+49 (0) 2133 26030   (Mo-Fr 9-18 Uhr / Sa 9-13 Uhr)
Michael Iwanowski
Michael Iwanowski

Lassen Sie sich unverbindlich von unseren Afrika-Experten beraten!

+49 (0) 2133 26030
(Mo-Fr 9-18 Uhr / Sa 9-13 Uhr)

info@afrika.de

Hier unverbindlich anfragen

Kenia Wildlife Intensiv: Geführte Lodge-Safari

11-tägige privat geführte Lodge-Safari ab/bis Nairobi

Die Autorenmeinung:
„Entdecken Sie Kenia naturnah mit seinen großartigen Landschaften und seiner einzigartigen Tierwelt. Sie fahren in einem für Safaris ausgestatteten Geländefahrzeug mit exklusiver Benutzung und unternehmen ausgedehnte Pirschfahrten. Die Unterkünfte mit allem notwendigen Komfort sind für diejenigen geeignet, die die Schönheit Kenias und seiner Nationalparks entdecken wollen.“
Afrika-Experte Michael Iwanowski, Autor der Reisehandbücher Südafrika, Namibia und Botswana

Das Besondere dieser Lodge-Safari:

  • Individuelle Lodge-Safari mit englischsprachigem Fahrer/Guide
  • Fahrt im exklusiven Geländefahrzeug
  • Übernachtungen in komfortablen Lodges mit Vollpension
  • Ausgedehnte Pirschfahrten und viele Tierbeobachtungsmöglichkeiten

Mehr erfahren Reiseroute

1. Tag: Nairobi

Transfer vom Flughafen zum Hotel, das direkt neben dem Nairobi National Park liegt. Es bietet einen guten Komfort und freundlichen Service. Zeit zur freien Verfügung. 1 Ü Eka Hotel (o. ä.)

2. Tag: Mount Kenya Nationalpark

Am Morgen holt Sie Ihr persönlicher Fahrer nach dem Frühstück vom Hotel ab und fährt mit Ihnen vorbei an Kaffee- und Teeplantagen zum Mount Kenya Nationalpark. In den Urwäldern rund um den Mount Kenya leben ca. 1.000 Elefanten, außerdem Löwen, Leoparden, Spitzmaul-Nashörner, Hyänen und Büffel. Die Waldgebiete beheimaten auch die Bongo-Antilope sowie verschiedene Ducker-Antilopen, Buschschweine, Riesenwaldschweine und die seltenen Buschböckchen. Ankunft zum Mittagessen in der Serena Mountain Lodge. Dichter Regenwald umgibt die Lodge und am direkt angrenzenden Wasserloch herrscht ein ständiges Kommen und Gehen der Wildtiere. 1 Ü Serena Mountain Lodge (o. ä.), Vollpension

3. und 4. Tag: Samburu Game Reserve

Nach dem Frühstück Fahrt zum Samburu Game Reserve, einer der schönsten Parks. Hier haben Sie auch die Gelegenheit, seltene Tierarten wie das Grevy Zebra oder die Gerinuk Antilope zu beobachten. Nach dem Mittagessen unternehmen Sie eine erste ausgedehnte Pirschfahrt in diesem Nationalpark. Und auch am nächsten Tag stehen Ihnen Fahrer und Fahrzeug während der gesamten Zeit uneingeschränkt und exklusiv im Rahmen der Parköffnungszeiten für Pirschfahrten zur Verfügung. 2 Ü Samburu Lodge (o. ä.), Vollpension, Aktivitäten

5. Tag: Sweetwaters Nature Reserve

Heute geht es nach dem Frühstück in südlicher Richtung zum Sweetwaters Reservat, welches sich in der Nähe des Mount Kenya befindet. Das private Tierschutzgebiet war ursprünglich als Zuchtgehege für Spitzmaul-Nashörner geplant. Innerhalb des Sweetwaters Reservats befindet sich auch ein Schimpansen- Schutzgebiet, ein Freigehege mit ca. 45 ha, das durch den Uaso Nyiro River in zwei Teile getrennt wird. Eigentlich kommen in Kenia keine Schimpansen in freier Wildbahn vor, doch während der Unruhen 1994 in Burundi wurden 20 Schimpansen vom Jane-Goodall-Institute nach Sweetwaters gebracht. Der Park ist sehr tierreich, und vor allem Elefanten und Büffel sind reichlich vorhanden. Sie unternehmen eine Pirschfahrt im Reservat. 1 Ü Sweetwaters Tented Camp (o. ä.), Vollpension, Aktivitäten

