+49 (0) 2133 26030   (Mo-Fr 9-18 Uhr / Sa 9-13 Uhr)
Michael Iwanowski
Michael Iwanowski

Lassen Sie sich unverbindlich von unseren Afrika-Experten beraten!

+49 (0) 2133 26030
(Mo-Fr 9-18 Uhr / Sa 9-13 Uhr)

info@afrika.de

Hier unverbindlich anfragen

Madagaskar-Rundreise: Der klassische Süden

18-tägige individuell geführte Hotelreise ab/bis Antananarivo

Die Autorenmeinung:
„Bei dieser Rundreise erleben Sie neben Madagaskars reizvollen Süden, der sich durch ein arides tropisches Trockenklima auszeichnet, auch eine Zugfahrt durch den Regenwald an die Ostküste. In den verschiedenen Nationalparks erfahren Sie atemberaubende Landschaften sowie die einzigartige Fauna und Flora dieser Insel. An den weißen Sandstränden von Anakao können Sie entspannen, baden, schnorcheln…“
Afrika-Experte Michael Iwanowski, Autor der Reisehandbücher Südafrika, Namibia und Botswana

Das Besondere dieser Hotelreise:

  • Endemische Flora und Fauna bestaunen
  • Verschiedene Werkstätten und lokale Märkte besichtigen
  • Eine außergewöhnliche Zugreise unternehmen
  • Das UNESCO-Weltkulturerbe von Ambohimanga besuchen
  • An traumhaften Sandstränden entspannen
  • In zwei verschiedenen Versionen buchbar (Mittelklasse oder gehobene Mittelklasse)

Mehr erfahren Reiseroute

1. Tag: Antananarivo

Nach Ankunft am Flughafen von Ivato werden Sie empfangen und zum Hotel gefahren.
Mittelklasse: 1 Ü Gästehaus Trois Metis (o. ä.), Abendessen
Gehobene Mittelklasse: 1 Ü Hotel Tamboho, (o. ä.), Abendessen

2. Tag: Antananarivo – Andasibe

(ca. 130 km)

Nach dem Frühstück fahren Sie Richtung Osten zu einer exotischen Reptilien-Farm. Danach geht es weiter Richtung Andasibe. Hier gibt es das Reservat von Analamazaotra und den Nationalpark von Mantadia; in beiden ist der größte Lemur der Welt – der Indri – beheimatet.
Mittelklasse: 1 Ü Hotel Feon’ny Ala, (o. ä.), Frühstück, Abendessen 
Gehobene Mittelklasse: 1 Ü Andasibe Hotel, (o. ä.), Frühstück, Abendessen

3. Tag: Andasibe

(Wanderung)

Sie unternehmen eine dreistündige Wanderung im Regenwald von Analamazaotra. Das ca. 900 – 1.200 m hochgelegene Bergmassiv verfügt über tropische Ostküstenvegetation und feuchte Bergnebelwälder und bietet insbesondere verschiedenen Lemuren-Arten Lebensraum. Ein Besuch auf einer „Lemuren-Insel“ bietet die Möglichkeit, Lemuren sogar zur füttern. Während eines Abendspaziergangs können Sie die nachtaktiven Tiere entdecken.
Mittelklasse: 1 Ü Hotel Feon’ny Ala, (o. ä.), Frühstück, Abendessen 
Gehobene Mittelklasse: 1 Ü Andasibe Hotel, (o. ä.), Frühstück, Abendessen

4. Tag: Andasibe – Antsirabe

(ca. 300 km)

Eine ca. dreistündige Autofahrt bringt Sie in die „Wasserstadt“ Antsirabe, bekannt für ihre Thermalbäder. Sie besuchen eine örtliche Werkstatt, in der Zebu-Hörner zu Dekorationsstücken verarbeitet werden. Danach Transfer zum Hotel.
Mittelklasse: 1 Ü Gästehaus Couleur Café (o. ä.), Frühstück, Abendessen 
Gehobene Mittelklasse: 1 Ü Hotel Plumeria, (o. ä.), Frühstück, Abendessen

5. Tag: Antsirabe – Fianarantsoa

(ca. 250 km)

Heute besichtigen wir eine traditionelle Zuckerwarenfabrik und in Ambositra bewundern wir die Geschicklichkeit der Holz-Handwerker. Danach geht es weiter nach Fianarantsoa mit den vielen terrassenförmigen Reisfeldern. Wir unternehmen einen Bummel in der Hochstadt von Fianarantsoa.
Mittelklasse/Gehobene Mittelklasse: 1 Ü Villa Sylvestre (o. ä.), Frühstück, Abendessen

