+49 (0) 2133 26030   (Mo-Fr 9-18 Uhr / Sa 9-13 Uhr)
Michael Iwanowski
Michael Iwanowski

Lassen Sie sich unverbindlich von unseren Afrika-Experten beraten!

+49 (0) 2133 26030
(Mo-Fr 9-18 Uhr / Sa 9-13 Uhr)

info@afrika.de

Hier unverbindlich anfragen

Abenteuer Botswana – Selbstfahrer Reise

15-tägige Selbstfahrertour für Afrika-Kenner ab Windhoek bis Maun – mit Flugabstecher ins Okavango Delta

Die Autorenmeinung:
„Diese Tour ist für alle empfehlenswert, die unabhängig reisen, das Abenteuer erleben und die Vielfalt entlang dieser ungewöhnlichen Route ohne Organisationsstress genießen möchten. Sie können nach den Strapazen eines aufregenden und erlebnisreichen Tages sich getrost auf den Komfort der außergewöhnlichen Lodges freuen. Und zum Schluss das Highlight: Der Flug über das Okavango Delta zum schön gelegenen Pom Pom Camp.“
Afrika-Experte Michael Iwanowski, Autor der Reisehandbücher Südafrika, Namibia und Botswana

Das Besondere dieser Selbstfahrertour:

  • Außergewöhnliche Geländewagen-Tour für Afrika-Kenner durch Botswana
  • Kein Organisationsstress durch vorgebuchte Unterkünfte
  • Viele Aktivitäten wie Pirschfahrten inklusive
  • Flug im Kleinflugzeug über das Delta
  • Auswahl von komfortablen Lodges
Mehr erfahren Reiseroute

1. Tag: Gobabis

(ca. 250 km und 3 – 4 Stunden)

Morgens in Windhoek Übernahme Ihres 4×4 Mietwagens und Fahrt Richtung Osten. Ca. 26 km vor der Grenze nach Botswana liegt Kalahari Bush Breaks auf einem 4.000 ha großen Farmgebiet. Im Garten, mit Blick auf ein beleuchtetes Wasserloch, an dem sich Wild und Schwärme von Vögeln tummeln, können Sie entspannen. 1 Ü Kalahari Bush Breaks (o.ä.), Halbpension

2. und 3. Tag Ghanzi /Botswana

(ca. 240 km und 3 – 4 Stunden)

Heute überqueren Sie die Grenze nach Botswana und erreichen bei Ghanzi das private Wildschutzgebiet. Inmitten einer klassischen Kalahari-Landschaft liegt das Camp mit Blick auf eine natürliche Pfanne mit Wasserloch. Die Unterkunft besteht aus sechs grasgebedeckten Safarizelten auf Holzplattformen. Die Zelte verfügen über ein en-suite Badezimmer (inklusive Dusche, Wassertoilette und Badewanne) sowie eine kleine Veranda. An Aktivitäten werden Pirschfahrten sowie ein Besuch der nahegelegenen Siedlung der San-Buschmänner angeboten. 2 Ü Edos Camp (o.ä.), Vollpension, lokale Getränke, Aktivitäten, Parkeintrittsgebühren, Wäscheservice

4. und 5. Tag: nahe Central Kalahari Game Reserve

(ca. 250 km und 8 – 9 Stunden)

Über Ghanzi, Maun und Makalamabedi geht es in die zentrale Kalahari, die je nach Jahreszeit ständig ihre Gestalt wechselt: von der kahlen Wildnis im Winter bis hin zu der üppigen Vegetation im Sommer mit der explodierenden Vielfalt an farbenfrohen Vögeln, Herden von anmutigen Antilopen und Rudeln von Afrikas wildesten Raubtieren – unter ihnen der bekannte schwarzmähnige Kalahari-Löwe. Die Lodge verfügt über nur wenige sehr geräumige Safarizelte, die sich perfekt der natürlichen Umgebung anpassen. Alle Zelte haben ein Badezimmer mit Freiluft-Dusche und Spültoilette sowie eine überdachte Veranda mit Blick auf das permanente Wasserloch. Pirschfahrten, Fußsafaris mit Buschmännern oder Ansitzen im Hochsitz ermöglichen es Ihnen, das Beste der zentralen Kalahari zu erleben. 2 Ü Dinaka Safari Lodge (o.ä.), Safarizelt, Vollpension, lokale Getränke, Aktivitäten, Parkeintrittsgebühren, Wäscheservice

6. und 7. Tag: beim Makgadikgadi National Park

(ca. 220 km und 9 Stunden)