6. und 7. Tag: Lake Nakuru National Park

Nach einem kurzen Aufenthalt bei den Thompson Wasserfällen geht es weiter in den Lake Nakuru Nationalpark. Der kleine Park ist berühmt für seine Kolonien von Flamingos. Teilweise bevölkern bis zu zwei Millionen Vögel die Ufer des Sees und bilden einen wunderschönen rosafarbenen Saum. Der Park ist außerdem für Vogelliebhaber ein Juwel, über 400 Vogelarten sind hier zu finden, darunter auch Kormorane und Pelikane. Mittagessen im Camp. Am Nachmittag und den ganzen nächsten Tag unternehmen Sie uneingeschränkt und exklusiv im Rahmen der Parköffnungszeiten Pirschfahrten. Besonders gut sind auch die Chancen, Leoparden und Breitmaul- /Spitzmaulnashörner zu sichten – der Park ist ein Nashorn Schutzgebiet. 2 Ü Flamingo Hill Camp (o. ä.), Vollpension, Aktivitäten

8., 9. und 10. Tag: Masai Mara

Die heutige Fahrt führt zur berühmten Masai Mara. Zum Mittagessen Ankunft im Camp, das im Herzen der Masai Mara direkt am Fluss liegt. Neben der jahreszeitlich bedingten Wildwanderung sind hier das ganze Jahr über ausgezeichnete Tierbeobachtungen möglich. Der Park weist den höchsten Tierbestand in Ostafrika auf. Die nächsten Tage verbringen Sie im Park mit intensiven Pirschfahrten. Und Sie bestimmen wieder, wann, wie oft und wie lange die Pirschfahrten im Rahmen der Parköffnungszeiten gemacht werden. Optional besteht auch die Möglichkeit, eine Schule im Bush zu besuchen. 3 Ü Mara Bush Camp (o.ä.), Vollpension, Aktivitäten (im Zeitraum 01.11.16 – 20.12.16 und 01.04.17 – 30.06.17 ist das Mara Bush Camp geschlossen, dann: Mara Serena Lodge, Vollpension, Aktivitäten)

11. Tag: Nairobi

Nach der Morgenpirschfahrt und dem Frühstück Fahrt nach Nairobi, wo Sie gegen 17 Uhr ankommen und Transfer zum Flughafen Jomo Kenyatta.

Mehr erfahren Leistungen, Preise und Termine

Eingeschlossene Leistungen:

  • Flughafentransfers in Nairobi
  • Reise wie o.a. im Geländefahrzeug mit exklusiver Benutzung
  • Übernachtungen, Verpflegungsleistungen (10 x F, 9 x M, 9 x A) und Aktivitäten wie beschrieben
  • Parkeintrittsgebühren
  • Mineralwasser bei den Pirschfahrten
  • Erfahrener, englischsprachiger Driverguide

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Visagebühren
  • Getränke
  • Fakultative Ausflüge
  • Trinkgelder
  • Ausgaben persönlicher Art
  • Flying Doctor’s Insurance

Teilnehmer: mindestens 2, maximal 4 pro Fahrzeug

Reisetermine: täglich

Preis p. P. im DZ
(bei Antritt und Beendigung innerhalb der angegebenen Saisonzeit; bei Überschneidungen der Saisonzeiten Preisänderungen möglich)
bei 2 Personen
bei 3 Personen
(im Dreibettzimmer)
bei 4 Personen
EZ-Zuschlag
01.11.16 – 19.12.16
3.927 €
3.356 €
3.058 €
588 €
20.12.16 – 06.01.17
4.748 €*
4.135 €*
3.820 €*
856 €
07.01.17 – 31.03.17
4.593 €
3.975 €
3.659 €
806 €
01.04.17 – 31.05.17
3.540 €**
2.987 €**
2.713 €**
106 €
01.06.17 – 30.06.17
4.022 €
3.403 €
3.088 €
413 €
01.07.17 – 31.10.17
4.796 €
4.177 €
3.868 €
863 €
Der Einzelzuschlag fällt an, wenn bei 3 Personen die 3. Person im Einzelzimmer übernachten will.
*Weihnachtszuschlag 24.12.16 – 01.01.17 p. P. pro Nacht: 42 €
**Osterzuschlag auf Anfrage

Mehr erfahren Wichtige Hinweise

  • Bitte beachten Sie unbedingt die länderspezifischen Hinweise Kenia sowie die Gesundheitsvorschriften und Sicherheitshinweise.
  • Für diese Tour ist eine Malaria-Prophylaxe notwendig.
  • Die Pirschfahrten richten sich innerhalb der gesetzlichen Vorschriften in den Nationalparks ganz nach Ihren Wünschen, auch Ganztagespirschfahrten sind kein Problem. Fahrer und Fahrzeug stehen Ihnen exklusiv und uneingeschränkt zur Verfügung. Nur Sie bestimmen wann, wie lange und wie oft die Pirschfahrten gemacht werden.
  • Gepäckbegrenzung: 15 kg in weicher Reisetasche und kleinem Rucksack
  • Für 30 € pro Person kann eine Flying Doctor’s Insurance abgeschlossen werden.
  • Passende internationale Flüge buchen wir gerne für Sie zur Reise dazu. Tagesaktuelle Sonderangebote fragen Sie bitte an.