Leistungen, Preise und Termine

Eingeschlossene Leistungen:

  • Flughafentransfers in Antananarivo
  • Reise wie o .a. im klimatisierten Fahrzeug
  • Unterkunft im Doppelzimmer der gewählten Klasse
  • bei den Zeltübernachtungen komplette Campingausrüstung
  • Verpflegungsleistungen (11 x F, 2 x M, 11 x A) und Ausflüge/Aktivitäten wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren für die erwähnten Aktivitäten
  • Lokale Führer
  • Englischsprechender Fahrer-Guide

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Getränke
  • Fakultative Ausflüge
  • Trinkgelder
  • Ausgaben persönlicher Art

Teilnehmer: mindestens 2, maximal 6

Reisetermine: nach Wunsch

Reisepreis p.P. im DZ
bei 2 Peronen bei 4 Personen bei 6 Personen EZ-Zuschlag
Version A – Mittelklasse
01.11.16 – 31.10.17 2.979 € 2.399 € 2.249 €  249 €
Version B – gehobene Mittelklasse
01.11.16 – 31.10.17 3.249 € 2.689 € 2.499 €  499 €

Mehr erfahren Wichtige Hinweise

  • Bitte beachten Sie unbedingt die länderspezifischen Hinweise Madagaskar sowie die Gesundheitsvorschriften und Sicherheitshinweise.
  • Für einen Aufenthalt in Madagaskar benötigen Sie ein Visum. Dieses erhalten Sie bei Einreise am Flughafen und kostet für 30 Tage z. Zt. 80.000 Ariary (ca. 30 €).
  • Gepäckbegrenzung pro Person max. 20 kg
  • Programmänderungen vorbehalten auf Grund der jeweiligen Verhältnisse oder Wetterbedingungen vor Ort.
  • Bei den Unterkünften der Version A handelt es sich um einfache, landestypische, saubere Unterkünfte mit Bad; die der Version B entsprechen der gehobenen Mittelklasse mit schön ausgestatteten Unterkünften mit Bad und meistens mit Klimaanlage, Balkon oder Terrasse.
  • Der lokale Führer ist höchstwahrscheinlich französisch sprechend, der englischsprechender Fahrer übersetzt dann ins Englische.
  • Auf Wunsch kann ein deutschsprachiger Fahrer gebucht werden. Aufpreis 1.496 €
  • Passende internationale Flüge buchen wir gerne für Sie zu Ihrer Reise dazu. Tagesaktuelle Sonderangebote zu passenden Flügen fragen Sie bitte an.