+49 (0) 2133 26030   (Mo-Fr 9-18 Uhr / Sa 9-13 Uhr)
Michael Iwanowski
Michael Iwanowski

Lassen Sie sich unverbindlich von unseren Afrika-Experten beraten!

+49 (0) 2133 26030
(Mo-Fr 9-18 Uhr / Sa 9-13 Uhr)

info@afrika.de

Hier unverbindlich anfragen

Äthiopien – Natur und Kultur des Nordens als Kleingruppenreise

13-tägige geführte Kleingruppenreise ab/bis Addis Abeba

Die Autorenmeinung:
„Dieser Kleingruppenreise führt Sie durch einzigartige kulturhistorische Höhepunkte, Sie erfahren mit Axum, Gondar, Lalibela die herausragendsten Orte afrikanischer Hochkultur. Die Fahrt geht durch abwechslungsreiche und einzigartige Landschaftspanoramen sowie dramatische Bergwelten; eine optimale Kombination von Kultur mit einmaligen Naturerlebnissen einer endemischen Fauna sowie einer artenreichen Vogel- und Pflanzenwelt.“
Afrika-Experte Michael Iwanowski, Autor der Reisehandbücher Südafrika, Namibia und Botswana

Das Besondere dieser Reise

  • Reise zu kulturellen Höhepunkten Äthiopiens
  • Eine grandiose Natur voller Kontraste und eine endemische Tierwelt
  • Übernachtung in bestmöglichen landesüblichen Hotels mit Vollpension
  • Besuch von UNESCO-Welterbe-Stätten
  • Deutsch sprechende Reiseleitung

Mehr erfahren Reiseroute

1. Tag: Addis Abeba

Sie werden am internationalen Flughafen begrüßt und ins Hotel gefahren, wo Sie sich vom Flug etwas erholen können. Am Nachmittag steht dann eine Stadttour auf dem Programm mit Besuch des Mount Entoto, von wo aus Sie die besten Ausblicke über Äthiopiens Hauptstadt haben. 1 Ü Ambassador Hotel (o. ä.), Abendessen

2. Tag: Addis Abeba – Bahir Dar (Flug)

Nach dem Frühstück Flug nach Bahir Dar und Weiterfahrt zum Tana See, einem Naturparadies, in dem u. a. auch Flusspferde beobachtet werden können. Sie besuchen die Wasserfälle das Blauen Nil, der hier ca. 45 m in die Tiefe stürzt. In Bahir Dar haben Sie Gelegenheit, den berühmten lokalen Markt zu besuchen, wo Schmuck, Kleider, Schnitzereien, Körbe und vieles mehr aus der Region angeboten werden. 1 Ü Kuriftu Lodge (o. ä.), Vollpension

3. Tag: Bahir Dar

Sie unternehmen eine Bootsfahrt auf dem Tana See und erkunden die Halbinsel Zeghie. In den Mangroven-Wäldern entdecken Sie die versteckten Kirchen Azoa Mariam und Ura Kidane Mihret aus dem 14. Jahrhundert mit ihren sagenhaften Kirchenmalereien. Ura Kidane Mihret ist besonders bekannt für seine beeindruckenden Fresken und die reiche Sammlung an alten Manuskripten und Kulturgegenständen. Auf dem Spaziergang durch das dicht bewaldete Gebiet kann man mit etwas Glück auch auf Affen und interessante einheimische Vogelarten zu stoßen. 1 Ü Kuriftu Lodge (o. ä.), Vollpension

4. Tag: : Bahir Dar – Gondar

(ca. 170 km)

Gondar liegt am Fuß der Simien Berge auf einer Höhe von 2.200 m. Sie besichtigen die Hauptattraktionen der königlichen Stadt aus dem 17. Jahrhundert: die kaiserlichen Gemächer von Fassil Ghibe und die Schlösser der Gonderischen Kaiser sowie die Debre Berhan Selassie Kirche, deren Wände und Decke vollständig mit einzigartigen Malereien bedeckt sind. Die Engelsgesichter auf der Holzdecke sind ein Wahrzeichen und beliebtes Motiv äthiopischer Kunst. 1 Ü Goha oder Taye Hotel (o. ä.), Vollpension

5. Tag: Gondar – Simien Mountains National Park

(ca. 120 km)

Auf der heutigen Fahrt zum Dach Afrikas sehen Sie weite Hochplateaus, Tafelberge und steil abfallende Schluchten. Der Simien Mountains National Park wurde aufgrund seiner einzigartigen Landschaft und des endemischem Tierlebens von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt. Sie erkunden den Park auf der Suche nach den im Park lebenden Endemiten Gelada Baboon, Äthiopischer Steinbock und Simien Wolf. 1 Ü Simien Lodge oder Limalino Lodge (o. ä.), Vollpension

6. Tag: Simien Mountains National Park

Der ganze Tag steht zur Erkundung dieses grandiosen Nationalparks zur Verfügung. Bei Sankaber (3220 m) gibt es tiefe Schluchten und den höchsten Wasserfall Äthiopiens, den Jinber (das Tor zur Hölle) zu bestaunen. Und mit etwas Glück werden endemische Tierarten sowie zahlreiche Vogelarten entdeckt. 1 Ü Simien Lodge oder Limalino Lodge (o. ä.), Vollpension

7. Tag: Simien Mountains National Park – Axum

(ca. 245 km)

Die heutige Tagesfahrt führt durch atemberaubende Landschaften mit grandiosen Ausblicken nach Axum, die heilige Stadt orthodoxen Christen, Wiege der äthiopischen Zivilisation und UNESCO Weltkulturerbe. 1 Ü Sabean oder Yared Zema International Hotel (o. ä.), Vollpension