6. Tag: Fianarantsoa – Manakara (Zugfahrt)

Wir reisen weiter mit der Eisenbahn FCE, der Fianarantsoa mit Manakara an der Ostküste verbindet. Eine andere Art, dieser faszinierenden Region der Insel zu entdecken. Die Eisenbahn führt größtenteils durch den Regenwald. Picknick-Mittagessen im Zug. Am Nachmittag erreichen wir Manakara. Transfer zum Hotel.
Mittelklasse/Gehobene Mittelklasse: 1 Ü Hotel Parthenay Club (o. ä.), Vollpension (Picknick-Mittagessen)

7. Tag: Manakara – Ranomafana

(ca. 180 km)

Nach dem Frühstück unternehmen wir einen Ausflug zum Kanal von Pangalanes. Danach führt die Fahrt weiter nach Ranomafana, dem mit ca. 43.500 ha drittgrößten Nationalpark, reich an Fauna und Flora: Verschiedene Lemurenarten wie die Bambuslemuren, diverse Reptilien und verschiedene Vogelarten und endemische Pflanzen (Orchideenarten und medizinische Pflanzen) sind dort zu entdecken.
Mittelklasse: 1 Ü Hotel Hotel Gaspard (o. ä.), Vollpension (Picknick-Mittagessen) 
Gehobene Mittelklasse: 1 Ü Setam Lodge, (o.ä.), Vollpension (Picknick-Mittagessen)

8. Tag: Ranomafana

Heute geht es in den Nationalpark, wo wir eine ca. 3 stündige Wanderung unternehmen. Mit etwas Glück sichten wir vielleicht den seltenen Goldenen Bambuslemur. Am Nachmittag besichtigen wir ein Dorf der ethnischen Gruppe der Tanala („Menschen des Waldes“) und dessen Thermalbad. Die „heißen Quellen“ gaben dem Ort seinen Namen.
Mittelklasse: 1 Ü Hotel Gaspard (o. ä.), Frühstück, Abendessen 
Gehobene Mittelklasse: 1 Ü Setam Lodge, (o.ä.), Frühstück, Abendessen

9. Tag: Ranomafana – Iarintsena

(ca. 135 km)

Nach der Besichtigung einer Teeplantage fahren wir weiter nach Iarintsena und halten beim Weinkeller Soavita, um an einer Verkostung teilzunehmen. Anschließend besichtigen wir die Antaimoro–Papierfabrik, „von der Rinde des Avoha-Baumes bis hin zum fertigen Blatt“.
Mittelklasse/Gehobene Mittelklasse: 1 Ü Hotel La Varangue du Betsileo (o.ä.), Frühstück, Abendessen

10. und 11. Tag: Iarintsena – Ranohira

(ca. 200 km)

Auf unserer Weiterfahrt nach Ranohira legen wir am Privatpark von Anja, der von einer Dorfgemeinschaft verwaltet wird, einen Stopp ein, um die bekanntesten Lemuren Madagaskars, die Ringelschwanzmakis, zu sehen. Wir besuchen den Nationalpark von Isalo, eine spektakuläre Gebirgslandschaft aus zerklüfteten Schluchten mit sauberen Naturpools und wandern vorbei an den botanischen Gärten, an Bara-Gräbern bis hin zu einer Klarwasser- Oase mit Panoramablick. Verschiedene Lemuren-, Chamäleon- und Vogelarten sowie Reptilien bevölkern die Gebiete des Nationalparks von Isalo.
Mittelklasse: 2 Ü Isalo Ranch (o. ä.), Frühstück, Abendessen
Gehobene Mittelklasse: 2 Ü Hotel Le Jardin du Roy (o. ä.), Frühstück, Abendessen

12. Tag: Ranohira – Toliara

(ca. 250 km)

Wir fahren durch Ilakaka, den „Ort der Saphirsucher“ mit seinen großen Lagerstätten an den berühmten pinken und blauen Saphire, gehandelt als die drittwertvollsten Edelsteine. Weiter geht es nach Toliara, vorbei an imposanten Baobab-Bäumen und mit eindrucksvollen Holzschnitzereien geschmückten Mahafaly-Gräbern.
Mittelklasse: 1 Ü Hotel Auberge de la Table (o.ä.), Frühstück, Abendessen 
Gehobene Mittelklasse: 1 Ü Hyppocampo, (o.ä.), Frühstück, Abendessen

13., 14. und 15. Tag: Toliara – Anakao

(Schifffahrt)

Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer zum Schnellboot, um zur Halbinsel Anakao zu gelangen. Anakao mit dem malerischen Fischerdorf und den traumhaften weißen Sandstränden lädt zum Baden und Faulenzen ein. Die kleine vorgelagerte unbewohnte Insel Nosy Ve ist von wunderschönen Korallenriffen umgeben. Zeit zur freien Verfügung.
Mittelklasse: 3 Ü Hotel Safari Vezo (o. ä.), Frühstück, Abendessen
Gehobene Mittelklasse: 3 Ü Anako Ocean Lodge, (o. ä.), Frühstück, Abendessen

16. Tag: Anakao – Toliara – Antananarivo (Flug)

Heute geht es zurück in die Hauptstadt von Madagaskar. Der Transfer erfolgt per Boot nach Toliara und dann weiter zum Flughafen von Toliara mit anschließendem Weiterflug nach Antananarivo. Anschließend Transfer zur Unterkunft.
Mittelklasse: 1 Ü Gästehaus Trois Metis (o. ä.), Frühstück, Abendessen
Gehobene Mittelklasse: 1 Ü Hotel Tamboho, (o. ä.), Frühstück, Abendessen

17. Tag: Antananarivo – Abstecher nach Ambohimanga

Nach dem Frühstück erfolgt ein Abstecher nach Ambohimanga, der einstigen Königsstadt und Ursprung der Merina-Monarchie. Ambohimanga war bis 1897 Grabstätte der Könige von Madagaskar und ist heute noch eine heilige Pilgerstätte. Seit 2001 zählt die auf einem ca. 1.500 m hohen Hügel liegende Palastanlage zum UNESCO-Weltkulturerbe. Nach Rückkehr bleibt noch Zeit zum Bummeln auf dem Handwerkermarkt oder zur Entspannung im Hotel. Am späten Abend erfolgt der Transfer zum Flughafen.
Mittelklasse/Gehobene Mittelklasse: 1 Tageszimmer

18. Tag: Abreise

In der Nacht Abflug nach Deutschland: Ankunft in Deutschland am frühen Nachmittag.

Mehr erfahren Leistungen, Preise und Termine

Eingeschlossene Leistungen:

  • Flughafentransfers in Antananarivo
  • Reise wie o .a. im klimatisierten Fahrzeug
  • Unterkunft im Doppelzimmer der gewählten Klasse
  • Verpflegungsleistungen (16 x F, 2 x M, 16 x A) und Ausflüge/Aktivitäten wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren für die erwähnten Aktivitäten
  • Flug von Toliara nach Antananarivo
  • Lokale Führer
  • Englisch- oder französischsprechender Fahrer-Guide

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Getränke
  • Fakultative Ausflüge
  • Trinkgelder
  • Ausgaben persönlicher Art
  • Flughafengebühren

Teilnehmer: mindestens 2

Reisetermine: nach Wunsch (je nach Flugtag an einem Donnerstag oder Samstag)

Reisepreis p.P. im DZ
bei 2 Peronen bei 4 Personen bei 6 Personen EZ-Zuschlag
Mittelklasse            
01.11.16 – 31.10.17 2.749 € 2.289 € 2.119 € 438 €
Gehobene Mittelklasse            
01.11.16 – 31.10.17 3.839 € 3.409 € 3.289 € 1.099 €

Mehr erfahren Wichtige Hinweise

  • Bitte beachten Sie unbedingt die länderspezifischen Hinweise Madagaskar sowie die Gesundheitsvorschriften und Sicherheitshinweise.
  • Für einen Aufenthalt in Madagaskar benötigen Sie ein Visum. Dieses erhalten Sie bei Einreise am Flughafen und kostet für 30 Tage z. Zt. 80.000 Ariary (ca. 30 €).
  • Gepäckbegrenzung pro Person max. 20 kg
  • Programmänderungen vorbehalten auf Grund der jeweiligen Verhältnisse oder Wetterbedingungen vor Ort.
  • Bei den Unterkünften der Version A handelt es sich um einfache, landestypische, saubere Unterkünfte mit Bad; die der Version B entsprechen der gehobenen Mittelklasse mit schön ausgestatteten Unterkünften mit Bad und meistens mit Klimaanlage, Balkon oder Terrasse.
  • Der lokale Führer ist höchstwahrscheinlich französisch sprechend, der englischsprechender Fahrer übersetzt dann ins Englische.
  • Auf Wunsch kann ein deutschsprachiger Fahrer gebucht werden. Aufpreis 1.809 €.
  • Passende internationale Flüge buchen wir gerne für Sie zu Ihrer Reise dazu. Tagesaktuelle Sonderangebote zu passenden Flügen fragen Sie bitte an.