Ihre Fahrt bringt Sie in die einzigartige Landschaft der Salzpfannen, Überreste eines großen ausgetrockneten Binnensees. Am Rand der vegetationslosen Pfannen findet sich flaches Grasland. Der Boteti-Fluss, abhängig von der Überflutung des Kavango-Flusses und des Okavango Deltas, ist auch während der trockenen Zeiten mit Wasserlöchern durchsetzt, die während der großen Wanderung zwischen Juni und No-vember den Zebra- und Gnu-Herden lebenswichtiges Wasser spenden. Das rustikale Zeltcamp befindet sich auf traditionellem Stammesgebiet. Neben jedem Zelt befindet sich ein offenes Badezimmer mit einer Wassertoilette und einer traditionellen Eimerdusche. Das Camp liegt auf einer Klippe, von der man einen einmaligen Ausblick auf den Boteti-Fluss und die riesigen Gnu- und Zebraherden zwischen Juni und November genießen kann. An Aktivitäten werden geführte Wanderungen mit den San, Pirschfahrten im Makgadikgadi Nationalpark und Wildtierbeobachtung vom Floß im Camp angeboten. 2 Ü Meno A Kwena (o.ä.), Safarizelt, Vollpension, lokale Getränke, Aktivitäten, Parkeintrittsgebühren, Wäscheservice

8. und 9. Tag: Nxai Pan National Park

(ca. 160 km und 6 Stunden)

Der Nxai Pan Nationalpark ist einer der wenigen Orte, an denen sowohl Springböcke als auch Schwarzfersenantilopen vorkommen. In den Monaten der Trockenzeit wird die Wüstenlandschaft hart und unwirtlich. Dann können an den Wasserlöchern des Parks eine Vielzahl an Tieren beobachtet werden. Nach den Sommerregen (zwischen Dezember und April) ändert sich die Landschaft dramatisch: Der Regen wäscht den Staub fort und lässt ein buntes und lebendiges Blumenmeer entstehen. Die Salzpfannen füllen sich wieder mit grasenden Herden und ziehen die Raubtiere an, welche die Zeit des Überflusses genießen. Eine weitere Attraktion sind Baines Baobabs, eine Ansammlung riesiger Baobab-Bäume. Das kleine mit Solarenergie betriebene Camp am Rande eines Wäldchens verfügt über strohgedeckte Chalets mit en-suite Badezimmer, eine Lounge, ein Aussichtsdeck, Swimming Pool, Leseecke und Souvenirladen. Zu den Aktivitäten des Camps zählen Pirschfahrten in offenen Allradfahrzeugen, Fußsafaris und Besuche der Baines Baobabs. 2 Ü Nxai Pan Camp (o.ä.), Safarizelt, Vollpension, lokale Getränke, Aktivitäten, Wäscheservice

10. Tag: Nata

(ca. 240 km und 6 Stunden)

Nata, ein Knotenpunkt zwischen Okavango, Chobe und Francistown, liegt am Rande der weltgrößten Salzpfannen. Das nahegelegene Naturschutzgebiet fasziniert mit seiner einzigartigen Vogelwelt. Für begeisterte Vogelbeobachter und Naturliebhaber gibt es die Möglichkeit einer dreistündigen Exkursion im offenen Safarifahrzeug durch das Nata Bird Sanctuary Schutzgebiet. 1 Ü Nata Lodge (o.ä.), Chalet, Halbpension

11. und 12. Tag: Nähe Chobe National Park

(ca. 315 km und 4 Stunden)

Weiter geht es Richtung Norden in der Nähe des Chobe National Parks, wo Sie nach Ankunft in Ihrer Lodge den Mietwagen abgeben (er wird dort abgeholt). Der Chobe National Park ist für seine hohe Elefantendichte und die zahlreichen Tierherden bekannt, die sich am Fluss versammeln. Neben Elefanten können in dieser Gegend auch große Büffelherden und zahlreiche Löwenrudel gesichtet werden. Ihre Unterkunft am Ufer des Chobe River bietet 10 Chalets im Rondavel-Stil, nach ökologischen als auch traditionellen afrikanischen Prinzipien erbaut. Zu den angebotenen Aktivitäten gehören Pirschfahrten, Bootsausflüge auf dem Chobe, Wanderungen zur Vogelbeobachtung und ein Ausflug ins nahegelegene Dorf. 2 Ü Chobe Bakwena Lodge (o.ä.), Vollpension, lokale Getränke, 4 Aktivitäten, 3 Tage Parkeintrittsgebühren