8. Tag: Axum

Heute erkunden Sie eine der Hauptattraktionen Äthiopiens, die Ruinen und Monumente des antiken Weltreichs Axum mit dem Stelenpark, den größten bearbeiteten Monolithen der Welt, die Schlösser der ehemaligen Monarchen, die Mariam Tsion Kirche, die an der Stelle gebaut wurde, wo einst die erste Kirche Äthiopiens stand, den Palast der Königin von Sheba, die Inschriften von König Ezana, die Gräber von König Kaleb und Gabre Meskel. 1 Ü Sabean oder Yared Zema International Hotel, Vollpension

9. Tag: Axum – Yeha – Hawzen

(ca. 200 km)

Auf der Fahrt nach Hawzen besuchen Sie unterwegs den Tempel von Yeha. Yeha war eine pre-axumitische Siedlung und ist bekannt für den gut erhaltenen Steintempel mit seinen 12 Meter hohen Mauern. Die Wände wurden aus langen Steinen (bis zu 3 m Länge!) so genau errichtet, dass der Tempel den Naturgewalten widerstand und ein Alter von ca. 2.500 Jahre erreichte. 1 Ü Gheralta Lodge oder Korkor Lodge (o. ä.), Vollpension

10. Tag: Hawzen/Gheralta-Berge, Tigray

Heute besuchen Sie in den Gerhalta-Bergen einige der berühmten Felskrichen von Tigray, darunter die auf Felsvorsprüngen gebauten Kirchen Yohanes Makudi und Mariam Morkur. Außerdem erwartet Sie eine interessante Wanderung mit phänomenalen Ausblicken über die Ebenen von Hawzen. Nach dem Mittagessen besteht die Möglichkeit, weitere historische Kirchen wie z. B. Wukro Cherkos, Dugum Selassie oder Abreha We Atsbeha zu besuchen. 1 Ü Gheralta Lodge oder Korkor Lodge (o. ä.), Vollpension

11. Tag: Hawzen – Lalibela

(ca. 400 km)

Fahrt durch die Wollo-Berge nach Lalibela mit Besuch des faszinierenden Yimrehane Christos Klosters aus dem 11. Jahrhundert. Ankunft in Lalibela am späten Nachmittag. 1 Ü Maribela oder Mountain View Hotel (o. ä.), Vollpension

12. Tag: Lalibela

Lalibela, UNESCO Weltkulturerbe, ist mit seinen weltberühmten Felsenkirchen ein weiterer Höhepunkt Ihrer Äthiopienreise. Sie besuchen die oft auch als “8. Weltwunder” bezeichneten Gruft- und Grottenkirchen, die durch Architektur, Größe, Ausführung und Konzept als außerordentliches Vermächtnis der Menschheit gepriesen werden. 1 Ü Maribela oder Mountain View Hotel (o. ä.), Vollpension

13. Tag: Lalibela – Addis Ababa (Flug)

Je nach Abflugzeit besuchen Sie am Morgen noch das Ne’akuto Le’ab Kloster nahe Lalibelas, bevor Sie nach Addis Abeba fliegen. Dort werden Sie am Flughafen abgeholt und zum Hotel gefahren. Sie haben Zeit für Einkäufe oder weitere Erkundungen der Stadt. Das Abendessen genießen Sie in einem traditionellen Restaurant mit Musik und Tänzen aus den Regionen Äthiopiens. Anschließend Transfer zum Flughafen. Tageszimmer Ambassador Hotel (o. ä.), Vollpension

Mehr erfahren Leistungen, Preise und Termine

Eingeschlossene Leistungen:

  • Flughafentransfers
  • Fahrt im Toyota High Roof Minibus (o. ä.)
  • Benzinkosten
  • Übernachtungen, Verpflegungsleistungen (12 x F, 12 x M, 13 x A) und Ausflüge/Aktivitäten wie beschrieben
  • Inlandsflüge Addis Abeba – Bahir Dar und Lalibela – Addis Abeba, wenn die internationalen Flüge mit Ethiopian Airlines durchgeführt werden (ansonsten Aufpreis von ca. 165 € p. P.)
  • Tageszimmer in Addis Abeba vor Rückflug
  • Deutschsprechender Reiseleiter

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Visagebühren
  • Getränke
  • Fakultative Aktivitäten
  • Trinkgelder
  • Ausgaben persönlicher Art

Teilnehmer: mindestens 2, maximal 8

Reisetermine
21.11.16 – 03.12.16 26.09.17 – 08.10.17
 02.05.17 – 14.05.17 09.10.17 – 22.10.17
16.05.17 – 28.05.17
Vorschau: 14.11.17 – 26.11.17
Preis pro Person
im DZ EZ-Zuschlag
2.865 €* 589 €
*Aufpreis von ca. 165 €, wenn die internationalen Flüge nicht mit Ethiopian Airlines durchgeführt warden.

Mehr erfahren Wichtige Hinweise

  • Bitte beachten Sie unbedingt die länderspezifischen Hinweise für Äthiopien sowie die Gesundheitsvorschriften und Sicherheitshinweise.
  • Die Reiseroute ist flexibel und von den jeweiligen Verhältnissen oder Wetterbedingungen vor Ort abhängig.
  • Die landestypische Klassifizierung der Hotels entspricht nicht den europäischen Standards in Ausstattung und Service.
  • Passende internationale Flüge buchen wir gerne für Sie zur Reise dazu. Bitte erkundigen Sie sich nach tagesaktuellen Sonderangeboten.