13. und 14. Tag: Okavango Delta

Transfer zum Flughafen Kasane und Flug im Kleinflugzeug (bitte Gepäckbegrenzung beachten) ins Okavango Delta in die private Pom Pom Konzession, westlich des Moremi Game Reserves. Das Camp liegt traumhaft an einer mit Seerosen bewachsenen Lagune. Pom Pom bietet das ganze Jahr ein breites Spektrum an Aktivitäten, die von den jahreszeitlichen Veränderungen und Wetterverhältnissen abhängig sind: Wildbeobachtungsfahrten im offenen 4×4 Safarifahrzeug tagsüber und nachts, Mokoro-Fahrten (traditionelles Einbaumkanu) sowie geführte Safaris zu Fuß. 2 Ü Pom Pom Camp (o.ä.), Vollpension, lokale Getränke, Aktivitäten, Parkeintrittsgebühren, Wäscheservice

15. Tag: Maun

Nach dem Frühstück fliegen Sie im Kleinflugzeug nach Maun.

Mehr erfahren Leistungen, Preise und Termine

Eingeschlossene Leistungen:

  • Safe!Cars® operated by Bidvest Mietwagen der Gruppe 1M (4×4 Toyota double cabin o.ä. mit Handschaltung, Airbag, ABS, Klimaanlage und Servolenkung) mit Super Cover Versicherung ohne Selbstbehalt inkl. aller km, Steuern, Diebstahl-/Unfallversicherung (detaillierte Mietwagenbedingungen finden Sie hier)
  • Übernachtungen, Verpflegungsleistungen (14 x F, 12 x M, 14 x A) und Ausflüge/Aktivitäten wie beschrieben
  • Teilweise lokale Getränke
  • Flüge Kasane – Okavango Delta und Okavango Delta – Maun
  • Deutschsprachige Vertretung in Botswana
  • Detaillierter deutschsprachiger Reiseplan
  • Pro DZ ein Iwanowski Reiseführer Botswana

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Kaution (zzt. 2.840 NAD, vor Ort bei Wagenübernahme per Kreditkartenabzug als Deposit zu hinterlegen), Vertragsgebühr (zzt. 80 NAD), Einwegmiete und Gebühr für die Grenzüberschreitung (zusammen zzt. 6.100 NAD), Abholgebühr für die Fahrzeugrückgabe in der Lodge (zzt. 420 Pula), Benzinkosten (detaillierte Mietwagenbedingungen finden Sie hier)
  • Visagebühren
  • Parkeintrittsgebühren, wenn nicht ausdrücklich aufgeführt
  • Fakultative Ausflüge
  • Trinkgelder
  • Ausgaben persönlicher Art

Reisetermine: auf Wunsch

Preise pro Person im Doppelzimmer
(bei Antritt und Beendigung innerhalb der angegebenen Saisonzeit. Bei Reisen mit Saisonüberschneidungen sind Preisänderungen möglich)
01.11.16 – 14.11.16 5.907 €
15.11.16 – 30.11.16 5.961 €
01.12.16 – 10.01.17 5.604 €
11.01.17 – 31.03.17 5.472 €
01.04.17 – 31.05.17 6.097 €
01.06.17 – 14.06.17 6.400 €
15.06.17 – 30.06.17 6.495 €
01.07.17 – 31.10.17 7.268 €

Mehr erfahren Wichtige Hinweise
  • Bitte beachten Sie unbedingt die länderspezifischen Hinweise Namibia und Botswana sowie die Gesundheitsvorschriften und Sicherheitshinweise.
  • Eine Malaria-Prophylaxe ist dringend erforderlich.
  • Bitte beachten Sie, dass sämtliche Fahrzeuggebühren vor Ort zu zahlen sind. Sie benötigen die entsprechenden Quittungen über diese Gebühren, um in Botswana in die Nationalparks zu gelangen.
  • Gepäckbegrenzung für den Flug ins Okavango Delta pro Person 20 kg in weichen Reisetaschen (maximal 25 cm x 30 cm x 62 cm) ohne Räder (keine Koffer!) inkl. Kamera-Ausrüstung und Handgepäck; maximales Personengewicht 100 kg pro Person. Bei Überschreitung bitte bei Buchung mitteilen, da dann ein weiterer Platz dazu gebucht und bezahlt werden muss.
  • Selbstverständlich kann o.a. Tour auch nach Ihren individuellen Wünschen abgeändert werden.
  • Passende internationale Flüge buchen wir gerne für Sie zu Ihrer Reise dazu. Tagesaktuelle Sonderangebote zu passenden Flügen fragen Sie bitte an.